Zwei Bewerbungsfotos? - Seite 4
Gigajob-Forum Deutschland - das Forum für Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Fragen und Antworten zu: Jobsuche, Bewerbung, Arbeitsklima, Weiterbildung, Ausbildung, ARGE/Jobcenter, Arbeitslosigkeit, Schule, Studium, Ausbildung, Existenzgründung, Selbständigkeit, Mitarbeiter und vieles mehr...
Seite 4 von 4 ErsteErste ... 2 3 4
Ergebnis 31 bis 34 von 34

Thema: Zwei Bewerbungsfotos?

  1. #31
    Status: Personalberater Array Avatar von bepe0905
    Registriert seit
    25.06.2011
    Ort
    Wiesbaden
    Beiträge
    1.369
    Punkte: 9.114, Level: 64
    Level beendet: 22%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 236
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    98
    Dankeschöns erhalten
    373
    Errungenschaften:
    Foren-Veteran 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Zwei Bewerbungsfotos?

    Zitat Zitat von Prostan Beitrag anzeigen
    Bedenkt man doch, dass die AG die ein Foto verlangen, sich nach dem Allgemeines Gleichbehandlungsgesetz (AGG) illegal verhalten. Ist das rechtens, tolles Bild?
    Das stimmt nun aber absolut nicht!
    Wenn du das behauptest, dann musst du schon den Beweis erbringen, dass sie die "Aussage" des Bildes (Alter, Geschlecht, Rasse, Hautfarbe) über den sachlichen Inhalt der Bewerbung stellen und die weitere Bearbeitung der Bewerbung vom Bild abhängig machen.

  2. #32
    Status: ausgewogen Direkt Array Avatar von Prostan
    Registriert seit
    24.12.2012
    Ort
    S
    Beiträge
    1.794
    Punkte: 6.868, Level: 54
    Level beendet: 59%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 82
    Aktivität: 99,9%
    Dankeschöns vergeben
    23
    Dankeschöns erhalten
    297
    Errungenschaften:
    Ihre erste Gruppe Stichwortvergeber Hyperaktiv! 1 Jahr registriert 5000 Erfahrungs-Punkte
    Auszeichnungen:
    Downloads

    AW: Zwei Bewerbungsfotos?

    Zitat Zitat von bepe0905 Beitrag anzeigen
    Das stimmt nun aber absolut nicht!
    ... musst .. schon den Beweis erbringen, dass ... Bild... (Alter, Geschlecht, Rasse, Hautfarbe) über den sachlichen Inhalt der Bewerbung stellen ... u.Bearbeitung der Bewerbung vom Bild abhängig machen.
    auf:
    ... AG die ein Foto verlangen, sich nach dem .. (AGG) illegal ....
    Mensch bepe, ABSOLUT, das ist ein Wort, das können nur erfahrene Personalberater verwenden, die mindestens 20 Jahre Berufserfahrung haben, selbst dann ist es gewagt.
    Absolut ist, das ein Objekt mit einer Beschleunigung von 9,80665 m/s2 zu Boden fällt.

    Hinzu kommt noch, dass es vollkommen richtig ist, dass AG kein Foto verlangen dürfen. Dein Schachzug ist aber sehr gewitzt. Es wird nie einen Bewerber geben, der einem gewieften AG beweisen kann, das er wegen Aussehen, Rasse, Geschlecht, Hautfarbe, abgelehnt wurde. Nur dumme AG wurden bisher erfolgreich verklagt.
    Darüber hinaus wird ständig darüber "geschrieben", wie man solch neg. Merkmale ggf. kompensieren kann.

    Seltsam ist, das Ahmed Bukudaschi aus Nigeria, 48J., 15J. Projektingenieur für alternative Energieanlagen, mit zusätzlich coloriertem Schwarz/Weiß topprofi Bewerbungsfoto, seit 2 Jahren kein Vorstellungsgespräch bei 350 Bewerbungen bekommen hat. Nachdem seine Firma leider pleite gemacht hat und er nun wieder in seiner Heimat arbeitet. Dies ist leider, was für ein Zufall, keine Einzelsituation!

    Es ist hier auch ganz klar, dass das natürlich nichts mit seiner Herkunft, Hautfarbe und erst recht nichts mit seinem Alter zu tun. Schließlich haben ihm alle AG bestätigt, dass die Absage mit seiner guten Qualifikation nichts zu tun hat, natürlich erst recht nichts mit den Sekundärmerkmalen. Es gab eben zuviele besser geeignetere Mitbewerber.
    Und das Geschlecht spielt in Deutschland erst recht keine Rolle, Frauen verdienen halt 30% weniger, wenn sie denn eingestellt werden.
    Deutschlands AG ist ja so liberal, daher würde ich mich hüten, da etwas anderes behaupten zu wollen.

    ...würde .,. schätzen. .gibt ..ca. 70% Fachinfos um .. Bewerbungsbrimborium und .. ca. 30% bzgl. ..der Bewerbungsinhalte ..
    Und zu dem 70:30 Verhältnis, ich sagte ja, dass ich dies nicht recherchiert habe. Es ist nur mein subjektiver Eindruck den ich gesammelt habe aus dem Umfang von umfangreich, gesichteter Literatur, Gesprächen, Ansichten und nicht zuletzt den Posts in z.B. diesem Forum.
    Da geht es um Fotos mit ohne, Farbe, Aussehen, Kleidung, Schuhe, Mappen, Onlineverpackung, emailadressposition, Redegewandheit, Mimik, Gestik, Körpersprache, Fragen u. Antworten, Anfragen, Rückfragen, Schriftlich/Telefonisch, Lücken i.d. Vita, und
    hin u.wieder mal etwas bzgl. Darstellungausführung der Qualifikation und dann auch um über den Inhalt im Anschreiben.

    Über alles diesem kann man etwas nachlesen, worauf man achten soll und worauf die Personaler Wert legen. Sind diese Berater/Empfehler/Autoren alles nur Wirtschaftgurus, die alle keine Ahnung haben und nur den Bewerbern das Beste aus der Tasche ziehen wollen?
       Wer mich mag ♥, findet mich gut und steht zu mir.
    Die Anderen wünschen mir ... und sehen gerne Löwen fressen.

  3. #33
    Status: Trollwesen Array Avatar von Mumin
    Registriert seit
    01.07.2011
    Ort
    Mumintal
    Beiträge
    3.570
    Punkte: 13.149, Level: 74
    Level beendet: 75%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 101
    Aktivität: 97,0%
    Dankeschöns vergeben
    197
    Dankeschöns erhalten
    314
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 3 Freunde Foren-Veteran 10000 Erfahrungs-Punkte
    Auszeichnungen:
    Beitrags-Preis

    AW: Zwei Bewerbungsfotos?

    Zitat Zitat von bepe0905 Beitrag anzeigen
    Du sagst es: Bewerberfairness wird es nie geben.
    Der eine gönnt sich ein Bewerbertraining (oder er wird dazu "verdonnert" - der andere hat dazu keine Zeit oder Lust. Der eine ist ein guter Selbstdarsteller - der andere ist ein schüchterner Typ, der im entscheidenden Moment keinen ganzen Satz rausbringt.
    Der eine hat bei einem Stellenangebot erfasst, worum es wirklich geht und seine Bewerbung darauf ausgerichtet - der andere gibt eine 08/15-Bewerbung ab, die er in der gleichen Form schon auf 20 andere Stellenangebote so geschrieben hat.
    Und da ist doch die Kompetenz eines Personalers wichtig, oder? Ein guter Personaler kann da unterscheiden und die 08/15 Bewerbung von einer guten trennen, aber auch aus einem schüchternen Bewerber, der richtig gute Qualifikationen hat mehr rausholen, während er den Schwätzer, der vor allem gut schwätzen kann auch erkennt.
    Give a girl the right shoes and she can conquer the world!
    Marilyn Monroe

  4. #34
    Status: keine Angabe Array Avatar von Northern Lights
    Registriert seit
    12.04.2012
    Beiträge
    1.014
    Punkte: 5.595, Level: 48
    Level beendet: 23%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 155
    Aktivität: 51,0%
    Dankeschöns vergeben
    9
    Dankeschöns erhalten
    40
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Foren-Veteran 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Zwei Bewerbungsfotos?

    Ein Personaler wurde ja auch ausgebildet (meistens, denke ich zumindest) bevor er in eine größere Firma eingestellt wird. Er trägt ja die Verantwortung, was die Einstellung betrifft. Zu seinem "Können" gehört auch Psychologie. Es gibt Menschen, die sehr viele, gute Qualitäten aber mit dem Schreiben eher Probleme haben. Ob mit oder ohne Bewerbungsfoto, das klärt sich dann sowieso erst im Gespräch auf, ob der Bewerber geeignet ist. Das Aussehen sollte sowieso egal sein. Es sein denn es geht um eine Model-Agentur

Seite 4 von 4 ErsteErste ... 2 3 4

Ähnliche Themen

  1. Was kosten Bewerbungsfotos?
    Von Sophia im Forum Bewerbung
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 09.09.2017, 15:20
  2. Krawatte für Bewerbungsfotos
    Von Michael im Forum Bewerbung
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 28.06.2013, 14:10
  3. Zwei Büros absetzbar?
    Von Yola im Forum Finanzen, Steuern & Co.
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 12.01.2013, 14:05
  4. Bewerbungsfotos bunt oder schwarzweiß?
    Von Totaliter im Forum Bewerbung
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 25.03.2012, 16:17
  5. Bewerbungsfotos
    Von yell im Forum Bewerbung
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 16.01.2012, 12:52

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •