Gigantisch viele Vorschläge vom Amt
Gigajob-Forum Deutschland - das Forum für Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Fragen und Antworten zu: Jobsuche, Bewerbung, Arbeitsklima, Weiterbildung, Ausbildung, ARGE/Jobcenter, Arbeitslosigkeit, Schule, Studium, Ausbildung, Existenzgründung, Selbständigkeit, Mitarbeiter und vieles mehr...
Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 24

Thema: Gigantisch viele Vorschläge vom Amt

  1. #1
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    19.02.2015
    Beiträge
    4
    Punkte: 52, Level: 3
    Level beendet: 8%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 23
    Aktivität: 25,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 7 Tage registriert

    Gigantisch viele Vorschläge vom Amt

    Hallo. Ich habe Hauptschulabschluss und bin seit einer gefühlten Ewigkeit auf der Suche nach einer Ausbildungsstelle. Ich bin am Verzweifeln weil ich glaube dass es dieses Jahr auch wieder nichts wird und ich ohne Ausbildungsplatz bleibe. Beworben habe ich mich ohne Ende und Vorstellungsgespräche hatte ich auch. Heute kam von der BfA ein fetter Briefumschlag mit 35 Vorschlägen auf einmal!!! Und von allen Sparten Berufen und sogar Firmen wo ich schon vorstellig war. Ich bin echt überfordert! Muss ich die jetzt wirklich alle abarbeiten? Ich will ja endlich einen Beruf lernen aber da sind auch welche dabei die mir überhaupt nicht zusagen. Muss ich mich jetzt auf Alles bewerben? Ich fühle mich zwar als arbeitsloser Jugendliche deprimiert aber das ist doch ein bisschen viel!

  2. #2
    Status: keine Angabe Array Avatar von Turbolady
    Registriert seit
    16.07.2012
    Beiträge
    2.704
    Punkte: 9.920, Level: 66
    Level beendet: 68%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 130
    Aktivität: 39,0%
    Dankeschöns vergeben
    63
    Dankeschöns erhalten
    99
    Errungenschaften:
    3 Freunde Stichwortvergeber 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Gigantisch viele Vorschläge vom Amt

    Ach du dickes Ei! Hallo Gisa! Erstmal tut es mir Leid dass Du noch kein Glück hattest und immer noch keine Ausbildung anfangen konntest. Auf der anderen Seite würde ich aber sagen, setzt Dich hin und bewirb Dich auf jede Stelle, auch wenn es mammutmäßig ist. Mach aber Pausen dazwischen, nicht dass Du bei den Bewerbungen Fehler reinhaust. Nimm alles was Du bekommen hast, auch wenn Du schon mal dort warst. Vielleicht klappt es dieses Mal und vielleicht kannst Du Dir am Ende doch noch aussuchen was Du wirklich für das Beste hältst. Ran an die Tasten
    Stau ist nur am Ende doof...vorne geht’s.

  3. #3
    Status: Elektroklempner Array Avatar von sn00py603
    Registriert seit
    28.01.2013
    Ort
    Im Heizungskeller
    Beiträge
    2.904
    Punkte: 12.842, Level: 73
    Level beendet: 98%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 8
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    212
    Dankeschöns erhalten
    255
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! Stichwortvergeber 3 Freunde Ihre erste Gruppe Empfehler 10000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Gigantisch viele Vorschläge vom Amt

    Hallo Gisa und herzlich Willkommen im Forum.
    Ich kann mich da @Turbolady nur anschließen. Ich wünsche dir viel Erfolg.
    Wer glaubt, das ein Bauleiter einen Bau leitet,
    der glaubt auch, das ein Zitronenfalter Zitronen faltet.

  4. #4
    Status: . . . . . . Array Avatar von -a bacus
    Registriert seit
    27.08.2014
    Beiträge
    881
    Punkte: 4.081, Level: 40
    Level beendet: 66%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 69
    Aktivität: 99,3%
    Dankeschöns vergeben
    11
    Dankeschöns erhalten
    150
    Errungenschaften:
    1000 Erfahrungs-Punkte 1 Jahr registriert Hyperaktiv!

    AW: Gigantisch viele Vorschläge vom Amt

    Hi Gisa, chaotisch, gigantisch viele Ausbildungsvorschläge sind kein Garant für eine Ausbildungsstelle. Ich kann mir auch nicht vorstellen, dass dir alle Bereiche wie z.B. Berufe aus Ernährung, Essen, Service, Technik, Pflege, Holz, Metall, Einzelhandel usw. gefallen, sollten dir alle diese Bereiche und mehr geschickt worden sein. Auch macht es keinen großen Sinn sich für einen Ausbildungsplatz 2015 noch einmal zu bewerben, wo du zuvor eine Absage bekommen hast.
    Da hat wohl deine SB die Job eigene Börse aufgerufen und die ersten 4 Seiten für dich ausgedruckt.

    Wenn du gute Bewerbungen schreiben willst, sind so 1 Stunde pro Bewerbung gut angebracht. Das wären ca. 35h gut investierte Stunden wenn die Angebote deiner Neigung und Eignung entsprechen würden.

    Ich,denke Hier liegt die Ursache des Vorgehens zwischen dir und deinem Sachbearbeiter:

    Hast du ausgiebig mit ihm über deine Fähigkeiten gesprochen oder hat er mit dir z.B. Berufsfindungstest o.a. durchgeführt? Hat er dich anderweitig beraten? Wurden mir dir einmal deine Bewerbungen geprüft und sind diese einwandfrei?
    Dies sollte erst einmmal geklärt werden.

    Einfach lustlos, ungezielt und unmotiviert 35 Bewerbungen in ca. einer Woche abzu fertigen/schreiben, ist wohl nicht die Lösung zu deinem Problem.

  5. #5
    Status: Wieder gebraucht Array Avatar von Oberbuxe
    Registriert seit
    09.05.2011
    Ort
    Pott
    Beiträge
    1.958
    Punkte: 8.439, Level: 61
    Level beendet: 97%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 11
    Aktivität: 19,0%
    Dankeschöns vergeben
    172
    Dankeschöns erhalten
    133
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Gigantisch viele Vorschläge vom Amt

    In welchem Zeitraum solltest du denn die 35 Bewerbungen schreiben?
    Ich finde das jetzt nicht so unerhört, es gibt Berichte von Leuten, die wesentlich mehr machen mussten als das. Es ist halt immer eine Frage der Perspektive, es gibt Arbeitslose, die mitunter 500+ Bewerbungen schreiben bis sie was finden....

  6. #6
    Status: . . . . . . Array Avatar von -a bacus
    Registriert seit
    27.08.2014
    Beiträge
    881
    Punkte: 4.081, Level: 40
    Level beendet: 66%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 69
    Aktivität: 99,3%
    Dankeschöns vergeben
    11
    Dankeschöns erhalten
    150
    Errungenschaften:
    1000 Erfahrungs-Punkte 1 Jahr registriert Hyperaktiv!

    AW: Gigantisch viele Vorschläge vom Amt

    Zitat Zitat von Oberbuxe Beitrag anzeigen
    es gibt Arbeitslose, die mitunter 500+ Bewerbungen schreiben bis sie was finden....
    wenn diese Arbeitslose bestimmte Kriterien überschritten haben und gewissen Anforderungen nicht entsprechen, dann können es wohl auch 1000+ sein, wenn diese obendrein noch wahllos sind.

    Schau mal was Gisa schreibt:
    von allen Sparten Berufen und sogar Firmen wo ich schon vorstellig war.
    ich weiß nicht ob nur dieses Gisa's Problem ist. 35 handverlesene Vorschläge wären super, da spielt die Kürze der Bewerbungszeit keine große Rolle.
    Wenn hier bei den Bewerbungen alles stimmt, wäre der Erfolg bestimmt gegeben.

    Leider hat Gisa nur allgemein gepostet und nicht wo die Gründe der erfolglosen Bewerbungen liegen könnte.
    Ich würde aus den Bewerbungen die herausfiltern, die exakt passen und den SB einmal fragen: warum z.B Frisörausbildungen dabei sind, wenn doch der z.B. Maschienenschlosserberufe gesucht werden? etc. es geht doch nicht nur um irgendeinen AZUBI-Platz.

  7. #7
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    24.02.2012
    Beiträge
    683
    Punkte: 5.094, Level: 45
    Level beendet: 72%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 56
    Aktivität: 15,0%
    Dankeschöns vergeben
    13
    Dankeschöns erhalten
    29
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Foren-Veteran 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Gigantisch viele Vorschläge vom Amt

    Ich gehe mal davon aus dass sie bei der BfA keine genauen Angaben gemacht hat wo ihr Interesse liegt? Dann ist es logisch dass sie von jedem was schicken.

  8. #8
    Status: . . . . . . Array Avatar von -a bacus
    Registriert seit
    27.08.2014
    Beiträge
    881
    Punkte: 4.081, Level: 40
    Level beendet: 66%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 69
    Aktivität: 99,3%
    Dankeschöns vergeben
    11
    Dankeschöns erhalten
    150
    Errungenschaften:
    1000 Erfahrungs-Punkte 1 Jahr registriert Hyperaktiv!

    AW: Gigantisch viele Vorschläge vom Amt

    Ja, das könnte sein, spräche dann aber nicht unbedingt für die fachlichen Qualitäten des BfA MA's mit dem Umgang eines Hauptschulabsolventen der schon fast ein Jahr einen AZUBI-Platz gemeinsam mit der BfA sucht.

    Ein guter MA hätte zuvor ein Informationsgespräch, sich die Unterlagen, Zeugnisse geben lassen und per Beratung die Berufsrichtung für die gemeinsame Suche eruiert.

    Hier scheint einiges im Argen zu liegen. Vielleicht sollte Gisa mal was mehr dazu sagen, denn um unnötige Zeit zu vergeuden, ist diese aktuell schon recht knapp.

  9. #9
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    24.02.2012
    Beiträge
    683
    Punkte: 5.094, Level: 45
    Level beendet: 72%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 56
    Aktivität: 15,0%
    Dankeschöns vergeben
    13
    Dankeschöns erhalten
    29
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Foren-Veteran 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Gigantisch viele Vorschläge vom Amt

    Das hast Du vollkommen Recht. Es kommt so vor als ob sie "frei Laune" mal eben was rausschicken und damit ist die Arbeit erledigt. Ich würde mal mit den Eltern oder einen Elternteil dort vorsprechen. Am Besten auch komplett alle Unterlagen mitnehmen.

  10. #10
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    17.08.2014
    Beiträge
    5
    Punkte: 423, Level: 10
    Level beendet: 64%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 27
    Aktivität: 17,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 3 Monate registiert 250 Erfahrungs-Punkte

    AW: Gigantisch viele Vorschläge vom Amt

    Das ist keine Seltenheit. Da kommt eine Flut an Vorschlägen worunter Azubi-Stellen sind in denen z.B. Realschule oder Abi vorausgesetzt sind. Und das ist völliger Unsinn sich darauf zu bewerben wenn man einen Hauptschulabschluss hat und die Voraussetzungen nicht erfüllen kann. Das sollte vorher den Sachbearbeitern doch klar sein? Völliger Unsinn einfach nur einen Stapel Papiere zusammenzustellen. Der Personaler oder Arbeitgeber siebt die Bewerbung dann doch gleich raus. Manchmal ist weniger doch mehr.

Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Wie viele Bewerbungen geschrieben?
    Von ZaZy im Forum Vorstellungsgespräch
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 06.11.2014, 16:30
  2. Wie viele Bewerbungen pro woche?
    Von Sir Galahad im Forum Jobsuche
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 07.02.2014, 16:19
  3. Wie sind eure Vorschläge von der Arge?
    Von Sell Out im Forum Mein Leben als Arbeitsloser
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 02.01.2014, 14:11
  4. Zu viele Vertretungsaufgaben
    Von SO-P im Forum Arbeitsklima
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 31.08.2013, 15:42
  5. Vorschläge für eine Klassenfahrt?
    Von Lenny im Forum Schule
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 01.07.2012, 17:31

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •