Bewerbung um eine Ausbildung zur Veranstaltungskauffrau
Gigajob-Forum Deutschland - das Forum für Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Fragen und Antworten zu: Jobsuche, Bewerbung, Arbeitsklima, Weiterbildung, Ausbildung, ARGE/Jobcenter, Arbeitslosigkeit, Schule, Studium, Ausbildung, Existenzgründung, Selbständigkeit, Mitarbeiter und vieles mehr...
Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Bewerbung um eine Ausbildung zur Veranstaltungskauffrau

  1. #1
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    07.02.2013
    Beiträge
    7
    Punkte: 578, Level: 12
    Level beendet: 71%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 22
    Aktivität: 18,0%
    Dankeschöns vergeben
    4
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 3 Monate registiert 500 Erfahrungs-Punkte

    Bewerbung um eine Ausbildung zur Veranstaltungskauffrau

    Ist die Bewerbung so in Ordnung..habt ihr Verbesserungsvorschläge ??





    Bewerbung um eine Ausbildung zur Veranstaltungskauffrau
    Ihr Ausbildungsangebot auf der Internetseite der Agentur für Arbeit (
    Kennziffer)



    Sehr geehrter Herr ….,
    gerade habe ich mein Abitur erfolgreich absolviert und möchte nun den Beruf als Veranstaltungskauffrau erlernen. Besonders reizt mich am Beruf der Veranstaltungskauffrau das vielseitige Aufgabengebiet, das von der Planung bis zur Abrechnung alles bedeckt.
    Ihrer Homepage habe ich entnommen, dass sie ein etabliertes Unternehmen sind, dem ich mich gerne mit meinen Stärken anschließen möchte.


    Die Fähigkeit zur Zusammenarbeit im Team ist selbstverständlich für mich. Darüber hinaus bin ich
    flexibel und in der Lage selbstständig und gewissenhaft zu arbeiten. Die erfolgreiche Organisation,
    Planung und Durchführung der unterschiedlichsten Events für wechselnde Auftraggeber sind gesetzte Ziele.

    Besonders nützlich für eine Ausbildung bei Ihnen sehe ich meine sehr guten Sprachkenntnisse.Neben meiner Muttersprache Farsi und Deutsch, spreche ich noch fließend Englisch, Persisch und Hindi. Zudem bin ich geübt im Umgang mit Kunden, da ich nebenbei als Verkäuferin in einem Modegeschäft arbeite.

    Aufgrund meiner offenen und kontaktfreudigen Art bin ich mir sicher, in Ihrem Unternehmen den optimalen Ausbildungspartner gefunden zu haben.




    Gerne überzeuge ich Sie in einem persönlichen Gespräch von meinen Qualifikationen. Ich freue mich darauf, Sie und Ihr Team kennen zu lernen. Natürlich bin ich auch bereit, vorab ein Praktikum in Ihrem Unternehmen zu absolvieren. Ein solches Praktikum ist gegebenenfalls Rahmen einer Eingliederungsqualifizierung durch die Bundesagentur für Arbeit förderfähig.

    Mit freundlichen Grüßen

  2. #2
    Status: keine Angabe Array Avatar von District 9
    Registriert seit
    16.12.2011
    Beiträge
    1.626
    Punkte: 6.662, Level: 53
    Level beendet: 56%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 88
    Aktivität: 34,0%
    Dankeschöns vergeben
    136
    Dankeschöns erhalten
    104
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Bewerbung um eine Ausbildung zur Veranstaltungskauffrau

    Ich bin jetzt (offensichtlich) nicht der Bewerbungsspezialist, finde das aber schon ganz gut. Wo du noch nachhaken könntest wäre vielleicht, warum du gerade zu diesem Unternehmen willst. Man erfährt viel von dir, und warum du denkst, dass du es kannst, aber warum du grade zu diesem Unternehmen willst bleibt etwas verborgen,.

  3. #3
    Status: Restaurantbesitzerin Array Avatar von Rania
    Registriert seit
    12.08.2012
    Ort
    Köln
    Beiträge
    238
    Punkte: 1.151, Level: 18
    Level beendet: 51%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 49
    Aktivität: 30,0%
    Dankeschöns vergeben
    27
    Dankeschöns erhalten
    16
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! 3 Monate registiert Stichwortvergeber 1000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Bewerbung um eine Ausbildung zur Veranstaltungskauffrau

    Neben meiner Muttersprache Farsi und Deutsch, spreche ich noch fließend Englisch, Persisch und Hindi
    Hallo Fero, das ist ein tolles Repertoir, was du an Sprachen mitbringst. Hast du vielleich auch mal ins Auge gefasst eventuell zu studieren?
    Das viel mir so ein, als ich deinen Beitrag gelesen habe.
    Dat Wasser vun Kölle es jot...

  4. #4
    Status: Arbeitnehmer Array Avatar von Kp1O
    2+

    Registriert seit
    01.10.2012
    Ort
    OWL
    Beiträge
    303
    Punkte: 2.268, Level: 28
    Level beendet: 79%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 32
    Aktivität: 46,0%
    Dankeschöns vergeben
    70
    Dankeschöns erhalten
    75
    Errungenschaften:
    1 Jahr registriert 1000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Bewerbung um eine Ausbildung zur Veranstaltungskauffrau

    Hallo Fero,

    prinzipiell ist der Ansatz gut, allerdings helfen Beispiele dabei zu erkennen, dass du nicht nur behauptest etwas zu können sondern sogar Belege hast:

    Zitat Zitat von Fero Beitrag anzeigen
    Ist die Bewerbung so in Ordnung..habt ihr Verbesserungsvorschläge ??





    Bewerbung um eine Ausbildung zur Veranstaltungskauffrau
    Ihr Ausbildungsangebot auf der Internetseite der Agentur für Arbeit (
    Kennziffer)
    +++Gut+++


    Sehr geehrter Herr ….,
    gerade habe ich mein Abitur erfolgreich absolviert und möchte nun den Beruf als Veranstaltungskauffrau erlernen. Besonders reizt mich am Beruf der Veranstaltungskauffrau das vielseitige Aufgabengebiet, das von der Planung bis zur Abrechnung alles bedeckt.
    +++Kannst du das auch alles?
    Ich selbst war zuletzt im Planungungskommitee der ABI-Party, Sommerfest, Sportfest, ... für das Catering, den Aufbau, die Werbung, ... zuständig.
    Ich bin als Kassiererin in Teilzeit für die korrekte Kassenabrechnung ... als Kassenwart beim örtlichen Schützenverein für die korrekte Buchführung verantwortlich+++


    Ihrer Homepage habe ich entnommen, dass sie ein etabliertes Unternehmen sind, dem ich mich gerne mit meinen Stärken anschließen möchte.
    +++Stand da nicht mehr? Soziales Engagement, Philosophie, Aufgabenschwerpunkte, ...
    Warum etabliert? ...etabliertes Unternehmen mit über 60-jähriger Unternehmensgeschichte...
    ... etabliertes Unternehmen mit dem Schwerpunkt Messebau, Eventmarketing, ...

    Prinzipiell finde ich es gut sich selbstbewusst zu verkaufen, mir persönlich ist aber die Aussage "dem ich mich mit meinen Stärken anschließen möchte" zu provokant. Du wirst eine Auszubildende sein und trotz all deiner Stärken und Fertigkeiten, sollte man als Lehrling Zurückhaltung üben. Die Stärken würde ich später anbringen und belegen.+++


    Die Fähigkeit zur Zusammenarbeit im Team ist selbstverständlich für mich. +++Tatsächlich? Wie äußerst sich das? ...ist für mich als Mitglied einer Fußball-, Hockey-, Volleyballmannschaft, Showtanzgruppe, (je wichtiger der mannschaftliche Zusammenhalt, desto besser) selbstverständlich. ...für mich als +++ Darüber hinaus bin ich
    flexibel und in der Lage selbstständig und gewissenhaft zu arbeiten. +++Ok, auch hier wären Beispiel gut, wenn sie auch nicht ganz so einfach zu finden sind+++ Die erfolgreiche Organisation,
    Planung und Durchführung der unterschiedlichsten Events für wechselnde Auftraggeber sind gesetzte Ziele. +++... schließlich habe ich dies und das (Fest, Ausflug, Schülerzeitung,...) organsisiert, ... arbeite nebenher als Verkäuferin, abends als Bedienung, am Wochenende als Marktfrau, ... +++

    Besonders nützlich für eine Ausbildung bei Ihnen sehe ich meine sehr guten Sprachkenntnisse.Neben meiner Muttersprache Farsi und Deutsch, spreche ich noch fließend Englisch, Persisch und Hindi. Zudem bin ich geübt im Umgang mit Kunden, da ich nebenbei als Verkäuferin in einem Modegeschäft arbeite.
    +++Genauso, das ist hervorragend, was kann ich und ich kann es belegen!+++
    Aufgrund meiner offenen und kontaktfreudigen Art bin ich mir sicher, in Ihrem Unternehmen den optimalen Ausbildungspartner gefunden zu haben.
    +++Die Logik des Satzes erschließt sich mir nicht. Weil du offen und kontaktfreudig bist, ist das Unternehmen das richtige?
    ...meiner kontaktfreudigen Art bin ich mir sicher, dass die Ausbildung zur Veranstaltungskauffrau genau das richtige ist.
    ... aufgrund ihrer langjährigen Erfahrung im Veranstaltungsmanagement mit internationalen Kunden würde ich mich sehr freue die Ausbildung bei Ihnen absolvieren zu können+++



    Gerne überzeuge ich Sie in einem persönlichen Gespräch von meinen Qualifikationen. Ich freue mich darauf, Sie und Ihr Team kennen zu lernen. +++Gut+++ Natürlich bin ich auch bereit, vorab ein Praktikum in Ihrem Unternehmen zu absolvieren. Ein solches Praktikum ist gegebenenfalls Rahmen einer Eingliederungsqualifizierung durch die Bundesagentur für Arbeit förderfähig. +++Hierzu kann ich gerade nicht so viel sagen. Einerseits finde ich persönlich, dass man sich durch das direkte Angebot eines Praktikums vorab klein macht, andererseits mag es sein, dass dies "heutzutage" in der Branche oder in deiner Gegend üblich ist+++

    Mit freundlichen Grüßen
    +++Grüße
    Kp1O+++
    Zwei Wege zum Ziel:
    1. Sich gezielt einen Lebens- / Karriereweg aussuchen und alles Weitere genau auf diesen Weg abstimmen.
    2. Sich auf das Leben und die Möglichkeiten einlassen und das Beste daraus machen.

  5. die folgenden 2 Benutzerbedanken sich bei Kp1O für den nützlichen Beitrag:

    District 9 (22.02.2013), Physicus (22.02.2013)

  6. #5
    Status: keine Angabe Array
    1+

    Registriert seit
    05.05.2011
    Beiträge
    1.178
    Punkte: 5.847, Level: 49
    Level beendet: 49%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 103
    Aktivität: 3,0%
    Dankeschöns vergeben
    39
    Dankeschöns erhalten
    128
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Bewerbung um eine Ausbildung zur Veranstaltungskauffrau

    Also den Abschnitt mit den Sprachkenntnissen und den letzten Abschnitt find eich eigentlich gut.
    Ansonsten ist es aber auch wieder etwas unstrukturiert. Kp1O hat das schon geschrieben mit dem Satz "Aufgrund meiner offenen und kontaktfreudigen Art bin ich mir sicher, in Ihrem Unternehmen den optimalen Ausbildungspartner gefunden zu haben." Hier schreibst du in einem Satz zuerst deine Soft Skills und dann, dass das Unternehmen dein idealer Ausbildungspartner wäre. Was allerdinsg diese beiden Dinge miteinander zu tun haben, das wird nicht deutlich und ich frage mich ob es überhaupt was miteinander zu tun hat.

    Es wäre besser wenn du in einem Absatz schreibst was du an dem Unternehmen gut findest, warum es der perfekte Ausbildungspartner für dich ist etc. und in einem anderen was dich an diesem Job reizt und warum du der Meinung bist, dass du ihn lernen willst bzw. die geforderten Sachen mitbringst.

  7. Die folgenden Benutzer bedanken sich bei Kreuzkoenig für diesen nützlichen Beitrag:

    District 9 (22.02.2013)

  8. #6
    Status: keine Angabe Array Avatar von District 9
    Registriert seit
    16.12.2011
    Beiträge
    1.626
    Punkte: 6.662, Level: 53
    Level beendet: 56%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 88
    Aktivität: 34,0%
    Dankeschöns vergeben
    136
    Dankeschöns erhalten
    104
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Bewerbung um eine Ausbildung zur Veranstaltungskauffrau

    Das sind schon alles gute Vorschläge, meinst du, das hilft dir schon mal weiter?

  9. #7
    Status: keine Angabe Array Avatar von skars
    Registriert seit
    10.02.2013
    Ort
    immer unterwegs
    Beiträge
    2.008
    Punkte: 7.829, Level: 59
    Level beendet: 40%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 121
    Aktivität: 36,0%
    Dankeschöns vergeben
    105
    Dankeschöns erhalten
    231
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! 3 Freunde Stichwortvergeber 1 Jahr registriert 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Bewerbung um eine Ausbildung zur Veranstaltungskauffrau

    Vielleicht hilft es dir ja wenn du dir erstmal zu jedem Punkt den man in einer Bewerbung ansprechen sollte (Warum will ich diesen Job?, Warum genau in dem Unternehmen?, Warum bin ich der geeignete Kandidat? usw.) stichwortartig notierst was du erwähnen willst. Das macht es dann vielleicht leichter alles dahin zu schreiben wo es thematisch am besten passt und das ganze richtig gut strukturiert zu formulieren.

Ähnliche Themen

  1. Bewerbung um eine Ausbildung zur Bankkauffrau
    Von Fero im Forum Bewerbung
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 09.02.2013, 14:41
  2. Bewerbung um eine Ausbildung zur Bankkauffrau
    Von Fero im Forum Welcher Job passt zu mir?
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 08.02.2013, 13:33
  3. Bewerbung: Ausbildung zur Tourismuskauffrau
    Von Fero im Forum Bewerbung
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 08.02.2013, 13:24
  4. Was ist eine aussagekräftige Bewerbung?
    Von Erwin im Forum Bewerbung
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 12.01.2013, 13:12
  5. Bewerbung für eine Gemeinschaftspraxis
    Von Cookie im Forum Bewerbung
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 21.06.2012, 12:25

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •