Websites im Anschreiben verlinken - Seite 2
Gigajob-Forum Deutschland - das Forum für Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Fragen und Antworten zu: Jobsuche, Bewerbung, Arbeitsklima, Weiterbildung, Ausbildung, ARGE/Jobcenter, Arbeitslosigkeit, Schule, Studium, Ausbildung, Existenzgründung, Selbständigkeit, Mitarbeiter und vieles mehr...
Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2
Ergebnis 11 bis 17 von 17

Thema: Websites im Anschreiben verlinken

  1. #11
    Status: Büroangestellter Array Avatar von zebrafink
    Registriert seit
    21.08.2011
    Beiträge
    2.192
    Punkte: 8.279, Level: 61
    Level beendet: 44%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 171
    Aktivität: 31,0%
    Dankeschöns vergeben
    207
    Dankeschöns erhalten
    142
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 5000 Erfahrungs-Punkte 3 Freunde Foren-Veteran

    AW: Websites im Anschreiben verlinken

    Zitat Zitat von Kreuzkoenig Beitrag anzeigen
    Kommt darauf an, vor allem darauf, was gefordert ist. Wenn du sämtliche Referenzen angeben sollst, sicherlich, dann solltest du alle angeben. Wenn aber nur gefordert ist einige Proben anzugeben, dann find eich 12 zu viel, die wird sich vermutlich eh niemand alle ansehen. Wenn man als Journalist Textproben bei einer Bewerbung einreichen soll, wird man auch nicht alle 300 Artikel angeben, die man geschrieben hat. Normalerweise sind einige Beispielreferenzen einfach ausreichend, man kann ja angeben, dass dies nur eine Auswahl ist (und ggf. auch, dass man auf wunsch gerne weitere angibt).

    Solltest du dich aber dennoch für alle entscheiden, dann sind 12 im Lebenslauf meiner Ansicht nach zu viel.
    Aber sollte man nicht verifizieren, dass man auch diese 300 Artikel geschrieben hat? Denn die Erfahrung macht ja auch Eindruck beim einstellenden Unternehmen. Oder denkst du dass die dort deine Erfahrung anhand der Beitragsgüte der Artikel bewerten werden?

  2. #12
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    05.05.2011
    Beiträge
    1.178
    Punkte: 5.847, Level: 49
    Level beendet: 49%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 103
    Aktivität: 3,0%
    Dankeschöns vergeben
    39
    Dankeschöns erhalten
    128
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Websites im Anschreiben verlinken

    Zitat Zitat von zebrafink Beitrag anzeigen
    Aber sollte man nicht verifizieren, dass man auch diese 300 Artikel geschrieben hat? Denn die Erfahrung macht ja auch Eindruck beim einstellenden Unternehmen. Oder denkst du dass die dort deine Erfahrung anhand der Beitragsgüte der Artikel bewerten werden?
    Und wie willst du das verifizieren? Indem du 300 Artikel als Referenz mit in die Bewerbung packst? Das liest doch kein Mensch.

    Erfahrung und Textproben/Referenzen sind ohnehin erstmal zwei unterschiedliche Dinge. Dass man die Erfahrung an sich hat, kommt ja aus dem Lebenslauf bereits raus. Bleiben wir mal bei dem Beispiel eines Redakteurs/Journalisten. Wenn der in der bewerbung 3 Jahre Berufserfahrung bei der Zeitung X, inkl. einer Auflistung der Haupttätigkeiten, dann dürfte klar sein, dass er auch Artikel geschrieben hat etc. Denn keiner arbeitet 3 jahre als Redakteur und macht nichts.

    Die Referenz ergibt sich dann einmal aus dem Arbeitszeugnis, in dem hoffentlich steht, dass er seine Arbeit stets perfekt erledigt hat und, wenn gewünscht, zum anderen aus Textproben, die man mitschickt. Es geht um Textproben, also eine Auswahl und nicht ein Portfolio der gesamten Arbeit, die man in 20 Jahren Arbeit gemacht hat.

    Nun weiß ich nicht, was in der Stellenanzeige, um die es hier geht gefordert ist. Daher kann ich hier nur für mich/meine Firma sprechen. Wenn ich jemanden für den IT-Bereich hier suche, dann brauche ich keine 20 Websites, die derjenige gemacht hat, sondern mir reicht eine kleine Auswahl, aus der ich sehen kann, ob die Fähigkeit da ist oder nicht. Ich habe weder Zeit noch Lust mir 20 Websites anzuschauen, die inhaltlich für mich dann ja uninteressant sind.

    Aber wie gesagt, das ist meine Meinung. Letztlich kommt es vor allem darauf an, was in der Stellenanzeige gefordert ist.

  3. #13
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    13.12.2013
    Beiträge
    3
    Punkte: 35, Level: 2
    Level beendet: 40%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 15
    Aktivität: 26,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber

    AW: Websites im Anschreiben verlinken

    Da stand nur was von Arbeitsproben übersichtlich angeordnet.

    Aber ich denke ich kann auch so schon eine Vorauswahl treffen, auch grade was dazu passt zum neuen Job. Das wären dann 5 Sachen, die gut passen, denkt irh, dass das zu viel ist?

  4. #14
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    05.05.2011
    Beiträge
    1.178
    Punkte: 5.847, Level: 49
    Level beendet: 49%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 103
    Aktivität: 3,0%
    Dankeschöns vergeben
    39
    Dankeschöns erhalten
    128
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Websites im Anschreiben verlinken

    Zitat Zitat von Cobain Beitrag anzeigen
    Aber ich denke ich kann auch so schon eine Vorauswahl treffen, auch grade was dazu passt zum neuen Job. Das wären dann 5 Sachen, die gut passen, denkt irh, dass das zu viel ist?
    5 klingt nach einer ordentlichen Menge für mich. Du könntest dabei die Websites entweder im Lebenslauf angeben oder alternativ eine eigene Referenzseite mit beilegen. Dann solltest du aber zu jedem Link noch ein, zwei Sätze schreiben, beispielsweise für wen du die Website wann gemacht hast usw. Nur eine Seite mit 5 Links finde ich etwas mau und das macht die zusätzliche Seite einfach überflüssig.

  5. #15
    Status: ausgewogen Direkt Array Avatar von Prostan
    Registriert seit
    24.12.2012
    Ort
    S
    Beiträge
    1.794
    Punkte: 6.868, Level: 54
    Level beendet: 59%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 82
    Aktivität: 99,9%
    Dankeschöns vergeben
    23
    Dankeschöns erhalten
    297
    Errungenschaften:
    Ihre erste Gruppe Stichwortvergeber Hyperaktiv! 1 Jahr registriert 5000 Erfahrungs-Punkte
    Auszeichnungen:
    Downloads

    AW: Websites im Anschreiben verlinken

    Zitat Zitat von Kreuzkoenig Beitrag anzeigen
    5 klingt nach einer ordentlichen Menge für mich. Du könntest ... alternativ eine eigene Referenzseite mit beilegen. Dann solltest du aber zu jedem Link noch ein, zwei Sätze schreiben, ...
    ...Nur eine Seite mit 5 Links finde ich etwas mau und das macht die zusätzliche Seite einfach überflüssig.
    Ja, so max.. 6-9 auf einer gut präsentieren Referenzseite kann gut dargestellt, schon für sich eine positive Eigenwerbung sein. Hier sollte schon alles für sich klar und deutlich, selbsterklärend sein und der angeführte Link nur noch zur weiteren Neugierbefriedigung. Das Werbemöglichkeit bekommt man wohl mit einem Link im Lebenslauf kaum hin. Auch muß der jeweilige Zeitaufwand zur Selbstdarstellung gewichtet werden.

    Hier mal eine simple, nicht perfekte, Referenzseite: Bsp
    WebReferenz.jpg
    Web-Referenzseite

  6. #16
    Status: Büroangestellter Array Avatar von zebrafink
    Registriert seit
    21.08.2011
    Beiträge
    2.192
    Punkte: 8.279, Level: 61
    Level beendet: 44%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 171
    Aktivität: 31,0%
    Dankeschöns vergeben
    207
    Dankeschöns erhalten
    142
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 5000 Erfahrungs-Punkte 3 Freunde Foren-Veteran

    AW: Websites im Anschreiben verlinken

    Mensch Kreuzkönig, da hast du den zebrafinken regelrecht vom Himmel geschossen. Finde ich interessant was du dazu schreibst, und es stimmt schon, es wäre einfach zu viel... Arbeitszeugnis ist auch Referenz... Aber... Aber....
    Close enough...

  7. #17
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    05.05.2011
    Beiträge
    1.178
    Punkte: 5.847, Level: 49
    Level beendet: 49%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 103
    Aktivität: 3,0%
    Dankeschöns vergeben
    39
    Dankeschöns erhalten
    128
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Websites im Anschreiben verlinken

    Zitat Zitat von zebrafink Beitrag anzeigen
    Mensch Kreuzkönig, da hast du den zebrafinken regelrecht vom Himmel geschossen. Finde ich interessant was du dazu schreibst, und es stimmt schon, es wäre einfach zu viel... Arbeitszeugnis ist auch Referenz... Aber... Aber....
    Close enough...
    Ich hoffe ich habe dich verfehlt!

    Es ist ja durchaus richtig und wichtig seine Qualifikationen zu zeigen und zu verifizieren. Man muss sich eben nur überlegen, was sinnvoll ist und was einfach zu viel und dementsprechend vermutlich nicht gelesen wird.

Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2

Ähnliche Themen

  1. Anschreiben Zweitausbildung
    Von Major Laser im Forum Bewerbung
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 27.11.2013, 20:48
  2. Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 30.08.2013, 14:05
  3. Anschreiben Initiativbewerbung
    Von taloo im Forum Bewerbung
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 28.08.2013, 13:50
  4. Kontaktdaten im Anschreiben?
    Von Gunni im Forum Bewerbung
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 28.07.2013, 14:39
  5. Anschreiben (Bitte um Verbesserung)
    Von Pascalee im Forum Bewerbung
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 30.12.2011, 21:09

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •