Ortswechselangeben und begründen?
Gigajob-Forum Deutschland - das Forum für Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Fragen und Antworten zu: Jobsuche, Bewerbung, Arbeitsklima, Weiterbildung, Ausbildung, ARGE/Jobcenter, Arbeitslosigkeit, Schule, Studium, Ausbildung, Existenzgründung, Selbständigkeit, Mitarbeiter und vieles mehr...
Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 24

Thema: Ortswechselangeben und begründen?

  1. #1
    Status: investigativ Array
    Registriert seit
    04.02.2014
    Beiträge
    7
    Punkte: 52, Level: 3
    Level beendet: 8%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 23
    Aktivität: 39,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber

    Ortswechselangeben und begründen?

    Wenn man sich in einer anderen Region bewirbt, sollte man darauf eingehen? Sollte man im Anschreiben erwähnen warum man es gut findet dorthin zu ziehen?
    Also zum Beispiel so: "Darüber hinaus kann ich mir einen Umzug in ihre Region gut vorstellen, da sie für die guten Freizeitangebote bekannt ist."
    So dass man quasi zeigen kann dass man da auch bleiben will. Oder ist das Geschleime?

  2. #2
    Status: Trollwesen Array Avatar von Mumin
    Registriert seit
    01.07.2011
    Ort
    Mumintal
    Beiträge
    3.570
    Punkte: 13.149, Level: 74
    Level beendet: 75%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 101
    Aktivität: 97,0%
    Dankeschöns vergeben
    197
    Dankeschöns erhalten
    314
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 3 Freunde Foren-Veteran 10000 Erfahrungs-Punkte
    Auszeichnungen:
    Beitrags-Preis

    AW: Ortswechselangeben und begründen?

    Ich finde das überflüssig ehrlich gesagt. Wenn ich in Hamburg wohne und mich in München bewerbe, dann zeigt das doch schon zur Genüge, dass ich bereit bin umzuziehen. Warum sonst würde ich mich da bewerben?
    Wenn überhaupt ist das ein Thema für ein Gespräch finde ich.

    Auf gar keinen Fall würde ich was mit Freizeitangebot schreiben!
    Give a girl the right shoes and she can conquer the world!
    Marilyn Monroe

  3. #3
    Status: keine Angabe Array Avatar von Turbolady
    Registriert seit
    16.07.2012
    Beiträge
    2.704
    Punkte: 9.920, Level: 66
    Level beendet: 68%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 130
    Aktivität: 39,0%
    Dankeschöns vergeben
    63
    Dankeschöns erhalten
    99
    Errungenschaften:
    3 Freunde Stichwortvergeber 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Ortswechselangeben und begründen?

    Auf gar keinen Fall, das würde ja so rüber kommen dass Du vorrangig eine Freizeitregion vorziehen willst, das sieht in Sachen Jobsuche nicht so gut aus. In der Bewerbung würde ich es weg lassen, und wenn Du im Gespräch gefragt wirst, warum Du umziehen willst, dann kannst Du sicher eine plausible Antwort geben. Denn einen Grund für den Ortswechsel hast Du ja sicher. Nur, bloß nicht die Sache mit den Freizeitangeboten.
    Stau ist nur am Ende doof...vorne geht’s.

  4. #4
    Status: Arbeitnehmer Array Avatar von Opel-Admiral
    Registriert seit
    11.06.2011
    Beiträge
    1.492
    Punkte: 7.566, Level: 58
    Level beendet: 8%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 184
    Aktivität: 99,0%
    Dankeschöns vergeben
    111
    Dankeschöns erhalten
    120
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran Hyperaktiv!

    AW: Ortswechselangeben und begründen?

    Es kommt ganz drauf an.
    Wenn die Region (Silikon Valley) bekannt für ihre Standortvorteile ist kann man sich schon mal überlegen ob man nicht wenigstens erwähnt dass die Gegend einladend für den Beruf allgemein ist.

    Was ist das Problem mit dem Freizeitangebot? Dass man klingt als wäre man faul?

  5. #5
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    03.02.2014
    Beiträge
    6
    Punkte: 35, Level: 2
    Level beendet: 40%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 15
    Aktivität: 34,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber

    AW: Ortswechselangeben und begründen?

    Naja, faul nicht direkt. Aber wenn man das als Hauptgrund nennt, kommt das schon etwas seltsam an, finde ich. Es ist zwar schon ein Vorteil wenn man an einen Ort kommt der nicht nur aus Fabrikgebäuden besteht sondern auch was für eine angenehme Lebensqualität vorweist. Und wenn man sportlich ist kann man es auch anders vermitteln Ich würde Bezug auf die Firma und dessen (generelle) Umgebung nehmen.

  6. #6
    Status: Trollwesen Array Avatar von Mumin
    Registriert seit
    01.07.2011
    Ort
    Mumintal
    Beiträge
    3.570
    Punkte: 13.149, Level: 74
    Level beendet: 75%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 101
    Aktivität: 97,0%
    Dankeschöns vergeben
    197
    Dankeschöns erhalten
    314
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 3 Freunde Foren-Veteran 10000 Erfahrungs-Punkte
    Auszeichnungen:
    Beitrags-Preis

    AW: Ortswechselangeben und begründen?

    Zitat Zitat von Opel-Admiral Beitrag anzeigen
    Was ist das Problem mit dem Freizeitangebot? Dass man klingt als wäre man faul?
    Glaubst du es interessiert einen Personaler, dass man nach XY ziehen will, weil man da so toll Ski laufen kann oder weil man da so toll wandern kann oder sonst was?
    Glaubst du, wenn es ihn interessieren sollte, dass das ein relevantes Kriterium ist, damit sie einen einstellen? So nach dem Motto, "Hey der will hier her ziehen, weil er hier Ski laufen kann, prima, Vertrag losschicken."???
    Ich glaube nicht.

    Deshalb finde ich eben, dass man das einfach bleiben lassen kann. Wenn überhaupt kann man über sowas mal in einem persönlichen Gespräch reden.
    Give a girl the right shoes and she can conquer the world!
    Marilyn Monroe

  7. #7
    Status: keine Angabe Array Avatar von skars
    Registriert seit
    10.02.2013
    Ort
    immer unterwegs
    Beiträge
    2.008
    Punkte: 7.829, Level: 59
    Level beendet: 40%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 121
    Aktivität: 36,0%
    Dankeschöns vergeben
    105
    Dankeschöns erhalten
    231
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! 3 Freunde Stichwortvergeber 1 Jahr registriert 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Ortswechselangeben und begründen?

    Unabhängig vom Freizeitangebot halte ich das für wenig relevant in einer Bewerbung. Es ist wichtiger zu "bewerben", warum man der geeignete Kandidat für genau diese Position ist oder warum man genau in dieser Firma arbeiten möchte - undabhängig davon, wo diese ihren Sitz hat.
    Wir retten die Welt!

  8. #8
    Status: Arbeitnehmer Array Avatar von Opel-Admiral
    Registriert seit
    11.06.2011
    Beiträge
    1.492
    Punkte: 7.566, Level: 58
    Level beendet: 8%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 184
    Aktivität: 99,0%
    Dankeschöns vergeben
    111
    Dankeschöns erhalten
    120
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran Hyperaktiv!

    AW: Ortswechselangeben und begründen?

    Also findest du es nicht wichtig, dem Personaler zu zeigen, dass man gerne auch langfristig bleibt und nicht vor Heimweh kurz vor Ende der Anlernzeit wieder zurückzieht?

  9. #9
    Status: Büroangestellter Array Avatar von zebrafink
    Registriert seit
    21.08.2011
    Beiträge
    2.192
    Punkte: 8.279, Level: 61
    Level beendet: 44%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 171
    Aktivität: 31,0%
    Dankeschöns vergeben
    207
    Dankeschöns erhalten
    142
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 5000 Erfahrungs-Punkte 3 Freunde Foren-Veteran

    AW: Ortswechselangeben und begründen?

    Naja Opel Admiral, ganz ehrlich: Ich denke die meisten Personaler gehen daovn aus, dass man auch länger bleibt und sich nicht einfach so aus Spaß an der Freude in immer neuen Gegenden bewirbt. Man geht ja immer davon aus, dass eine neue Stelle in Vollzeit auch entsprechend langfristig geplant wird - sowohl von Betriebs- als auch Bewerberseite.

  10. #10
    Status: investigativ Array
    Registriert seit
    04.02.2014
    Beiträge
    7
    Punkte: 52, Level: 3
    Level beendet: 8%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 23
    Aktivität: 39,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber

    AW: Ortswechselangeben und begründen?

    Außer dem Opel-Admiral sind eigentlich alle dagegen, oder?
    Und wenn man das mit der Freizeit weglässt?

Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Studienwechsel begründen
    Von 5011 im Forum Studium
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 11.03.2013, 09:10

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •