Achtung: Personalchefs googeln Bewerber!
Gigajob-Forum Deutschland - das Forum für Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Fragen und Antworten zu: Jobsuche, Bewerbung, Arbeitsklima, Weiterbildung, Ausbildung, ARGE/Jobcenter, Arbeitslosigkeit, Schule, Studium, Ausbildung, Existenzgründung, Selbständigkeit, Mitarbeiter und vieles mehr...
Seite 1 von 5 1 2 3 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 41

Thema: Achtung: Personalchefs googeln Bewerber!

  1. #1
    Status: Studentin Array Avatar von Sunny555
    1+

    Registriert seit
    21.04.2011
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    27
    Punkte: 262, Level: 8
    Level beendet: 24%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 38
    Aktivität: 72,0%
    Dankeschöns vergeben
    11
    Dankeschöns erhalten
    6
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 31 Tage registriert 250 Erfahrungs-Punkte

    Achtung: Personalchefs googeln Bewerber!

    Hey ihrs,

    ich hab grad ne Studie gelesen, dass angeblich echt viele Arbeitgeber ihre Bewerber googeln oder sogar über Facebook suchen!

    Hier, lest mal:
    Bewerbung: Personalchefs schnüffeln in Facebook - Bewerbung - FOCUS Online

    Meint ihr das stimmt?! Bin n bissl besorgt, weil ich ja auch n Facebook Account hab und mich bald bewerben muss...!? :confused: Habt ihr da wirklich schon schlechte Erfahrungen gemacht oderso??

    Greetings, Sunny

  2. Die folgenden Benutzer bedanken sich bei Sunny555 für diesen nützlichen Beitrag:

    Admin Markus (05.05.2011)

  3. #2
    Status: Arbeitnehmer Array
    Registriert seit
    20.04.2011
    Beiträge
    26
    Punkte: 181, Level: 6
    Level beendet: 62%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 19
    Aktivität: 19,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    6
    Errungenschaften:
    100 Erfahrungs-Punkte 31 Tage registriert

    AW: Achtung: Personalchefs googeln Bewerber!

    Naja, kann ich schon verstehen, wenn die Arbeitgeber solche Netzwerke nutzen und ist ja auch schön, um die Ehrlichkeit von Bewerbern zu überprüfen. Im Bewerbungsgespräch sagen sie ja eh nur das, was man hören will.
    Wenn man nach 3 Monaten feststellt, der neue Angestellte kommt jeden Tag zu spät, ist unkonzentriert weil er das Wochenende durchgefeiert hat und was weiß ich was noch, und man hätte das vermeiden können, weil er genau das über sich im Internet schreibt... Ist doch für Arbeitgeber ne schöne Sache.

    Außerdem ist jeder selbst dafür verantwortlich, was er über sich selbst ins Netz stellt. Zwingt sie ja keiner irgendwelche schlimmen Party-Bilder ins Internet hochzuladen.

    Aber ich find den Gedanken auch nicht toll, dass sich jemand über mich erkundigt. Man fühlt sich ja doch irgendwie beobachtet...

  4. #3
    Status: Studentin Array Avatar von Sunny555
    Registriert seit
    21.04.2011
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    27
    Punkte: 262, Level: 8
    Level beendet: 24%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 38
    Aktivität: 72,0%
    Dankeschöns vergeben
    11
    Dankeschöns erhalten
    6
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 31 Tage registriert 250 Erfahrungs-Punkte

    AW: Achtung: Personalchefs googeln Bewerber!

    Nee, schon klar dass ich die Partybilder dann löschen werd!hehe Aber ich kann ja nich verhindern, dass er auf die Fotos von meinen Freunden guckt, wenn die die freigeben!! :mad: Überwachungsstaat Amerika is ja hier wohl auch nich mehr weit! Oder was meinst du??

    Aber im Prinzip ist des ja alles Privatsache, also eigentlich kanns denen doch egal sein, was ich da schreib, solang ich meinen Job mach!

    Cya, Sunny

  5. #4
    Status: Im Außeneinsatz Array
    Registriert seit
    26.04.2011
    Ort
    Unabhg. Kgr. Unterfranken
    Beiträge
    28
    Punkte: 487, Level: 11
    Level beendet: 50%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 38
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    1
    Dankeschöns erhalten
    2
    Errungenschaften:
    3 Monate registiert 250 Erfahrungs-Punkte

    AW: Achtung: Personalchefs googeln Bewerber!

    Dann darfst aber auchk keinem Kollegen was privat erzählen, der könnte auch sofort zum Chef rennen und plaudern. Wär auch nciht das erste Mal...

    Aber wer sich mit seinem vollen Namen und allen Details irgendwo registriert, ist auch selber Schuld. Erstens kann halt wirklich JEDER Drauf zugreifen und zweitens machst du es dir auch nicht grade leichter, wenn du wirklich mal einen Arbeitgeber hast, der seine Angestellten "überprüft". Und AmBesten gibtst auch immr gleich deine Handynummer und deine richtige E_Mail_ADresse mit an, dass auch sofort irgendwelche Gauner dich mit Werbung bombardieren können oder deine Daten missbrauchen. Soviel erstmal dazu.
    Überlebensregel Nr.01: Absolut nichts ist idiotensicher genug für einen ausreichend talentierten Volltrottel.

  6. #5
    Status: keine Angabe Array Avatar von ProKat
    Registriert seit
    27.04.2011
    Beiträge
    7
    Punkte: 81, Level: 4
    Level beendet: 24%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 19
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    2
    Dankeschöns erhalten
    0

    AW: Achtung: Personalchefs googeln Bewerber!

    Hallo ihr,

    also ich weiß zum beispiel, dass mein Chef die Bewerber auch mal bei Google oder facebook sucht. Aber ich selbst finde das jetzt nicht so schlimm... Man kann doch auf den ganzen Seiten einstellen, wer was sehen kann bzw. wer auf was zugreifen kann. Also kann man seine Seite ja einfach so einrichten, dass nicht jeder auf Fotos und persönliche Daten kommt...
    Und wenn man nicht unter seinem vollen Namen angemeldet ist, wirds für einen Personalchef auch schwer, einen zu finden...

    Ciao, Kathrin

  7. #6
    Status: Studentin Array Avatar von Sunny555
    Registriert seit
    21.04.2011
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    27
    Punkte: 262, Level: 8
    Level beendet: 24%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 38
    Aktivität: 72,0%
    Dankeschöns vergeben
    11
    Dankeschöns erhalten
    6
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 31 Tage registriert 250 Erfahrungs-Punkte

    AW: Achtung: Personalchefs googeln Bewerber!

    Hey Kathrin!

    Zitat Zitat von ProKat Beitrag anzeigen
    Also kann man seine Seite ja einfach so einrichten, dass nicht jeder auf Fotos und persönliche Daten kommt...
    Klar, damit hast du ja shcon recht, aber es hängt ja auch von ab, wo man sich bewirbt, oder? Ich mein, in der Online-Branche sollte man ja vielleicht schon eher online aktiv sein und auch bei googel gefunden werden!
    Ich hab auch gehört, dass Arbeitgeber die Leute nich nur googeln, sondern auch bei Xing und so suchen!? nutzt ihr das auch? Sollte ich mich da vielleicht besser anmelden bevor ich mich bewerbe?? Denn ich bin ja bald fertig mit der Uni und will shcon n guten Job finden!! :D

    Bye, Sunny

  8. #7
    Status: Arbeitnehmer Array
    Registriert seit
    20.04.2011
    Beiträge
    26
    Punkte: 181, Level: 6
    Level beendet: 62%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 19
    Aktivität: 19,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    6
    Errungenschaften:
    100 Erfahrungs-Punkte 31 Tage registriert

    AW: Achtung: Personalchefs googeln Bewerber!

    Hallo Sunny,

    Davon hab ich ja noch nie was gehört, dass man einen Job nicht bekommt, weil man bei einem Netzwerk nicht angemeldet ist. Hängt aber vielleicht davon ab, in welcher Banche du arbeiten willst und ob dein zukünftiger Arbeitgeber vielleicht sogar damit zu tun hat:confused:.

    Also Sunny, wenn du nicht in einer Computerfirma arbeiten willst, dann glaub ich nicht, dass es notwendig ist, sich irgendwo extra anzumelden.
    Aber pass vielleicht wirklich auf, was man von dir im Netz findet.


    Und Bob,
    Zitat Zitat von Aussenteam-Bob Beitrag anzeigen
    Dann darfst aber auchk keinem Kollegen was privat erzählen, der könnte auch sofort zum Chef rennen und plaudern. Wär auch nciht das erste Mal...
    Erstmal geht es ja darum einen Job zu bekommen. Wenn man die Chance hatte, sich zu beweisen, dann weiß ein Chef ja in der Regel, was er an einem hat und wenn man dann nicht unbedingt etwas ganz Dramatisches anstellt, dass dann irgendwie bis zu ihm durchdringt, denke ich nicht, dass dann noch Freizeitaktivitäten einfluss auf deinen Job haben. Außer vielleicht, dein Chef entdeckt später indiskrete Fotos von dir im Netz und sieht den Ruf deiner Firma in Gefahr! :p

  9. #8
    Status: keine Angabe Array Avatar von ProKat
    Registriert seit
    27.04.2011
    Beiträge
    7
    Punkte: 81, Level: 4
    Level beendet: 24%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 19
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    2
    Dankeschöns erhalten
    0

    AW: Achtung: Personalchefs googeln Bewerber!

    Zitat Zitat von Sunny555 Beitrag anzeigen
    Klar, damit hast du ja shcon recht, aber es hängt ja auch von ab, wo man sich bewirbt, oder? Ich mein, in der Online-Branche sollte man ja vielleicht schon eher online aktiv sein und auch bei googel gefunden werden!
    Ich hab auch gehört, dass Arbeitgeber die Leute nich nur googeln, sondern auch bei Xing und so suchen!? nutzt ihr das auch? Sollte ich mich da vielleicht besser anmelden bevor ich mich bewerbe??

    Bye, Sunny
    Hallo Sunny,
    stimmt schon, wenn man in dem Bereich arbeiten will, ists vielleicht besser, wenn man auch online aktiv ist. Aber dann find ich es grad eine gute alternative, wenn man auf so einer Seite angemeldet ist, auch unter seinem Namen gefunden werden kann, aber eben nicht alles für jeden frei schaltet. Ist ja dein gutes Recht private Fotos oder deine Hobbys nicht öffentlich zu zeigen, sondern zum beispiel nur deine Schullaufbahn oder so. Ich kann mir nämlich nicht vorstellen, dass dich ein Chef nicht einstellt, weil er deine Hobbys nicht einsehen kann... Wenn ihn das interessiert, kann er dich danach ja im Vorstellungsgespräch fragen ;)
    Und naja, Xing kenn ich selbst nicht so gut und bin da nicht angemeldet. Für mich war es kein Hindernis, obwohl mein Chef wie gesagt seine Bewerber auch online sucht. Also ich denke, dass es nicht unbedingt eine Voraussetzung ist dort angemeldet zu sein...
    Lieben Gruß, Kathrin
    Geändert von ProKat (02.05.2011 um 09:50 Uhr)

  10. #9
    Status: Arbeitnehmer Array
    Registriert seit
    20.04.2011
    Beiträge
    26
    Punkte: 181, Level: 6
    Level beendet: 62%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 19
    Aktivität: 19,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    6
    Errungenschaften:
    100 Erfahrungs-Punkte 31 Tage registriert

    AW: Achtung: Personalchefs googeln Bewerber!

    Hey,

    Zitat Zitat von Sunny555 Beitrag anzeigen

    Ich hab auch gehört, dass Arbeitgeber die Leute nich nur googeln, sondern auch bei Xing und so suchen!? nutzt ihr das auch? Sollte ich mich da vielleicht besser anmelden bevor ich mich bewerbe??
    mich hat die Frage irgendwie nicht losgelassen. Deshalb hab ich mich mal schlau gemacht :rolleyes: , ok, ich hab bloß mal in meinem Bekanntenkreis herumgefragt...;)

    Also, Xing ist wohl ein soziales Netzwerk für Arbeitskontakte. Wenn man welche hat und diese pflegen möchte, macht es durchaus Sinn, dieses Netzwerk zu benutzen. Zum Kontakte knüpfen eignet es sich wohl nicht so gut.

    Wenn man also ein Neuling ist, der noch gar keine beruflichen Kontakte hat, dann macht es wenig Sinn sich dort anzumelden. Wenn man aber vielleicht schon in verschiedenen Nebenjobs gearbeitet hat oder Bekannte hat, die im gleichen Beruf arbeiten wie man selbst, dann kann es schon helfen.

    Wichtig wird es dann, wenn man sich selbständig macht und Kontakte wirklich pflegen muss, oder wenn man seinen aktuellen Job nur als Sprungbrett zum nächst besseren betrachtet.

    So, jetzt fühl ich mich besser. Da ich mich in meinem Job super wohl fühle und nicht vorhabe, demnächst die Firma zu wechseln werde ich mich nicht bei Xing anmelden.

    Sunny, erzähl dann mal, wofür du dich entschieden hast. In welche Richtung willst du denn überhaupt gehen?

  11. #10
    Status: Studentin Array Avatar von Sunny555
    Registriert seit
    21.04.2011
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    27
    Punkte: 262, Level: 8
    Level beendet: 24%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 38
    Aktivität: 72,0%
    Dankeschöns vergeben
    11
    Dankeschöns erhalten
    6
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 31 Tage registriert 250 Erfahrungs-Punkte

    AW: Achtung: Personalchefs googeln Bewerber!

    Zitat Zitat von Andrea78 Beitrag anzeigen
    Davon hab ich ja noch nie was gehört, dass man einen Job nicht bekommt, weil man bei einem Netzwerk nicht angemeldet ist. Hängt aber vielleicht davon ab, in welcher Banche du arbeiten willst und ob dein zukünftiger Arbeitgeber vielleicht sogar damit zu tun hat:confused:.
    Boa nee.... ich meinte doch nicht, dass ich da angemeldet sein muss!! Sondern halt dass man da vielleicht Kontakte knüpfen kann und auch andere Leute sieht, die neue Bewerber suchen und so!! Xing is doch sowas oder?!:confused: Hat noch wer Ahnung, ob das kostenlos ist oder obs was bringt??

    Cya, Sunny

Seite 1 von 5 1 2 3 ... LetzteLetzte

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •