Social Media Profile in Bewerbung
Gigajob-Forum Deutschland - das Forum für Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Fragen und Antworten zu: Jobsuche, Bewerbung, Arbeitsklima, Weiterbildung, Ausbildung, ARGE/Jobcenter, Arbeitslosigkeit, Schule, Studium, Ausbildung, Existenzgründung, Selbständigkeit, Mitarbeiter und vieles mehr...
Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 21

Thema: Social Media Profile in Bewerbung

  1. #1
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    17.06.2014
    Beiträge
    2
    Punkte: 35, Level: 2
    Level beendet: 40%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 15
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    0

    Social Media Profile in Bewerbung

    Hi!

    Schreibt man seine Social Media Profile in die Bewerbung rein? Also vor allem sowas wie Xing, aber auch Facebook oder Google Plus?
    Wenn ja, wohin dann am besten?

  2. #2
    Status: Arbeitnehmer Array
    1+

    Registriert seit
    17.06.2014
    Ort
    Wismar
    Beiträge
    16
    Punkte: 266, Level: 8
    Level beendet: 32%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 34
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    7
    Dankeschöns erhalten
    3
    Errungenschaften:
    31 Tage registriert 250 Erfahrungs-Punkte

    AW: Social Media Profile in Bewerbung

    Hallo yummi,

    Social Media Profile schreibt man nicht rein, da sie Privatsache sind. Normalerweise dürfen Personaler diese auch nicht in die Beurteilung des Bewerbers mit einfließen lassen, sprich danach recherchieren.
    Bei Xing ist es was anderes, da das ein Business-Portal ist. Man könnte davon einen Link in die Bewerbung einfügen, aber das würde ich auch nur machen, wenn dort weitere Informationen zu finden sind, die
    in der Bewerbung (Lebenslauf und Anschreiben) nicht genannt sind. Aber nun die Frage, welche Informationen gibst du in der Bewerbung nicht an?

    Vorteilhaft kann sowas im kreativen Bereich sein, wenn du im Portfolio ein paar deiner Arbeiten vorstellst. Ansonsten würde ich es sein lassen.

  3. Die folgenden Benutzer bedanken sich bei Konki für diesen nützlichen Beitrag:

    skars (18.06.2014)

  4. #3
    Status: Arbeitgeber Array Avatar von Physicus
    Registriert seit
    03.06.2011
    Beiträge
    2.160
    Punkte: 8.779, Level: 63
    Level beendet: 10%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 271
    Aktivität: 59,0%
    Dankeschöns vergeben
    152
    Dankeschöns erhalten
    198
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Social Media Profile in Bewerbung

    Wenn das bei mir in einer Bewerbung stehen würde dann würde ich den Kandidaten sofort aussortieren. Solche Sperenzchen haben nichts in Bewerbungen verloren.
    „Wer eine Hühnerfarm leitet, muss nicht selbst Eier legen können.“
    (Oswald Neuberger)

  5. #4
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    18.03.2014
    Beiträge
    1.172
    Punkte: 4.664, Level: 43
    Level beendet: 57%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 86
    Aktivität: 15,0%
    Dankeschöns vergeben
    37
    Dankeschöns erhalten
    48
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 1000 Erfahrungs-Punkte 1 Jahr registriert

    AW: Social Media Profile in Bewerbung

    Das würde ich auch komplett raus lassen. Welcher Chef wird sich die Zeit nehmen oder überhaupt Interesse daran haben auf irgendein Profil innerhalb eines Webportals zu gehen. Ordentliche und lückenfreie Bewerbungsunterlagen bleiben noch immer das A und O bei einer Bewerbung.

  6. #5
    Status: keine Angabe Array Avatar von skars
    Registriert seit
    10.02.2013
    Ort
    immer unterwegs
    Beiträge
    2.008
    Punkte: 7.829, Level: 59
    Level beendet: 40%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 121
    Aktivität: 36,0%
    Dankeschöns vergeben
    105
    Dankeschöns erhalten
    231
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! 3 Freunde Stichwortvergeber 1 Jahr registriert 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Social Media Profile in Bewerbung

    Zitat Zitat von Physicus Beitrag anzeigen
    Wenn das bei mir in einer Bewerbung stehen würde dann würde ich den Kandidaten sofort aussortieren. Solche Sperenzchen haben nichts in Bewerbungen verloren.
    Warum um Himmels Willen wird so ein Bewerber sofort aussortiert? Hältst du das nihct für ein bisschen arg pauschalisiert und übertrieben?

    Ich finde es huetzutage durchaus legitim sowas zu machen, zumindest da, wo es sinnvoll ist. Private Profile würde ich auch außen vor lassen, Karriereseiten können sehr sinnvoll sein.
    Und gerade in Jobs, die damit zu tun haben, finde ich es sogar gut das aufzunehmen.
    Wir retten die Welt!

  7. #6
    Status: Arbeitgeber Array Avatar von Physicus
    Registriert seit
    03.06.2011
    Beiträge
    2.160
    Punkte: 8.779, Level: 63
    Level beendet: 10%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 271
    Aktivität: 59,0%
    Dankeschöns vergeben
    152
    Dankeschöns erhalten
    198
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Social Media Profile in Bewerbung

    Pauschalisiert? Finde ich nicht, jeder hat halt seine eigenen Vorlieben, und meine ist die Übertreibung.

    Für mich hat das rein gar nichts auf der Bewerbung zu tun.
    „Wer eine Hühnerfarm leitet, muss nicht selbst Eier legen können.“
    (Oswald Neuberger)

  8. #7
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    19.06.2014
    Beiträge
    3
    Punkte: 25, Level: 1
    Level beendet: 38%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 25
    Aktivität: 11,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber

    AW: Social Media Profile in Bewerbung

    Man kann es ja, wenn man unbedingt will, im Lebenslauf unter Verschiedenes ganz klein gedruckt sein Social Media Profil angeben, ganz beiläufig eben.

  9. #8
    Status: bald Selbstständig Array Avatar von Justin-time
    Registriert seit
    16.06.2011
    Beiträge
    1.079
    Punkte: 5.615, Level: 48
    Level beendet: 33%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 135
    Aktivität: 17,0%
    Dankeschöns vergeben
    95
    Dankeschöns erhalten
    91
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Foren-Veteran 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Social Media Profile in Bewerbung

    Zitat Zitat von Pfifferling Beitrag anzeigen
    Man kann es ja, wenn man unbedingt will, im Lebenslauf unter Verschiedenes ganz klein gedruckt sein Social Media Profil angeben, ganz beiläufig eben.
    Und was soll das bringen? Ich meine entweder man gibt es normal an (XING) oder man sagt es geht den zukünfitgen Chef nicht an. Beiläufig kleiner gedruckt als der Rest der Bewerbung... Das halte ich für wenig empfehlenswert, wenn ich ehrlich bin.

  10. #9
    Status: keine Angabe Array Avatar von Turbolady
    Registriert seit
    16.07.2012
    Beiträge
    2.704
    Punkte: 9.920, Level: 66
    Level beendet: 68%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 130
    Aktivität: 39,0%
    Dankeschöns vergeben
    63
    Dankeschöns erhalten
    99
    Errungenschaften:
    3 Freunde Stichwortvergeber 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Social Media Profile in Bewerbung

    Ich sehe Social Media als private Sache an, auch XING auch wenn letzteres eher noch mit Job und Co zu tun hat. Ich würde ja auch nicht meinen Ebay- Account angeben oder den von anderen Portalen
    Stau ist nur am Ende doof...vorne geht’s.

  11. #10
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    15.01.2014
    Beiträge
    191
    Punkte: 1.744, Level: 24
    Level beendet: 44%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 56
    Aktivität: 36,0%
    Dankeschöns vergeben
    5
    Dankeschöns erhalten
    25
    Errungenschaften:
    1000 Erfahrungs-Punkte 1 Jahr registriert

    AW: Social Media Profile in Bewerbung

    Zitat Zitat von Turbolady Beitrag anzeigen
    Ich sehe Social Media als private Sache an, auch XING auch wenn letzteres eher noch mit Job und Co zu tun hat. Ich würde ja auch nicht meinen Ebay- Account angeben oder den von anderen Portalen
    Sorry Turbolady, aber der Vergleich mit dem Ebayaccount hinkt wirklich sehr und ist ziemlich albern!
    Xing und LInkedIn sind keine privaten Netzwerke, sondern Karriereportale.

    Es ist bisher nicht sehr gängig sie in der Bewerbung anzugeben, es kann aber Sinn machen. Irgendjemand hat das hier schon geschrieben. Man kann dort zum Beispiel Projekte und Referenzen verlinken und angeben. Das kann doch recht praktisch sein, statt das ganze Projekt nur zu nennen. So kann man einen Verweis auf das Profil geben und ein Personaler kann es nutzen.

    Und wenn ich jetzt von mir aus gehe. Ich meine ich werde gerade Social Media Manager, da ist es nicht völlig abwegig die Social Media Aktivitätet anzugeben. Private Profile würd eich aber auch außen vor lassen.

    Angeben würde ich die Profile unter Kontakt, denn das ist es ja eigentlich.


    Zitat Zitat von Physicus Beitrag anzeigen
    Pauschalisiert? Finde ich nicht, jeder hat halt seine eigenen Vorlieben, und meine ist die Übertreibung.

    Für mich hat das rein gar nichts auf der Bewerbung zu tun.
    Das ist ja okay, wenn es für dich damit nichts zu tun hat. Ich weiß auch nicht, in welchem Beruf du Leute einstellst, aber jemanden wegen sowas auszusortieren ist schon krass. Warum dann nicht einfach ignorieren? Ein Bewerber ist doch nihct schlechter qualifiziert, weil er sein Xing-Profil angibt...........

    Social Media ist heutzutage völlig normal und üblich und wird es mehr und mehr. Da schadet ein bisschen umdenken nicht.

Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Jobsuche mit Social Media
    Von Kopa18 im Forum Jobsuche
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 04.06.2014, 14:36
  2. Fortbildung im Social Media Bereich
    Von hero im Forum Fort- & Weiterbildung
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 18.01.2014, 08:02
  3. Social Media bekannt machen
    Von CUTEY im Forum Erfolgsrezepte
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 04.11.2013, 17:51
  4. Jobs in Social Media
    Von sweet brown im Forum Welcher Job passt zu mir?
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 28.03.2013, 17:20
  5. Wie wichtig ist Social Media?
    Von Pete im Forum Erfolgsrezepte
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 09.01.2012, 08:51

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •