Arbeitswechsel nach weniger als einem Jahr Anstellung - Tipps für Bewerbung
Gigajob-Forum Deutschland - das Forum für Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Fragen und Antworten zu: Jobsuche, Bewerbung, Arbeitsklima, Weiterbildung, Ausbildung, ARGE/Jobcenter, Arbeitslosigkeit, Schule, Studium, Ausbildung, Existenzgründung, Selbständigkeit, Mitarbeiter und vieles mehr...
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 16

Thema: Arbeitswechsel nach weniger als einem Jahr Anstellung - Tipps für Bewerbung

  1. #1
    Status: Arbeitnehmer Array
    Registriert seit
    06.05.2013
    Beiträge
    4
    Punkte: 29, Level: 2
    Level beendet: 16%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 21
    Aktivität: 31,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    0

    Arbeitswechsel nach weniger als einem Jahr Anstellung - Tipps für Bewerbung

    Hallo Leute,

    mein Problem: ich befinde mich seit gut 6 Monaten in einer unbefristeten Anstellung als Assistentin der GF. Allerdings mache ich noch immer nicht die Aufgaben welche mir eigentlich versprochen wurden und werde nur rumgeschoben (Die Stelle wurde erstmals bei der Firma vergeben sprich keine Person die mich einlernen kann außer der Chef selbst). Mehrere Gespräche mit der GF haben bisher ins Nichts geführt. Daher möchte ich mich gerne bei anderen Firmen bewerben. Nur leider habe ich keine Ahnung wie ich diesen Punkt in meine Bewerbung einbauen kann. Sowohl was meine Unzufriedenheit mit meinem jetzigen Berufsfeld angeht, als auch die Tatsache, dass ich erst 6 Monate beschäftigt bin.
    Ich würde mich sehr freuen, wenn ihr mir ein paar gute Tipps geben könntet.

    Vielen Dank :)

  2. #2
    Status: Arbeitnehmer Array Avatar von Opel-Admiral
    Registriert seit
    11.06.2011
    Beiträge
    1.492
    Punkte: 7.566, Level: 58
    Level beendet: 8%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 184
    Aktivität: 99,0%
    Dankeschöns vergeben
    111
    Dankeschöns erhalten
    120
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran Hyperaktiv!

    AW: Arbeitswechsel nach weniger als einem Jahr Anstellung - Tipps für Bewerbung

    Hi Miriam7. Ist dann jetzt deine Probezeit schon vorbei? Oder befindest du dich noch in der Probezeit?


    Hast du denn schon mit der Person, die dich eingestellt hat, und die ja sicher auch deinen Arbeitsvertrag kennt, geredet?

  3. #3
    Status: keine Angabe Array Avatar von District 9
    Registriert seit
    16.12.2011
    Beiträge
    1.626
    Punkte: 6.662, Level: 53
    Level beendet: 56%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 88
    Aktivität: 34,0%
    Dankeschöns vergeben
    136
    Dankeschöns erhalten
    104
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Arbeitswechsel nach weniger als einem Jahr Anstellung - Tipps für Bewerbung

    Also das schwierige wird sicherlich sein, den neuen Chef davon zu überzeugen, dass du trotz 6 Monaten keine treulose Tomate bist. Auf der anderen Seite gibt dir das die Möglichkeit, einen "echten" Grund vorzubringen, wenn du dich bewirbst... Du kannst ja ganz direkt sagen, dass du aufgrund der falschen Beschäftigung eine neue Arbeitsstelle suchst.
    Auf die Weise weiß der neue Chef auch, was dir wichtig ist.

  4. #4
    Status: keine Angabe Array Avatar von skars
    Registriert seit
    10.02.2013
    Ort
    immer unterwegs
    Beiträge
    2.008
    Punkte: 7.829, Level: 59
    Level beendet: 40%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 121
    Aktivität: 36,0%
    Dankeschöns vergeben
    105
    Dankeschöns erhalten
    231
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! 3 Freunde Stichwortvergeber 1 Jahr registriert 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Arbeitswechsel nach weniger als einem Jahr Anstellung - Tipps für Bewerbung

    Zitat Zitat von District 9 Beitrag anzeigen
    Du kannst ja ganz direkt sagen, dass du aufgrund der falschen Beschäftigung eine neue Arbeitsstelle suchst.
    Auf die Weise weiß der neue Chef auch, was dir wichtig ist.
    Ich würde es bloß etwas positiver formulieren, eher so in die Richtung, dass man eine neue Herausforderung sucht oder herausfordernde Tätigkeiten oder so in der Art. Das entspricht ja durchaus auch der Wahrheit, oder? Ob du jetzt bei deinem alten Arbeitgeber eigentlich andere Aufgaben hättest machen sollen ist für die Bewerbung ja irrelevant, deshalb würde ich es eben so in der Art machen.
    Wir retten die Welt!

  5. #5
    Status: keine Angabe Array Avatar von District 9
    Registriert seit
    16.12.2011
    Beiträge
    1.626
    Punkte: 6.662, Level: 53
    Level beendet: 56%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 88
    Aktivität: 34,0%
    Dankeschöns vergeben
    136
    Dankeschöns erhalten
    104
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Arbeitswechsel nach weniger als einem Jahr Anstellung - Tipps für Bewerbung

    Ja, das man das noch etwas besser aufpolieren muss war ja klar. Das sollte auch mehr das "Gerippe" sein, an das jetzt noch mehr Gewebe gehängt werden kann.

  6. #6
    Status: Arbeitnehmer Array
    Registriert seit
    06.05.2013
    Beiträge
    4
    Punkte: 29, Level: 2
    Level beendet: 16%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 21
    Aktivität: 31,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    0

    AW: Arbeitswechsel nach weniger als einem Jahr Anstellung - Tipps für Bewerbung

    Hi Leute,

    danke schon mal für eure Antworten. Also ich bin seit Januar aus der Probezeit draußen.
    Ich Denk wenn ich schreiben würde, dass ich eine neue Herausforderung suche dass die Leute die die Bewerbung lesen "warum sucht sie eine neue Herausforderung die ist ja erst seit kurzem bei der Firma angestellt". Dieses Wort Herausforderung steht das nicht nur Leuten zu die seit 3 Jahren in der selben Firma Arbeiten und jetzt was neues suchen weil Ihnen langweilig ist? Versteht ihr was ich meine?
    Dass ich falsch beschäftigt bin trifft exakt zu bzw. Ich wurde eingestellt weil er zu viel Arbeit hat, hat sich aber nicht überlegt wie ich eingesetzt werden soll und darum gekümmert dass ich gut eingelernt werde. Habe schon öfters mit ihm gesprochen und auch gesagt dass ich unzufrieden bin. Geändert hat sich nichts. Ich soll das grad machen wo Not am Mann ist (was ich normalerweise gerne tue) aber keiner kümmert sich um mich.
    Geändert von Miriam7 (07.05.2013 um 14:43 Uhr)

  7. #7
    Status: Arbeitnehmer Array
    Registriert seit
    06.05.2013
    Beiträge
    4
    Punkte: 29, Level: 2
    Level beendet: 16%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 21
    Aktivität: 31,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    0

    AW: Arbeitswechsel nach weniger als einem Jahr Anstellung - Tipps für Bewerbung

    Hier mal meine Idee wie ich es geschrieben hätte "Ich arbeite derzeit in einem unbefristeten Arbeitsverhältnis als Assistentin der Geschäftsführung. Die Gelegenheit meine bisher erworbenen Kenntnisse und Fähigkeiten bei meinem jetzigen Arbeitgeber einzusetzen gibt es aus organisatorischen Gründen leider nicht. Deshalb suche ich nach Möglichkeiten, meinen beruflichen Weg außerhalb der Firma fortzusetzen."

    freu mich auf eure Anregungen und Verbesserungen

    vielen vielen dank

  8. #8
    Status: Büroangestellter Array Avatar von zebrafink
    Registriert seit
    21.08.2011
    Beiträge
    2.192
    Punkte: 8.279, Level: 61
    Level beendet: 44%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 171
    Aktivität: 31,0%
    Dankeschöns vergeben
    207
    Dankeschöns erhalten
    142
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 5000 Erfahrungs-Punkte 3 Freunde Foren-Veteran

    AW: Arbeitswechsel nach weniger als einem Jahr Anstellung - Tipps für Bewerbung

    Hallo Miriam7! Ich finde die Formulierung mit der neuen Herausforderung auch nicht so prickelnd, aus dem gleichen Grund wie du. Das klingt ja eher so, als ob du über Jahre hinweg "den gleichen Trott" hast machen müssen, und nicht so als ob du jetzt kurzfristig die Firma verlassen willst.

    Ich finde deine Formulierung auch gut, außer das mit "außerhalb der Firma". Das klingt meines Erachtens nach zu sehr nach freier Mitarbeit oder sowas, vielleicht findest du da eine bessere Forumlierung.

  9. #9
    Status: keine Angabe Array Avatar von District 9
    Registriert seit
    16.12.2011
    Beiträge
    1.626
    Punkte: 6.662, Level: 53
    Level beendet: 56%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 88
    Aktivität: 34,0%
    Dankeschöns vergeben
    136
    Dankeschöns erhalten
    104
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Arbeitswechsel nach weniger als einem Jahr Anstellung - Tipps für Bewerbung

    Also außerhalb der Firma schließt ja eine neue Firma nicht aus, oder? Man könnte vielleicht schreiben "außerhalb dieser Firma" - aber das sind ja Spitzfindigkeiten.

    Was ich wichtig finde ist, dass du ehrlich bist. Denn auf diese Weise verhinderst du, dass dir das gleiche nochmal passieren wird.

  10. #10
    Status: keine Angabe Array Avatar von skars
    1+

    Registriert seit
    10.02.2013
    Ort
    immer unterwegs
    Beiträge
    2.008
    Punkte: 7.829, Level: 59
    Level beendet: 40%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 121
    Aktivität: 36,0%
    Dankeschöns vergeben
    105
    Dankeschöns erhalten
    231
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! 3 Freunde Stichwortvergeber 1 Jahr registriert 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Arbeitswechsel nach weniger als einem Jahr Anstellung - Tipps für Bewerbung

    Zitat Zitat von Miriam7 Beitrag anzeigen
    Hier mal meine Idee wie ich es geschrieben hätte "Ich arbeite derzeit in einem unbefristeten Arbeitsverhältnis als Assistentin der Geschäftsführung. Die Gelegenheit meine bisher erworbenen Kenntnisse und Fähigkeiten bei meinem jetzigen Arbeitgeber einzusetzen gibt es aus organisatorischen Gründen leider nicht. Deshalb suche ich nach Möglichkeiten, meinen beruflichen Weg außerhalb der Firma fortzusetzen."

    freu mich auf eure Anregungen und Verbesserungen

    vielen vielen dank
    Okay, den Einwand was die Herausforderungen angeht verstehe ich. Aber ich finde deine eigene Idee eigentlich ziemlich schlüssig und gut.
    Etwas anders formuliert:

    Derzeit arbeite ich in einem unbefristeten Arbeitsverhältnis als Assistentin der Geschäftsführung. Leider gibt es bei meinem jetzigen Arbeitgeber keine Gelegenheit meine (bisher/breits) erworbenen Kenntnisse und Fähigkeiten einzusetzen, weshalb ich nun nach einer Möglichkeit suche, die es mir erlaubt meine Kenntnisse einzusetzen und weiterzuentwickeln.

    Mit dem letzten Teil bin ich auch noch nicht ganz zufrieden - ich hätte aber noch eine alternative Idee mit der ich dann aber doch wieder auf die Harausforderung zurück komme:
    Derzeit arbeite ich in einem unbefristeten Arbeitsverhältnis als Assistentin der Geschäftsführung. Leider gibt es bei meinem jetzigen Arbeitgeber keine Gelegenheit meine (bisher/breits) erworbenen Kenntnisse und Fähigkeiten einzusetzen, weshalb ich nun nach einer neuen Herausforderung suche (evtl. noch mit dem Zusatz die mir erlaubt blabla)

    Ich finde so passt das mit der neuen Herausforderung, weil du ja vorher begründest, warum du sie suchst. Aber ich will dir das auch nicht aufdrängen, ist natürlich nur ein Vorschlag
    Wir retten die Welt!

  11. Die folgenden Benutzer bedanken sich bei skars für diesen nützlichen Beitrag:

    zebrafink (09.05.2013)

Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Bewerbung nach Selbständigkeit
    Von The_Cowboy im Forum Bewerbung
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 28.03.2013, 15:01
  2. Bewerbung nach Kündigung
    Von Philomena im Forum Bewerbung
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 23.10.2012, 15:50
  3. 1 Euro Job obwohl Aussicht auf geringfügige Anstellung
    Von Panasonicer im Forum Maßnahmen durch ARGE/Jobcenter
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 22.03.2012, 10:59
  4. Rückforderung nach über einem Jahr
    Von Reyem im Forum ALG II (Hartz IV)
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 18.03.2012, 11:15
  5. Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 13.06.2011, 16:09

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •