Durch Umschulung raus aus der Arbeitslosigkeit?
Gigajob-Forum Deutschland - das Forum für Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Fragen und Antworten zu: Jobsuche, Bewerbung, Arbeitsklima, Weiterbildung, Ausbildung, ARGE/Jobcenter, Arbeitslosigkeit, Schule, Studium, Ausbildung, Existenzgründung, Selbständigkeit, Mitarbeiter und vieles mehr...
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 17

Thema: Durch Umschulung raus aus der Arbeitslosigkeit?

  1. #1
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    10.05.2011
    Beiträge
    50
    Punkte: 857, Level: 15
    Level beendet: 57%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 43
    Aktivität: 25,0%
    Dankeschöns vergeben
    4
    Dankeschöns erhalten
    9
    Errungenschaften:
    3 Monate registiert 500 Erfahrungs-Punkte

    Durch Umschulung raus aus der Arbeitslosigkeit?

    Hallo, ich bin jetzt schon eine Weile arbeitslos und konnte bisher keine neue Stelle finden. Jetzt hab ich überlegt ob eine Umschulung für mich der richtige Weg wär. Hat hier jemand Erfahrungen mit Umschulungen und ein paar Tips? Welche Voraussetzungen muss ich denn für sowas erfüllen? Und wie ist das mit den Kosten, trägt die das Amt? Und kriegt man dann weiterhin Arbeitslosengeld oder bekommt man da dann was anderes oder gar nichts?

    Schonmal danke an alle.
    Nemesis

  2. #2
    Gigajob Mitarbeiter Array Avatar von Nihilist
    1+

    Registriert seit
    21.04.2011
    Ort
    Mittelfranken
    Beiträge
    110
    Punkte: 3.083, Level: 34
    Level beendet: 22%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 117
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    75
    Dankeschöns erhalten
    55
    Errungenschaften:
    Meister Stichwortvergeber 3 Freunde Hyperaktiv! 1000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Durch Umschulung raus aus der Arbeitslosigkeit?

    Hallo Nemesis, ich finde Deine Idee umzuschulen ja gut.

    Unter Umständen wird sowas auch gefördert. Die aktuelle Grundlage dafür sieht so aus:

    § 77 Abs (2) SGB III: "(2) Anerkannt wird die Notwendigkeit der Weiterbildung bei Arbeitnehmern wegen fehlenden Berufsabschlusses, wenn sie 1. über einen Berufsabschluss verfügen, jedoch auf Grund einer mehr als vier Jahre ausgeübten Beschäftigung in an- oder ungelernter Tätigkeit eine entsprechende Beschäftigung voraussichtlich nicht mehr ausüben können, oder 2. nicht über einen Berufsabschluss verfügen, für den nach bundes- oder landesrechtlichen Vorschriften eine Ausbildungsdauer von mindestens zwei Jahren festgelegt ist. Arbeitnehmer ohne Berufsabschluss, die noch nicht drei Jahre beruflich tätig gewesen sind, können nur gefördert werden, wenn eine berufliche Ausbildung oder eine berufsvorbereitende Bildungsmaßnahme aus in der Person des Arbeitnehmers liegenden Gründen nicht möglich oder nicht zumutbar ist."
    Es gibt sogar von der Bundesagentur für Arbeit ein eigenes Portal, dass sich nur mit Themen rund um berufliche Aus- und Weiterbildung beschäftigt: "kursnet". So richtig übersichtlich finde ich das ja nicht -- aber immerhin!
    "Glücklich ist, wer nicht weiß, wie Gesetze und Würste gemacht werden." Chinesisches Sprichwort
    Alle Beiträge von Mitgliedern des Gigajob-Teams in diesem Forum sind rein privater Natur -- auch dieser hier!
    Sie geben grundsätzlich nur die Meinung des Verfassers, nicht aber die des Unternehmens Netzmarkt Internetservice GmbH & Co. KG (Betreiber der Jobbörse Gigajob) wieder.

  3. Die folgenden Benutzer bedanken sich bei Nihilist für diesen nützlichen Beitrag:

    Nemesis (16.05.2011)

  4. #3
    Status: Thinking... Array Avatar von The Brain
    1+

    Registriert seit
    04.05.2011
    Ort
    Floating in a jar...
    Beiträge
    45
    Punkte: 230, Level: 7
    Level beendet: 60%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 20
    Aktivität: 10,0%
    Dankeschöns vergeben
    1
    Dankeschöns erhalten
    20
    Errungenschaften:
    7 Tage registriert 100 Erfahrungs-Punkte Stichwortvergeber

    AW: Durch Umschulung raus aus der Arbeitslosigkeit?

    Ich verweise an dieser Stelle auf meinen Post in einem vom Thema her ähnlichen Thread, der hier auch hilfreich sein dürfte: Hinweise zum Bildungsgutschein
    Die juristische Validität meiner Antworten regelt das RECHTSDIENSTLEISTUNGSGESETZ.

  5. Die folgenden Benutzer bedanken sich bei The Brain für diesen nützlichen Beitrag:

    Nihilist (17.05.2011)

  6. #4
    Status: keine Angabe Array
    1+

    Registriert seit
    10.05.2011
    Beiträge
    50
    Punkte: 857, Level: 15
    Level beendet: 57%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 43
    Aktivität: 25,0%
    Dankeschöns vergeben
    4
    Dankeschöns erhalten
    9
    Errungenschaften:
    3 Monate registiert 500 Erfahrungs-Punkte

    AW: Durch Umschulung raus aus der Arbeitslosigkeit?

    Zitat Zitat von Nihilist Beitrag anzeigen
    Hallo Nemesis, ich finde Deine Idee umzuschulen ja gut.
    Danke, das macht mir ja Mut. Es gibt durchaus auch Leute in meinem Umfeld, die meine Idee alles andere als toll finden. Danke für eure Hinweise und Links. Ich werde mir das alles mal durchlesen und dann muss ich wohl mal mit meinem Sachbearbeiter sprechen. Bin aber für jeden weiteren Tip oder Erfahrungsbericht dankbar.

  7. Die folgenden Benutzer bedanken sich bei Nemesis für diesen nützlichen Beitrag:

    Nihilist (17.05.2011)

  8. #5
    Status: keine Angabe Array
    2+

    Registriert seit
    03.05.2011
    Beiträge
    7
    Punkte: 74, Level: 3
    Level beendet: 96%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 1
    Aktivität: 25,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    2

    AW: Durch Umschulung raus aus der Arbeitslosigkeit?

    Hi,

    vielleicht kann ich dir ein bisschen weiterhelfen. Hab vor ein paar Jahren eine Umschulung gemacht.
    In meinem alten Beruf (war früher Maurer) konnte ich nicht mehr arbeiten, weil ich eine Alergie auf den Zement bekommen hab. Hatte immer überall Ausschlag und so. War dann arbeitsunfähig und deshalb arbeitslos. Meine Schwester kam dann auf die Idee mit der Umschulung (muss man sich mal vorstellen! Die vom Amt hatten die Idee nicht!).

    War ein bisschen umständlich. Brauchte alle möglichen ärztlichen Gutachten, dass ich wirklich nicht mehr in meinem Beruf arbeiten kann, musste mir dann selbstständig ne Ausbildung suchen, die musste ich dann genehmigen lassen. Gab total viele Berufe, wo die gesagt haben, das darf ich nicht machen, weil ich da auch wieder mit Material arbeiten muss, dass ähnlich ist und die wollen nicht, dass ich wieder ne Allergie bekomme. Durfte nicht Maler- und Lackierer lernen und auch nicht Schreiner (soll mir mal einer verraten was ein Schreiner mit Zement macht!) und so. Weil ich aber immer gern draußen war, hab ich dann nach Berufen draußen geguckt und bin jetzt Gärtner. (Die haben wie die Schießhunde aufgepasst: Garten- und Landschaftsbau ist nämlich oft wieder mit Fliesen legen, aber Gärtner war dann zum Glück ok).

    Also in der Ausbildung wurde mein Gehalt aufgestockt auf die Höhe von meinem Maurergehalt. Das coole ist jetzt, dass ich nicht mehr im Winter rausfliege wegen mangelder aufträge. wusste früher gar nicht das gärtner auch im winter was zu tun haben

    naja, also bei mir lief eben viel über diese arbeitsunfähigkeit, aber im endeffekt wars für mich gut. musste halt ziemlich viel selbst machen und das amt hats eigentlich nur schwieriger gemacht durch die ganzen auflagen die ich hatte. zum beispiel darf ich zu hause nicht mal mehr tapezieren. wenn die mich beim renovieren erwischen fordern die das ganze geld zurück!

    Aber Umschulung war cool. Saß halt dann mit 20 Jahre Jüngeren Kidz wieder auf der Schulbank. War nicht so leicht, aber Sportunterricht war cool!
    Hoffe ich konnte dir ein bisschen helfen, wenn du noch was wissen willst, kannst du aber gerne nochmal genau nachharken. Ist gar nicht so einfach das alles so zusammenzukriegen.

    Bis dann, Bernd

  9. die folgenden 2 Benutzerbedanken sich bei Bernd das Brot für den nützlichen Beitrag:

    Frankenfreund84 (20.05.2011), Nemesis (23.05.2011)

  10. #6
    Status: eingespannt Array Avatar von Frankenfreund84
    Registriert seit
    06.05.2011
    Ort
    Freundliches Franken
    Beiträge
    830
    Punkte: 7.100, Level: 55
    Level beendet: 75%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 50
    Aktivität: 56,0%
    Dankeschöns vergeben
    168
    Dankeschöns erhalten
    161
    Errungenschaften:
    Empfehler Stichwortvergeber 3 Freunde Hyperaktiv! 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Durch Umschulung raus aus der Arbeitslosigkeit?

    Zementallergie... Sachen gibt's!

    Zum Thema Umschulung muss ich Nihilist recht geben. Nicht nur auf dem Portal, sondern auch der Gesetzestext ist ganz schön unübersichtlich!
    Einen Franken soll man sich zum Freund, aber nicht zum Nachbarn wünschen.

  11. #7
    Status: Studentin Array Avatar von Minchen
    Registriert seit
    03.05.2011
    Ort
    Erlangen
    Beiträge
    744
    Punkte: 4.202, Level: 41
    Level beendet: 26%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 148
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    89
    Dankeschöns erhalten
    105
    Errungenschaften:
    3 Freunde Ihre erste Gruppe Meister Empfehler Meister Stichwortvergeber 1000 Erfahrungs-Punkte Hyperaktiv! 3 Monate registiert
    Auszeichnungen:
    Werbekönig

    AW: Durch Umschulung raus aus der Arbeitslosigkeit?

    Ein Bekannter von mir hat eine Umschulung gemacht (zum Radio- und Fernsehtechniker). Das ist natürlich erst mal schon aufwedig und anstrengend, kann aber wirklich sehr lohnend sein. Ich denke, das ist ein guter Weg, um voranzukommen
    So arbeiten, als könnte man ewig leben. So leben, als müsste man täglich sterben.
    Giovanni Don Bosco

  12. #8
    Status: Wieder gebraucht Array Avatar von Oberbuxe
    Registriert seit
    09.05.2011
    Ort
    Pott
    Beiträge
    1.958
    Punkte: 8.439, Level: 61
    Level beendet: 97%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 11
    Aktivität: 19,0%
    Dankeschöns vergeben
    172
    Dankeschöns erhalten
    133
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Durch Umschulung raus aus der Arbeitslosigkeit?

    Und was musste der dafür machen? Kann das jeder Arbeitslose machen?

  13. #9
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    10.05.2011
    Beiträge
    50
    Punkte: 857, Level: 15
    Level beendet: 57%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 43
    Aktivität: 25,0%
    Dankeschöns vergeben
    4
    Dankeschöns erhalten
    9
    Errungenschaften:
    3 Monate registiert 500 Erfahrungs-Punkte

    AW: Durch Umschulung raus aus der Arbeitslosigkeit?

    Hallo, mich würd auch mal interessieren ob dein Bekannter dafür irgendwas bestimmtest brauchte oder irgendwelche Voraussetzungen erfüllen musste. Ich hab jetzt schon mal versucht mit meinem Sachbearbeiter drüber zu sprechen. Bisher hat er das aber erstmal nur so abgetan und meinte er müsste das mal prüfen ob das geht. Also werd ich ihn beim nächsten Termin wieder darauf ansprechen.

    Nemesis

  14. #10
    Status: bald Umschülerin Array Avatar von Vroni
    Registriert seit
    28.06.2011
    Beiträge
    4
    Punkte: 30, Level: 2
    Level beendet: 20%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 20
    Aktivität: 22,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    0

    AW: Durch Umschulung raus aus der Arbeitslosigkeit?

    Grüß euch !
    Mach bald auch eine Umschulung. Bin so froh und so gespannt ! Hoffentlich bringt es was und ich komm so raus aus H4 für immer. Voraussztungen braucht ich keine. Die ARGE hat mir das vorgeschlagen und ich konnt dann zwischen ein paar Sachen wählen was ich gern machen mag. Vroni

Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •