Motivationsschreiben
Gigajob-Forum Deutschland - das Forum für Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Fragen und Antworten zu: Jobsuche, Bewerbung, Arbeitsklima, Weiterbildung, Ausbildung, ARGE/Jobcenter, Arbeitslosigkeit, Schule, Studium, Ausbildung, Existenzgründung, Selbständigkeit, Mitarbeiter und vieles mehr...
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 16

Thema: Motivationsschreiben

  1. #1
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    15.01.2012
    Beiträge
    3
    Punkte: 29, Level: 2
    Level beendet: 16%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 21
    Aktivität: 14,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    0

    Motivationsschreiben

    Hi!
    Ich muss für eine Bewerbung ein Motivationsschreiben schreiben. Aber ich hab sowas noch nie gemacht und bin grad damit total überfordert. Wie macht man sowas? Was gehört da rein? Wie lang muss sowas sein? Wohin in die Bewerbung kommt das? Fragen über Fragen. Bitte um Hilfe!
    LG Ida

  2. #2
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    16.11.2011
    Ort
    Saarland
    Beiträge
    84
    Punkte: 1.685, Level: 23
    Level beendet: 85%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 15
    Aktivität: 7,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    40
    Errungenschaften:
    1 Jahr registriert 1000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Motivationsschreiben

    Hallo,

    das Motivationsschreiben ist das "Anschreiben" bei einer Bewerbung.

    Darin stehen Deine Gründe, weshalb Du Dich bei XY bewirbst, Deine Kenntnisse und Fähigkeiten, warum XY gerade Dich wählen sollte und so weiter.

    Das Motivationsschreiben gehört in der Bewerbung nach vorn und sollte idealerweise mit Briefkopf, Adressfeld etc. eine Seite lang sein, in Ausnahmefällen auch mal etwas länger. Dann solltest Du aber auf die korrekte Formatierung achten.

    LG - A.

  3. #3
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    14.01.2012
    Beiträge
    6
    Punkte: 54, Level: 3
    Level beendet: 16%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 21
    Aktivität: 12,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 7 Tage registriert

    AW: Motivationsschreiben

    Ist ein Moitvationsschreiben also einfach die erste Textseite von einer Bewerbung?

    Ich frage weil ich dachte, dass eine ganz andere Sache ist, also ein Aufsatz oder eine Begründung weil man zu der einen firma will und wieso die einen nehmen wollen, und DANACH beginnt die Phase wo die sdich interviewn usw.
    Habe ich etwas falsch verstanden?

  4. #4
    Status: Trollwesen Array Avatar von Mumin
    Registriert seit
    01.07.2011
    Ort
    Mumintal
    Beiträge
    3.570
    Punkte: 13.149, Level: 74
    Level beendet: 75%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 101
    Aktivität: 97,0%
    Dankeschöns vergeben
    197
    Dankeschöns erhalten
    314
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 3 Freunde Foren-Veteran 10000 Erfahrungs-Punkte
    Auszeichnungen:
    Beitrags-Preis

    AW: Motivationsschreiben

    Also ich glaub auch nicht, dass das Motivationsschreiben dem Anschreiben entspricht! Ich musste mal eins für ein Praktikum schreiben und hab das da getrennt gemacht. Im Anschreiben geschrieben, dass ich mich da bewerbe und was meine kenntnisse und Fähigkeiten sind. Und im Motivationsschreiben hab ich dann das geschrieben was netteAnette schon erwähnt hat: die Gründe warum ich da arbeiten will, eben meine Motivation. Die Inhalte überschneiden sich allerdings wirklich in manchen Punkten. Ich hab das Motivationsschreiben dann damals hinter den Lebenslauf gepackt.

  5. #5
    Status: keine Angabe Array Avatar von green
    Registriert seit
    04.12.2011
    Beiträge
    1.614
    Punkte: 6.061, Level: 50
    Level beendet: 56%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 89
    Aktivität: 4,0%
    Dankeschöns vergeben
    100
    Dankeschöns erhalten
    179
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 1 Jahr registriert 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Motivationsschreiben

    Also für mich selbst ist das Motivationsschreiben auch etwas anderes als das eigentliche Anschreiben. Ich hab jetzt allerdings nochmal ein wenig gegoogelt und da gehen die Meinungen irgendwie auseinander, genau wie hier auch. Auf manchen Seiten wird es als Anschreiben gewertet und auf manchen als eigenes Schreiben und die sogenannte dritte Seite.
    Wie gesagt, ich würde es getrennt halten. kommt aber vielleicht auch darauf an, wie es in der Stellenanzeige formuliert ist.
    Was da rein gehört haben ja die anderen eigentlich schon geschrieben. Man soll darin eben im Anschreiben angesprochene Sachen (warum man sich dort bewirbt, warum man für den Job geeignet ist usw.) vertiefen und kann eben auch nochmal genauer auf bestimmte (jobrelevante) Punkte im Lebenslauf eingehen. Soweit ich weiß sollte das auch so etwa eine Seite lang sein.
    ... that divides me somewhere in my mind ...

  6. #6
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    15.01.2012
    Beiträge
    3
    Punkte: 29, Level: 2
    Level beendet: 16%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 21
    Aktivität: 14,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    0

    AW: Motivationsschreiben

    Hi!
    Danke für die Hilfe. Ein bisschen besser versteh ich jetzt was das werden soll. Aber ich weiß irgendwie noch nicht wie man das schreiben soll. Ich find da auch keinen Anfang. Schreibt man dann wirklich sowas wie Ich möchte gerne bei ihnen arbeiten weil... und ich glaube ich bin die richtige für die Stelle weil... das hört sich irgendwie alles blöd an. :-/

  7. #7
    Status: Wieder gebraucht Array Avatar von Oberbuxe
    Registriert seit
    09.05.2011
    Ort
    Pott
    Beiträge
    1.958
    Punkte: 8.439, Level: 61
    Level beendet: 97%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 11
    Aktivität: 19,0%
    Dankeschöns vergeben
    172
    Dankeschöns erhalten
    133
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Motivationsschreiben

    Hallo Idaro93 ich denke so ist das aber richtig. Auch wenn es aufgesetzt klingen sollte, die wollen genau das von dir hören. Sicher muss man da einige Phrasen dreschen, aber man muss aufpassen dass man da nicht nur allgemeines Zeuch plappert.

    Ich würde mir mal deinen Lebenslauf vornehmen. Stell dir vor du willst als Kindergärtnerin arbeiten und du hast im Lebenslauf stehen dass du mit 14 als Babysitter gejobbt hast.
    Da kannst du dann sowas draus machen: Schon als Jugendliche habe ich mich intensiv durch Babysitten mit der Erziehung von Kindern beschäftigt. Ich habe mich dann auch aus starkem persönlichen Interesse damit intensiv befasst und kenne verschiedene Grundzüge und Ideen von modernem Erziehungstheorien. ... ...
    Und so weiter. Ihr jungen Leute wisst doch besser wie man das macht. Verstehst du das Prinzip dahinter?

  8. #8
    Status: arbeitslos Array
    Registriert seit
    17.01.2012
    Beiträge
    7
    Punkte: 41, Level: 2
    Level beendet: 64%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 9
    Aktivität: 24,0%
    Dankeschöns vergeben
    1
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber

    AW: Motivationsschreiben

    Schreib doch einfach, was dich begeistern würde den Job gerade da zu machen. Wenn duz was davon in dem Schreiben rüberbringen kannst, dann wird das !

  9. #9
    Status: Studentin Array Avatar von Minchen
    Registriert seit
    03.05.2011
    Ort
    Erlangen
    Beiträge
    744
    Punkte: 4.202, Level: 41
    Level beendet: 26%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 148
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    89
    Dankeschöns erhalten
    105
    Errungenschaften:
    3 Freunde Ihre erste Gruppe Meister Empfehler Meister Stichwortvergeber 1000 Erfahrungs-Punkte Hyperaktiv! 3 Monate registiert
    Auszeichnungen:
    Werbekönig

    AW: Motivationsschreiben

    Motivationsschreiben gibt es ja auch bei FHs zum Beispiel. Ich habe mich früher mal bei einer beworben und die wollten eben auch so ein Motivationsschreiben. Ich wusste dass es eine evangelische FH war (war mir bis dato auch unbekannt, dass es das gibt, aber naja^^) und hab dann eben auch gerade in die Religionsrichtung noch Aspekte mit aufgenommen. Ist denke ich ein ganz guter Tipp, da auch drauf zu schauen, was die wohl am liebsten haben wollen. Wofür bewirbst du dich denn?
    So arbeiten, als könnte man ewig leben. So leben, als müsste man täglich sterben.
    Giovanni Don Bosco

  10. #10
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    05.01.2012
    Beiträge
    6
    Punkte: 57, Level: 3
    Level beendet: 28%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 18
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 7 Tage registriert

    AW: Motivationsschreiben

    Wegen der Länge kannst du da direkt nachfragen, das wird dann meistens in Wortanzahl angegeben. Wirklich helfen können wir dir aber nur, wenn du uns mindestens die Branche nennst, für die das sein soll. Im Sozialen Bereich erwartet man sicher anderes als im naturwissenschaftlichen.

Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •