Stellenanzeige mit Chiffre-Nummer - Seite 2
Gigajob-Forum Deutschland - das Forum für Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Fragen und Antworten zu: Jobsuche, Bewerbung, Arbeitsklima, Weiterbildung, Ausbildung, ARGE/Jobcenter, Arbeitslosigkeit, Schule, Studium, Ausbildung, Existenzgründung, Selbständigkeit, Mitarbeiter und vieles mehr...
Seite 2 von 3 ErsteErste 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 24

Thema: Stellenanzeige mit Chiffre-Nummer

  1. #11
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    10.04.2012
    Beiträge
    1.112
    Punkte: 6.025, Level: 50
    Level beendet: 38%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 125
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    18
    Dankeschöns erhalten
    32
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Empfehler Foren-Veteran 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Stellenanzeige mit Chiffre-Nummer

    Wenn in der Anzeige ersichtlich ist, um welche Arbeit es sich handelt, dann würde ich schon darauf antworten wenn es das ist was ich suche. Im Internet findet man ja auch Angebote mit einer gmx, live- oder googlemail addy z.b. und weiß nicht, wem man wirklich schreibt. Auch anonym über ein Antwortforumular. Trotzdem ist das meistens in Ordnung.

  2. #12
    Status: Arbeitnehmer Array
    Registriert seit
    30.05.2012
    Ort
    München
    Beiträge
    549
    Punkte: 3.029, Level: 33
    Level beendet: 86%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 21
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    52
    Dankeschöns erhalten
    112
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! 1000 Erfahrungs-Punkte 1 Jahr registriert

    AW: Stellenanzeige mit Chiffre-Nummer

    Sry bei eine Firma die sich nicht mal einen "ordentlichen" E-Mailaccout leisten kann werde ich mich nie Bewerben. Wenn einer schon mal anfängt da zu sparen dann kann man davon Ausgehen das der Rest der Firmenausstatung auch qualitativ nicht sehr hoch ist.

    @ green, ok in manchen kann Punkten kann ich es verstehen was da steht, wobei für beide eine andere Ausgangslage besteht.

    @ netteAnette, danke das du meine Meinung als Quatsch abstempelst, sry ich habe hier meine Meinung gesagt und hab dafür auch meine Gründe. Es ist nicht meine Aufgabe die Leute hier zu erziehen oder zu beeinflussen, ich gebe lediglich Tipps oder denkanstösse weiter.
    Nicht den Tod sollte man fürchten, sondern dass man nie beginnen wird, zu leben...
    Marc Aurel

  3. #13
    IBO
    IBO ist offline
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    30.04.2012
    Beiträge
    547
    Punkte: 4.370, Level: 42
    Level beendet: 10%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 180
    Aktivität: 99,0%
    Dankeschöns vergeben
    16
    Dankeschöns erhalten
    16
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 1000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Stellenanzeige mit Chiffre-Nummer

    Nicht jede Firma hat eine eigene Internetpräsenz, Spoon. Erst dann hat man auch einen entsprechenden eMail-Account. Also nimmt man einen von den bekannten Anbietern. Anders ist es wenn es so eine seltsame Endung hat, wie @dings.dt (erfunden). Es wimmelt ja nur so im Internet von Fantasie-Accounts, die schnell wieder weg sind. Da wäre ich dann doch vorsichtig ;)

  4. #14
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    24.06.2012
    Beiträge
    4
    Punkte: 43, Level: 2
    Level beendet: 72%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 7
    Aktivität: 19,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber

    AW: Stellenanzeige mit Chiffre-Nummer

    Hallo! Uh, jetzt bin ich aber schon etwas erschrocken als ich die Beiträge so gelesen habe. Dass das was unseriöses sein könnte, darüber habe ich noch gar nicht nach gedacht. Aber eigentlich habe ich doch nichts zu verlieren, oder? Es kommt ja maximal erstmal ein Vorstellungsgespräch und wenn mir die Firma nicht gefällt oder das Angebot komisch ist kann ich ja absagen. Ich probier es glaube ich mal. In dem Anschreiben schreibe ich dann also Sehr geehrte Damen und Herren, aber was ist mit der Adresse? Die habe ich ja auch nicht? Was schreibt man da? Unter der Anzeige steht, dass man die Bewerbung an eine Mail-Adresse der Zeitung schicken soll, aber ich kann doch die Zeitung dann nicht als Empfänger im Anschreiben angeben, oder?

  5. #15
    Status: Trollwesen Array Avatar von Mumin
    Registriert seit
    01.07.2011
    Ort
    Mumintal
    Beiträge
    3.570
    Punkte: 13.149, Level: 74
    Level beendet: 75%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 101
    Aktivität: 97,0%
    Dankeschöns vergeben
    197
    Dankeschöns erhalten
    314
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 3 Freunde Foren-Veteran 10000 Erfahrungs-Punkte
    Auszeichnungen:
    Beitrags-Preis

    AW: Stellenanzeige mit Chiffre-Nummer

    Zitat Zitat von little star Beitrag anzeigen
    aber was ist mit der Adresse? Die habe ich ja auch nicht? Was schreibt man da? Unter der Anzeige steht, dass man die Bewerbung an eine Mail-Adresse der Zeitung schicken soll, aber ich kann doch die Zeitung dann nicht als Empfänger im Anschreiben angeben, oder?
    Wer weiß, vielleicht ist es ja sogar eine Stelle bei dieser Zeitung?! Ich würde jedenfalls die Adresse einfach weg lassen. Du kennst die Firma nicht, was willst du auch sonst angeben? Besser nichts als was falsches. Und da du die Bewerbung eh per Mail schickst ist das ja kein Drama.

  6. #16
    Status: bald Selbstständig Array Avatar von Justin-time
    Registriert seit
    16.06.2011
    Beiträge
    1.079
    Punkte: 5.615, Level: 48
    Level beendet: 33%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 135
    Aktivität: 17,0%
    Dankeschöns vergeben
    95
    Dankeschöns erhalten
    91
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Foren-Veteran 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Stellenanzeige mit Chiffre-Nummer

    Zitat Zitat von IBO Beitrag anzeigen
    Nicht jede Firma hat eine eigene Internetpräsenz, Spoon. Erst dann hat man auch einen entsprechenden eMail-Account. Also nimmt man einen von den bekannten Anbietern. Anders ist es wenn es so eine seltsame Endung hat, wie @dings.dt (erfunden). Es wimmelt ja nur so im Internet von Fantasie-Accounts, die schnell wieder weg sind. Da wäre ich dann doch vorsichtig ;)
    Nein, ich gebe Spoon da vollkommen recht. Es ist in der heutigen Zeit möglich, auch für wenig Geld "wunschname@wunschadresse.de" zu bekommen. Man erwirbt dann damit automatisch die Domainrechte, aber eine (fertige) Website muss deswegen noch nicht bestehen.
    Auch finde ich eine ordentliche E-Mail-Adresse bei Firmen wichtig. Sicher, wenn eine Firma grade in der Entstehung ist, kann ich darüber hinewgsehen. Ist es jedoch eine länger bestehen Firma die vielleicht auch schon eine Webpräsenz hat, dann erwarte ich auch eine "etwas bessere" E-Mail-Adresse. Ansonsten würde ich mich fragen, wo noch gespart wird: An der Einrichtung? An den Angestellten?

  7. #17
    Status: keine Angabe Array Avatar von Ronja
    Registriert seit
    28.03.2012
    Beiträge
    41
    Punkte: 331, Level: 9
    Level beendet: 42%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 44
    Aktivität: 4,0%
    Dankeschöns vergeben
    1
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 250 Erfahrungs-Punkte 3 Monate registiert

    AW: Stellenanzeige mit Chiffre-Nummer

    Also Chiffre Anzeigen sind mir bisher nur bei Wohnungsvermieter und Verkäufer bekannt. Ich wusste gar nicht das Firmen sowas auch machen. Finde das ein wenig komisch.

  8. #18
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    27.02.2012
    Beiträge
    33
    Punkte: 1.092, Level: 17
    Level beendet: 92%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 8
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    1
    Errungenschaften:
    1 Jahr registriert Stichwortvergeber 1000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Stellenanzeige mit Chiffre-Nummer

    Komisch ist das schon. Aber vielleicht wollen sie sich davor schützen mit Anrufen bomardiert zu werden. Es gibt ja viele die die Anzeige lesen, und sich statt schriftlich zu bewerben lieber gleich die Telefonnummer heraussuchen. Das könnte ja ein guter Grund sein?

  9. #19
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    24.02.2012
    Beiträge
    41
    Punkte: 462, Level: 11
    Level beendet: 16%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 63
    Aktivität: 14,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    2
    Errungenschaften:
    3 Monate registiert 250 Erfahrungs-Punkte

    AW: Stellenanzeige mit Chiffre-Nummer

    Ich habe auch schon Stellenanzeigen gesehen, nach dem Motto: wir suchen Produktionshelfer und so. Meistens stecken da "Drückerfirmen" dahinter. Eigentlich dachte ich dass das schon irgendwie erledigt ist. Aber deshalb verwenden sie vielleicht die Chiffe-Nummern? Eine seriöse Firma gibt wenigstens die Adresse an. Und den Firmennamen natürlich.

  10. #20
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    24.06.2012
    Beiträge
    4
    Punkte: 43, Level: 2
    Level beendet: 72%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 7
    Aktivität: 19,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber

    AW: Stellenanzeige mit Chiffre-Nummer

    Hallo. So eine Anzeige ist das ja nicht gewesen. Da stand ganz normal welchen Job sie haben und dass sie um vollständige Bewerbungsunterlagen per Mail mit Angabe der Chiffre-Nummer bitten. Ich habe mich jetzt jedenfalls mal beworben. Vielleicht erfahre ich ja bald mal, warum sie die Anzeige so gemacht haben.

Seite 2 von 3 ErsteErste 1 2 3 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. In der Stellenanzeige geduzt
    Von Yori im Forum Bewerbung
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 22.02.2012, 10:07

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •