Anonymisierte Bewerbungsverfahren... - Seite 2
Gigajob-Forum Deutschland - das Forum für Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Fragen und Antworten zu: Jobsuche, Bewerbung, Arbeitsklima, Weiterbildung, Ausbildung, ARGE/Jobcenter, Arbeitslosigkeit, Schule, Studium, Ausbildung, Existenzgründung, Selbständigkeit, Mitarbeiter und vieles mehr...
Seite 2 von 3 ErsteErste 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 22

Thema: Anonymisierte Bewerbungsverfahren...

  1. #11
    Status: keine Angabe Array Avatar von Even Flow
    1+

    Registriert seit
    23.10.2012
    Beiträge
    292
    Punkte: 2.365, Level: 29
    Level beendet: 44%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 85
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    10
    Dankeschöns erhalten
    14
    Errungenschaften:
    1000 Erfahrungs-Punkte 1 Jahr registriert

    AW: Anonymisierte Bewerbungsverfahren...

    Zitat Zitat von Jasper Beitrag anzeigen
    Ja schade, wobei es in den USA und Canada wohl gang und gebe ist und im öffentlichen Dienst in der Schweiz schon eingeführt. Es muss also Möglichkeiten geben, dass irgendwie durchzusetzen
    Ja vom Prinzip her ist es eigentlich schon schade, dass es bei uns noch nicht so weit ist. Aber da muss halt ein Umdenken einsetzen, ich kann mir ganz ehrlich auch nicht vorstellen jemanden zum Vorstellungsgespräch einzuladen von dem ich nicht mal weiß wie er aussieht. Wobei man auch sagen muss wenn ich ein Chef wär dann wäre es mir egal ob da ein schwarzer, eine Frau oder ein Behinderter kommt, hauptsache der ist qualifiziert und ich kann mich mit dem gut unterhalten.

  2. Die folgenden Benutzer bedanken sich bei Even Flow für diesen nützlichen Beitrag:

    Prostan (13.05.2013)

  3. #12
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    05.05.2011
    Beiträge
    1.178
    Punkte: 5.847, Level: 49
    Level beendet: 49%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 103
    Aktivität: 3,0%
    Dankeschöns vergeben
    39
    Dankeschöns erhalten
    128
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Anonymisierte Bewerbungsverfahren...

    Aus meiner Erfahrung raus würde ich sagen, solange das nicht einheitlich geregelt wird, wird sich das auch nicht durchsetzen. Als Beispiel: Wir haben bei uns in den Stellenanzeigen und auch auf unserer karriereseite der Firma stehen, dass ein Bewerbungsfoto nicht nötig ist bei uns. Trotzdem bekomme ich so gut wie keine Bewerbung ohne Foto.

  4. #13
    Status: keine Angabe Array Avatar von Even Flow
    Registriert seit
    23.10.2012
    Beiträge
    292
    Punkte: 2.365, Level: 29
    Level beendet: 44%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 85
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    10
    Dankeschöns erhalten
    14
    Errungenschaften:
    1000 Erfahrungs-Punkte 1 Jahr registriert

    AW: Anonymisierte Bewerbungsverfahren...

    Naja ist halt die Frage ob man sich das staatlich vorschreiben lassen will. Will sagen: Ist es einem das wert dass man es mit Zwang vom Staat durchsetzen lassen will? Ich weiß ja nicht...

  5. #14
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    05.05.2011
    Beiträge
    1.178
    Punkte: 5.847, Level: 49
    Level beendet: 49%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 103
    Aktivität: 3,0%
    Dankeschöns vergeben
    39
    Dankeschöns erhalten
    128
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Anonymisierte Bewerbungsverfahren...

    Ich habe damit gar nicht mal staatliche Vorschrift gemeint, sondern einfach einhellige Meinungen der Arbeitgeber. Es gibt aber einfach viele Arbeitgeber die wert auf das Foto legen und deshalb wird sich das so nicht durchsetzen.

    Wir fragen hier auch manchmal die Leute, die neu bei uns anfangen warum sie trotz des Hinweises, dass ein Foto nicht notwendig ist eins mitschicken. Wir fragen aus Interesse, weil wir natürlich auch wissen wollen ob das nicht deutlich genug ankommt usw. Fast jeder hat es bisher damit begründet, dass man es ja sonst auch überall mitschickt (mitschicken muss) und es komisch wäre es bei einer Bewerbung wegzulassen.

  6. #15
    Status: keine Angabe Array Avatar von Even Flow
    Registriert seit
    23.10.2012
    Beiträge
    292
    Punkte: 2.365, Level: 29
    Level beendet: 44%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 85
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    10
    Dankeschöns erhalten
    14
    Errungenschaften:
    1000 Erfahrungs-Punkte 1 Jahr registriert

    AW: Anonymisierte Bewerbungsverfahren...

    Zitat Zitat von Kreuzkoenig Beitrag anzeigen

    Wir fragen hier auch manchmal die Leute, die neu bei uns anfangen warum sie trotz des Hinweises, dass ein Foto nicht notwendig ist eins mitschicken. Wir fragen aus Interesse, weil wir natürlich auch wissen wollen ob das nicht deutlich genug ankommt usw. Fast jeder hat es bisher damit begründet, dass man es ja sonst auch überall mitschickt (mitschicken muss) und es komisch wäre es bei einer Bewerbung wegzulassen.
    Dann sind es ja scheinbar nicht nur die Arbeitgeber, die da was ändern müssen, sondern eigentlich müssten auch die Arbeitnehmer die Einstellung ändern.

  7. #16
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    05.05.2011
    Beiträge
    1.178
    Punkte: 5.847, Level: 49
    Level beendet: 49%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 103
    Aktivität: 3,0%
    Dankeschöns vergeben
    39
    Dankeschöns erhalten
    128
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Anonymisierte Bewerbungsverfahren...

    Zitat Zitat von Even Flow Beitrag anzeigen
    Dann sind es ja scheinbar nicht nur die Arbeitgeber, die da was ändern müssen, sondern eigentlich müssten auch die Arbeitnehmer die Einstellung ändern.
    Grundsätzlich schon, ja. Aber ich kann mir nicht vorstellen, dass in diesem Punkt die Arbeitnehmer den Anfang machen können und werden. Da ist die Angst zu groß bei Arbeitgebern deshalb schon rauszufallen - jedenfalls ist das so mein Eindruck wenn ich die Antworten unserer neuen Mitarbeiter regelmäßig höre. Die Arbeitgeber geben hier den Weg vor, indem sie in die Stellenanzeigen schreiben welche Unterlagen sie verlangen. Meist steht vollständige und aussagekräftige Unterlagen und das bedeutet im Allgemeinen nunmal auch mit Foto, Namen, Geburtsdatum usw.

  8. #17
    Status: ausgewogen Direkt Array Avatar von Prostan
    Registriert seit
    24.12.2012
    Ort
    S
    Beiträge
    1.794
    Punkte: 6.868, Level: 54
    Level beendet: 59%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 82
    Aktivität: 99,9%
    Dankeschöns vergeben
    23
    Dankeschöns erhalten
    297
    Errungenschaften:
    Ihre erste Gruppe Stichwortvergeber Hyperaktiv! 1 Jahr registriert 5000 Erfahrungs-Punkte
    Auszeichnungen:
    Downloads

    AW: Anonymisierte Bewerbungsverfahren...

    Zitat Zitat von Even Flow Beitrag anzeigen
    ... da muss halt ein Umdenken einsetzen, ... Wobei man auch sagen muss wenn ich ein Chef wär dann wäre es mir egal ob da ein schwarzer, eine Frau oder ein Behinderter kommt,
    hauptsache der ist qualifiziert und ich kann mich mit dem gut unterhalten.
    Um eine Arbeitsstelle zu besetzen, muss der Bewerber die entsprechenden Kenntnisse, Fähigkeiten und Erfahren mitbringen. Er sollte belastbar, zielstrebig sein und seine Arbeit selbständig und voraussehend umsetzen können. Zusätzlich sollte er soziale Kompetenzen wie, teamfähigkeit, Kooperation sowie über Hilfsbereitschaft etc. verfügen. Wenn er darüber hinaus über eine normale, soziale, koexistive Grundeinstellung verfügt und die für den Job erforderliche körperliche und geistige Erfordernisse mitbringt, was spielen dann:
    Name, Vorname, Geburtstag und Gesicht für die Besetzung der Stelle, für eine Rolle.
    Also, für mich gar keine. Mir geht das Gejammer nach passenden Mitarbeitern, fehlende Qualifikation und soziale Kompetenz dermaßen auf den Senkel, wenn immer noch nach Hautfarbe, Foto, Alter und Name, der Bewerber bewertet wird. Hier ist in der Tat ein Umdenken bei AG und AN gefordert und Sturköpfen muß wirklich per Gesetz und andere Bewerbungsverfahren auf die Sprünge geholfen werden.
    Bin zur Diskussion bereit.

  9. #18
    Status: keine Angabe Array Avatar von Even Flow
    Registriert seit
    23.10.2012
    Beiträge
    292
    Punkte: 2.365, Level: 29
    Level beendet: 44%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 85
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    10
    Dankeschöns erhalten
    14
    Errungenschaften:
    1000 Erfahrungs-Punkte 1 Jahr registriert

    AW: Anonymisierte Bewerbungsverfahren...

    Zitat Zitat von Prostan Beitrag anzeigen
    Um eine Arbeitsstelle zu besetzen, muss der Bewerber die entsprechenden Kenntnisse, Fähigkeiten und Erfahren mitbringen. Er sollte belastbar, zielstrebig sein und seine Arbeit selbständig und voraussehend umsetzen können. Zusätzlich sollte er soziale Kompetenzen wie, teamfähigkeit, Kooperation sowie über Hilfsbereitschaft etc. verfügen. Wenn er darüber hinaus über eine normale, soziale, koexistive Grundeinstellung verfügt und die für den Job erforderliche körperliche und geistige Erfordernisse mitbringt, was spielen dann: Also, für mich gar keine. Mir geht das Gejammer nach passenden Mitarbeitern, fehlende Qualifikation und soziale Kompetenz dermaßen auf den Senkel, wenn immer noch nach Hautfarbe, Foto, Alter und Name, der Bewerber bewertet wird. Hier ist in der Tat ein Umdenken bei AG und AN gefordert und Sturköpfen muß wirklich per Gesetz und andere Bewerbungsverfahren auf die Sprünge geholfen werden.
    Bin zur Diskussion bereit.
    Ich glaub nicht, dass du jemanden zur Diskussion finden wirst, weil wahrscheinlich viele/alle Leute der gleichen Meinung sind. Höchstens ob mans per Gesetz erzwingen kann oer nicht ist vielleicht noch strittich.

  10. #19
    Status: ausgewogen Direkt Array Avatar von Prostan
    Registriert seit
    24.12.2012
    Ort
    S
    Beiträge
    1.794
    Punkte: 6.868, Level: 54
    Level beendet: 59%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 82
    Aktivität: 99,9%
    Dankeschöns vergeben
    23
    Dankeschöns erhalten
    297
    Errungenschaften:
    Ihre erste Gruppe Stichwortvergeber Hyperaktiv! 1 Jahr registriert 5000 Erfahrungs-Punkte
    Auszeichnungen:
    Downloads

    AW: Anonymisierte Bewerbungsverfahren...

    Zitat Zitat von Even Flow Beitrag anzeigen
    Ich glaub nicht, dass du jemanden zur Diskussion finden wirst, weil wahrscheinlich ... alle ... dder gleichen Meinung sind. Höchstens ob mans per Gesetz erzwingen kann oder nicht ist vielleicht noch strittich.
    Schade, du hattest wohl recht. Also ich könnte es mir so vorstellen, wo ein ausgeklügeltest Onlineformuar, wie man sie ja schon z.T. kennt, als Standardbewerbung, als Vorstufe zur Vorstellung verwendet wird.

    Jede Angabe, die nichts mit der Anforderung des Jobs zu tun hat, ist nicht zulässig und per Gesetz, verboten. Somit ist/ wäre jede Form von Diskrimminierung, was Alter, Geschlecht, Religion, Herkunft,... betrifft, im Vorfeld ausgeschlossen.

  11. #20
    Status: keine Angabe Array Avatar von Even Flow
    Registriert seit
    23.10.2012
    Beiträge
    292
    Punkte: 2.365, Level: 29
    Level beendet: 44%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 85
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    10
    Dankeschöns erhalten
    14
    Errungenschaften:
    1000 Erfahrungs-Punkte 1 Jahr registriert

    AW: Anonymisierte Bewerbungsverfahren...

    Zitat Zitat von Prostan Beitrag anzeigen
    Schade, du hattest wohl recht. Also ich könnte es mir so vorstellen, wo ein ausgeklügeltest Onlineformuar, wie man sie ja schon z.T. kennt, als Standardbewerbung, als Vorstufe zur Vorstellung verwendet wird.

    Jede Angabe, die nichts mit der Anforderung des Jobs zu tun hat, ist nicht zulässig und per Gesetz, verboten. Somit ist/ wäre jede Form von Diskrimminierung, was Alter, Geschlecht, Religion, Herkunft,... betrifft, im Vorfeld ausgeschlossen.
    Die Idee finde ich eigentlich super. Ist denn der große Nachteil dann nicht, dass man schon am Namen entscheiden wird, wer eingeladen wird? Und dann bei der Einladung wird einfach nur wieder ausgesiebt?

Seite 2 von 3 ErsteErste 1 2 3 LetzteLetzte

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •