Anonymisierte Bewerbungsverfahren...
Gigajob-Forum Deutschland - das Forum für Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Fragen und Antworten zu: Jobsuche, Bewerbung, Arbeitsklima, Weiterbildung, Ausbildung, ARGE/Jobcenter, Arbeitslosigkeit, Schule, Studium, Ausbildung, Existenzgründung, Selbständigkeit, Mitarbeiter und vieles mehr...
Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 22

Thema: Anonymisierte Bewerbungsverfahren...

  1. #1
    Status: Abi 2012 Array
    Registriert seit
    24.04.2013
    Beiträge
    11
    Punkte: 67, Level: 3
    Level beendet: 68%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 8
    Aktivität: 68,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    0

    Anonymisierte Bewerbungsverfahren...

    Ich beginne gerade endlich etwas Dynamik in meine weitere Zukunftsplanung zu bringen und habe ein, zwei interessante Jobs gefunden, die mit anonymisierten Bewerbungsverfahren arbeiten (es sind kleine Jobs...). In den USA ist das ja wohl Gang und Gebe, ich versuche herauszufinden, ob das in Australien auch so ist, weil ich überlege dort zum Work and Travel hinzugehen. Habt Ihr Erfahrungen mit anonymen Bewerbungen? Dh. ich schicke den Lebenslauf ohne Foto, Alter, Geschlecht, das heisst auch ohne meinen Namen ein?

  2. #2
    Status: Arbeitnehmer und Student Array Avatar von Darky
    Registriert seit
    20.09.2012
    Beiträge
    2.104
    Punkte: 10.264, Level: 67
    Level beendet: 54%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 186
    Aktivität: 95,0%
    Dankeschöns vergeben
    110
    Dankeschöns erhalten
    275
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! 3 Freunde Stichwortvergeber Foren-Veteran 10000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Anonymisierte Bewerbungsverfahren...

    Meistens gibt es dafür dann Online-Formulare bei den Unternehmen, in denen du nur die gewünschten Daten einträgst und sonst nichts, oder?
    Mein Pferd: Nur ein PS, aber fünf rasante Gänge!

  3. #3
    Status: keine Angabe Array Avatar von Tante Emma
    Registriert seit
    27.03.2012
    Beiträge
    1.630
    Punkte: 7.210, Level: 56
    Level beendet: 30%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 140
    Aktivität: 87,0%
    Dankeschöns vergeben
    34
    Dankeschöns erhalten
    71
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Foren-Veteran 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Anonymisierte Bewerbungsverfahren...

    Hallo Jasper, ich finde es immer gut, wenn sich jemand weiter entwickelt und hohe Ziele steckt. Zur anonymen Bewerbung, wenn Du Dein Geschlecht weg lässt dann würde es Dein Name trotzdem verraten ob Du Mann oder Frau bist. Es sein denn, Du gibst nur Deinen Nachnamen an, wenn überhaupt? Wobei ich anonym so betrachte, dass dabei keinerlei Informationen zu Deiner Person preisgegeben werden, also auch weder Vor- noch Nachnamen.

  4. #4
    Status: Abi 2012 Array
    Registriert seit
    24.04.2013
    Beiträge
    11
    Punkte: 67, Level: 3
    Level beendet: 68%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 8
    Aktivität: 68,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    0

    AW: Anonymisierte Bewerbungsverfahren...

    Was eine Stunde im Internet so bringt... Ich habe einiges herausgefunden: In Australien werden Bewerbungsverfahren meist Online angenommen, aber nicht anonym. Das Pilotprojekt zu den anonymisierten Bewerbungsverfahren in Deutschland ist längst vorbei und tatsächlich haben die anonymen Bewerbungen online stattgefunden. Es gibt einige Arbeitgeber, die es auf freiwilliger Basis beibehalten haben, wobei man sich noch nicht einig ist, ob die Vorteile überwiegen (siehe: Pro & Contra anonymisierter Bewerbungen Grand Resum | Die Arbeitswelt). In dem Fall weiss der Arbeitgeber nichts ausser einem Standartisierten Lebenslauf und Ausbildung. Teilweise wurden Bewerber aber dann auch noch persönlich eingeladen, spätestens dann hört es ja mit der Anonymität auf...

  5. #5
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    27.03.2013
    Beiträge
    65
    Punkte: 813, Level: 15
    Level beendet: 13%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 87
    Aktivität: 12,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    1
    Errungenschaften:
    3 Monate registiert 500 Erfahrungs-Punkte

    AW: Anonymisierte Bewerbungsverfahren...

    So anonym kann man sich doch gar nicht bewerben.
    Es ist sicher richtig, dass man eine Arbeitsstelle unabhängig von Alter, Geschlecht und Aussehen bekommen sollte.
    Wenn man aber einen Lebenslauf zusendet (ist ja wohl das wenigste was ein neuer Arbeitgeber braucht) kann ich mir
    sicher ausrechnen wie alt der Bewerber ist und evtl. auch welches Geschlecht

  6. #6
    Status: keine Angabe Array Avatar von Even Flow
    Registriert seit
    23.10.2012
    Beiträge
    292
    Punkte: 2.365, Level: 29
    Level beendet: 44%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 85
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    10
    Dankeschöns erhalten
    14
    Errungenschaften:
    1000 Erfahrungs-Punkte 1 Jahr registriert

    AW: Anonymisierte Bewerbungsverfahren...

    Worum geht es denn bei anonymisierten Bewerbungsverfahren oder anders gefragt was ist denn an denen so gut?

    Ich verstehe das gar nicht, du willst doch nicht nur die Noten der Abschlüsse sondern auch was von dem Menschen wissen oder=

  7. #7
    Status: Abi 2012 Array
    Registriert seit
    24.04.2013
    Beiträge
    11
    Punkte: 67, Level: 3
    Level beendet: 68%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 8
    Aktivität: 68,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    0

    AW: Anonymisierte Bewerbungsverfahren...

    Ja Even Flow, das ist ja die Debatte. Ursprünglich waren anonymisierte Bewerbungsverfahren dazu da, um Diskriminierung bei der Bewerberwahl abzuschaffen. Das heisst, das niemand mit ausländisch klingendem Namen / Foto, Frauen oder ältere Menschen benachteiligt werden. Aber irgendwie scheint es nicht so viel Anklang gefunden zu haben.
    Und Gerti: Ja eben, das dachte ich mir auch, ich kann doch anhand des Lebenslaufes, wenn ich nicht total auf den Kopf gefallen bin schon das meiste herausfinden...

  8. #8
    Status: Trollwesen Array Avatar von Mumin
    Registriert seit
    01.07.2011
    Ort
    Mumintal
    Beiträge
    3.570
    Punkte: 13.149, Level: 74
    Level beendet: 75%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 101
    Aktivität: 97,0%
    Dankeschöns vergeben
    197
    Dankeschöns erhalten
    314
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 3 Freunde Foren-Veteran 10000 Erfahrungs-Punkte
    Auszeichnungen:
    Beitrags-Preis

    AW: Anonymisierte Bewerbungsverfahren...

    Zitat Zitat von Jasper Beitrag anzeigen
    Aber irgendwie scheint es nicht so viel Anklang gefunden zu haben.
    Und Gerti: Ja eben, das dachte ich mir auch, ich kann doch anhand des Lebenslaufes, wenn ich nicht total auf den Kopf gefallen bin schon das meiste herausfinden...
    Vielleicht ist gerade das der Grund, dass es sich nicht durchgesetzt hat... Ich stelle mir das auch schwierig vor, wenn man so gar nichts über die Bewerber erfährt. Das ist so ein zweischneidiges Schwert irgendwie.
    Give a girl the right shoes and she can conquer the world!
    Marilyn Monroe

  9. #9
    Status: keine Angabe Array Avatar von Even Flow
    Registriert seit
    23.10.2012
    Beiträge
    292
    Punkte: 2.365, Level: 29
    Level beendet: 44%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 85
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    10
    Dankeschöns erhalten
    14
    Errungenschaften:
    1000 Erfahrungs-Punkte 1 Jahr registriert

    AW: Anonymisierte Bewerbungsverfahren...

    Achso, jetzt versteh ich worum es geht.
    Ist ja eigentlich kein schlechter Gedanke aber ehrlich gesagt kann das ja nicht in der Wirklichkeit durchführbar sein.
    Schade eigentlich.

  10. #10
    Status: Abi 2012 Array
    Registriert seit
    24.04.2013
    Beiträge
    11
    Punkte: 67, Level: 3
    Level beendet: 68%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 8
    Aktivität: 68,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    0

    AW: Anonymisierte Bewerbungsverfahren...

    Zitat Zitat von Even Flow Beitrag anzeigen
    Achso, jetzt versteh ich worum es geht.
    Ist ja eigentlich kein schlechter Gedanke aber ehrlich gesagt kann das ja nicht in der Wirklichkeit durchführbar sein.
    Schade eigentlich.
    Ja schade, wobei es in den USA und Canada wohl gang und gebe ist und im öffentlichen Dienst in der Schweiz schon eingeführt. Es muss also Möglichkeiten geben, dass irgendwie durchzusetzen

Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •