Hiermit bewerbe ich mich...
Gigajob-Forum Deutschland - das Forum für Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Fragen und Antworten zu: Jobsuche, Bewerbung, Arbeitsklima, Weiterbildung, Ausbildung, ARGE/Jobcenter, Arbeitslosigkeit, Schule, Studium, Ausbildung, Existenzgründung, Selbständigkeit, Mitarbeiter und vieles mehr...
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 15

Thema: Hiermit bewerbe ich mich...

  1. #1
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    05.08.2013
    Beiträge
    6
    Punkte: 62, Level: 3
    Level beendet: 48%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 13
    Aktivität: 13,0%
    Dankeschöns vergeben
    1
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 7 Tage registriert

    Hiermit bewerbe ich mich...

    Hallo zusammen,

    mein Sohn kommt bald aus der Schule und im Unterricht wird das Schreiben von Bewerbungen „geübt“. Ich bin immer interessiert wie es in der Schule so war und wir sprechen darüber, was durchgenommen wurde, ob er damit klar kommt usw., wie es eben eine Mutter so macht Am Freitag legte er mir stolz seine selbst formulierte Bewerbung vor, die für seine Lehrerin okay war. Mir sträubten sich die Haare. HIERMIT BEWERBE ICH MICH... (!) das ist für mich eine Todsünde, wie kann die Lehrerin das akzeptieren? Das ist doch Vergangenheit so etwas zu schreiben, oder bin ich da auf dem Holzweg?

    Wie seht Ihr das?

  2. #2
    Status: keine Angabe Array Avatar von District 9
    Registriert seit
    16.12.2011
    Beiträge
    1.626
    Punkte: 6.662, Level: 53
    Level beendet: 56%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 88
    Aktivität: 34,0%
    Dankeschöns vergeben
    136
    Dankeschöns erhalten
    104
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Hiermit bewerbe ich mich...

    Hallo Monika!
    Ist ja schon mal was, dass sie das immerhin üben wollen. Ist ja heutzutage keine Selbstverständlichkeit (weiß gar nicht ob das im Lehrplan steht).

    Wie würdest du es denn formulieren? Ich denke, dass da die Meinungen auseinander gehen werden. Einige sagen, das ist okay so, weil Standardklassiker, aber andere sagen das macht man seit 20 Jahren nicht mehr so. Im Endeffekt muss es dein Sohn wissen, aber ich verstehe, dass du willst dass er die optimale Bewerbung schreibt.

  3. #3
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    05.08.2013
    Beiträge
    6
    Punkte: 62, Level: 3
    Level beendet: 48%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 13
    Aktivität: 13,0%
    Dankeschöns vergeben
    1
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 7 Tage registriert

    AW: Hiermit bewerbe ich mich...

    Ja, natürlich möchte ich dass er eine optimale Bewerbung schreibt. Ob es im Lehrplan steht weiß ich nicht, und ich finde es ja auch gut dass es überhaupt gemacht wird. Aber eine Deutschlehrerin kann ja auch Hilfestellung zu Formulierungen geben. Mir persönlich gefällt es nicht.

  4. #4
    Status: keine Angabe Array Avatar von District 9
    Registriert seit
    16.12.2011
    Beiträge
    1.626
    Punkte: 6.662, Level: 53
    Level beendet: 56%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 88
    Aktivität: 34,0%
    Dankeschöns vergeben
    136
    Dankeschöns erhalten
    104
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Hiermit bewerbe ich mich...

    Dann nochmal die Frage: Wie würdest du es denn formulieren?

  5. #5
    Status: Arbeitgeber Array Avatar von Physicus
    Registriert seit
    03.06.2011
    Beiträge
    2.160
    Punkte: 8.779, Level: 63
    Level beendet: 10%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 271
    Aktivität: 59,0%
    Dankeschöns vergeben
    152
    Dankeschöns erhalten
    198
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Hiermit bewerbe ich mich...

    Eine Todsünde? Ist das nicht übertrieben?

    Ich bin selbst Arbeitgeber, und ich habe kein Problem damit, wenn eine Bewerbung so anfängt. Immerhin ist es ja auch eine Bewerbung. Ich mag da vom alten Schlag sein, aber das muss ja nicht negativ sein.
    „Wer eine Hühnerfarm leitet, muss nicht selbst Eier legen können.“
    (Oswald Neuberger)

  6. #6
    Status: Trollwesen Array Avatar von Mumin
    Registriert seit
    01.07.2011
    Ort
    Mumintal
    Beiträge
    3.570
    Punkte: 13.149, Level: 74
    Level beendet: 75%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 101
    Aktivität: 97,0%
    Dankeschöns vergeben
    197
    Dankeschöns erhalten
    314
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 3 Freunde Foren-Veteran 10000 Erfahrungs-Punkte
    Auszeichnungen:
    Beitrags-Preis

    AW: Hiermit bewerbe ich mich...

    Todsünde finde ich jetzt auch ein bisschen drüber...
    Man sollte es nicht unbedingt schreiben, weil es so ein absoluter Standardsatzanfang ist, den Personaler 1000mal am Tag lesen. Es wirkt eben nihct so überlegt oder durchdacht. Letzendlich kommt es aber wohl mehr auf die Qualifikationen und den Rest der Bewerbung an.

    Man müsste vielleicht auch mal überlegen... Wenn heute jeder weiß, dass man den Satz nicht schreiben soll, dann ist es kein Standard mehr und man würde sich ja gerade mit dem Satz von der Masse abheben
    Give a girl the right shoes and she can conquer the world!
    Marilyn Monroe

  7. #7
    Status: keine Angabe Array Avatar von District 9
    Registriert seit
    16.12.2011
    Beiträge
    1.626
    Punkte: 6.662, Level: 53
    Level beendet: 56%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 88
    Aktivität: 34,0%
    Dankeschöns vergeben
    136
    Dankeschöns erhalten
    104
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Hiermit bewerbe ich mich...

    Zitat Zitat von Mumin Beitrag anzeigen
    Todsünde finde ich jetzt auch ein bisschen drüber...
    Man sollte es nicht unbedingt schreiben, weil es so ein absoluter Standardsatzanfang ist, den Personaler 1000mal am Tag lesen. Es wirkt eben nihct so überlegt oder durchdacht. Letzendlich kommt es aber wohl mehr auf die Qualifikationen und den Rest der Bewerbung an.

    Man müsste vielleicht auch mal überlegen... Wenn heute jeder weiß, dass man den Satz nicht schreiben soll, dann ist es kein Standard mehr und man würde sich ja gerade mit dem Satz von der Masse abheben
    Hahaha grade der letzte Gedanke ist wirklich erheiternd und nicht mal verkehrt.


    Ich persönlich finde es nur etwas harsch sich über die Lehrkraft zu beschweren, aber selbst auch keine bessere Alternative zu bringen...

  8. #8
    Status: lebenslanger Rentner Array Avatar von Erdenmensch
    2+

    Registriert seit
    12.07.2011
    Ort
    Saarland
    Beiträge
    1.357
    Punkte: 9.767, Level: 66
    Level beendet: 30%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 283
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    20
    Dankeschöns erhalten
    604
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran Ihre erste Gruppe
    Auszeichnungen:
    der populärste Benutzer Community Preis Kalender-Preis

    AW: Hiermit bewerbe ich mich...

    Hallo Monika!
    meist ist in den Schulen das Bewerbertraining standartisiert und wenn eine Lehrkraft sich "lediglich" an die Vorgaben hält, finde ich das Schade. Andererseits findet z.B. Physikus als Arbeitgeber nichts verwerfliches an solchen Standarts. Ich selbst habe 2 Kinder im "Bewerbungsfähigen" Alter. Beide besuchen unterschiedliche Schulen und beide hatten unterschiedliche Bewerbertrainees. Letztendlich haben meine Kinder bei mir Hilfe eingefordert, wenn sie eine Bewerbung verfassen mussten/sollten. Wir haben dann für jedes Kind individuell angepasst eine Bewerbung formuliert. Das begann mit der Einleitung als auch dem gesamten Aufbau der Bewerbung. Ich finde dies wichtig; denn bei einem evtl. Bewerbungsgespräch kristallisiert sich immer wieder heraus, wer die Bewerbung letztendlich formuliert hat.

    Deshalb gibt es hierzu auch kein richtig, falsch oder unzeitgemäß. Ich wage es aber trotzdem mal Anregungen für eine Einleitung nach dem "Sehr geehrten...." zu machen:
    1. ich habe am 22.22.2013 in der ........... ihre Stellenausschreibung für den Ausbildungsplatz eines/einer ............gelesen. Der Beruf des/der .......... hat mich schon immer interessiert und ich möchte mich daher um die Stelle als..... bewerben. (Hinweis zu einem Praktikum sowie Informationsrecherche im Internetz zu der Stelle wärer von Vorteil)

    2. ich bin ein sehr engagierter und hoch motivierter Schüler, der die Ausbildung zum .......... als Basis für eine erfolgreiche und dauerhafte Berufslaufbahn im ........ ansieht. Meine Teamfähigkeit, hohe Lernbereitschaft und Flexibilität werde ich gerne für Ihr Unternehmen einsetzen.

    3. bei der Planung meiner beruflichen Zukunft habe ich mich für eine Ausbildung zum/zur ....... entscheiden und bewerbe mich daher um den von Ihnen ausgeschriebenen Ausbildungsplatz.

    4. als ich Ihre Stellenausschreibung zu einer Ausbildung ....... in der „XXX“, Ausgabe 02/13 gesehen habe, habe ich mich sofort angesprochen gefühlt. Ich kann mich mit den von Ihnen formulierten Anforderungen, wie Disziplin, Zuverlässigkeit oder Motivation absolut identifizieren. Deshalb bewerbe ich mich hiermit um die Ausbildungsstelle.

    Ich könnte das noch weiter fortsetzen, finde jedoch, dass dies lediglich als Anregung zu eigenen Ideen dienen sollte. Von einer Übernahme 1:1 sollte ab gesehen werden, es sei denn, es entspricht dem Wesenszug deines Sohnes.
    Bei den von mir gemachten Aussagen zu rechtlichen Sachverhalten, handelt es sich nicht um eine Rechtsberatung sondern lediglich um meine persönliche Einschätzung zu der Sache. Konnte ich weiterhelfen und gefällt mein Beitrag, dann sollte der "gefällt mir, Danke" Button betätigt werden.

  9. die folgenden 2 Benutzerbedanken sich bei Erdenmensch für den nützlichen Beitrag:

    Even Flow (07.08.2013), Monika (07.08.2013)

  10. #9
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    05.08.2013
    Beiträge
    6
    Punkte: 62, Level: 3
    Level beendet: 48%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 13
    Aktivität: 13,0%
    Dankeschöns vergeben
    1
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 7 Tage registriert

    AW: Hiermit bewerbe ich mich...

    Hallo Erdenmensch, das ist eine große Hilfe und ich werde das meinem Sohn zeigen. Es passt sogar im weitesten Sinne zu ihm und mir gefällt das wirklich sehr gut! Diese Formulierungen sind so, wie ich es mir vorgestellt habe. Danke dass er es übernehmen darf, ein wenig abgeändert werden muss es nur ein klein wenig. Mein Sohn soll entscheiden, was ihm unter den Vorschlägen am besten gefällt.

  11. #10
    Status: keine Angabe Array Avatar von Even Flow
    Registriert seit
    23.10.2012
    Beiträge
    292
    Punkte: 2.365, Level: 29
    Level beendet: 44%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 85
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    10
    Dankeschöns erhalten
    14
    Errungenschaften:
    1000 Erfahrungs-Punkte 1 Jahr registriert

    AW: Hiermit bewerbe ich mich...

    Super Erdenmensch! Sehr schön, dass du das mit uns teilst! Das kann man wirklich für die Zukunft gebrauchen, es ist gar nicht so leicht, da was gutes zu schreiben.

    Ich find es eigentlich komisch, dass die Lehrer das lehren müssen, überlegt mal: Die sind doch eh meistens Beamte und müssen sich gar nicht bewerben, können darin also gar keine Erfahrung haben, oder?

Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Jobmöglichkeiten für mich?
    Von PowerRack im Forum Welcher Job passt zu mir?
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 14.07.2013, 10:16
  2. Ausbildung. Was kommt auf mich zu?
    Von Puki im Forum Ausbildung
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 02.07.2013, 15:08
  3. Headhunter hat mich angesprochen
    Von District 9 im Forum Mein Leben als Arbeitnehmer
    Antworten: 55
    Letzter Beitrag: 24.04.2013, 14:01
  4. Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 01.06.2012, 14:04
  5. Kollege macht mich an
    Von Obazda im Forum Arbeitsklima
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 12.04.2012, 12:29

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •