aufbau von einer bewerbung
Gigajob-Forum Deutschland - das Forum für Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Fragen und Antworten zu: Jobsuche, Bewerbung, Arbeitsklima, Weiterbildung, Ausbildung, ARGE/Jobcenter, Arbeitslosigkeit, Schule, Studium, Ausbildung, Existenzgründung, Selbständigkeit, Mitarbeiter und vieles mehr...
Seite 1 von 4 1 2 3 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 38

Thema: aufbau von einer bewerbung

  1. #1
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    09.03.2013
    Beiträge
    6
    Punkte: 53, Level: 3
    Level beendet: 12%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 22
    Aktivität: 38,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    0

    aufbau von einer bewerbung

    hallo. ich muss jetzt das erste mal eine bewerbung schreiben. wie muss man denn so eine bewerbung aufbauen damit das richtig ist? ich hab das noch nie gemacht bis jetzt und will das schon richtig machen. könnt ihr mir helfen???

  2. #2
    Status: keine Angabe Array Avatar von green
    Registriert seit
    04.12.2011
    Beiträge
    1.614
    Punkte: 6.061, Level: 50
    Level beendet: 56%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 89
    Aktivität: 4,0%
    Dankeschöns vergeben
    100
    Dankeschöns erhalten
    179
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 1 Jahr registriert 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: aufbau von einer bewerbung

    Hall xavi und willkommen hier.

    Meinst du jetzt was du in der Bewerbung alles drin haben musst? Dann wäre das zuerst mal ein Anschreiben, dann ein tabellarischer Lebenslauf und deine Zeugnisse (Abschlusszeugnis bzw. aktuellstes Zeugnis, Arbeitszeugnisse, usw.). Wenn die Firmen noch etwas anderes verlangen steht das im Normalfall in den Anzeigen mit drin.
    ... that divides me somewhere in my mind ...

  3. #3
    Status: keine Angabe Array Avatar von skars
    Registriert seit
    10.02.2013
    Ort
    immer unterwegs
    Beiträge
    2.008
    Punkte: 7.829, Level: 59
    Level beendet: 40%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 121
    Aktivität: 36,0%
    Dankeschöns vergeben
    105
    Dankeschöns erhalten
    231
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! 3 Freunde Stichwortvergeber 1 Jahr registriert 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: aufbau von einer bewerbung

    Oder geht es um das Anschreiben selbst? So hätte ich die Frage jetzt verstanden.

    Da jedenfalls schreibt man oben zuerst die eigene Adresse, danach folgt die Adresse der Firma, ggf. mit Ansprechpartner. Danach kommt rechts an die Seite Ort und Datum der Bewerbung.

    Dann kommt die Betreffzeile in der man sowas schreibt wie "Bewerbung um einen Ausbildungsplatz als XX" oder Stellenausschreibung "Beruf XX" oder sowas.

    Dann kommt die Anrede "Sehr geehrte Frau XX,", "Sehr geehrter Herr XX" oder "Sehr geehrte Damen und Herren" wenn der Ansprechpartner nicht klar definiert ist.

    Dann kommt der eigentliche Text. Wie man den aufbaut hängt natürlich immer auch vom Beruf, den Vorkenntnissen usw. ab.

    Am Ende noch der Abschluss "Mit freundlichen Grüßen XX" und deine Unterschrift.
    Wir retten die Welt!

  4. #4
    Status: keine Angabe Array Avatar von Turbolady
    Registriert seit
    16.07.2012
    Beiträge
    2.704
    Punkte: 9.920, Level: 66
    Level beendet: 68%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 130
    Aktivität: 39,0%
    Dankeschöns vergeben
    63
    Dankeschöns erhalten
    99
    Errungenschaften:
    3 Freunde Stichwortvergeber 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: aufbau von einer bewerbung

    Hmmm, ich würde sagen dass vor den freundlichen Grüßen noch stehen sollte, z.B.: Über eine Einladung zu einem persönlichen Gespräch würde ich mich freuen. (so oder so ähnlich).
    Stau ist nur am Ende doof...vorne geht’s.

  5. #5
    Status: keine Angabe Array Avatar von Viper
    Registriert seit
    08.03.2013
    Beiträge
    6
    Punkte: 38, Level: 2
    Level beendet: 52%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 12
    Aktivität: 35,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    1

    AW: aufbau von einer bewerbung

    Das Bewerbungsschreiben ist natürlich mit der wichtigste Teil deiner Bewerbung (neben dem Lebenslauf)
    Dabei solltest du auf den richtigen Aufbau und selbstverständlich auf einen aussagekräftigen
    Inhalt achten. Ein sehr gutes Bewerbungsschreiben öffnet dir die Türe zu einen Vorstellungsgespräch.
    Dein künftiger Arbeitgeber soll Lust bekommen, dich persönlich kennen zulernen.

    Bevor du überhaupt mit deinen Sätzen beginnst, solltest du unbedingt dein Bewerbungsschreiben
    mit mit den korrekten Kontaktdaten versehen. Ganz oben gehören deine Kontaktdaten rein, als Absender.
    Du musst unbedingt darauf achten das die Angaben völlig fehlerfrei sind.
    Denn falls das nicht der Fall ist, könntest du schnell eine Absage bekommen.

    In ein Bewerbungsschreiben gehört außerdem das Datum und der Ort.
    Dann folgt die Betreffzeile in der auf jeden Fall der Begriff "Bewerbung" und die genaue
    Bezeichnung der ausgeschriebenen Stelle stehen muss.

    Das Bewerbungsschreiben sollte grundsätzlich nicht länger als eine DIN-A4-Seite sein.
    Der Aufbau des Schreibens sollte sinnvoll sein, damit sich ein Arbeitgeber schnell zurecht findet.

    Die bekannte Floskel "Hiermit bewerbe ich mich" kann verwendet werden, wobei manche auch
    behaupten, diese Floskel sei veraltet, dennoch ist es auch weiterhin ein gültiger Einstiegssatz.

    Wenn du diesen Aufbau fertig hast, sollte auf jeden Fall ein spannender Einstieg folgen.
    Du suchst dir z.B. deine besten Fähigkeiten raus und verknüpfst sie mit den Anforderungen der
    Stellenausschreibung.
    Wichtig ist es auch, immer zu erwähnen weshalb du dich auf diese Stelle bewirbst.
    Kurze prägnante Sätze bringen es auf den Punkt.

    So dürfte eigentlich nichts schief gehen.
    Viel Spaß beim schreiben

  6. #6
    Status: keine Angabe Array Avatar von skars
    Registriert seit
    10.02.2013
    Ort
    immer unterwegs
    Beiträge
    2.008
    Punkte: 7.829, Level: 59
    Level beendet: 40%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 121
    Aktivität: 36,0%
    Dankeschöns vergeben
    105
    Dankeschöns erhalten
    231
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! 3 Freunde Stichwortvergeber 1 Jahr registriert 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: aufbau von einer bewerbung

    Zitat Zitat von Turbolady Beitrag anzeigen
    Hmmm, ich würde sagen dass vor den freundlichen Grüßen noch stehen sollte, z.B.: Über eine Einladung zu einem persönlichen Gespräch würde ich mich freuen. (so oder so ähnlich).
    Ja, sowas in der Art auf jeden Fall. Ich habe das nicht extra aufgeführt, weil das für mich zu dem vorherigen Punkt (eigentlicher Text) gehört.
    Wir retten die Welt!

  7. #7
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    09.03.2013
    Beiträge
    6
    Punkte: 53, Level: 3
    Level beendet: 12%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 22
    Aktivität: 38,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    0

    AW: aufbau von einer bewerbung

    hallo. eigentlich meine ich alles. Ich habe noch nie eine bewerbung geschrieben und weiß gar nicht wie man das macht. und deshalb muss ich eigentlich alles wissen. also was man inhaltlich rein machen muss und wie es formal aussehen muss und all sowas. das hilft mir jetzt auch schonmal ganz gut. wie macht man denn den lebenlauf dann? was heißt tabelarisch?

  8. #8
    Status: Trollwesen Array Avatar von Mumin
    Registriert seit
    01.07.2011
    Ort
    Mumintal
    Beiträge
    3.570
    Punkte: 13.149, Level: 74
    Level beendet: 75%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 101
    Aktivität: 97,0%
    Dankeschöns vergeben
    197
    Dankeschöns erhalten
    314
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 3 Freunde Foren-Veteran 10000 Erfahrungs-Punkte
    Auszeichnungen:
    Beitrags-Preis

    AW: aufbau von einer bewerbung

    Tabellarischer Lebenslauf heißt, dass man tabellarisch auflistet, was man für Berufserfahrung, Abschlüsse, Qualifikationen hat.

    Wichtige Punkte für den Lebenslauf sind: Persönliche Daten, Berufserfahrung, Abschlüsse (Studium, Ausbildung, ...), Schule (inkl. Abschluss), Praktika, Nebentätigkeiten, Sprachkenntnisse, EDV-Kenntnisse, ggf. Interessen/Hobbys.
    Give a girl the right shoes and she can conquer the world!
    Marilyn Monroe

  9. #9
    Status: Arbeitnehmer Array
    Registriert seit
    30.05.2012
    Ort
    München
    Beiträge
    549
    Punkte: 3.029, Level: 33
    Level beendet: 86%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 21
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    52
    Dankeschöns erhalten
    112
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! 1000 Erfahrungs-Punkte 1 Jahr registriert

    AW: aufbau von einer bewerbung

    Zum Bewerbungsschreiben.

    Ein Briefkopf wo deine Adresse, Telefonnummer und die E-Mailadresse oben auf dein Anschreiben (den Briefkopf kannst du auch für alle andere Anschreiben wie z.B. Lebenslauf verwenden)

    Max Mustermann - Musterstrasse 99 - 99999 Musterstadt - Tel: 999/9999999 - MaxMustermann@......de

    Darunter kommen die Kontaktdaten der Firma, wenn möglich mit Namen des Ansprechpartners

    Firma XYZ
    Herr/ Frau ......
    Adresse
    (rechts davon die das Datum z.B. München den 10.03.2013)

    Überschrift, Bewerbung zum .......

    Die Einleitung sollte klar machen für welche Stelle du dich bewirbst und wo du die Anzeige gesehen hast.

    Der Hauptteil sollte deine Fähigkeiten beinhalten warum du für den Beruf der richtige bist.

    Der optionale Teil wo du auf Fragen der Anzeige eingehen solltes wie z:B. Gehaltsvorstellungen oder Teil/- Vollzeit.

    Der Schluss ist dann fast schon "Standard" Ich stehe ihnen gerne zu einem Probearbeiten bereit..... auf ein persönliches Gespräch würde ich mich freuen.... u.s.w. zum Schluss dann Gruss und Unterschrift.

    Vermeide im Bewerbungsschreiben allgemeine Floskeln und stelle dich Positiv dar (negative Worte sind zu vermeiden), auch sollte für jede Stellenausschreibung ein eigenes Bewerbungsschreiben aufgesetzt werden und nimm auf keinen Fall ein Vordruck aus dem Internet ( die Personaler merken das sehr schnell und schon bist du aus dem Rennen).

    Zum Lebenslauf gibt es zwei Arten, den Tabellarischen wie oben schon beschrieben und den Amerikanischen. Der Unterschied ist im Tabellarischen steht oben dein schulischer Werdegang und dein Beruflicher kommt später und im Amerikanischen fängt man mit dem beruflichen Werdegang an und der schulische kommt zum Schluss.
    Nicht den Tod sollte man fürchten, sondern dass man nie beginnen wird, zu leben...
    Marc Aurel

  10. #10
    Status: keine Angabe Array Avatar von Even Flow
    Registriert seit
    23.10.2012
    Beiträge
    292
    Punkte: 2.365, Level: 29
    Level beendet: 44%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 85
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    10
    Dankeschöns erhalten
    14
    Errungenschaften:
    1000 Erfahrungs-Punkte 1 Jahr registriert

    AW: aufbau von einer bewerbung

    Jetzt die Gretchenfrage: Gibt es ein Geheimrezept für die Hauptteile damit sie nicht so wischiwaschi sind?

Seite 1 von 4 1 2 3 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Einer gibt im Meeting den Ton an
    Von hurry im Forum Mitarbeiter
    Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 25.03.2013, 14:24
  2. Dauer einer Umschulung
    Von Mitti im Forum Wege aus der Arbeitslosigkeit
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 18.10.2012, 08:32
  3. Chanche einer Ausländerin
    Von suchearbeit81 im Forum Jobsuche
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 21.07.2012, 11:01
  4. Was ist mit den Urlaubstagen bei einer Kündigung?
    Von smusie im Forum Regeln & Verträge
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 29.11.2011, 15:27
  5. Umfang einer Bachelorarbeit
    Von Amphib81 im Forum Studium
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 22.10.2011, 11:31

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •