Nach Grund der Absage fragen? - Seite 4
Gigajob-Forum Deutschland - das Forum für Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Fragen und Antworten zu: Jobsuche, Bewerbung, Arbeitsklima, Weiterbildung, Ausbildung, ARGE/Jobcenter, Arbeitslosigkeit, Schule, Studium, Ausbildung, Existenzgründung, Selbständigkeit, Mitarbeiter und vieles mehr...
Seite 4 von 4 ErsteErste ... 2 3 4
Ergebnis 31 bis 37 von 37

Thema: Nach Grund der Absage fragen?

  1. #31
    Status: keine Angabe Array Avatar von Miss Piggy
    Registriert seit
    06.11.2014
    Beiträge
    179
    Punkte: 1.787, Level: 24
    Level beendet: 87%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 13
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    9
    Dankeschöns erhalten
    4
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 1 Jahr registriert 1000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Nach Grund der Absage fragen?

    Meistens sind es schon vorgefertigte Schreiben, glaube ich, so nach dem Motto: wir haben uns für einen anderen Mitbewerber entschieden und so. Man kann ja fragen.

  2. #32
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    22.10.2015
    Beiträge
    29
    Punkte: 458, Level: 11
    Level beendet: 11%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 67
    Aktivität: 72,0%
    Dankeschöns vergeben
    1
    Dankeschöns erhalten
    1
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 250 Erfahrungs-Punkte 3 Monate registiert

    AW: Nach Grund der Absage fragen?

    Ich würde nicht nachfragen. Man stelle sich vor es gäbe 20 Bewerber und nur 1 Bewerber wird übernommen. Wenn dann alle übrig gebliebene 19 anfragen warum ihre Bewerbungen abgelehnt wurden... ich würde es einfach akzeptieren, sie haben ihre Gründe und ich halt Pech gehabt Ich sollte mir meine Bewerbung lieber selbst nochmal vornehmen und schauen wo der Fehler liegen könnte oder jemand Neutrales bitten mal drüber zu schauen.

  3. #33
    Status: Personalberater Array Avatar von bepe0905
    Registriert seit
    25.06.2011
    Ort
    Wiesbaden
    Beiträge
    1.339
    Punkte: 8.507, Level: 62
    Level beendet: 19%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 243
    Aktivität: 47,0%
    Dankeschöns vergeben
    98
    Dankeschöns erhalten
    372
    Errungenschaften:
    Foren-Veteran 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Nach Grund der Absage fragen?

    Zitat Zitat von mille luci Beitrag anzeigen
    Ich würde nicht nachfragen. Man stelle sich vor es gäbe 20 Bewerber und nur 1 Bewerber wird übernommen. Wenn dann alle übrig gebliebene 19 anfragen warum ihre Bewerbungen abgelehnt wurden...
    Ja und ? Es geht doch hier nicht um die 19 oder 190 anderen Bewerber, sondern einzig und alleine um die eigene Bewerbung.
    Schön, dass du dir Gedanken um die mögliche Arbeitsüberlastung der Personalabteilung machst - aber warum hast du dich denn dann überhaupt dort beworben? Wer die Zeit hat, deine Bewerbungsunterlagen zu lesen, zu bewerten, Bewerber einzuladen und mit ihnen Gespräche zu führen, der hat auch Zeit für ein kurzes Telefonat.
    Und weil die anderen 19 oder 190 anderen Bewerber genauso denken wie du, ruft sowieso keiner an.
    Dabei wären die meisten Personaler gar nicht böse, wenn gelegentlich mal ein abgelehnter Bewerber nach den Gründen fragt. Denn die Erfahrung hat uns gelehrt, dass es nicht die Schlechtesten sind, die mal zum Telefon greifen.

    Zitat Zitat von mille luci Beitrag anzeigen
    .. ich würde es einfach akzeptieren, sie haben ihre Gründe und ich halt Pech gehabt
    Genau so machen es die meisten Bewerber. Sie nehmen die Absage hin und ärgern sich höchstens. Aber sie haben ja eine gute Ausrede, warum es nicht geklappt hat: "Pech gehabt..."
    Damit lässt sich notfalls alles im Leben entschuldigen und erklären.

    Zitat Zitat von mille luci Beitrag anzeigen
    .. Ich sollte mir meine Bewerbung lieber selbst nochmal vornehmen und schauen wo der Fehler liegen könnte oder jemand Neutrales bitten mal drüber zu schauen.
    Genauso gut kannst du deinen Bauchnabel anstarren. Denn warum glaubst du denn, dass du nun - nach der Ablehnung - Fehler in deiner Bewerbung findest, die du nicht vorher schon gefunden hättest?
    Und der gute Freund, der sowieso wenig Ahnung hat und auf gar keinen Fall weiß, warum du im konkreten Fall keinen Erfolg hattest, der kann dich vielleicht trösten - aber deine Bewerbung wird er jetzt kaum verbessern können.
    Mit "guten Freunden" ist das bei Bewerbungen meistens so eine Sache: sie wollen die Freundschaft nicht verderben und sind zu nett, um einem weh zu tun und zu sagen "deine Bewerbung ist Schei..." sondern da kommt eher ein zögerliches "jaaa,,,, eigentlich ganz gut..."

  4. #34
    Status: keine Angabe Array Avatar von Turbolady
    Registriert seit
    16.07.2012
    Beiträge
    2.704
    Punkte: 9.920, Level: 66
    Level beendet: 68%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 130
    Aktivität: 39,0%
    Dankeschöns vergeben
    63
    Dankeschöns erhalten
    99
    Errungenschaften:
    3 Freunde Stichwortvergeber 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Nach Grund der Absage fragen?

    Stimmt, die meisten wollen einen nicht negativ hinstellen in dem sie sagen, Deine Bewerbung ist völlig daneben. Allerdings würde ich es jedem selbst überlassen ob er es wissen will oder nicht Meinst Du der Personaler wird ausführlich erklären wo der Fehler lag?
    Stau ist nur am Ende doof...vorne geht’s.

  5. #35
    Status: keine Angabe Array Avatar von davos
    Registriert seit
    13.12.2013
    Beiträge
    75
    Punkte: 2.914, Level: 33
    Level beendet: 10%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 136
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    1
    Errungenschaften:
    1000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Nach Grund der Absage fragen?

    Ganz dezent kann man fragen :d

  6. #36
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    24.08.2014
    Beiträge
    424
    Punkte: 2.491, Level: 30
    Level beendet: 28%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 109
    Aktivität: 36,0%
    Dankeschöns vergeben
    8
    Dankeschöns erhalten
    12
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 1000 Erfahrungs-Punkte 1 Jahr registriert

    AW: Nach Grund der Absage fragen?

    Mal von der Seite gesehen, vielleicht ist es ja so: wer nachfragt bekommt eine Antwort. Alle Absagen werden sie schon von der Zeit her nicht begründen können. Also, wer es wissen will, der muss halt nachfragen. Dazu haben die meisten aber weniger den Mut oder den "Ehrgeiz" es zu erfahren.

  7. #37
    Status: keine Angabe Array Avatar von Turbolady
    Registriert seit
    16.07.2012
    Beiträge
    2.704
    Punkte: 9.920, Level: 66
    Level beendet: 68%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 130
    Aktivität: 39,0%
    Dankeschöns vergeben
    63
    Dankeschöns erhalten
    99
    Errungenschaften:
    3 Freunde Stichwortvergeber 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Nach Grund der Absage fragen?

    Wenn man ständig nur Absagen bekommt, dann möchte man es doch irgendwann wissen. Da muss irgendwo der Teufel im Detail stecken. In dem Fall wäre es wohl wirklich besser mal zu fragen.
    Stau ist nur am Ende doof...vorne geht’s.

Seite 4 von 4 ErsteErste ... 2 3 4

Ähnliche Themen

  1. Erneute Bewerbung nach Absage?
    Von sternchen88 im Forum Bewerbung
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 07.09.2015, 10:49
  2. Nach Absage bei gleicher Firma nochmal bewerben?
    Von Grinsekatze im Forum Jobsuche
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 03.12.2013, 16:02
  3. Nach Absage nochmal schreiben?
    Von KIRI im Forum Bewerbung
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 14.11.2013, 12:30
  4. Nach Zusage doch Absage, Sperre?
    Von Kastanie im Forum ALG I
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 04.10.2013, 15:23
  5. Fragen warum man Absage bekommen hat?
    Von Jessy im Forum Bewerbung
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 13.07.2011, 19:26

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •