Schwerbehinderung schon in Bewerbung angeben?
Gigajob-Forum Deutschland - das Forum für Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Fragen und Antworten zu: Jobsuche, Bewerbung, Arbeitsklima, Weiterbildung, Ausbildung, ARGE/Jobcenter, Arbeitslosigkeit, Schule, Studium, Ausbildung, Existenzgründung, Selbständigkeit, Mitarbeiter und vieles mehr...
Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 26

Thema: Schwerbehinderung schon in Bewerbung angeben?

  1. #1
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    11.06.2012
    Beiträge
    4
    Punkte: 103, Level: 5
    Level beendet: 6%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 47
    Aktivität: 30,0%
    Dankeschöns vergeben
    14
    Dankeschöns erhalten
    2
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 7 Tage registriert 100 Erfahrungs-Punkte

    Schwerbehinderung schon in Bewerbung angeben?

    Guten Morgen oder eher Vormittag,

    ich hatte Anfang diesen Jahres einen schweren Unfall, lag sehr lange im Krankenhaus, habe zahlreiche OPs hinter mir und eine lange Reha. Inzwischen bin ich wieder hergestellt, zumindest soweit es möglich war. Morgen muss ich noch einmal für einige Tage ins Krankenhaus zur Nachuntersuchung und zum Entfernen einiger Schrauben. Trotzdem, es geht mir wieder besser und ich möchte wieder arbeiten gehen in absehbarer Zukunft. Allerdings habe ich durch den Unfall eine Schwerbehinderung. Wie sieht es da jetzt bei den Bewerbungen aus, muss oder sollte ich die Behinderung dort schon mit angeben oder ist es besser damit erst raus zu rücken, wenn man ein Gespräch hat?

  2. #2
    Status: Arbeitgeber Array Avatar von Physicus
    1+

    Registriert seit
    03.06.2011
    Beiträge
    2.160
    Punkte: 8.779, Level: 63
    Level beendet: 10%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 271
    Aktivität: 59,0%
    Dankeschöns vergeben
    152
    Dankeschöns erhalten
    198
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Schwerbehinderung schon in Bewerbung angeben?

    Hallo hangman.

    Ich bin Arbeitgeber und ich würde schon in der Bewerbung wissen wollen, ob mein möglicher zukünfitger Mitarbeiter behindert ist oder nicht. Für eine Arbeitnehmer ist das vielleicht auch ein Vorteil, grade in Anbetracht staatlicher Hilfen. Davon abgesehen vermeidest du vielleiht peinliche Situationen später.
    „Wer eine Hühnerfarm leitet, muss nicht selbst Eier legen können.“
    (Oswald Neuberger)

  3. Die folgenden Benutzer bedanken sich bei Physicus für diesen nützlichen Beitrag:

    hangman (20.06.2012)

  4. #3
    Status: keine Angabe Array
    1+

    Registriert seit
    23.03.2012
    Beiträge
    28
    Punkte: 478, Level: 11
    Level beendet: 38%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 47
    Aktivität: 4,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    3
    Errungenschaften:
    3 Monate registiert 250 Erfahrungs-Punkte

    AW: Schwerbehinderung schon in Bewerbung angeben?

    Das ist ja wirklich nicht schön, hangman, was Dir da passiert ist. Ich würde auf jeden Fall in der Bewerbung Deine Behinderung nach dem Unfall angeben. Du wirst Dich ja von Dir aus schon nicht auf Stellenangebote bewerben, bei denen Du weißt dass es körperlich nicht geht. Und wenn Du Dich auf Stellen bewirbst, in denen es nicht auf die Eingeschränktheit ankommt, musst Du Dir auch keine Sorgen machen. Der Personaler sieht eher auf Deine Fähigkeiten, wäre aber nicht angenehm überrascht, wenn er es erst im Gespräch erfährt, bzw. bei der Vorstellung sieht.

  5. Die folgenden Benutzer bedanken sich bei Schmittchen für diesen nützlichen Beitrag:

    hangman (20.06.2012)

  6. #4
    Status: Trollwesen Array Avatar von Mumin
    1+

    Registriert seit
    01.07.2011
    Ort
    Mumintal
    Beiträge
    3.570
    Punkte: 13.149, Level: 74
    Level beendet: 75%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 101
    Aktivität: 97,0%
    Dankeschöns vergeben
    197
    Dankeschöns erhalten
    314
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 3 Freunde Foren-Veteran 10000 Erfahrungs-Punkte
    Auszeichnungen:
    Beitrags-Preis

    AW: Schwerbehinderung schon in Bewerbung angeben?

    Ich würde es auch angeben. Vielleicht steigert das deine Chancen sogar, denn ich glaube es ist doch sogar so, dass Firmen eine bestimmte Mindestanzahl von schwerbehinderten Angestellten haben müssen, oder? Ich würde dann aber auch dazu schreiben, dass und warum du den Job trotzdem problemlos ausüben kannst.

  7. Die folgenden Benutzer bedanken sich bei Mumin für diesen nützlichen Beitrag:

    hangman (20.06.2012)

  8. #5
    Status: Arbeitgeber Array Avatar von Physicus
    1+

    Registriert seit
    03.06.2011
    Beiträge
    2.160
    Punkte: 8.779, Level: 63
    Level beendet: 10%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 271
    Aktivität: 59,0%
    Dankeschöns vergeben
    152
    Dankeschöns erhalten
    198
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Schwerbehinderung schon in Bewerbung angeben?

    Zitat Zitat von Mumin Beitrag anzeigen
    Ich würde es auch angeben. Vielleicht steigert das deine Chancen sogar, denn ich glaube es ist doch sogar so, dass Firmen eine bestimmte Mindestanzahl von schwerbehinderten Angestellten haben müssen, oder? Ich würde dann aber auch dazu schreiben, dass und warum du den Job trotzdem problemlos ausüben kannst.
    Ab einer gewissen Größe ist das der Fall, sonst müssen sie entsprechend kompensieren.
    Das habe ich auch vorher gemeint.

    Ich würde ehrlich gesagt auch schreiben, dass du die Schwerbehinderung als besondere Motivation ansiehst. Dadurch kannst du einen vermeintlichen "Nachteil" in einen Vorteil verwandeln.

    Hoffentlich betrachtest du meine direkte Schreibweise nicht als taktlos, ich versuche lediglich, hier Hilfestellung zu leisten.
    „Wer eine Hühnerfarm leitet, muss nicht selbst Eier legen können.“
    (Oswald Neuberger)

  9. Die folgenden Benutzer bedanken sich bei Physicus für diesen nützlichen Beitrag:

    hangman (20.06.2012)

  10. #6
    Status: keine Angabe Array
    1+

    Registriert seit
    10.04.2012
    Beiträge
    10
    Punkte: 333, Level: 9
    Level beendet: 44%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 42
    Aktivität: 11,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    2
    Errungenschaften:
    3 Monate registiert 250 Erfahrungs-Punkte

    AW: Schwerbehinderung schon in Bewerbung angeben?

    Ich stimme dem voll und ganz zu, Physicus. Einem AG ist die Motivation wichtiger als eine Behinderung die im Job selbst aber nicht hinderlich ist. Ich habe auch mal gehört, dass selbst wenn die Firma klein ist und keine behinderten Angestellten einstellen muss, Vorteile hat. So genau weiß ich es aber nicht. Darum geht es ja auch nicht. Verschweigen sollte man es sowieso nicht, aber zeigen, dass man an dem Job großes Interesse hat.

  11. Die folgenden Benutzer bedanken sich bei Rotkehlchen für diesen nützlichen Beitrag:

    hangman (20.06.2012)

  12. #7
    Status: Arbeitnehmer Array
    1+

    Registriert seit
    12.06.2012
    Beiträge
    29
    Punkte: 2.577, Level: 30
    Level beendet: 85%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 23
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    13
    Errungenschaften:
    Foren-Veteran 1000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Schwerbehinderung schon in Bewerbung angeben?

    Ich würde ebenfalls die Behinderung angeben. Denn es gibt auch Arbeitgeber, die leider keine "Behinderungsgerechten" Räume haben, oder nur schwer zugänglich sind.
    Zum Beispiel ein Büro im 5. Stock ohne Lift. Manche Arbeitgeber bevorzugen auch Behinderte.

    Gute Besserung und viel Glück im Widereinstieg!

  13. Die folgenden Benutzer bedanken sich bei streifi89 für diesen nützlichen Beitrag:

    hangman (20.06.2012)

  14. #8
    Status: keine Angabe Array
    1+

    Registriert seit
    24.02.2012
    Beiträge
    41
    Punkte: 462, Level: 11
    Level beendet: 16%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 63
    Aktivität: 14,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    2
    Errungenschaften:
    3 Monate registiert 250 Erfahrungs-Punkte

    AW: Schwerbehinderung schon in Bewerbung angeben?

    Das wäre auch ein Punkt, warum es unbedingt in die Bewerbung geschrieben werden sollte. Auch ob es eine Möglichkeit gibt, ihm einen Platz zu bieten, in dem er sich ungehindert bewegen kann.

  15. Die folgenden Benutzer bedanken sich bei Bertram01 für diesen nützlichen Beitrag:

    hangman (20.06.2012)

  16. #9
    Status: keine Angabe Array
    1+

    Registriert seit
    10.04.2012
    Beiträge
    1.112
    Punkte: 6.025, Level: 50
    Level beendet: 38%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 125
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    18
    Dankeschöns erhalten
    32
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Empfehler Foren-Veteran 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Schwerbehinderung schon in Bewerbung angeben?

    Du kannst es in Deiner Bewerbung nüchtern und sachlich formulieren. Ähnlich wie: durch einen schweren Unfall habe ich eine schwere Behinderung (den Bereich muss Du dann angeben)... und dann aber Deine Fähigkeiten, Kenntnisse und Motivation beschreiben und hervorheben. Das wäre nur mal so eine Idee von mir. Ich würde da als Chef Deine Behinderung zur Kenntnis nehmen aber mich auch gerne von Deinen Qualitäten überzeugen lassen. Ich weiß ja nicht ob Dir das so zusagt, aber in so einer ähnlichen Form würde ich schreiben. LG

  17. Die folgenden Benutzer bedanken sich bei Kettwiesel für diesen nützlichen Beitrag:

    hangman (20.06.2012)

  18. #10
    Status: lebenslanger Rentner Array Avatar von Erdenmensch
    1+

    Registriert seit
    12.07.2011
    Ort
    Saarland
    Beiträge
    1.357
    Punkte: 9.767, Level: 66
    Level beendet: 30%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 283
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    20
    Dankeschöns erhalten
    604
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran Ihre erste Gruppe
    Auszeichnungen:
    der populärste Benutzer Community Preis Kalender-Preis

    AW: Schwerbehinderung schon in Bewerbung angeben?

    Bei Bewerbungen im öffentlichen Dienst immer angeben, da bei gleicher Qualifikation schwerbehinderte Bewerber bevorzugt eingestellt werden. ist auch meist in der Stellenausschreibung zu lesen. Ansonsten sollte man da ein Gespür entwickeln, ob es Sinn macht eine Schwerbehinderung anhzugeben. Zumal keine gesetzliche Auskunftspflicht besteht.

  19. Die folgenden Benutzer bedanken sich bei Erdenmensch für diesen nützlichen Beitrag:

    hangman (20.06.2012)

Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Anfang 30 und schon zu alt?
    Von Pal im Forum Jobsuche
    Antworten: 42
    Letzter Beitrag: 29.05.2012, 12:02
  2. Firmennamen angeben bei Kleinunternehmen
    Von doyle im Forum Existenzgründung & Selbständigkeit
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 10.05.2012, 16:03
  3. Kündigungsfrist angeben?
    Von Kitty im Forum Bewerbung
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 08.05.2012, 18:38
  4. Praktika und Ferienjobs im Lebenslauf angeben
    Von Basti im Forum Bewerbung
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 08.05.2012, 16:40
  5. Kunden als Referenz angeben?
    Von Turk im Forum Erfolgsrezepte
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 28.10.2011, 15:59

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •