Beglaubigte Zeugnisse - Seite 2
Gigajob-Forum Deutschland - das Forum für Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Fragen und Antworten zu: Jobsuche, Bewerbung, Arbeitsklima, Weiterbildung, Ausbildung, ARGE/Jobcenter, Arbeitslosigkeit, Schule, Studium, Ausbildung, Existenzgründung, Selbständigkeit, Mitarbeiter und vieles mehr...
Seite 2 von 3 ErsteErste 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 28

Thema: Beglaubigte Zeugnisse

  1. #11
    Status: Bin ein Bifi Array Avatar von Appunti Partigiani
    Registriert seit
    02.11.2011
    Beiträge
    2.155
    Punkte: 8.534, Level: 62
    Level beendet: 28%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 216
    Aktivität: 14,0%
    Dankeschöns vergeben
    147
    Dankeschöns erhalten
    116
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte Meister Stichwortvergeber Foren-Veteran

    AW: Beglaubigte Zeugnisse

    Zitat Zitat von Darky Beitrag anzeigen
    Also, keine Sorge, man kann eine Kopie bei jedem Stadtamt oder Gemeindebüro beglaubigen lassen, dazu muss man nicht zu seiner alten Schule zurück.
    Wäre ja auch Blödsinn, wenn man z.B. umgezogen ist.

    Man sollte die Unterlagen vorher kopiert haben, denn die Gebühr fällt meist für die Kopie vor Ort an.
    Das Beglaubigen an sich ist bei unserer Gemeinde kostenlos, aber das mag unterschiedlich sein.

    Grüße,

    Darky
    Das wäre mir neu. Ich dachte, das ist was Notare machen, sozusagen ihr täglich Brot?
    Jeder der sich für super hält, ist ein Superhalter.

  2. #12
    Status: Arbeitnehmer und Student Array Avatar von Darky
    1+

    Registriert seit
    20.09.2012
    Beiträge
    2.104
    Punkte: 10.264, Level: 67
    Level beendet: 54%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 186
    Aktivität: 95,0%
    Dankeschöns vergeben
    110
    Dankeschöns erhalten
    275
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! 3 Freunde Stichwortvergeber Foren-Veteran 10000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Beglaubigte Zeugnisse

    Hallo,

    ich kann nur aus Erfahrung sagen, dass ich schon viele Zeugnisse und Studienunterlagen bei unserer Gemeinde habe beglaubigen lassen und es wurde immer kostenlos gemacht und auch immer anerkannt.

    Ein Notar ist meines Wissens nach nur für eine öffentliche Beglaubigung erfoderlich, also z.B. bei besonderen Kaufverträgen oder Vollmachten (Grundstücke, Häuser, etc.) Er beglaubigt sowieso auch nur die Echtheit der Unterschrift und nicht den Inhalt, so dass man die Urkunde selbst dann in Zweifel ziehen kann.


    Vielleicht haben wir ja hier einen Notar unter uns, der es besser weiß.

    Grüße,

    Darky
    Mein Pferd: Nur ein PS, aber fünf rasante Gänge!

  3. Die folgenden Benutzer bedanken sich bei Darky für diesen nützlichen Beitrag:

    green (26.09.2012)

  4. #13
    Status: keine Angabe Array Avatar von green
    Registriert seit
    04.12.2011
    Beiträge
    1.614
    Punkte: 6.061, Level: 50
    Level beendet: 56%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 89
    Aktivität: 4,0%
    Dankeschöns vergeben
    100
    Dankeschöns erhalten
    179
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 1 Jahr registriert 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Beglaubigte Zeugnisse

    Ich bin zwar kein Notar, aber aus eigener Erfahrung weiß ich eben auch, dass es bei Schul- und Unizeugnissen ausreicht das bei der Gemeinde-/Stadtverwaltung machen zu lassen. Ich musste dafür allerdings damals bezahlen... Wenn ich mich recht erinner, kann man die Kosten aber von der Steuer absetzen.
    ... that divides me somewhere in my mind ...

  5. #14
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    25.09.2012
    Beiträge
    4
    Punkte: 39, Level: 2
    Level beendet: 56%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 11
    Aktivität: 33,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    0

    AW: Beglaubigte Zeugnisse

    Hallo,

    es ist nicht so, dass ich an meine Schule nicht zurück will. Nur wohne ich inzwischen etwa 400km weit weg von meinem damaligen Wohnort und es wäre ein weiter Weg nur um mein Zeugnis beglaubigen zu lassen.
    Wie ist das denn bei der Stadt und Gemeinde? Kann das jede machen oder muss das auch die sein, bei der ich damals gemeldet war?
    Und kann mir vielleicht noch jemand sagen wie viel das ungefähr kostet wenn es denn was kostet?

    Danke KuLi

  6. #15
    Status: Bin ein Bifi Array Avatar von Appunti Partigiani
    Registriert seit
    02.11.2011
    Beiträge
    2.155
    Punkte: 8.534, Level: 62
    Level beendet: 28%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 216
    Aktivität: 14,0%
    Dankeschöns vergeben
    147
    Dankeschöns erhalten
    116
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte Meister Stichwortvergeber Foren-Veteran

    AW: Beglaubigte Zeugnisse

    Ich habe mich jetzt vom Gegenteil überzeugen lassen, dank euch. Eigentlich auch gut so: auf diese Weise ist es weniger umständlich und deutlich einfacher für mich, wenn ich mal Kopien brauche.
    Jeder der sich für super hält, ist ein Superhalter.

  7. #16
    Status: Arbeitnehmer und Student Array Avatar von Darky
    Registriert seit
    20.09.2012
    Beiträge
    2.104
    Punkte: 10.264, Level: 67
    Level beendet: 54%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 186
    Aktivität: 95,0%
    Dankeschöns vergeben
    110
    Dankeschöns erhalten
    275
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! 3 Freunde Stichwortvergeber Foren-Veteran 10000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Beglaubigte Zeugnisse

    Hallo KuLi,

    du kannst zu jedem Stadt- oder Gemeindebüro gehen, ohne dort gemeldet zu sein, da eine Beglaubigung ein allgemeiner Service ist.

    Die Kosten sind von Ort zu Ort unterschiedlich. Bei unserer Gemeinde kostet es z.B. nichts, bei unserer Stadt kostet es 2 Euro. Ich denke, mehr als 5 Euro sollte aber niemand dafür nehmen.
    Mein Pferd: Nur ein PS, aber fünf rasante Gänge!

  8. #17
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    25.09.2012
    Beiträge
    4
    Punkte: 39, Level: 2
    Level beendet: 56%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 11
    Aktivität: 33,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    0

    AW: Beglaubigte Zeugnisse

    Hallo,

    das ist ja wirklich gut und viel weniger umständlich für mich. Aber ich habe eben mal auf der Seite der Stadt hier geguckt. Die verlangen tatsächlich 5 Euro pro Seite. Das ist schon ganz schön teuer finde ich. Aber es hilft ja nichts, ich brauche die Beglaubigung nunmal.

    Danke nochmal an euch alle!

  9. #18
    Status: Trollwesen Array Avatar von Mumin
    Registriert seit
    01.07.2011
    Ort
    Mumintal
    Beiträge
    3.570
    Punkte: 13.149, Level: 74
    Level beendet: 75%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 101
    Aktivität: 97,0%
    Dankeschöns vergeben
    197
    Dankeschöns erhalten
    314
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 3 Freunde Foren-Veteran 10000 Erfahrungs-Punkte
    Auszeichnungen:
    Beitrags-Preis

    AW: Beglaubigte Zeugnisse

    Wenn man das wirklich bei jeder Stadt- und Gemeindeverwaltung machen lassen kann, kannst du doch auch mal bei den umliegenden Gemeinden und Städten wie viel es dort kosten würde. Wer weiß, vielleicht hast du Glück und findest etwas wo es billiger oder sogar gratis ist.
    Give a girl the right shoes and she can conquer the world!
    Marilyn Monroe

  10. #19
    Status: Bin ein Bifi Array Avatar von Appunti Partigiani
    Registriert seit
    02.11.2011
    Beiträge
    2.155
    Punkte: 8.534, Level: 62
    Level beendet: 28%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 216
    Aktivität: 14,0%
    Dankeschöns vergeben
    147
    Dankeschöns erhalten
    116
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte Meister Stichwortvergeber Foren-Veteran

    AW: Beglaubigte Zeugnisse

    Gibt es dann eigentlich einen Unterschied zu einer notariell beglaubigten Kopie? Da muss es ja was geben, sonst würde man ja den Unterschied nicht machen, oder?
    Jeder der sich für super hält, ist ein Superhalter.

  11. #20
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    05.05.2011
    Beiträge
    1.178
    Punkte: 5.847, Level: 49
    Level beendet: 49%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 103
    Aktivität: 3,0%
    Dankeschöns vergeben
    39
    Dankeschöns erhalten
    128
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Beglaubigte Zeugnisse

    Zitat Zitat von Appunti Partigiani Beitrag anzeigen
    Gibt es dann eigentlich einen Unterschied zu einer notariell beglaubigten Kopie? Da muss es ja was geben, sonst würde man ja den Unterschied nicht machen, oder?
    Bei Zeugnissen usw. reicht eine amtliche Beglaubigung. Aber es gibt auch Dokumente, bei denen eine so genannte öffentliche Beglaubigung notwendig ist und die dürfen Notare machen.

Seite 2 von 3 ErsteErste 1 2 3 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Reihenfolge der Zeugnisse
    Von ahoi im Forum Bewerbung
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 14.05.2012, 09:37
  2. Bei Bewerbung schlechte Zeugnisse vorzeigen
    Von Keller im Forum Bewerbung
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 05.09.2011, 17:15

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •