Anschreiben (Bitte um Verbesserung)
Gigajob-Forum Deutschland - das Forum für Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Fragen und Antworten zu: Jobsuche, Bewerbung, Arbeitsklima, Weiterbildung, Ausbildung, ARGE/Jobcenter, Arbeitslosigkeit, Schule, Studium, Ausbildung, Existenzgründung, Selbständigkeit, Mitarbeiter und vieles mehr...
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12

Thema: Anschreiben (Bitte um Verbesserung)

  1. #1
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    22.12.2011
    Beiträge
    1
    Punkte: 17, Level: 1
    Level beendet: 47%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 8
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber

    Frage Anschreiben (Bitte um Verbesserung)

    Hey :D habe hier eine Bewerbung als Kauffrau für Bürokommunikation.

    Indformationen:
    - Jugenhaus (bietet Übernachtungen, und ist sehr kirchlich)
    - direkt in meinem Umkreis
    - ich war selbst schon 3 Tage dort und es war sehr toll (Orientierungstage mit der Schule)
    - Denn Herrn XXX kenne ich selbst, aber nur grob, da er Pfarrer ist und auch an unserer Schule Religion unterrichtet hat, ich hatte Ihn aber nur 2x in einer Vertretungsstunde, den Anfangs- und Schlussgottesdienst von der Schule macht auch er.

    Anforderungen:
    - soll kirchlich sein (also kein Gott-"hasser") -> ich bin christlich, zwar nicht streng, aber ich glaube an Gott!
    - sonst keine...

    Hier ist das Anschreiben (bitte um Verbesserung; ich möchte den Ausbildungsplatz umbedingt haben)

    Bewerbung um einen Ausbildungsplatz zur Kauffrau für Bürokommunikation


    Sehr geehrter Herr XXX,

    aufgrund meines Berufswunsches habe ich mich in dem aktuellen Schaufenster über ein Ausbildungsangebot informiert, worin ich auf Ihre Annonce gestoßen bin.

    Zurzeit gehe ich in die zehnte Klasse der Johannes-Hartung-Realschule in Miltenberg. Dort werde ich in diesem Schuljahr meinen Realschulabschluss absolvieren.

    Besonders bestärkt wurde mein Interesse für dieses Berufsfeld durch mein freiwilliges Praktikum als Industriekauffrau. Dort habe ich schon viele kaufmännische Aufgaben kennen gelernt, wie beispielsweise das Einsortieren diverser Rechnungen und Lieferscheinen, Arbeiten mit dem Computer, sowie den Kundenkontakt durch das Telefon.

    Ich bin eine offene und zuvorkommende Person. Meinen Mitmenschen gegenüber trete ich immer respektvoll und mit einem gepflegten Äußeren gegenüber.

    Auf ein persönliches Vorstellungsgespräch freue ich mich sehr. Gerne bin ich auch bereit meine Fähigkeiten bei einem Praktikum unter Beweis zu stellen.

    Mit freundlichen Grüßen:

  2. #2
    Bea
    Bea ist offline
    Status: Unternehmerin Array Avatar von Bea
    1+

    Registriert seit
    06.10.2011
    Ort
    bei Magdeburg
    Beiträge
    486
    Punkte: 2.142, Level: 27
    Level beendet: 95%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 8
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    31
    Dankeschöns erhalten
    146
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! Ihre erste Gruppe Stichwortvergeber 1000 Erfahrungs-Punkte 3 Monate registiert

    AW: Anschreiben (Bitte um Verbesserung)

    Du machst es Dir aber einfach! Wir können Dir gerne ein paar Tipps geben, aber doch nicht Dein Anschreiben perfektionieren, es soll ja was über Dich ausdrücken. Soweit ich weiß habt ihr das in der 9.Klasse im Deutschunterricht auch ausführlich behandelt. Also hier ein Tipp wie ein Anschreiben sein sollte.

    Die formalen Anforderungen an ein zeitgemäßes Bewerbungsschreiben
    Im Gegensatz zum Inhalt des Anschreibens, welcher auch auf die Art der Bewerbung und die jeweiligen Anforderungen abgestimmt wird (s.u.), gelten die folgenden Empfehlungen für den formalen Rahmen eines Bewerbungsschreibens recht universell:

    Der Briefkopf enthält Name (gegebenenfalls mit Titel), Anschrift, Telefonnummer und Email-Adresse und kann (zB mit Rahmen oder Zentrierung, ...) - als "persönliche Note" - durchaus auch kreativ gestaltet werden.

    Bei den Empfängerangaben wird das Wort "Firma" nur dann vorangestellt, wenn aus dem Firmennamen (zB durch die Beschreibung der Unternehmensform) nicht klar erkennbar ist, dass es sich um keine Privatperson handelt; so wäre beispielsweise die Schreibweise "Firma Martin Müller" oder auch "Martin Müller KG" richtig, wohingegen der Wortlaut "Firma Martin Müller KG" nicht mehr korrekt ist.

    In der "zu Handen - Zeile" sollten Sie nach Möglichkeit den vollen Namen (inkl. vorhandener Titel) einer zuständigen Ansprechperson vermerken. Falls Ihnen diese nicht bekannt ist, können Sie ohne weiteres im entsprechenden Unternehmen anrufen und nachfragen, wer für die konkrete Stellenausschreibung bzw. - im Falle einer Aktivbewerbung - ganz allgemein für Personaleinstellung / Recruiting zuständig ist. Erst wenn Sie den konkreten Namen nicht eruieren können, sollten Sie auf mögliche Alternativbezeichnungen (wie z.B. "zH Personalabteilung") ausweichen. Seit 2007 kann der eigentliche zu-Handen-Zusatz ("z.Hd." oder "zH") übrigens auch entfallen.

    Angaben zu Erstellungs-Ort und -Datum werden rechtsbündig - in Abhängigkeit vom vorhandenen Raum - entweder auf Höhe der untersten Zeile der Empfängeradresse oder 1-3 Zeilen darunter platziert, wobei die Ortsangabe entfallen kann, wenn diese mit der oben angeführten Absenderanschrift übereinstimmt.

    Verzichten Sie in der Betreffzeile ruhig auf das Anführen des Leitwortes ("Betrifft" oder "Betreff") und heben Sie stattdessen die gesamte Zeile zB mit Fettdruck, Unterstreichung, größerem Schriftgrad u.ä. optisch hervor.

    Auf die anonyme Anrede-Formulierung "Sehr geehrte Damen und Herren" sollte nur dann zurückgegriffen werden, wenn keine konkreten Ansprechpersonen ausfindig gemacht werden konnten. Mit einer persönlichen, namentlichen Anrede - wie z.B. "Sehr geehrte Frau Mag. Mayer" (keinesfalls auf vorhandene Titel vergessen!) - sammeln Sie gleich in der Brief-Eröffnung die ersten Plus-Punkte.

    Gestalten Sie den Anschreiben-Text in inhaltlich zusammenhängenden- und durch Leezeilen voneinander getrennten Absätzen damit er optisch wie strukturell übersichtlich und nachvollziehbar wird. Jedenfalls darf der Text des gesamten Bewerbungsschreibens die Grenze von einer vollen A4-Seite (mit ausreichendem Seitenrand) keinesfalls sprengen.

    Mit allgemein üblichen abschließenden Grußformel wie "Mit freundlichen Grüßen" oder "Freundliche Grüße" sind Sie zumeist auf der sicheren Seite; nur in Ausnahmefällen sind auch andere - dem Anlass jeweils entsprechende – Verabschiedungen möglich. Achten Sie bei Bewerbungen per Briefpost auch immer darauf, jedes Bewerbungsschreiben stets eigenhändig zu unterschreiben.

    Den Anlagen-Vermerk leiten Sie entweder mit der (optisch hervorgehobenen) Bezeichnung "Anlage/n" bzw. "Beilage/n" ein oder Sie verzichten auf diese Einleitung und kennzeichnen die eigentliche Auflistung der Anlagen selbst durch ein verändertes Schriftbild (z.B. kursiv oder mit geringerem Schriftgrad).

    Erfolg hat 3 Buchstaben ! TUN

  3. Die folgenden Benutzer bedanken sich bei Bea für diesen nützlichen Beitrag:

    Minchen (22.12.2011)

  4. #3
    Status: keine Angabe Array Avatar von green
    Registriert seit
    04.12.2011
    Beiträge
    1.614
    Punkte: 6.061, Level: 50
    Level beendet: 56%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 89
    Aktivität: 4,0%
    Dankeschöns vergeben
    100
    Dankeschöns erhalten
    179
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 1 Jahr registriert 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Anschreiben (Bitte um Verbesserung)

    Zitat Zitat von Pascalee Beitrag anzeigen
    aufgrund meines Berufswunsches habe ich mich in dem aktuellen Schaufenster über ein Ausbildungsangebot informiert, worin ich auf Ihre Annonce gestoßen bin.
    Ich finde der Satz klingt seltsam. Leider fällt mir spontan keine Formulierung ein, die mir wirklcih gut gefällt. Darüber muss ich nochmal nachdenken

    Zitat Zitat von Pascalee Beitrag anzeigen
    Zurzeit gehe ich in die zehnte Klasse der Johannes-Hartung-Realschule in Miltenberg. Dort werde ich in diesem Schuljahr meinen Realschulabschluss absolvieren.
    Das würde ich eher so in der Art formulieren: Derzeit besuche ich die zehnte Klasse der Johannes-Hartung-Realschule in Miltenberg, die ich im Monat 2012 mit dem Realschulabschluss beenden werde.
    Muss ja nicht genau so sein, aber ich würde eben die zwei Sätze zu einem verbinden.

    Und nach Mit freundlichen Grüßen kommt kein Doppelpunkt soweit ich weiß.
    ... that divides me somewhere in my mind ...

  5. #4
    Status: Studentin Array Avatar von Minchen
    Registriert seit
    03.05.2011
    Ort
    Erlangen
    Beiträge
    744
    Punkte: 4.202, Level: 41
    Level beendet: 26%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 148
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    89
    Dankeschöns erhalten
    105
    Errungenschaften:
    3 Freunde Ihre erste Gruppe Meister Empfehler Meister Stichwortvergeber 1000 Erfahrungs-Punkte Hyperaktiv! 3 Monate registiert
    Auszeichnungen:
    Werbekönig

    AW: Anschreiben (Bitte um Verbesserung)

    Ich würde auch noch ein bisschen mehr zu deiner Motivation udn deinen bisherigen Erfahrungen schreiben. ich finde das ein bisschen kurz, du sollst da ja auch die Leute von dir als Arbeiterin überzeugen
    So arbeiten, als könnte man ewig leben. So leben, als müsste man täglich sterben.
    Giovanni Don Bosco

  6. #5
    Status: Arbeitnehmer Array
    Registriert seit
    28.12.2011
    Beiträge
    12
    Punkte: 49, Level: 2
    Level beendet: 96%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 1
    Aktivität: 42,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    0

    AW: Anschreiben (Bitte um Verbesserung)

    Hallo, hast du schon mal überlegt- deine Bewerbung/ Anschreiben von einem Personalberater schreiben zu lassen ? Kosten ca. 150,-€ Ich habe das machen lassen und es ist sehr possitiv zu bewerten.

  7. #6
    Status: lebenslanger Rentner Array Avatar von Erdenmensch
    Registriert seit
    12.07.2011
    Ort
    Saarland
    Beiträge
    1.357
    Punkte: 9.767, Level: 66
    Level beendet: 30%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 283
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    20
    Dankeschöns erhalten
    604
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran Ihre erste Gruppe
    Auszeichnungen:
    der populärste Benutzer Community Preis Kalender-Preis

    AW: Anschreiben (Bitte um Verbesserung)

    Zitat Zitat von Schmidt007 Beitrag anzeigen
    Hallo, hast du schon mal überlegt- deine Bewerbung/ Anschreiben von einem Personalberater schreiben zu lassen ? Kosten ca. 150,-€ Ich habe das machen lassen und es ist sehr possitiv zu bewerten.
    Hat´s geholfen?

  8. #7
    Status: keine Angabe Array Avatar von green
    Registriert seit
    04.12.2011
    Beiträge
    1.614
    Punkte: 6.061, Level: 50
    Level beendet: 56%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 89
    Aktivität: 4,0%
    Dankeschöns vergeben
    100
    Dankeschöns erhalten
    179
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 1 Jahr registriert 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Anschreiben (Bitte um Verbesserung)

    Also ich weiß nicht... Ich find schon, dass man seine Bewerbungen selbst schreiben sollte! Überprüfen und korregieren lassen okay, aber ganz und gar von jemand anerem schreiben lassen find ich nicht gut!
    ... that divides me somewhere in my mind ...

  9. #8
    Status: lebenslanger Rentner Array Avatar von Erdenmensch
    Registriert seit
    12.07.2011
    Ort
    Saarland
    Beiträge
    1.357
    Punkte: 9.767, Level: 66
    Level beendet: 30%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 283
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    20
    Dankeschöns erhalten
    604
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran Ihre erste Gruppe
    Auszeichnungen:
    der populärste Benutzer Community Preis Kalender-Preis

    AW: Anschreiben (Bitte um Verbesserung)

    Spätestens beim Vorstellungsgespräch fällt einem erfahrenem Personaler auf, dass das Anschreiben nicht vom Bewerber kommt. Dann wird´s kritisch

  10. #9
    Status: Arbeitnehmer Array
    Registriert seit
    28.12.2011
    Beiträge
    12
    Punkte: 49, Level: 2
    Level beendet: 96%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 1
    Aktivität: 42,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    0

    AW: Anschreiben (Bitte um Verbesserung)

    Hallo, hat geholfen 4 mal schon.

    Gruß

  11. #10
    Status: keine Angabe Array Avatar von green
    Registriert seit
    04.12.2011
    Beiträge
    1.614
    Punkte: 6.061, Level: 50
    Level beendet: 56%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 89
    Aktivität: 4,0%
    Dankeschöns vergeben
    100
    Dankeschöns erhalten
    179
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 1 Jahr registriert 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Anschreiben (Bitte um Verbesserung)

    Krass, würde eigentlich auch denken, dass ein Personaler sowas früher oder später mal merkt. Freut mich, dass das bei dir geklappt hat, aber ich bleib dabei, man sollte seine Bewerbungen selbst schreiben.
    ... that divides me somewhere in my mind ...

Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Vorherige Kündigung im Anschreiben erwähnen
    Von Counselor Troy im Forum Bewerbung
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 28.12.2011, 13:04
  2. Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 21.07.2011, 20:38

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •