Mitarbeiter mit Autismus bevorzugt?
Gigajob-Forum Deutschland - das Forum für Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Fragen und Antworten zu: Jobsuche, Bewerbung, Arbeitsklima, Weiterbildung, Ausbildung, ARGE/Jobcenter, Arbeitslosigkeit, Schule, Studium, Ausbildung, Existenzgründung, Selbständigkeit, Mitarbeiter und vieles mehr...
Seite 1 von 7 1 2 3 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 61

Thema: Mitarbeiter mit Autismus bevorzugt?

  1. #1
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    21.09.2015
    Beiträge
    2
    Punkte: 658, Level: 13
    Level beendet: 58%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 42
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 3 Monate registiert 500 Erfahrungs-Punkte

    Mitarbeiter mit Autismus bevorzugt?

    Hallo, ich falle gleich mit der Tür ins Haus, ich fühle mich diskriminiert. Eine ganz tolle Internetfirma hier bei uns hat eine Stelle ausgeschrieben und genau die ist es, so eine Stelle habe ich schon lange gesucht! Erst beim zweiten Durchlesen habe ich gesehen dass man Bewerber mit Einschränkungen, Autismus bevorzugt. Das ist doch nicht rechtens? Da habe ich doch bestimmt keine Chance oder?

  2. #2
    Status: Super GAZ 64 Array Avatar von GAZ Vodnik
    2+

    Registriert seit
    25.11.2013
    Beiträge
    203
    Punkte: 3.364, Level: 36
    Level beendet: 10%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 136
    Aktivität: 99,0%
    Dankeschöns vergeben
    28
    Dankeschöns erhalten
    40
    Errungenschaften:
    1000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Mitarbeiter mit Autismus bevorzugt?

    Zitat Zitat von I-Nett Beitrag anzeigen
    Hallo, ich falle gleich mit der Tür ins Haus, ich fühle mich diskriminiert. Eine ganz tolle Internetfirma hier bei uns hat eine Stelle ausgeschrieben und genau die ist es, so eine Stelle habe ich schon lange gesucht! Erst beim zweiten Durchlesen habe ich gesehen dass man Bewerber mit Einschränkungen, Autismus bevorzugt. Das ist doch nicht rechtens? Da habe ich doch bestimmt keine Chance oder?
    MMMM!

    Nun, was soll ich denn als Autist sagen? Ich habe Schwierigkeiten in sozialen Kontakten (unter anderem unsicheres Auftreten), hasse es, meinem Gegenüber ins Auge zu gucken, habe Sprachprobleme und kann Körpersprache nur schlecht deuten. Hat mir dennoch einen Schwerbehindertengrad von 50% eingebracht, was aber bislang nie in Vorstellungsgesprächen erwähnt wurde.
    Da kann ich selber schlecht nach Diskriminierung rufen, wenn Leute bevorzugt werden, die diese Probleme eben nicht haben.

    Ich würde sagen, dass es durchaus rechtens ist. Schwerbehinderte werden im öffentlichen Dienst ebenfalls bevorzugt eingestellt und andere Firmen zahlen extra, damit sie diese nicht einstellen müssen. Und abgesehen davon kann ja jeder ankommen und sich als Autist ausgeben, viele haben immer noch die Vorstellung eines "Rainman" im Kopp.

    In dem Sinne: Gib uns doch auch mal eine Chance. Autisten haben mit mehr Problemen zu kämpfen.
    Geändert von GAZ Vodnik (21.09.2015 um 20:54 Uhr)
    If world had wanted God to create love, he would not transform my ass into a box of cupcakes!

    Mah boi! This DINNER is what all true warriors strive for!

  3. die folgenden 2 Benutzerbedanken sich bei GAZ Vodnik für den nützlichen Beitrag:

    apfel_und_ei (04.10.2015), IBO (22.09.2015)

  4. #3
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    23.05.2015
    Beiträge
    177
    Punkte: 753, Level: 14
    Level beendet: 53%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 47
    Aktivität: 99,3%
    Dankeschöns vergeben
    15
    Dankeschöns erhalten
    6
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 3 Monate registiert 500 Erfahrungs-Punkte

    AW: Mitarbeiter mit Autismus bevorzugt?

    Hallo I-Nett. Ich verstehe dich, das willich erstmal vorne weg sagen. Wie Vodnik dich aber schon sanft auftrüttelte, muss ich dir sagen, dass deine Denke ein großes Manko hat:
    Dir fällt es bei allen anderen Firmen (oder zumindest der überwältigenden Mehrheit) leichter, einen Job zu finden wenn du nicht autistisch bist.

    Was du sagst ist im Grunde: Ich will nicht laufen sondern im Rollstuhl sitzen, weil ich dann geschoben werde und mich nicht selber bewegen muss.

    Passt irgendwie nicht, oder?

  5. #4
    Status: Trollwesen Array Avatar von Mumin
    Registriert seit
    01.07.2011
    Ort
    Mumintal
    Beiträge
    3.570
    Punkte: 13.149, Level: 74
    Level beendet: 75%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 101
    Aktivität: 97,0%
    Dankeschöns vergeben
    197
    Dankeschöns erhalten
    314
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 3 Freunde Foren-Veteran 10000 Erfahrungs-Punkte
    Auszeichnungen:
    Beitrags-Preis

    AW: Mitarbeiter mit Autismus bevorzugt?

    In ganz vielen Stellenanzeigen steht, dass bei gleicher Eignung Menschen mit Behinderung bevorzugt werden. Ob das tatsächlich der Fall ist, lassen wir jetzt mal außen vor... Aber wenn es stimmt, dann finde ich das auch okay, denn es gibt genügend Stellen, bei denen behinderte Menschen niemals eine Chance hätten.

    Bewirb dich einfach und schau was passiert. Du weißt doch gar nicht, ob sich jemand mit Behinderung bewirbt...
    Give a girl the right shoes and she can conquer the world!
    Marilyn Monroe

  6. #5
    Status: keine Angabe Array Avatar von funkTussi
    Registriert seit
    01.09.2015
    Beiträge
    41
    Punkte: 292, Level: 8
    Level beendet: 84%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 8
    Aktivität: 41,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    3
    Errungenschaften:
    3 Monate registiert 250 Erfahrungs-Punkte

    AW: Mitarbeiter mit Autismus bevorzugt?

    Zitat Zitat von Mumin Beitrag anzeigen

    Bewirb dich einfach und schau was passiert. Du weißt doch gar nicht, ob sich jemand mit Behinderung bewirbt...
    Das würde ich auch sagen.
    Es steht ja fast in jeder Stellenanzeigen dass Menschen mit Behinderung und gleicher Eignung bevorzugt werden - warum auch nicht, finde ich richtig.
    Allerdings finde ich es ungewöhnlich, dass "Autisten" so speziell an der Stelle erwähnt werden. Klar, sie haben oft Inselbegabungen, aber auch eine Person mit nur einem Bein kann gleich gestellt sein. Ich finde eigentlich nur die Formulierung komisch.

  7. #6
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    18.03.2014
    Beiträge
    1.172
    Punkte: 4.664, Level: 43
    Level beendet: 57%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 86
    Aktivität: 15,0%
    Dankeschöns vergeben
    37
    Dankeschöns erhalten
    48
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 1000 Erfahrungs-Punkte 1 Jahr registriert

    AW: Mitarbeiter mit Autismus bevorzugt?

    Ich finde es auch okay, sogar gut wenn gerade Menschen mit Handicap ermutigt werden, sich zu bewerben und evtl. auch bevorzugt gesucht sind. Es stimmt, es gibt genug andere Stellen die für sie weniger geeignet sind. Man könnte sich, wenn es einen betrifft auch diskriminiert fühlen, weil da "junge Mitarbeiter" gesucht werden aber ein Stellenangebot mit ausgeschrieben "ü50" bevorzugt, gibt es doch so wie überhaupt nicht?

  8. #7
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    21.09.2015
    Beiträge
    2
    Punkte: 658, Level: 13
    Level beendet: 58%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 42
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 3 Monate registiert 500 Erfahrungs-Punkte

    AW: Mitarbeiter mit Autismus bevorzugt?

    Jetzt schäme ich mich direkt ein bisschen, ja ihr habt Recht. Von der Seite habe ich es in meiner ersten Protestreaktion nicht gesehen. Wenn ich jetzt darüber nachdenke, mir stehen auch andere Wege offen. Ist halt nur, genau so einen Job habe ich mir gewünscht. Ich schicke also doch meine Bewerbung dahin, mal schauen.

  9. #8
    IBO
    IBO ist offline
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    30.04.2012
    Beiträge
    547
    Punkte: 4.370, Level: 42
    Level beendet: 10%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 180
    Aktivität: 99,0%
    Dankeschöns vergeben
    16
    Dankeschöns erhalten
    16
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 1000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Mitarbeiter mit Autismus bevorzugt?

    Zitat Zitat von GAZ Vodnik Beitrag anzeigen
    MMMM!

    Nun, was soll ich denn als Autist sagen? Ich habe Schwierigkeiten in sozialen Kontakten (unter anderem unsicheres Auftreten), hasse es, meinem Gegenüber ins Auge zu gucken, habe Sprachprobleme und kann Körpersprache nur schlecht deuten. Hat mir dennoch einen Schwerbehindertengrad von 50% eingebracht, was aber bislang nie in Vorstellungsgesprächen erwähnt wurde.
    Da kann ich selber schlecht nach Diskriminierung rufen, wenn Leute bevorzugt werden, die diese Probleme eben nicht haben.

    Ich würde sagen, dass es durchaus rechtens ist. Schwerbehinderte werden im öffentlichen Dienst ebenfalls bevorzugt eingestellt und andere Firmen zahlen extra, damit sie diese nicht einstellen müssen. Und abgesehen davon kann ja jeder ankommen und sich als Autist ausgeben, viele haben immer noch die Vorstellung eines "Rainman" im Kopp.

    In dem Sinne: Gib uns doch auch mal eine Chance. Autisten haben mit mehr Problemen zu kämpfen.
    Es gibt mehr Autismus unter den jungen Leuten als man es denkt. Ich kenne auch jemanden und ich bin der Meinung dass sie genau diese Rechte haben sollten, bevorzugt eingestellt zu werden. Es ist richtig sie in solchen und ähnlichen Berufen ausbilden und arbeiten zu lassen weil sie eben auch oft mehr (ich beziehe mich nicht auf Rainman oder Forrest Gump) Intensivität in die Aufgaben legen. Sie sind auf keinen Fall behindert, was das geistige und Denkvermögen betrifft. Im Gegenteil, sie können uns einiges noch vormachen. Deshalb werden sie auch bevorzugt, verständlich oder?

  10. #9
    Status: keine Angabe Array Avatar von Turbolady
    Registriert seit
    16.07.2012
    Beiträge
    2.704
    Punkte: 9.920, Level: 66
    Level beendet: 68%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 130
    Aktivität: 39,0%
    Dankeschöns vergeben
    63
    Dankeschöns erhalten
    99
    Errungenschaften:
    3 Freunde Stichwortvergeber 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Mitarbeiter mit Autismus bevorzugt?

    Genaz meiner Meinung. Auch wenn sie sich manchmal nicht gut ausdrücken können, oder was es auch gibt, motorisch Probleme haben, sie haben genauso das Recht auf sinnvolle Ausbildung, einen guten Job. Sie sind dazu auch wirklich fähig und man sollte ihnen die Chance lassen. Also, wenn Du die Stelle nicht bekommst weil sie einem Autist bekommen hat, nicht sauer oder enttäuscht sein. Nutze die vielen anderen Chancen die sie oder er nicht hat.
    Stau ist nur am Ende doof...vorne geht’s.

  11. #10
    Status: Arbeitnehmer Array Avatar von Opel-Admiral
    Registriert seit
    11.06.2011
    Beiträge
    1.492
    Punkte: 7.566, Level: 58
    Level beendet: 8%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 184
    Aktivität: 99,0%
    Dankeschöns vergeben
    111
    Dankeschöns erhalten
    120
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran Hyperaktiv!

    AW: Mitarbeiter mit Autismus bevorzugt?

    Ich finde das mit dem Autismus auch interessant, man könnte ja denken, dass sie nach Menschen mit Behinderung allgemein suchen.

    Da will ich jetzt mal die Gretchenfrage stellen: Ist es nicht diskriminirend, wenn man nur Menschen mit EINEM Behinderungstyp bevorzugt einstellen will?

Seite 1 von 7 1 2 3 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Mitarbeiter werben Mitarbeiter
    Von kucki im Forum Mitarbeiter
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 21.12.2014, 13:48
  2. Mitarbeiter IT
    Von DK12 im Forum Mitarbeiter
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 04.08.2014, 15:02
  3. Frust der Mitarbeiter
    Von Jing im Forum Mitarbeiter
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 08.01.2014, 09:37
  4. Freie Mitarbeiter
    Von Ria im Forum Mitarbeiter
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 29.10.2013, 13:35
  5. Urlaubsgeld für die Mitarbeiter
    Von Calla im Forum Finanzen, Steuern & Co.
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 11.06.2012, 14:20

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •