Kündigungsfrist angeben?
Gigajob-Forum Deutschland - das Forum für Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Fragen und Antworten zu: Jobsuche, Bewerbung, Arbeitsklima, Weiterbildung, Ausbildung, ARGE/Jobcenter, Arbeitslosigkeit, Schule, Studium, Ausbildung, Existenzgründung, Selbständigkeit, Mitarbeiter und vieles mehr...
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

Thema: Kündigungsfrist angeben?

  1. #1
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    17.04.2012
    Beiträge
    7
    Punkte: 175, Level: 6
    Level beendet: 50%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 25
    Aktivität: 10,0%
    Dankeschöns vergeben
    1
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 31 Tage registriert 100 Erfahrungs-Punkte

    Kündigungsfrist angeben?

    Hallo zusammen

    ich habe ein tolles Jobangebot gefunden und möchte mich unbedingt bewerben, obwohl ich noch in einem Arbeitsverhältnis stehe.

    Jetzt bin ich mir aber etwas unsicher, ob ich das erwähnen und meine Kündigungsfrist angeben soll? Schließlich kann ich ja nicht bei zwei Arbeitgebern gleichzeitig arbeiten.

    Oder soll ich das erstmal weglassen und warten was zurück kommt? Zur Einstellung ist kein Datum angegeben bis wann man sich bewerben muss.

    Freue mich wenn ihr mit da einen Rat geben könnt,

    LG Kitty

  2. #2
    Moderator Status: keine Angabe Array Avatar von Melike
    Registriert seit
    21.03.2012
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    775
    Punkte: 6.790, Level: 54
    Level beendet: 20%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 160
    Aktivität: 99,0%
    Dankeschöns vergeben
    22
    Dankeschöns erhalten
    63
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! 3 Freunde Foren-Veteran 5000 Erfahrungs-Punkte
    Auszeichnungen:
    Arm des Gesetzes

    AW: Kündigungsfrist angeben?

    Hallo Kitty,

    ich denke dass es keinen schlechten Eindruck hinterlässt, wenn Du schreibst, dass Du noch in einem festen Arbeitsverhältnis stehst.

    In dem Falle, wenn Du es schreibst, würde ich auch Deine Kündigungsfrist erwähnen.

    Andernfalls kannst Du es auch ganz weglassen, aber ich würde es als Personaler als positiv empfinden, weil Du Dich bewirbst obwohl Du Arbeit hast.
    Das Gesicht eines Menschen erkennt man bei Licht, seinen Charakter im Dunkeln.

    -----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    Alle Beiträge von Mitgliedern des Gigajob-Teams in diesem Forum sind rein privater Natur -- auch dieser hier!
    Sie geben grundsätzlich nur die Meinung des Verfassers, nicht aber die des Unternehmens Netzmarkt Internetservice GmbH & Co. KG (Betreiber von Gigajob) wieder.

  3. #3
    Status: Selbständig Array
    Registriert seit
    23.02.2012
    Ort
    NRW
    Beiträge
    423
    Punkte: 2.109, Level: 27
    Level beendet: 73%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 41
    Aktivität: 32,0%
    Dankeschöns vergeben
    57
    Dankeschöns erhalten
    53
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 1000 Erfahrungs-Punkte 1 Jahr registriert

    AW: Kündigungsfrist angeben?

    ich denke dass es keinen schlechten Eindruck hinterlässt, wenn Du schreibst, dass Du noch in einem festen Arbeitsverhältnis stehst.
    Ich persönlich sehe das anders!
    Gerade weil man sich noch in einer ungekündigten Stellung befindet, hat man oftmals sogar noch bessere Chancen.

    Nur das Argument, warum man die Firma wechseln möchte, sollte wirklich hieb- und stichfest sein, ansonsten schießt man sich ein Eigentor.
    Zum Beispiel wenn man sagen würde: " Ich bewerbe mich bei ihnen, weil ich mich mit meinem Vorgesetzen nicht mehr verstehe"...

    Ich würde auf jeden Fall mit offenen Karten spielen @ Kitty
    Wer einen Fehler gemacht hat und ihn nicht korrigiert, begeht einen zweiten. (Konfuzius)

  4. #4
    Status: Büroangestellter Array Avatar von zebrafink
    Registriert seit
    21.08.2011
    Beiträge
    2.192
    Punkte: 8.279, Level: 61
    Level beendet: 44%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 171
    Aktivität: 31,0%
    Dankeschöns vergeben
    207
    Dankeschöns erhalten
    142
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 5000 Erfahrungs-Punkte 3 Freunde Foren-Veteran

    AW: Kündigungsfrist angeben?

    Du bist ja fast gezwungen, die Kündigungsfrist anzugeben, außer eben es ist ein Job der ab einem bestimmten Datum beginnt. Wenn da steht "Arbeitsverhältnis beginnt ab dem YY.XX.ZZZZ und das ist eben nach deiner Kündigungsfrist, dnn ist das ja recht egal.

  5. #5
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    04.04.2012
    Beiträge
    30
    Punkte: 627, Level: 13
    Level beendet: 27%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 73
    Aktivität: 2,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    2
    Errungenschaften:
    3 Monate registiert 500 Erfahrungs-Punkte

    AW: Kündigungsfrist angeben?

    In dem Falle würde ich bei der Firma anrufen und fragen, ob nach Ablauf der Frist noch eine Einstellung möglich ist. Gleich mit der Begründung dass man sehr großes Interesse an dem Job hat, aber noch wegen der Kündigungsfrist an den aktuellen Arbeitgeber gebunden ist.

  6. #6
    Status: keine Angabe Array Avatar von green
    Registriert seit
    04.12.2011
    Beiträge
    1.614
    Punkte: 6.061, Level: 50
    Level beendet: 56%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 89
    Aktivität: 4,0%
    Dankeschöns vergeben
    100
    Dankeschöns erhalten
    179
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 1 Jahr registriert 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Kündigungsfrist angeben?

    Hmm, ich würde eine Kündigungsfrist nicht angeben. Oft wird ja in Stellenangebiten nach den frühestmöglichen Eintrittstermin gefragt, dann kannst du das ja angeben unter berücksichtigung deiner Kündigungsfrist. Wenn das nicht verlangt wird, würde ich es komplett weg lassen und das lieber persönlich in einem Vorstellungsgespräch besprechen.
    ... that divides me somewhere in my mind ...

  7. #7
    Status: Trollwesen Array Avatar von Mumin
    Registriert seit
    01.07.2011
    Ort
    Mumintal
    Beiträge
    3.570
    Punkte: 13.149, Level: 74
    Level beendet: 75%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 101
    Aktivität: 97,0%
    Dankeschöns vergeben
    197
    Dankeschöns erhalten
    314
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 3 Freunde Foren-Veteran 10000 Erfahrungs-Punkte
    Auszeichnungen:
    Beitrags-Preis

    AW: Kündigungsfrist angeben?

    Zitat Zitat von Caro Beitrag anzeigen
    Nur das Argument, warum man die Firma wechseln möchte, sollte wirklich hieb- und stichfest sein, ansonsten schießt man sich ein Eigentor.
    Zum Beispiel wenn man sagen würde: " Ich bewerbe mich bei ihnen, weil ich mich mit meinem Vorgesetzen nicht mehr verstehe"...

    Ich würde auf jeden Fall mit offenen Karten spielen @ Kitty
    Naja im Lebenslauf sieht man ja sowieso, dass jemand noch einen Job hat. Den Jobwechsel muss man dann sowieso gut begründen, z.B. mit neuer Herausforderung oder so. Aber die Kündigungsfrist würde ich glaube ich trotzdem nicht im Anschreiben erwähnen Muss ich nochmal drüber nachdenken...

  8. #8
    Status: Büroangestellter Array Avatar von zebrafink
    Registriert seit
    21.08.2011
    Beiträge
    2.192
    Punkte: 8.279, Level: 61
    Level beendet: 44%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 171
    Aktivität: 31,0%
    Dankeschöns vergeben
    207
    Dankeschöns erhalten
    142
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 5000 Erfahrungs-Punkte 3 Freunde Foren-Veteran

    AW: Kündigungsfrist angeben?

    Zitat Zitat von Mumin Beitrag anzeigen
    Naja im Lebenslauf sieht man ja sowieso, dass jemand noch einen Job hat. Den Jobwechsel muss man dann sowieso gut begründen, z.B. mit neuer Herausforderung oder so. Aber die Kündigungsfrist würde ich glaube ich trotzdem nicht im Anschreiben erwähnen Muss ich nochmal drüber nachdenken...
    Und warum nicht oder stehe ich nur auf dem Schlauch?

  9. #9
    Status: Trollwesen Array Avatar von Mumin
    Registriert seit
    01.07.2011
    Ort
    Mumintal
    Beiträge
    3.570
    Punkte: 13.149, Level: 74
    Level beendet: 75%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 101
    Aktivität: 97,0%
    Dankeschöns vergeben
    197
    Dankeschöns erhalten
    314
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 3 Freunde Foren-Veteran 10000 Erfahrungs-Punkte
    Auszeichnungen:
    Beitrags-Preis

    AW: Kündigungsfrist angeben?

    Nein, auf dem Schlauch stehst du nicht... Ich war mir irgendwie selbst nicht so ganz sicher ob ich es rein schreiben würde oder nicht. Eigentlich denke ich, dass sowas in ein Anschreiben nicht gehört und man darüber besser in einem Vorstellungsgespräch sprechen kann. Im Grunde kann sich doch ein AG die Kündigungsfrist normalerweise auch selbst ableiten aus dem was im Lebenslauf angegeben ist.

  10. #10
    Sam
    Sam ist offline
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    11.04.2012
    Beiträge
    60
    Punkte: 1.322, Level: 20
    Level beendet: 22%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 78
    Aktivität: 13,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    5
    Errungenschaften:
    1 Jahr registriert 1000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Kündigungsfrist angeben?

    Wenn es im Bewerbungsschreiben steht und der AG kurzfristig jemanden einstellen möchte, dann wirkt sich das sicher negativ aus. Im Gespräch kann man es ja dann sagen, wenn das eigentliche Bewerbungsgespräch beendet ist. So hat der AG erstmal einen Eindruck von einem selbst, das Anschreiben mit dem Hinweis würde er sonst schnell beiseite legen, denke ich mal.

Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Firmennamen angeben bei Kleinunternehmen
    Von doyle im Forum Existenzgründung & Selbständigkeit
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 10.05.2012, 16:03
  2. Praktika und Ferienjobs im Lebenslauf angeben
    Von Basti im Forum Bewerbung
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 08.05.2012, 16:40
  3. Kündigungsfrist in der Probezeit
    Von Zora im Forum Regeln & Verträge
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 08.03.2012, 14:10
  4. Kunden als Referenz angeben?
    Von Turk im Forum Erfolgsrezepte
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 28.10.2011, 15:59
  5. gesetzliche Kündigungsfrist
    Von Jens1 im Forum Regeln & Verträge
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 06.07.2011, 12:50

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •