Gehaltsvorstellungen wann nennen?
Gigajob-Forum Deutschland - das Forum für Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Fragen und Antworten zu: Jobsuche, Bewerbung, Arbeitsklima, Weiterbildung, Ausbildung, ARGE/Jobcenter, Arbeitslosigkeit, Schule, Studium, Ausbildung, Existenzgründung, Selbständigkeit, Mitarbeiter und vieles mehr...
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 16

Thema: Gehaltsvorstellungen wann nennen?

  1. #1
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    13.04.2012
    Beiträge
    4
    Punkte: 30, Level: 2
    Level beendet: 20%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 20
    Aktivität: 19,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber

    Gehaltsvorstellungen wann nennen?

    Wenn man sich bewirbt und die haben keine Gehaltsvorstlelungen oder ähnliches in der Anzeige sollte man dann die eigenen Gehaltsvorstellungen in das Anschreiben angeben?

    Wenn man das rein schreibt wird man dann als geldgierig abgestempelt oder kann man dann eher eine Einladung erhoffen? Ich habe gehört dass man das reinschreiben soll. Bilde mir aber ein gehört zu haben dass es Leute gibt die das nur im Bewerbungsgespräch erwähnen.

    Was meint ihr und wie macht ihr das?

  2. #2
    Status: Trollwesen Array Avatar von Mumin
    Registriert seit
    01.07.2011
    Ort
    Mumintal
    Beiträge
    3.570
    Punkte: 13.149, Level: 74
    Level beendet: 75%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 101
    Aktivität: 97,0%
    Dankeschöns vergeben
    197
    Dankeschöns erhalten
    314
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 3 Freunde Foren-Veteran 10000 Erfahrungs-Punkte
    Auszeichnungen:
    Beitrags-Preis

    AW: Gehaltsvorstellungen wann nennen?

    Ich bin eigentlich eher froh, wenn die Angabe in den Stellenanzeigen nicht gefordert wird. Ich mag das gar nicht, das in die Bewerbung mit rein zu schreiben. Finde es praktischer, wenn man sowas im Vorstellungsgespräch besprechen kann. So kann man wenigstens begründen warum man die Vorstellung hat oder merkt evtl. auch an der Reaktion, dass man total daneben liegt und weiß es beim nächsten Mal besser.

  3. #3
    Status: keine Angabe Array Avatar von ready2rumble
    Registriert seit
    08.04.2012
    Beiträge
    5
    Punkte: 54, Level: 3
    Level beendet: 16%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 21
    Aktivität: 12,0%
    Dankeschöns vergeben
    5
    Dankeschöns erhalten
    0

    AW: Gehaltsvorstellungen wann nennen?

    Ich würde das nur rein schreiben wenns auch gefragt ist. Wenn man da wirklich drüber verhandeln kann, kann man das ja auch noch später machen.

  4. #4
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    14.04.2012
    Beiträge
    11
    Punkte: 280, Level: 8
    Level beendet: 60%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 20
    Aktivität: 9,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    3 Monate registiert 250 Erfahrungs-Punkte

    AW: Gehaltsvorstellungen wann nennen?

    Das kommt öfter vor, in Stellenangeboten, dass Gehaltsvorstellungen angegeben werden sollen. Das macht mich auch immer etwas unsicher und ich lege etwas mehr drauf, auf den Stundenlohn als ich jetzt bekomme. Da ich ja geleast bin und dementsprechend mein Gehalt nicht dem entspricht, was üblich ist. Aber es ist eine Zitterpartie, lieber würde ich es auch in einem Gespräch verhandlen.

  5. #5
    Status: Arbeitnehmer Array
    Registriert seit
    20.03.2012
    Beiträge
    22
    Punkte: 282, Level: 8
    Level beendet: 64%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 18
    Aktivität: 6,0%
    Dankeschöns vergeben
    4
    Dankeschöns erhalten
    1
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 250 Erfahrungs-Punkte 3 Monate registiert

    AW: Gehaltsvorstellungen wann nennen?

    Ich musste auch einmal angeben wie hoch mein Gehalt sein sollte. Ich habe es einfach sozusagen vergessen mit anzugeben, war auch nicht weiter ein Problem.
    Eigentlich finde ich es besser wenn in einem Stellenangebot steht, was man verdienen kann.

  6. #6
    Status: keine Angabe Array Avatar von green
    Registriert seit
    04.12.2011
    Beiträge
    1.614
    Punkte: 6.061, Level: 50
    Level beendet: 56%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 89
    Aktivität: 4,0%
    Dankeschöns vergeben
    100
    Dankeschöns erhalten
    179
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 1 Jahr registriert 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Gehaltsvorstellungen wann nennen?

    Warum willst du es denn rein schreiben wenn es nicht gefordert ist?
    ... that divides me somewhere in my mind ...

  7. #7
    Status: Busfahrer Array Avatar von Dennis
    Registriert seit
    15.04.2012
    Ort
    In den Bergen
    Beiträge
    29
    Punkte: 552, Level: 12
    Level beendet: 36%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 48
    Aktivität: 5,0%
    Dankeschöns vergeben
    3
    Dankeschöns erhalten
    1
    Errungenschaften:
    3 Monate registiert 500 Erfahrungs-Punkte

    AW: Gehaltsvorstellungen wann nennen?

    Klare Gehaltsvorstellung sollte man aber schon haben. Normal würden mir auch 800 Euro reichen, weil ich durch die Eltern Kosten spare. Aber trotzdem habe ich meinem Chef gesagt das ich so 2000,00 Euro auf jeden Fall verdienen will. Was ist dabei wenn man das sagt wie man sich das vorstellt?

  8. #8
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    13.04.2012
    Beiträge
    4
    Punkte: 30, Level: 2
    Level beendet: 20%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 20
    Aktivität: 19,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber

    AW: Gehaltsvorstellungen wann nennen?

    Ich will es deswegen hinschreiben weil ich mich nicht unter Wert verkaufen will. Wenn ich mich bei einer Arbeit bewerbe wo ich kein gutes Gehalt bekomme dann will ich das gleich wissen.

    Habe auch gehört einige Leue gehen der Gefahr aus dem Weg und warten bis sie im vorstellungsgespräch sind um mit dem gehalt anzufangen. Deswegen bi ich hier um fragen.

    wenn man es ins Anschreiben stellt dann weiß ja der Arbeitgeber gleich dass ich mir etwas wert bin, oder?

  9. #9
    Status: keine Angabe Array Avatar von green
    Registriert seit
    04.12.2011
    Beiträge
    1.614
    Punkte: 6.061, Level: 50
    Level beendet: 56%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 89
    Aktivität: 4,0%
    Dankeschöns vergeben
    100
    Dankeschöns erhalten
    179
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 1 Jahr registriert 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Gehaltsvorstellungen wann nennen?

    Naja, im Endeffekt ist es jedem selbst überlassen ob er das im Anschreiben erwähnt oder nicht. Ich selbst würde es nicht machen, wenn es nicht gefordert ist. Selbst dann habe ich es nicht immer rein geschrieben. Man muss halt bedenken, dass man mit einer zu hohen Forderung womöglich direkt raus fliegt. Klar kann man dann sagen, dass man sich unter Wert sowieso nicht verkaufen will und den Job für weniger Geld eh nicht machen würde. Die Frage ist nur, wie lange man sich das leisten kann. Als Arbeitsloser zB kann man einen Job wegen sowas nicht ablehnen, es sei den das zukünftige Gehalt wäre unzumutbar niedrig. Außerdem besteht in einem persönlichen Gespräch imme rnoch die Möglichkeit zur Verhandlung, auch, wenn die Firma eigentlich vielleicht weniger zahlen wollte. Oder man kann etwas ausmachen, dass man anfängt mit etwas weniger Gehalt und das nach einem Jahr hoch gesetzt wird etc. Da hat man meiner Meinung anch einfach die besseren Möglichkeiten.
    ... that divides me somewhere in my mind ...

  10. #10
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    13.04.2012
    Beiträge
    16
    Punkte: 388, Level: 10
    Level beendet: 18%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 62
    Aktivität: 9,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    3 Monate registiert 250 Erfahrungs-Punkte

    AW: Gehaltsvorstellungen wann nennen?

    Wenn es nicht gefragt wird, würde ich auch nicht angeben, was ich mir als Gehalt vorstelle. Bei den meisten Firmen steht schon fest, was sie für welchen Mitarbeiter, also je nach Einsatz oder Abteilung, an Gehältern zahlen. Allerdings würde ich mir vor einem Vorstellungsgespräch Gedanken machen. Da könnte es vorkommen dass man gefragt wird, was man sich als Gehalt vorstellt.

Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Krankheit beim Bewerbungsgespräch nennen
    Von Babe McKoy im Forum Vorstellungsgespräch
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 16.04.2012, 11:30
  2. Wann darf man sich "Geschäftsführer" nennen?
    Von Welsi der Wels im Forum Mein Leben als Arbeitgeber
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 10.12.2011, 15:02
  3. Markenname nennen
    Von Black Flamingo im Forum Existenzgründung & Selbständigkeit
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 16.11.2011, 15:05
  4. Gehaltsvorstellungen als Verkäuferin???
    Von Sassi im Forum Vorstellungsgespräch
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 07.06.2011, 17:11
  5. Gehaltsvorstellungen als Verkäuferin???
    Von Sassi im Forum Geld & Karriere
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 03.06.2011, 22:09

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •