Bewerbungsfotos bunt oder schwarzweiß? - Seite 3
Gigajob-Forum Deutschland - das Forum für Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Fragen und Antworten zu: Jobsuche, Bewerbung, Arbeitsklima, Weiterbildung, Ausbildung, ARGE/Jobcenter, Arbeitslosigkeit, Schule, Studium, Ausbildung, Existenzgründung, Selbständigkeit, Mitarbeiter und vieles mehr...

Umfrageergebnis anzeigen: Sind eure Bewerbungsfotos bunt oder schwarzweiß?

Teilnehmer
12. Sie dürfen bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Bunt - in Farbe

    5 41,67%
  • Schwarzweiß - in Grautönen

    1 8,33%
  • anders

    6 50,00%
Seite 3 von 3 ErsteErste 1 2 3
Ergebnis 21 bis 23 von 23

Thema: Bewerbungsfotos bunt oder schwarzweiß?

  1. #21
    Status: keine Angabe Array Avatar von Totaliter
    Registriert seit
    13.03.2012
    Beiträge
    4
    Punkte: 54, Level: 3
    Level beendet: 16%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 21
    Aktivität: 16,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 7 Tage registriert

    AW: Bewerbungsfotos bunt oder schwarzweiß?

    Hm als Bleistiftzeichnung? Wie geht denn das? Hast du eins der Fotos um das mal hier zu zeigen oder ist dir das zu privat?

    Finde es sehr interessant, dass man da was nachbearbeitet selber habe ich noch gar nicht in betracht gezogen. Man soll ja möglichst so aussehen wie in echt, oder nicht?

  2. #22
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    05.05.2011
    Beiträge
    1.178
    Punkte: 5.847, Level: 49
    Level beendet: 49%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 103
    Aktivität: 3,0%
    Dankeschöns vergeben
    39
    Dankeschöns erhalten
    128
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Bewerbungsfotos bunt oder schwarzweiß?

    Ich halte so etwas als Bewerbungsfoto nicht besonders geeignet. Ich habe auch schon hin und wieder Bewerbungen auf dem Tisch bei denen das Foto in Sepia oder wie eine Art Negativ oder Ähnliches gemacht wurde. Ich finde das unpassend bei Bewerbungen, es sei denn vielleicht, wenn es sich um kreative Berufe handelt. Ansonten sind das in meinen Augen überflüssige Spielereien. Ein Bewerbunsfoto sollte ein professionelles normales Foto sein, ob farbig oder schwarz/weiß ist egal, aber eben nicht so verändert.

  3. #23
    Status: Personalberater Array Avatar von bepe0905
    Registriert seit
    25.06.2011
    Ort
    Wiesbaden
    Beiträge
    1.369
    Punkte: 9.114, Level: 64
    Level beendet: 22%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 236
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    98
    Dankeschöns erhalten
    373
    Errungenschaften:
    Foren-Veteran 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Bewerbungsfotos bunt oder schwarzweiß?

    Was Kreuzkönig schreibt ist ok.
    Wenn man bedenkt, dass wir jetzt schon 3 Seiten Diskussion zum Thema Bewerbungsfoto haben, dann hat man den Eindruck, dass da manche Leute eine Art "Wissenschaft" draus machen wollen.
    Das Foto KANN zwar ein gewisses Interesse wecken (wenn es gut ist) oder auch ziemlich abschrecken (wenn es eine Billigausgabe aus dem Automaten ist), aber das Wesentliche sollte IM LEBEnSLAUF und IM ANSCHREIBEN stehen.
    Und wenn der Personaler darin nichts findet, was ihn interessiert oder was zur vakanten Position passt - dann hilft auch das beste und kreativste Foto nichts ....
    Und wénn es ZU KREATIV ist (z.B. Bleistiftzeichnung), dann fragt sich der Personaler eher, ob der Bewerber überhaupt zwischen Wesentlichem und Unwichtigem unterscheiden kann oder ob er einfach zu viel Zeit hat ....

Seite 3 von 3 ErsteErste 1 2 3

Ähnliche Themen

  1. Bewerbungsfotos
    Von yell im Forum Bewerbung
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 16.01.2012, 12:52

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •