Seine Stärken belegen.
Gigajob-Forum Deutschland - das Forum für Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Fragen und Antworten zu: Jobsuche, Bewerbung, Arbeitsklima, Weiterbildung, Ausbildung, ARGE/Jobcenter, Arbeitslosigkeit, Schule, Studium, Ausbildung, Existenzgründung, Selbständigkeit, Mitarbeiter und vieles mehr...
Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 23

Thema: Seine Stärken belegen.

  1. #1
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    02.08.2013
    Beiträge
    13
    Punkte: 137, Level: 5
    Level beendet: 74%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 13
    Aktivität: 47,0%
    Dankeschöns vergeben
    11
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    7 Tage registriert 100 Erfahrungs-Punkte

    Seine Stärken belegen.

    Hallo.

    Man sollte ja in einer Bewerbung auch immer die ein oder andere Stärke von sich mit reinpacken. Das liest sich dann ganz nett, nur stelle ich mir die Frage, wie könnte man diese Stärken glaubhafter machen? Meinetwegen "Schnelle Auffassungsgabe" ... Wie macht man das glaubhaft.

    Schon "schwer" Stärken aufzuschreiben, denn man hat irgendwo immer ein wenig das Gefühl "Klar bin ich pünktlich und motiviert, sonst würde ich mich doch nicht bewerben"...

  2. #2
    Status: keine Angabe Array Avatar von Turbolady
    Registriert seit
    16.07.2012
    Beiträge
    2.704
    Punkte: 9.920, Level: 66
    Level beendet: 68%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 130
    Aktivität: 39,0%
    Dankeschöns vergeben
    63
    Dankeschöns erhalten
    99
    Errungenschaften:
    3 Freunde Stichwortvergeber 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Seine Stärken belegen.

    Gute Frage, justme, wie kann man es glaubhaft schreiben? Es ist aber nun mal so, dass man seine Stärken so in der Weise angibt. Dein letzter Satz käme sicherlich gut an, zum Schmunzeln, Du damit aber vermutlich nicht weiter Hmmm, schnelle Auffassungsgabe, vielleicht: ich kann neue Aufgaben schnell umsetzen - bin motiviert beste Leistungen zu erbringen- Pünktlichkeit ist für mich Priorität - ach... nein, das geht auch nicht. Aber ich werde darüber nachdenken
    Stau ist nur am Ende doof...vorne geht’s.

  3. #3
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    17.05.2012
    Beiträge
    875
    Punkte: 5.189, Level: 46
    Level beendet: 20%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 161
    Aktivität: 25,0%
    Dankeschöns vergeben
    11
    Dankeschöns erhalten
    30
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Foren-Veteran 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Seine Stärken belegen.

    Ich glaube dass die meisten Bewerber es so standardmäßig schreiben. Einen Aufsatz darüber zu machen, welche Stärken man hat ist unüblich, denke ich mal. Obwohl ich die Frage interessant finde, denn für die Personaler ist das bestimmt langweilig immer das Gleiche zu lesen.

  4. #4
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    02.08.2013
    Beiträge
    13
    Punkte: 137, Level: 5
    Level beendet: 74%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 13
    Aktivität: 47,0%
    Dankeschöns vergeben
    11
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    7 Tage registriert 100 Erfahrungs-Punkte

    AW: Seine Stärken belegen.

    Zumindest wurde es mir schon das ein oder andere mal von Personen die meine Bewerbungen Probelesen so gesagt. Man sollte die Stärken auch belegen können, ja aber wie? Im Gespräch ergibt sich sowas wie von selbst, man plaudert so vor sich hin

  5. #5
    Status: Trollwesen Array Avatar von Mumin
    Registriert seit
    01.07.2011
    Ort
    Mumintal
    Beiträge
    3.570
    Punkte: 13.149, Level: 74
    Level beendet: 75%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 101
    Aktivität: 97,0%
    Dankeschöns vergeben
    197
    Dankeschöns erhalten
    314
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 3 Freunde Foren-Veteran 10000 Erfahrungs-Punkte
    Auszeichnungen:
    Beitrags-Preis

    AW: Seine Stärken belegen.

    Ich finde manchmal ergibt sich das einfach aus dem Text/Inhalt, jedenfalls ist es bei mir so. Ich arbeite derzeit als freie Mitarbeiterin und wenn beispielsweise in einer Stellenanzeige selbständiges, eigenständiges Arbeiten und Zuverlässigkeit stehen, dann schreibe ich manchmal so einen Satz wie "Als freie Mitarbeiterin stelle ich dabei eine eigenständige und zuverlässige Arbeitsweise täglich unter Beweis." Diese beiden Aspekte gehören als freie Mitarbeiterin einfach dazu, sonst wird das eher nichts
    Give a girl the right shoes and she can conquer the world!
    Marilyn Monroe

  6. #6
    Status: keine Angabe Array Avatar von skars
    Registriert seit
    10.02.2013
    Ort
    immer unterwegs
    Beiträge
    2.008
    Punkte: 7.829, Level: 59
    Level beendet: 40%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 121
    Aktivität: 36,0%
    Dankeschöns vergeben
    105
    Dankeschöns erhalten
    231
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! 3 Freunde Stichwortvergeber 1 Jahr registriert 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Seine Stärken belegen.

    Zitat Zitat von justme Beitrag anzeigen
    Zumindest wurde es mir schon das ein oder andere mal von Personen die meine Bewerbungen Probelesen so gesagt. Man sollte die Stärken auch belegen können, ja aber wie? Im Gespräch ergibt sich sowas wie von selbst, man plaudert so vor sich hin
    Ich bin eigentlich der Meinung (korrigiert mich bitte, wenn ich falsch liege), dass man seine Stärken in dem eigentlich Anschreiben nicht extra belegen muss. Und zwar aus folgenden Gründen:

    1.: Teilweise ergibt es sich sicherlich auch aus dem Kontext, so in der Art wie Mumin es angesprochen hat.
    2.: Zum belegen der Stärken sind ja auch die Arbeitszeugnisse da. Dort wird ja eigentlich "belegt", ob man zuverlässig ist, motiviert arbeitet und all solche Sachen.
    3.: Ich kenne es vor allem so, dass Stärken (und Schwächen) dann im Vorstellungsgespräch genauer beleuchtet werden und da kann man sie anhand von Beispielen u.Ä. ja schon ein Stückweit belegen.
    Wir retten die Welt!

  7. #7
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    21.08.2013
    Beiträge
    12
    Punkte: 87, Level: 4
    Level beendet: 48%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 13
    Aktivität: 13,0%
    Dankeschöns vergeben
    2
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 7 Tage registriert

    AW: Seine Stärken belegen.

    Stimmt, die Fragen nach Stärken und Schwächen werden im Gespräch nochmal aufgenommen. Das kann man mit Worten besser formulieren als es zu schreiben. Deshalb finde ich, es kann so beim Standard bleiben.

  8. #8
    Status: ausgewogen Direkt Array Avatar von Prostan
    Registriert seit
    24.12.2012
    Ort
    S
    Beiträge
    1.794
    Punkte: 6.868, Level: 54
    Level beendet: 59%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 82
    Aktivität: 99,9%
    Dankeschöns vergeben
    23
    Dankeschöns erhalten
    297
    Errungenschaften:
    Ihre erste Gruppe Stichwortvergeber Hyperaktiv! 1 Jahr registriert 5000 Erfahrungs-Punkte
    Auszeichnungen:
    Downloads

    AW: Seine Stärken belegen.

    Zitat Zitat von Mumin
    ... Satz wie "Als freie Mitarbeiterin stelle ich dabei eine eigenständige und zuverlässige Arbeitsweise täglich unter Beweis."
    Diese beiden Aspekte gehören ..dazu, sonst wird das eher nichts
    Ja Skars, im Anschreiben stelltt man ja schon seine Stärken dar, aus diesem Grund will man sich doch von den Anderen hervor heben.
    Und Justme, es ist schon richtig, dass man seine genannten Stärken schon mit daraus resultierenden Erfolgen belegen soll, sonst klingen diese genannten Stärken/Vorzüge schnell als Worthülsen.

    Wenn z.B. der Satz von Munin noch damit bekräftigt wird, wie sie die Stärken unter Beweis stellt, bekommen die Stärken so richtig Rückrad.

    Was man nicht machen sollte, die Aufzählform wählen wie - "Meine Stärken sind: Teamfähigkeit, Innovativ, Flexibilität, Analysefähigkeit"-, diese als Aufzählvariante zu verwenden, weder So noch So, etwas fehl. Jedoch wenn es in Prosa eingepackt wird, wie:
    .
    Durch meine ausgeprägte Gabe zu Innovativen, gepaart mit meiner guten Analysefähigkeit, konnte durch mich in unserem Unternehmen bzgl. div. Produktverbesserungen, 2012 eine Umsatzsteigerungvon 10% erreicht und erhebliche Kosten eingespart werden!
    .
    Kann auch etwas kürzer sein, auf diese Stärken könnte man ja ggf. im möglichen VS noch näher eingehen.
    Geändert von Prostan (21.08.2013 um 13:26 Uhr)

  9. #9
    Status: keine Angabe Array Avatar von skars
    Registriert seit
    10.02.2013
    Ort
    immer unterwegs
    Beiträge
    2.008
    Punkte: 7.829, Level: 59
    Level beendet: 40%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 121
    Aktivität: 36,0%
    Dankeschöns vergeben
    105
    Dankeschöns erhalten
    231
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! 3 Freunde Stichwortvergeber 1 Jahr registriert 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Seine Stärken belegen.

    Zitat Zitat von Prostan Beitrag anzeigen
    Ja Skars, im Anschreiben stelltt man ja schon seine Stärken dar, aus diesem Grund will man sich doch von den Anderen hervor heben.
    Darstellen klar, das sehe ich auch so, aber das ist für mich was anderes als sie zu belegen. Generell finde ich lassen sich Solche Sachen wie Stärken nur schwer belegen, außer, wenn man seine Arbeit eben wirklich unter Beweis stellen kann. Deshalb ist ein Beleg für mich z.B. ein Arbeitszeugnis, in dem ein vorheriger AG mir genau diese Stärke, die ich im Anschreiben darstelle auch bestätigt.
    Wir retten die Welt!

  10. #10
    Status: ausgewogen Direkt Array Avatar von Prostan
    Registriert seit
    24.12.2012
    Ort
    S
    Beiträge
    1.794
    Punkte: 6.868, Level: 54
    Level beendet: 59%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 82
    Aktivität: 99,9%
    Dankeschöns vergeben
    23
    Dankeschöns erhalten
    297
    Errungenschaften:
    Ihre erste Gruppe Stichwortvergeber Hyperaktiv! 1 Jahr registriert 5000 Erfahrungs-Punkte
    Auszeichnungen:
    Downloads

    AW: Seine Stärken belegen.

    Zitat Zitat von skars
    ...a) Darstellen klar, das sehe ich auch so, aber das ist für mich was anderes als sie zu b) belegen
    ... Beleg für mich z.B. ein Arbeitszeugnis, in dem ein vorheriger AG mir genau diese Stärke, ..ich im Anschreiben darstelle auch bestätigt.
    Sicher ist darstellen und belegen etwas unterschiedliches, aber man belegt nicht etwas, was zuvor nicht erwähnt wurde. Weiter hin denke ich, dass ein Arbeitszeugnis ein Beurteilungsdokument ist, in dem natürlich die Fähigkeiten eines MA aufgeführt u. bewertet werden.

    Aber wenn es so wäre, wie du es erwähnst, dass doch schon alles im AZ steht, warum fragt dann ein AG ganz explizit nach z.B. Stärken. Hier geht es also um mehr und in fast keinem AZ ist z.B. so ausführlich "belegt", dass,
    .
    a) Durch seine ausgeprägte Stärke wie Innovativen, und guter Analysefähigkeit,
    .....b) erreichte unser Unternehmen eine stetige Umsatzsteigerung von 10%

    Das kann ich mir denken Mumin, es geht ja auch nicht um Anschreiben ings. sondern nur um "darstellen" und "belegen" von Stärke.
    Geändert von Prostan (21.08.2013 um 15:16 Uhr) Grund: Nachtrag

Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Eingliederungszuschuss und seine Folgen
    Von fine im Forum Mein Leben als Arbeitnehmer
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 04.02.2013, 20:08
  2. Chef ändert ständig seine Meinung!
    Von Yummy im Forum Arbeitsklima
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 27.06.2012, 15:52

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •