Wie lang darf ein Lebenslauf sein? - Seite 2
Gigajob-Forum Deutschland - das Forum für Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Fragen und Antworten zu: Jobsuche, Bewerbung, Arbeitsklima, Weiterbildung, Ausbildung, ARGE/Jobcenter, Arbeitslosigkeit, Schule, Studium, Ausbildung, Existenzgründung, Selbständigkeit, Mitarbeiter und vieles mehr...
Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2
Ergebnis 11 bis 12 von 12

Thema: Wie lang darf ein Lebenslauf sein?

  1. #11
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    09.01.2012
    Beiträge
    2
    Punkte: 28, Level: 2
    Level beendet: 12%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 22
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    0

    AW: Wie lang darf ein Lebenslauf sein?

    Moin und ein großes Danke für die vielen Meinungen! Ich fasse mal zusammen: Mehr als eine Seite ist okay, aber zu viel ist auch nicht gut. Maximal zwei bis drei Seiten. Dann ist es ja gut. Ich glaube schon, dass zwei Seiten ausreichend sind normalerweise, aber eine wäre doch wirklich manchmal unmöglich. Da müsste man ja zwangsläufig Lücken lassen oder alles zusammen quetschen.

  2. #12
    Status: Personalberater Array Avatar von bepe0905
    1+

    Registriert seit
    25.06.2011
    Ort
    Wiesbaden
    Beiträge
    1.369
    Punkte: 9.114, Level: 64
    Level beendet: 22%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 236
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    98
    Dankeschöns erhalten
    373
    Errungenschaften:
    Foren-Veteran 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Wie lang darf ein Lebenslauf sein?

    Zitat Zitat von Mumin Beitrag anzeigen
    Na bei den Beispielen, die mein Kumpel da bekommen hatte, waren ja nur die Lebensläufe schon bei 6 Seiten. Dazu dann ein Deckblatt, ein 1-2 Seiten langes Anschreiben und diese ominöse dritte Seite (bei der ich immernoch nicht verstanden habe, was sie genau sein soll). Und dann kommen ja noch die Zeugnisse hinten dran.
    Das Deckblatt ist so ziemlich das Überflüssigste, was es in einem Lebenslauf gibt.
    Der Lebenslauf sollte kurz, prägnant und trotzdem aussagefähig sein.
    Wer dann meint, er müsse noch ein schönes, großes Bild mit Adresse und einem unsinnigen Text (wie z.B. "es bewirbt sich bei Ihnen....." vorne drauf legen, hat schon mal nicht begriffen, dass Personaler NICHT nach Schönheit des Lebenslaufs (oder des Bewerbers) einstellen, sondern nach Qualifikation.
    Vor vielen Jahren, als man Bewerbungen noch per Post verschickt hat, da waren solche Deckblätter eine Zeit lang beliebt, weil man sich damit optisch von den anderen Bewerbungen abheben konnte. Aber als es dann die meisten Bewerber gemacht haben, war auch dieser Effekt dahin. Und bei Bewerbungen per Email braucht sowas kein Mensch!

    Die sog. "3. Seite" ist in den meisten Fällen genauso überflüssig - und oft ist sie richtig peinlich !
    Denn letzten Endes ist sie nichts anderes als "Reklame" in eigener Sache. Wenn da z.B. steht, dass sich der Bewerber als "kommunikativen Menschen mit zielstrebiger Arbeitsweise" oder als "unternehmerisch denkend und kostenbewusst handelnd" anpreist, dann sagt das doch überhaupt nichts aus, denn den Beweis muss er erst mal bringen. Ohnehin sind es sowieso meistens nur abgedroschene Schlagworte, die da stehen.

    Anders ist es, wenn der Bewerber hier z.B. noch einige Infos zu den interessantesten Aufgaben und Projekten schreibt, die er bislang hatte. Das hilft dem Leser, sich ein besseres Bild über den Bewerber zu machen. Diese Infos lassen sich aber meistens auch direkt bei der Nennung der jeweiligen Stelle im Lebenslauf unterbringen.

    Ansonsten gilt, was auch andere User schon schrieben:
    bei einem Berufsanfänger umfasst der Lebenslauf vielleicht nur eine Seite (und das reicht dann auch), bei einem 50-jährigen Bewerber können es auch mal 3 Seiten sein. In ganz wenigen Fällen kann es auch mal mehr sein - aber das sollte wirklich die absolute Ausnahme bleiben.
    Geändert von bepe0905 (23.11.2012 um 11:38 Uhr)

  3. Die folgenden Benutzer bedanken sich bei bepe0905 für diesen nützlichen Beitrag:

    lookalike (23.11.2012)

Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2

Ähnliche Themen

  1. Selbständigkeit im Lebenslauf
    Von Metermass im Forum Bewerbung
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 23.11.2012, 11:50
  2. Wie heiß darf es im Büro sein?
    Von Red rose im Forum Regeln & Verträge
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 30.08.2011, 15:44
  3. Wie lang braucht es bis sich ein chef mal meldet?
    Von Lotti-Karotti im Forum Bewerbung
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 09.06.2011, 19:46

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •