Mailadresse in Stellenanzeige - Seite 2
Gigajob-Forum Deutschland - das Forum für Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Fragen und Antworten zu: Jobsuche, Bewerbung, Arbeitsklima, Weiterbildung, Ausbildung, ARGE/Jobcenter, Arbeitslosigkeit, Schule, Studium, Ausbildung, Existenzgründung, Selbständigkeit, Mitarbeiter und vieles mehr...
Seite 2 von 3 ErsteErste 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 25

Thema: Mailadresse in Stellenanzeige

  1. #11
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    18.02.2014
    Beiträge
    25
    Punkte: 179, Level: 6
    Level beendet: 58%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 21
    Aktivität: 33,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    31 Tage registriert 100 Erfahrungs-Punkte

    AW: Mailadresse in Stellenanzeige

    Wenn man sich per E-Mail bewirbt sollte man erwöhnen das man die Unterlagen, wenn ein Bedarf besteht per Post nachreicht oder ist es überflüssig.
    Ich kenne es von bekannten wenn sie sich per E-Mail bewerben, dann erhalten sie eine automatische Bestätigung das die E-Mail erhalten wurde.

  2. #12
    Status: Trollwesen Array Avatar von Mumin
    Registriert seit
    01.07.2011
    Ort
    Mumintal
    Beiträge
    3.570
    Punkte: 13.149, Level: 74
    Level beendet: 75%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 101
    Aktivität: 97,0%
    Dankeschöns vergeben
    197
    Dankeschöns erhalten
    314
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 3 Freunde Foren-Veteran 10000 Erfahrungs-Punkte
    Auszeichnungen:
    Beitrags-Preis

    AW: Mailadresse in Stellenanzeige

    Zitat Zitat von luzina Beitrag anzeigen
    Wenn man sich per E-Mail bewirbt sollte man erwöhnen das man die Unterlagen, wenn ein Bedarf besteht per Post nachreicht oder ist es überflüssig.
    Also wenn eine Mailbewerbung gefordert wird, halte ich das für überflüssig. Denn dann wil oder braucht die Firma eine postalische Bewerbung offensichtlich nicht. Dann kann man die Unterlagen nochmal zu einem möglichen Vorstellungsgespräch mitnehmen, aber das reicht.
    Das gleiche gilt, wenn einem in der Stellenanzeige freigestellt wird, ob man sich postalisch oder per Mail bewirbt.

    Sowas würde ich allenfalls dann reinschreiben, wenn eben nicht ganz klar ist, ob eine Mailbewerbung okay ist.
    Give a girl the right shoes and she can conquer the world!
    Marilyn Monroe

  3. #13
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    18.03.2014
    Beiträge
    1.172
    Punkte: 4.664, Level: 43
    Level beendet: 57%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 86
    Aktivität: 15,0%
    Dankeschöns vergeben
    37
    Dankeschöns erhalten
    48
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 1000 Erfahrungs-Punkte 1 Jahr registriert

    AW: Mailadresse in Stellenanzeige

    Der Trend geht ja in Richtung papierlose Bewerbung, obwohl es bei der Arbeitsagentur anders aussieht. Da sollte man sich mit ausgedruckten Unterlagen bewerben, aber ansonsten ist die Email-Bewerbung immer mehr gefragt. Ich denke mal eine Mail-Bewerbung wird gelesen, und die Interessantesten davon ausgedruckt. Wenn es in der Anzeige frei gestellt ist wie man sich bewirbt, dann würde ich allerdings die Bewerbung per Post verschicken.

  4. #14
    Status: Personalberater Array Avatar von bepe0905
    Registriert seit
    25.06.2011
    Ort
    Wiesbaden
    Beiträge
    1.369
    Punkte: 9.114, Level: 64
    Level beendet: 22%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 236
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    98
    Dankeschöns erhalten
    373
    Errungenschaften:
    Foren-Veteran 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Mailadresse in Stellenanzeige

    Zitat Zitat von Louis Beitrag anzeigen
    Wenn es in der Anzeige frei gestellt ist wie man sich bewirbt, dann würde ich allerdings die Bewerbung per Post verschicken.
    Warum ?

  5. #15
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    18.03.2014
    Beiträge
    1.172
    Punkte: 4.664, Level: 43
    Level beendet: 57%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 86
    Aktivität: 15,0%
    Dankeschöns vergeben
    37
    Dankeschöns erhalten
    48
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 1000 Erfahrungs-Punkte 1 Jahr registriert

    AW: Mailadresse in Stellenanzeige

    Weil so eine Bewerbungsmappe gut ankommt Sie macht ein bisschen mehr her, als eine Email. Obwohl letzteres natürlich viel einfacher ist und schneller geht.

  6. #16
    Status: Personalberater Array Avatar von bepe0905
    2+

    Registriert seit
    25.06.2011
    Ort
    Wiesbaden
    Beiträge
    1.369
    Punkte: 9.114, Level: 64
    Level beendet: 22%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 236
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    98
    Dankeschöns erhalten
    373
    Errungenschaften:
    Foren-Veteran 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Mailadresse in Stellenanzeige

    Zitat Zitat von Louis Beitrag anzeigen
    Weil so eine Bewerbungsmappe gut ankommt Sie macht ein bisschen mehr her, als eine Email. Obwohl letzteres natürlich viel einfacher ist und schneller geht.
    Das ist ein absoluter Irrtum (der leider immer noch hier und da in den Köpfen steckt) !

    Bei kleineren Unternehmen mag man das teilweise vielleicht noch so sehen, da steht vielleicht der Chef mit dem Internet auf Kriegsfuß oder die Personalakten werden noch gepflegt wie vor 50 Jahren.
    Aber je größer und durchorganisierter die Firma ist, desto unbeliebter macht man sich mit einer Bewerbungsmappe.
    Nicht umsonst nehmen immer mehr Firmen inzwischen überhaupt keine Mappen mehr an, weil diese im Unternehmen einen großen Zusatzaufwand verursachen. Und überflüssige Zeit (um die Bewerbungsdaten in ein System einzutippen) haben die Personaler i.A. nicht, auch nicht die Zeit, eine "schöne" Mappe zu bewundern.
    Wer da also meint, er könne mit einer liebevoll zusammengestellten Mappe besondere Aufmerksamkeit wecken und Pluspunkte reinholen, der würde sich wundern, wie in der Personalabteilung wahrscheinlich über seine Bewerbung geflucht wird.

    Außerdem spielt nur in ganz wenigen Fällen die Aufmachung der Bewerbung eine Rolle - der Inhalt ist immer um ein Vielfaches wichtiger.
    Meistens stimmt die alte Regel: "Je aufwändiger (oder eindrucksvoller) die Bewerbung - desto magerer der Inhalt" oder "wer angibt, der hat's nötig".

    Es gibt bessere Wege, positive Aufmerksamkeit beim Empfänger zu erzeugen und Interesse an der eigenen Person zu wecken als ein bunter Plastik- oder Pappdeckel mit Hochglanzfoto......
    Geändert von bepe0905 (13.04.2014 um 19:26 Uhr)

  7. die folgenden 2 Benutzerbedanken sich bei bepe0905 für den nützlichen Beitrag:

    Kreuzkoenig (14.04.2014), Turbolady (14.04.2014)

  8. #17
    Status: keine Angabe Array
    1+

    Registriert seit
    05.05.2011
    Beiträge
    1.178
    Punkte: 5.847, Level: 49
    Level beendet: 49%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 103
    Aktivität: 3,0%
    Dankeschöns vergeben
    39
    Dankeschöns erhalten
    128
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Mailadresse in Stellenanzeige

    Ja da schließe ich mich meinem Vorschreiber an. Bewerbungsmappen waren vielleicht mal toll und kamen gut an. Heute ist das etwas anders.
    Wir stellen unseren Bewerbern zwar grundsätzlich auch noch frei, wie sich sich bewerben, aber klar, Mailbewerbungen sind uns lieber. Und die ganz große Mehrheit kommt ach per Mail.

  9. Die folgenden Benutzer bedanken sich bei Kreuzkoenig für diesen nützlichen Beitrag:

    Turbolady (14.04.2014)

  10. #18
    Status: keine Angabe Array Avatar von Turbolady
    Registriert seit
    16.07.2012
    Beiträge
    2.704
    Punkte: 9.920, Level: 66
    Level beendet: 68%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 130
    Aktivität: 39,0%
    Dankeschöns vergeben
    63
    Dankeschöns erhalten
    99
    Errungenschaften:
    3 Freunde Stichwortvergeber 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Mailadresse in Stellenanzeige

    Oh nee dann muss ich unbedingt meine Cousine gleich anrufen, denn sie hat sich einen Haufen dieser Mappen besorgt! Eben weil sie auch der Ansicht war, dass das besser ankommt. Sie schreibt gerade unzählige Bewerbungen und wollte es hundertpro richtig machen! Danke dafür.
    Stau ist nur am Ende doof...vorne geht’s.

  11. #19
    Status: Personalberater Array Avatar von bepe0905
    2+

    Registriert seit
    25.06.2011
    Ort
    Wiesbaden
    Beiträge
    1.369
    Punkte: 9.114, Level: 64
    Level beendet: 22%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 236
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    98
    Dankeschöns erhalten
    373
    Errungenschaften:
    Foren-Veteran 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Mailadresse in Stellenanzeige

    Liebe Turbolady,
    dieses Thema "Mappen"hatten wir schon einige Male angesprochen - du findest m.E. in älteren Threads weitere Beiträge hierzu. Grundsätzlich kann man sagen, dass (von wenigen ausnahmen abgesehen) Mappen bei Erstbewerbungen heutzutage ziemlich "out" sind. Anders sieht es aus, wenn man zu einem Gespräch eingeladen wird. Da sollte man immer noch mal seine vollständigen Unterlagen in einer Mappe dabei haben, darunter auch solche Zeugnisse und Bescheinigungen, die man bei der Bewerbung selbst nicht mitgeschickt hat.
    Und wenn, dann sollte man Plastikmappen mit Klarsichtdeckel nehmen und niemals diese Papp-Mappen, die sich nach 2 Seiten aufklappen lassen - denn diese sind EXTREM unbeliebt. Warum das so ist, kann sich jeder nach einigem Überlegen auch selbst denken: Wenn die Mappen auf einem Stapel liegen, sieht man nicht, wessen Bewerbung sich darin befindet und die Unterlagen lassen sich darin besonders schwer einhängen (was den Personaler besonders ärgert, wenn er von den darin abgehefteten Unterlagen Kopien für die Fachabteilung machen muss). Und auf gar keinen Fall darf man Mappen mit Übergröße nehmen, die sich nur mit übergroßen Versandtaschen verschicken lassen (und darin evtl. noch alle Unterlagen in einer Klarsichthülle einheften). Damit macht man sich jeden Personaler zum Feind.

  12. die folgenden 2 Benutzerbedanken sich bei bepe0905 für den nützlichen Beitrag:

    sn00py603 (15.04.2014), Turbolady (15.04.2014)

  13. #20
    Status: keine Angabe Array Avatar von Turbolady
    Registriert seit
    16.07.2012
    Beiträge
    2.704
    Punkte: 9.920, Level: 66
    Level beendet: 68%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 130
    Aktivität: 39,0%
    Dankeschöns vergeben
    63
    Dankeschöns erhalten
    99
    Errungenschaften:
    3 Freunde Stichwortvergeber 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Mailadresse in Stellenanzeige

    Und ganz genau solche Dinger hat sie, aus Pappe mit den aufklappbaren Seiten. Sie hatte es mir richtig stolz gezeigt. Ich verstehe nicht warum die im Laden so häufig angeboten und auch gut verkauft werden. Die Notbremse ist aber jetzt gezogen und Deinen Tipp gebe ich auch gleich weiter.
    Stau ist nur am Ende doof...vorne geht’s.

Seite 2 von 3 ErsteErste 1 2 3 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Stellenanzeige von Vermittlungsagentur
    Von Chaot im Forum Jobsuche
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 01.03.2013, 11:39
  2. Veraltete Stellenanzeige
    Von Shanti im Forum Jobsuche
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 02.11.2012, 16:23
  3. Englische Stellenanzeige
    Von zogy im Forum Jobsuche
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 15.07.2012, 15:38
  4. Stellenanzeige mit Chiffre-Nummer
    Von little star im Forum Bewerbung
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 29.06.2012, 17:48
  5. In der Stellenanzeige geduzt
    Von Yori im Forum Bewerbung
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 22.02.2012, 10:07

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •