Schwerbehinderung schon in Bewerbung angeben? - Seite 2
Gigajob-Forum Deutschland - das Forum für Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Fragen und Antworten zu: Jobsuche, Bewerbung, Arbeitsklima, Weiterbildung, Ausbildung, ARGE/Jobcenter, Arbeitslosigkeit, Schule, Studium, Ausbildung, Existenzgründung, Selbständigkeit, Mitarbeiter und vieles mehr...
Seite 2 von 3 ErsteErste 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 26

Thema: Schwerbehinderung schon in Bewerbung angeben?

  1. #11
    Status: keine Angabe Array
    1+

    Registriert seit
    29.04.2012
    Beiträge
    9
    Punkte: 128, Level: 5
    Level beendet: 56%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 22
    Aktivität: 8,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    1
    Errungenschaften:
    31 Tage registriert 100 Erfahrungs-Punkte

    AW: Schwerbehinderung schon in Bewerbung angeben?

    Ich würde es immer angeben. Nicht nur wegen eventueller Bevorzugung, sondern weil es nun mal Tatsache ist. Wenn man es verschweigt und erst beim Bewerbungsgepräch zu erkennen gibt, macht es sicherlich keinen guten Eindruck. Einfach ehrlich sein.

  2. Die folgenden Benutzer bedanken sich bei Pfiffikus für diesen nützlichen Beitrag:

    hangman (20.06.2012)

  3. #12
    Status: Arbeitnehmer Array Avatar von Opel-Admiral
    Registriert seit
    11.06.2011
    Beiträge
    1.492
    Punkte: 7.566, Level: 58
    Level beendet: 8%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 184
    Aktivität: 99,0%
    Dankeschöns vergeben
    111
    Dankeschöns erhalten
    120
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran Hyperaktiv!

    AW: Schwerbehinderung schon in Bewerbung angeben?

    Zitat Zitat von Erdenmensch Beitrag anzeigen
    Bei Bewerbungen im öffentlichen Dienst immer angeben, da bei gleicher Qualifikation schwerbehinderte Bewerber bevorzugt eingestellt werden. ist auch meist in der Stellenausschreibung zu lesen. Ansonsten sollte man da ein Gespür entwickeln, ob es Sinn macht eine Schwerbehinderung anhzugeben. Zumal keine gesetzliche Auskunftspflicht besteht.
    Wie soll man denn da ein Gespür entwickeln? Ist bei großen Firmen die Chance größer? Oder bei kleinen?

  4. #13
    Status: keine Angabe Array
    1+

    Registriert seit
    30.03.2012
    Beiträge
    24
    Punkte: 700, Level: 13
    Level beendet: 50%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 100
    Aktivität: 10,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    3
    Errungenschaften:
    3 Monate registiert 500 Erfahrungs-Punkte

    AW: Schwerbehinderung schon in Bewerbung angeben?

    Also ich weiß nicht ob es da einen Unterschied gibt, zwischen großen und kleinen Firmen. Ich persönlich finde es sinnvoller eine Behinderung schon direkt anzugeben. Ganz abgesehen von Vor- oder Nachteilen. Bekommt man eine Absage, aus diesem Grund, dann wäre die Stelle auch nicht geeignet oder zumindest der Chef und / oder die Kollegen nicht. Dann lieber gleich in den sauren Apfel beißen und weiter bewerben. Wer sich nicht an einer Behinderung stört oder auch über genug Platz und Bewegungsmöglichkeit verfügt, wird sich sicher melden.

  5. Die folgenden Benutzer bedanken sich bei Matjes für diesen nützlichen Beitrag:

    hangman (20.06.2012)

  6. #14
    Status: keine Angabe Array
    3+

    Registriert seit
    18.06.2012
    Beiträge
    1
    Punkte: 13, Level: 1
    Level beendet: 20%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 12
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    3

    AW: Schwerbehinderung schon in Bewerbung angeben?

    Zitat Zitat von hangman Beitrag anzeigen
    Guten Morgen oder eher Vormittag,

    ich hatte Anfang diesen Jahres einen schweren Unfall, lag sehr lange im Krankenhaus, habe zahlreiche OPs hinter mir und eine lange Reha. Inzwischen bin ich wieder hergestellt, zumindest soweit es möglich war. Morgen muss ich noch einmal für einige Tage ins Krankenhaus zur Nachuntersuchung und zum Entfernen einiger Schrauben. Trotzdem, es geht mir wieder besser und ich möchte wieder arbeiten gehen in absehbarer Zukunft. Allerdings habe ich durch den Unfall eine Schwerbehinderung. Wie sieht es da jetzt bei den Bewerbungen aus, muss oder sollte ich die Behinderung dort schon mit angeben oder ist es besser damit erst raus zu rücken, wenn man ein Gespräch hat?
    Hallo Hangman,

    ich hatte vor einigen Jahren auch einen schweren Unfall, dabei habe ich zwei Finger an meiner rechten Hand verloren. Ich konnte eine sehr lange Zeit nicht richtig greifen musste das alles sozusagen neu lernen. Auch heute noch habe ich manchmal Schwierigkeiten, vorallem machen mir die Schmerzen nach wie vor zu schaffen.
    Ich bin gelernte Fachverkäuferin und konnte eine ganze Zeit nicht mehr arbeiten. Die einfachsten Dinge, wie zum Beispiel das Wechselgeld rausgeben gingen einfach nicht mehr. Ich musste lernen, meine linke Hand verstärkt einzusetzen. All das ist nun etwa ssechs Jahre her und ich habe auch eine neue Arbeit gefunden.
    In meinem alten Job konnte ich nicht mehr arbeiten, wir hatten uns damals in beiderseitigen Einverständnis getrennt.
    Ich stand genauso vor dem Problem wie du, was mache ich, sage ich es bei der Vorstellung oder sage ich es nicht. Ich hatte eines gut gelernt, meine Hände stets gekonnt zu verstecken.
    Einmal hatte ich nichts gesagt und habe eingesehen, dass es nichts bringen würde. Spätestens wenn es zu der Einstellung käme, würde ja dann jeder merken was mit mir los ist. Also habe ich direkt die Wahrheit gesagt.
    Natürlich bekam ich dadurch am Anfang immer sehr viele Fragen gestellt, was manchmal auch ein wenig nervte, aber da musste ich nun durch. Ich musste sogar mehrmals während der Bewerbung einige Dinge zeigen, die ich kann, z. B. einen Stift nehmen und etwas schreiben.
    Drei Firmen ließen mich probearbeiten und waren sehr begeistert, aber den Job bekam ich trotzdem nicht. Ich könnte immer weiter erzählen, aber das würde dann ein Buch werden.

    Auf jeden Fall kann ich dir nur den guten Rat geben, immer sofort alles zu sagen, was dein Unfall betrifft. Niemand kann etwas dafür, aber es ist einfach besser. Es geht ja auch darum, falls du Nachbehandlungen brauchst und du deshalb krank geschrieben wirst, dass der Arbeitgeber bescheid weiß.
    Bei mir war das auch manchmal so. Da hatte ich sehr starke Schmerzen und konnte nicht mehr arbeiten, aber der Chef wußte bescheid und auch die Kollegen und so gab es niemals Probleme.

    Ich wünsche dir alles Gute und das du wieder gesund wirst!

    Christine

  7. die folgenden 3 Benutzerbedanken sich bei Christine für den nützlichen Beitrag:

    hangman (20.06.2012), Hedri (18.06.2012), Physicus (19.06.2012)

  8. #15
    Status: keine Angabe Array
    1+

    Registriert seit
    24.02.2012
    Beiträge
    13
    Punkte: 318, Level: 9
    Level beendet: 24%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 57
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    5
    Dankeschöns erhalten
    2
    Errungenschaften:
    3 Monate registiert 250 Erfahrungs-Punkte

    AW: Schwerbehinderung schon in Bewerbung angeben?

    Aus deinen Worten liest man ganz viel Power. Ich finde das gut wenn man sich nicht beirren lässt und so stark ist das alles durchzustehen und wieder arbeiten zu gehen.
    Es gibt leider auch viele Menschen die sich einfach nur gehen lassen, sobald sie etwas aus der Bahn wirft. Das Leben ist leider nicht immer Zuckerschlecken.

    Ein gutes Beispiel, wie man weiter macht.

  9. Die folgenden Benutzer bedanken sich bei Hedri für diesen nützlichen Beitrag:

    hangman (20.06.2012)

  10. #16
    Status: Arbeitgeber Array Avatar von Physicus
    Registriert seit
    03.06.2011
    Beiträge
    2.160
    Punkte: 8.779, Level: 63
    Level beendet: 10%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 271
    Aktivität: 59,0%
    Dankeschöns vergeben
    152
    Dankeschöns erhalten
    198
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Schwerbehinderung schon in Bewerbung angeben?

    Christine deinem Beitrag konnte ich nicht entnehmen, ob du momentan fest angestellt bist. Könntest du uns noch kurz sagen, ob das der Fall ist?
    „Wer eine Hühnerfarm leitet, muss nicht selbst Eier legen können.“
    (Oswald Neuberger)

  11. #17
    Status: Busfahrer Array Avatar von Dennis
    Registriert seit
    15.04.2012
    Ort
    In den Bergen
    Beiträge
    29
    Punkte: 552, Level: 12
    Level beendet: 36%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 48
    Aktivität: 5,0%
    Dankeschöns vergeben
    3
    Dankeschöns erhalten
    1
    Errungenschaften:
    3 Monate registiert 500 Erfahrungs-Punkte

    AW: Schwerbehinderung schon in Bewerbung angeben?

    Ist es nicht auch so das man einen Schwerbeschädigtenausweis bekommt?
    Ein Kollege von mir hatte was mit der Bandscheibe und mußte operiert werden und hat jetzt so ein Ausweis, mit 30%. Er fährt jetzt wieder.

  12. #18
    Status: Arbeitnehmer Array
    Registriert seit
    30.05.2012
    Ort
    München
    Beiträge
    549
    Punkte: 3.029, Level: 33
    Level beendet: 86%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 21
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    52
    Dankeschöns erhalten
    112
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! 1000 Erfahrungs-Punkte 1 Jahr registriert

    AW: Schwerbehinderung schon in Bewerbung angeben?

    @ Physicus, ja hat/ oder hatte sie, sonst wäre der Chef und die Kolegen ja nicht damit gut zurechtgekommen ^^
    Ich denke auch das man das erwähnen sollte, schon allein der Zeitersparniss. Wenn einer dich als Arbeitskraft ablehnt würde er nie sagen wegen deiner Behinderung sondern das einer besser dafür geeignet war. Also wenn er der Meinung ist das es ihm stört spare ich mir die Zeit und das Geld dahin zu fahren aber im Umkehrschluss wenn dich einer Trotz deiner Behinderung einlädt stehen deine Chance ja nicht mal so schlecht.
    Nicht den Tod sollte man fürchten, sondern dass man nie beginnen wird, zu leben...
    Marc Aurel

  13. #19
    Status: Arbeitgeber Array
    2+

    Registriert seit
    19.03.2012
    Beiträge
    61
    Punkte: 755, Level: 14
    Level beendet: 55%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 45
    Aktivität: 2,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    4
    Errungenschaften:
    3 Monate registiert 500 Erfahrungs-Punkte

    AW: Schwerbehinderung schon in Bewerbung angeben?

    Mich als Chef würde es sehr beeindrucken, wenn sich jemand trotz Behinderung so motiviert um eine neue Arbeit bemüht. Das zeigt Mut und starken Willen. Es würde mich neugierig machen zu sehen, wer hinter der Bewerbung steckt. Solche Menschen würde ich bevorzugen, weil ich weiß dass sie ihren Job gewissenhaft machen würden und zuverlässig sind.

  14. die folgenden 2 Benutzerbedanken sich bei Kalli für den nützlichen Beitrag:

    hangman (20.06.2012), Hedri (24.06.2012)

  15. #20
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    11.06.2012
    Beiträge
    4
    Punkte: 103, Level: 5
    Level beendet: 6%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 47
    Aktivität: 30,0%
    Dankeschöns vergeben
    14
    Dankeschöns erhalten
    2
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 7 Tage registriert 100 Erfahrungs-Punkte

    AW: Schwerbehinderung schon in Bewerbung angeben?

    Hallo zusammen,

    entschuldigt, dass ich erst jetzt wieder antworte. Im Krankenhaus hat es doch etwas länger gedauert als erwartet, aber seit gestern bin ich wieder zu Hause und es ist soweit alles gut gelaufen.

    Vielen Dank für die zahlreichen Antworten, euren Zuspruch und eure Tipps. Ihr habt mir wirklich geholfen. Besonders möchte ich mich bei Christine bedanken. Es war sehr schön für mich die erfahrungen von jemandem zu lesen, der etwas ähnlcihes hinter sich hat wie ich. Nachdem ich eure Beiträge gelesen habe denke ich auch, dass es das beste ist offensiv mit dem Thema umzugehen und direkt in der Bewerbung anzusprechen, dass ich eine Schwerbehinderung habe. Ich gehe nciht davon aus, dass meine Behinderung mich bei meiner Arbeit beeinträchtigen wird und das werde ich auch dazu schreiben. Ich hoffe ich finde schnell etwas, denn dieses rumsitzen zu Hause geht mir gehörig auf den Keks mittlerweile.
    Geändert von hangman (20.06.2012 um 16:52 Uhr)

Seite 2 von 3 ErsteErste 1 2 3 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Anfang 30 und schon zu alt?
    Von Pal im Forum Jobsuche
    Antworten: 42
    Letzter Beitrag: 29.05.2012, 12:02
  2. Firmennamen angeben bei Kleinunternehmen
    Von doyle im Forum Existenzgründung & Selbständigkeit
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 10.05.2012, 16:03
  3. Kündigungsfrist angeben?
    Von Kitty im Forum Bewerbung
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 08.05.2012, 18:38
  4. Praktika und Ferienjobs im Lebenslauf angeben
    Von Basti im Forum Bewerbung
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 08.05.2012, 16:40
  5. Kunden als Referenz angeben?
    Von Turk im Forum Erfolgsrezepte
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 28.10.2011, 15:59

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •