Anschreiben Zweitausbildung - Seite 2
Gigajob-Forum Deutschland - das Forum für Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Fragen und Antworten zu: Jobsuche, Bewerbung, Arbeitsklima, Weiterbildung, Ausbildung, ARGE/Jobcenter, Arbeitslosigkeit, Schule, Studium, Ausbildung, Existenzgründung, Selbständigkeit, Mitarbeiter und vieles mehr...
Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2
Ergebnis 11 bis 19 von 19

Thema: Anschreiben Zweitausbildung

  1. #11
    Status: keine Angabe Array Avatar von District 9
    1+

    Registriert seit
    16.12.2011
    Beiträge
    1.626
    Punkte: 6.662, Level: 53
    Level beendet: 56%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 88
    Aktivität: 34,0%
    Dankeschöns vergeben
    136
    Dankeschöns erhalten
    104
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Anschreiben Zweitausbildung

    Ich fände es schon wichtig, denn du hast es ja selbst gesagt: Man sollte versuchen sich so gut wie möglich zu verkaufen. Du hast da eine 1a-Arbeitserfahrung im Ausland? Das sollte dein Aushängeschild sein (zusammen mit den anderen guten Eigenschaften).

    Du hast nicht zufällig bei einer Softwarefirma in Irland gearbeitet, oder? Das würde dir natürlich einen dicken Bonus einbringen.
    Geändert von District 9 (23.11.2013 um 13:15 Uhr)

  2. Die folgenden Benutzer bedanken sich bei District 9 für diesen nützlichen Beitrag:

    Major Laser (23.11.2013)

  3. #12
    Status: Arbeitnehmer Array
    Registriert seit
    19.11.2013
    Beiträge
    6
    Punkte: 63, Level: 3
    Level beendet: 52%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 12
    Aktivität: 66,0%
    Dankeschöns vergeben
    3
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    7 Tage registriert

    AW: Anschreiben Zweitausbildung

    Nein, war die amerikanische eCommerce Firma Digital River (Betreiber von Online-Shops im Auftrag von zumeist Softwareherstellern). ICh war auch "nur" im Kundendienst aber halt für englisch- wie deutschsprachige Kunden. Hab mal den DAnke- Knopf für die Unterstützung gedrückt

  4. #13
    Status: keine Angabe Array Avatar von skars
    1+

    Registriert seit
    10.02.2013
    Ort
    immer unterwegs
    Beiträge
    2.008
    Punkte: 7.829, Level: 59
    Level beendet: 40%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 121
    Aktivität: 36,0%
    Dankeschöns vergeben
    105
    Dankeschöns erhalten
    231
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! 3 Freunde Stichwortvergeber 1 Jahr registriert 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Anschreiben Zweitausbildung

    Zitat Zitat von Major LAser Beitrag anzeigen
    Mein Problem ist, dass ich im Prinzip nichts vorweisen kann (Praktika, Vereinstätigkeiten u.ä.), was mir einen Vorteil gegenüber anderen Bewerbern verschaffen könnte. Und mein jetziger Beruf steht leider in keiner Weise in Verbindung mit der IT- Branche, so das es schwierig für mich ist, zu belegen, dass ich in irgendeiner Form die "Anforderungen" erfülle.
    Wobei man da ja sagen muss, du bewirbst dich auf eine Ausbildungsstelle und nicht auf einen festen Job. Bei eienr Ausbildung bringt man doch im Normalfall vor allem erstmal Interesse und vielleicht ein wenig Erfahrung mit und nicht schon alles, was nötig ist. Dafür macht man ja die Ausbildung um all das zu lernen. Deshalb sehe ich das nicht so problematisch

    Ich finde die zweite Version jetzt auch schon deutlich besser als die erste. Einen Punkt hätte ich aber noch, bei dem ich noch was zu verbessern sehe.
    Gerade weil du es schwierig findest zu belegen, dass du die Anforderungen erfüllst ist es umso wichtiger, dass du dein Interesse richtig gut herausstellst und so punkten kannst. Man muss dir ja quasi abnehmen, dass du genau das willst und nichts anderes. Deshalb würde ich an der Stelle hier

    da das Anforderungsprofil meine persönlichen Eigenschaften und Interessen abdeckt.
    versuchen noch etwas genauer darauf einzugehen, inwiefern es deine Interessen abdeckt, was daran deine Interessen sind etc. Das kannst du dann eigentlich auch gut mit deiner privaten beschäftigung mit dieser Programmiersprache verbinden denke ich.

    Und noch eine kleine Formulierungssache: Schreib statt "keine Möglichkeiten für einen Aufstieg" lieber "keine Aufstiegsmöglichkeiten" oder "keine Weiterentwicklungsmöglichkeiten".

    Ich hoffe das hilft dir
    Wir retten die Welt!

  5. Die folgenden Benutzer bedanken sich bei skars für diesen nützlichen Beitrag:

    Major Laser (24.11.2013)

  6. #14
    Status: keine Angabe Array
    1+

    Registriert seit
    05.05.2011
    Beiträge
    1.178
    Punkte: 5.847, Level: 49
    Level beendet: 49%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 103
    Aktivität: 3,0%
    Dankeschöns vergeben
    39
    Dankeschöns erhalten
    128
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Anschreiben Zweitausbildung

    Den Tipp finde ich sehr sinnvoll. Gerade bei einer Ausbildung ist das Interesse oft sehr entscheidend. Ich will als Personaler natürlich sehen, dass der Bewerber diese Ausbildung wirklich will - umso mehr, wenn er vorher schon was anderes probiert hat. Ich muss ja irgendwie sehen, dass das dann wirklich das richtige ist.

    Und zum Lebenslauf noch etwas. Den solltest du unbedingt modernisieren und aktualisieren. Das ist meist das erste, was man als ersonaler liest und der Lebenslauf sollte wirklich gut und ansprechend sein.

  7. Die folgenden Benutzer bedanken sich bei Kreuzkoenig für diesen nützlichen Beitrag:

    Major Laser (24.11.2013)

  8. #15
    Status: Arbeitnehmer Array
    Registriert seit
    19.11.2013
    Beiträge
    6
    Punkte: 63, Level: 3
    Level beendet: 52%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 12
    Aktivität: 66,0%
    Dankeschöns vergeben
    3
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    7 Tage registriert

    AW: Anschreiben Zweitausbildung

    Vielen Dank für die nützlichen Vorschläge. Ich bin froh, dass es dieses Forum und seine Nutzer gibt, die ihre Freizeit dafür aufwenden, Anderen zu Helfen. Gerade weil ich diese Ausbildung unbedingt will und ich es als Möglichkeit sehe, meinem Leben mehr Inhalt zu geben, weiß ich eure Hilfe wirklich zu schätzen.

    Für eine Ausbildung zum Fachinformatiker für Anwendungsentwicklung habe ich mich entschieden, da das Anforderungsprofil meine persönlichen Eigenschaften und Interessen abdeckt. Ich finde es faszinierend, wie unverzichtbar Computer und Software für unser Leben geworden sind und unseren Alltag in fast jeder Hinsicht bereichern. Um erste Einblicke in den Komplex der Softwareprogramierung zu erhalten, habe ich vor kurzem begonnen, mich mit „Delphi“ auseinander zu setzen.

    Sobald ich von meinen auserwählten Betrieben eine Rückmeldung erhalten habe, schreibe ich das hier nochmal kurz rein.
    Geändert von Major Laser (24.11.2013 um 21:42 Uhr)

  9. #16
    Status: Arbeitnehmer Array Avatar von Opel-Admiral
    Registriert seit
    11.06.2011
    Beiträge
    1.492
    Punkte: 7.566, Level: 58
    Level beendet: 8%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 184
    Aktivität: 99,0%
    Dankeschöns vergeben
    111
    Dankeschöns erhalten
    120
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran Hyperaktiv!

    AW: Anschreiben Zweitausbildung

    Das würde uns freuen, Major LAser! Gibt genug Leute von denen man dann nie was hört und es wäre doch so schön zu wissen ob die Bewerbung geklappt hat...

  10. #17
    Status: keine Angabe Array Avatar von skars
    Registriert seit
    10.02.2013
    Ort
    immer unterwegs
    Beiträge
    2.008
    Punkte: 7.829, Level: 59
    Level beendet: 40%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 121
    Aktivität: 36,0%
    Dankeschöns vergeben
    105
    Dankeschöns erhalten
    231
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! 3 Freunde Stichwortvergeber 1 Jahr registriert 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Anschreiben Zweitausbildung

    Jap, so gefällt es mir nochmal eine Ecke besser! Hoffentlich gefällt es den Firmen auch Viel Erfolg!
    Wir retten die Welt!

  11. #18
    Status: Personalberater Array Avatar von bepe0905
    Registriert seit
    25.06.2011
    Ort
    Wiesbaden
    Beiträge
    1.369
    Punkte: 9.114, Level: 64
    Level beendet: 22%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 236
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    98
    Dankeschöns erhalten
    373
    Errungenschaften:
    Foren-Veteran 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Anschreiben Zweitausbildung

    Zitat Zitat von Major Laser Beitrag anzeigen

    "Sehr geehrte Frau K.,

    ich interessiere mich für die von Ihnen angebotene Ausbildungsstelle zum Fachinformatiker für Anwendungsentwicklung.

    Ich bin davon überzeugt, dass ich Ihre Anforderungen erfülle und Teile meiner bisherigen beruflichen Erfahrung sinnvoll in die Ausbildung einbringen kann. Da ich mich in meiner derzeitigen Beschäftigung als medizinischer Fachangestellter nicht ausreichend gefordert fühle und es keine Möglichkeiten für einen beruflichen Aufstieg gibt, habe ich mir das Ziel gesetzt, mich umzuorientieren und in der zukunftsträchtigen IT- Branche Fuß zu fassen.

    Während der Anstellung als Kundendienstmitarbeiter in Irland konnte ich meine guten Englischkenntnisse vertiefen und Erfahrungen im Umgang mit unterschiedlichen Softwareanwendungen sammeln. In meiner jetzigen Tätigkeit als medizinischer Fachangestellter gehört es zu meinen Hauptaufgaben, den Ambulanzablauf vorzubereiten, Telefonate entgegenzunehmen sowie die Abrechnung der erbrachten Leistungen sicherzustellen. Ich biete Ihnen ein hohes Maß an Verantwortung, Ehrgeiz sowie Lern- und Leistungsbereitschaft, da ich durch meine Berufserfahrung den Wert einer guten Ausbildung zu schätzen gelernt habe.

    In Ihrem Internetauftritt präsentiert sich XXX als junges, zeitgemäßes Unternehmen, was meinen Wunsch, eine Ausbildung bei Ihnen zu beginnen, bestärkt hat. Sollte ich Ihr Interesse geweckt haben, so würde ich mich über eine Einladung zu einem persönlichen Gespräch sehr freuen. "


    - Ist die Bergündung für die Entscheidung zur 2. Ausbildung nachvollziehbar und überzeugend oder sollte ich mehr darauf eingehen, warum ich gerade Fachinformatiker werden möchte?
    - Sollte ich meine Vorzüge (Ehrgeiz, Verantwortung u.s.w.) belegen? Ist das Anschreiben aussagekräftig.
    Hallo Major,
    im Gegensatz zu andern Usern finde ich deinen Text absolut nicht gerade gut gelungen, sondern allenfalls alltäglich, nicht besonders einfallsreich, durchsetzt mit eher "platten" Anbiederungen, also lediglich brauchbarer Durchschnitt.
    OK, manchmal genügt auch Durchschnitt (es gibt viel schlechtere Anschreiben), aber um es besser zu machen, dazu ist dieses Forum schließlich da.

    Du schreibst:
    "Ich bin davon überzeugt, dass ich Ihre Anforderungen erfülle und Teile meiner bisherigen beruflichen Erfahrung sinnvoll in die Ausbildung einbringen kann" ...

    Schön und gut, jeder Bewerber sollte von seiner Qualifikation überzeugt sein - aber besser ist es, auch den LESER zu überzeugen. Also, welche deiner bisherigen Erfahrungen prädestinieren dich für die gewünschte Ausbildung?
    Weißt du, welche Aufgaben ein Fachinformatiker für Anwendungsentwicklung so hat, über welche Voraussetzungen er verfügen muss usw.. ?
    Die Planung des Ambulanzablaufs oder deine Telefonate? Hier solltest du konkreter werden und beschreiben, welche KONKRETEN Pluspunkte du bereits vorweisen kannst.
    Hast du dich z.B. schon mal mit Programmierung befasst oder mit Admin-Aufgaben im Netzwerk oder mit der Strukturierung von Arbeitsabläufen ... ? (nur mal so als Beispiel).
    Falls du also deinen PC zu mehr nutzt als zum Chatten, Email schreiben u Spielen, dann solltest du dies auch erwähnen, ebenso deine Auslandserfahrung und deine Sprachkenntnisse.

    Du schreibst:
    "Da ich mich in meiner derzeitigen Beschäftigung als medizinischer Fachangestellter nicht ausreichend gefordert fühle und es keine Möglichkeiten für einen beruflichen Aufstieg gibt, habe ich mir das Ziel gesetzt, mich umzuorientieren und in der zukunftsträchtigen IT- Branche Fuß zu fassen."

    Das ist zwar eine nachvollziehbare Begründung - aber doch etwas "dünn"....
    Da musst du schon etwas nachlegen und begründen, warum gerade dieser Job dich reizt und zeigen, dass du schon eine gewisse Ahnung hast, worum es in diesem Beruf geht.

    Sollte ich meine Vorzüge (Ehrgeiz, Verantwortung u.s.w.) belegen?


    Diese Vorzüge sind "Softfacts", mit denen sich JEDER in seinen Anschreiben hervorheben will. Praktisch jeder behauptet von sich, "kreativ", "unternehmerisch denkend", "kundenorientiert handelnd", "verantwortungsbewusst" und "selbständig arbeitend zu sein. Klar - du darfst es trotzdem schreiben, aber kein erfahrener Personaler wird darauf auch nur 50 Cent wetten .....
    Falls du aber diese Attribute belegen kannst (z.B. durch Zeugnisse), dann weise darauf hin !

    Du schreibst:
    "In Ihrem Internetauftritt präsentiert sich XXX als junges, zeitgemäßes Unternehmen,..."

    In fast jeder Bewerbung versuchen die Kandidaten, sich mit solchen "Lobeshymnen" einzuschmeicheln. Und mancher Personaler grinst sich einen und denkt da nur "Wenn der wüsste....."

    Also, schreibe so etwas bitte nur, wenn sich die Firma im Internet tatsächlich so jung und zeitgemäß präsentiert oder wenn du aus anderer Quelle wirklich positives über die Firma weißt,
    sonst hast du schnell das Prädikat: "Schleimer". Und kritiklose "Jasager" gibt es in den Firme genügend....

    Also - um zum Schluss zu kommen:
    Zeige in deinem Anschreiben,
    - warum du dich bewusst für diese Ausbildung entschieden hast (nicht nur, weil du in deinem jetzigen Job nicht weiter kommst),
    - dass du weißt, worum es im angestrebten Beruf wirklich geht,
    - dass du zumindest über einige wirklich verwertbare Voraussetzungen verfügst.

    Viel Erfolg!
    Geändert von bepe0905 (29.11.2013 um 14:40 Uhr)

  12. #19
    Status: Personalberater Array Avatar von bepe0905
    Registriert seit
    25.06.2011
    Ort
    Wiesbaden
    Beiträge
    1.369
    Punkte: 9.114, Level: 64
    Level beendet: 22%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 236
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    98
    Dankeschöns erhalten
    373
    Errungenschaften:
    Foren-Veteran 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Anschreiben Zweitausbildung

    Hallo Major,
    gerade erst habe ich dein zweites Anschreiben gelesen - schon deutlich besser !
    ABER: "Für eine Ausbildung zum Fachinformatiker für Anwendungsentwicklung habe ich mich entschieden, da das Anforderungsprofil meine persönlichen Eigenschaften und Interessen abdeckt."
    KOMMT ES DARAUF DENN AN?
    Oder ist es (für die Firma) nicht wichtiger, dass deine Eigenschaften und Interessen zum Anforderungsprofil der Anzeige (bzw. der Firma) passen ?
    Also, dreh' den Satz einfach um, dann klingt er besser!

Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2

Ähnliche Themen

  1. Allgemeines Anschreiben zur Prüfung
    Von Free World Rocker im Forum Bewerbung
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 27.09.2013, 11:24
  2. Wie originell dar ein Anschreiben sein?
    Von Holly im Forum Bewerbung
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 06.09.2013, 14:19
  3. Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 30.08.2013, 14:05
  4. Anschreiben Initiativbewerbung
    Von taloo im Forum Bewerbung
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 28.08.2013, 13:50
  5. Kontaktdaten im Anschreiben?
    Von Gunni im Forum Bewerbung
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 28.07.2013, 14:39

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •