Nord-Süd-Gefälle bei Arbeitslosenberatung und Jobangeboten?
Gigajob-Forum Deutschland - das Forum für Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Fragen und Antworten zu: Jobsuche, Bewerbung, Arbeitsklima, Weiterbildung, Ausbildung, ARGE/Jobcenter, Arbeitslosigkeit, Schule, Studium, Ausbildung, Existenzgründung, Selbständigkeit, Mitarbeiter und vieles mehr...
Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: Nord-Süd-Gefälle bei Arbeitslosenberatung und Jobangeboten?

  1. #1
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    15.12.2011
    Beiträge
    924
    Punkte: 4.817, Level: 44
    Level beendet: 34%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 133
    Aktivität: 34,0%
    Dankeschöns vergeben
    65
    Dankeschöns erhalten
    52
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 1000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    Nord-Süd-Gefälle bei Arbeitslosenberatung und Jobangeboten?

    Hallo Leute, ich bins mal wieder. Ihr wisst ja vielleicht, dass ich ein Nordlicht bin. Mir gefällt es wirklich gut im hohen Norden aber ich habe mich neulich mit einem Bekannten unterhalten, der in Badenwürttemberg wohnt, jetzt schon seit bald 15 Jahren, und dort arbeitslos geworden ist. Ich habe zunächst von meinen Erfahrungen, meinen privaten Problemen, die mit der Arbeitslosigkeit kamen und so weiter erzählt, und dann mein Bekannter.

    Er meinte, dass er innerhalb kürzester Zeit in eine Maßnahme kam (normal), wo man ihm echt wertvolle Bewerbungstipps (soso) gab und ihm dann auch noch nach drei Monaten wieder in Arbeit gesteckt hatte.

    Das war dann doch neu für mich, und ich bohrte nach, und verglich die Situation mit der hier.

    Kann es sein, dass es nach wie vor insgesamt von Jobangeboten, aber auch bei Angeboten der Arge/AfA (ist die nicht auch in Süddeutschland?) ein rieiges Gefälle gibt?
    Was macht denn da der Stadt dagegen?

    Ist das Ost-West auch so?

  2. #2
    Status: keine Angabe Array Avatar von Tante Emma
    Registriert seit
    27.03.2012
    Beiträge
    1.630
    Punkte: 7.210, Level: 56
    Level beendet: 30%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 140
    Aktivität: 87,0%
    Dankeschöns vergeben
    34
    Dankeschöns erhalten
    71
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Foren-Veteran 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Nord-Süd-Gefälle bei Arbeitslosenberatung und Jobangeboten?

    Ich hab zwar mal gehört dass es im Osten weniger Arbeit gibt als im Westen. Aber all die die ich in den neuen Bundesländern kenne haben einen Job. Klar hat man in einer größeren Stadt mehr Möglichkeiten als in der Provinz, wage ich mal zu behaupten, aber allgemein dürfte es keine großen Unterschiede geben. Natürlich haben wir mit der Arbeitslosigkeit im ganzen Bundesgebiet zu kämpfen aber ob es ein großes Gefälle gibt glaube ich eigentlich weniger. Ich lasse mich aber gerne belehren

  3. #3
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    15.12.2011
    Beiträge
    924
    Punkte: 4.817, Level: 44
    Level beendet: 34%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 133
    Aktivität: 34,0%
    Dankeschöns vergeben
    65
    Dankeschöns erhalten
    52
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 1000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Nord-Süd-Gefälle bei Arbeitslosenberatung und Jobangeboten?

    Ja das mit den Städten leuchtet schon ein.

    Schauen wir uns aber mal an was mein Bekannter und ich herausgefunden haben finde ich das unlogisch, und zwar aus einem Grund: Haben wir eine Gegend mit vielen Arbeitslosen sollte dies doch vom Staat besonders subventioniert werden, so dass man als Arbeitsamt besonders schult, mehr Maßnahmen hat etc. Oder zumindest sollte man doch mehr Erfahrung haben als ein SB der in einer Gegen arbeitet, wo es wenig Arbeitslose gibt.

  4. #4
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    17.10.2011
    Beiträge
    1.814
    Punkte: 7.701, Level: 58
    Level beendet: 76%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 49
    Aktivität: 30,0%
    Dankeschöns vergeben
    77
    Dankeschöns erhalten
    185
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Nord-Süd-Gefälle bei Arbeitslosenberatung und Jobangeboten?

    Also speziell was die Beratung angeht glaube ich nicht, dass das etwas mit Nord Süd oder Ost West zu tun hat. Das hängt stark von dem jeweiligen Jobcenter ab bzw. auch von dem jeweiligen Sachbearbeiter. Da kannst du überall solche und solche Beratung haben.

  5. #5
    Status: Wieder gebraucht Array Avatar von Oberbuxe
    Registriert seit
    09.05.2011
    Ort
    Pott
    Beiträge
    1.958
    Punkte: 8.439, Level: 61
    Level beendet: 97%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 11
    Aktivität: 19,0%
    Dankeschöns vergeben
    172
    Dankeschöns erhalten
    133
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Nord-Süd-Gefälle bei Arbeitslosenberatung und Jobangeboten?

    Hi Spiegeleisalatgurke,

    Ich denke ehrlich gesagt auch nicht wirklich, dass es das gibt. Es mag einen Unterschied geben in der Menge an Arbeitslosen, ja, klar. Schau auch hier: Süd-Nord-Gefälle – Wikipedia Wenn man aber mal geschichtlich schaut war dsas übrigens auch schon anders.
    Wie auch immer, ich denke pauschal von weniger oder schlechteren Angeboten für Arbeitslose zu sprechen im Nord-Süd-Gefälle, das ist vereinfacht. Es kommt dabei sicher auch darauf an ob es einen ländlichen Bereich oder um einen städtischen geht, wie gerade das Budget in der Arge vor Ort ist und so weiter.

  6. #6
    Status: keine Angabe Array Avatar von brink
    Registriert seit
    14.04.2012
    Beiträge
    436
    Punkte: 3.710, Level: 38
    Level beendet: 40%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 90
    Aktivität: 36,0%
    Dankeschöns vergeben
    9
    Dankeschöns erhalten
    34
    Errungenschaften:
    1000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Nord-Süd-Gefälle bei Arbeitslosenberatung und Jobangeboten?

    Ich sehe das so eigentlich auch nicht. Es gibt da so viele Dinge, die da reinspielen. Zum Beispiel auch die Branche. Wenn dein Bekannter in einer Branche tätig ist, in der es mehr freie Stellen gibt, dann ist alleine das schon ein Grund dafür, dass er da andere Erfahrungen gemacht hat.

  7. #7
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    15.12.2011
    Beiträge
    924
    Punkte: 4.817, Level: 44
    Level beendet: 34%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 133
    Aktivität: 34,0%
    Dankeschöns vergeben
    65
    Dankeschöns erhalten
    52
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 1000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Nord-Süd-Gefälle bei Arbeitslosenberatung und Jobangeboten?

    Hm vielleicht habt ihr ja recht... Ich hab nur manchmal das Gefühl, dass wir hier oben im Norden etwas vergessen werden...

  8. #8
    Status: keine Angabe Array Avatar von brink
    Registriert seit
    14.04.2012
    Beiträge
    436
    Punkte: 3.710, Level: 38
    Level beendet: 40%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 90
    Aktivität: 36,0%
    Dankeschöns vergeben
    9
    Dankeschöns erhalten
    34
    Errungenschaften:
    1000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Nord-Süd-Gefälle bei Arbeitslosenberatung und Jobangeboten?

    Ich komme auch eher aus dem Norden und hatte nie größere Probleme mit meinen Sachbearbeitern oder Maßnahmen oder sonst etwas.

  9. #9
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    15.12.2011
    Beiträge
    924
    Punkte: 4.817, Level: 44
    Level beendet: 34%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 133
    Aktivität: 34,0%
    Dankeschöns vergeben
    65
    Dankeschöns erhalten
    52
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 1000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Nord-Süd-Gefälle bei Arbeitslosenberatung und Jobangeboten?

    Und wie fandest du Angebote allgemein? Fandest du es gab genug/gute/zielgerichtete Angebote für dich als AL?

  10. #10
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    17.10.2011
    Beiträge
    1.814
    Punkte: 7.701, Level: 58
    Level beendet: 76%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 49
    Aktivität: 30,0%
    Dankeschöns vergeben
    77
    Dankeschöns erhalten
    185
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Nord-Süd-Gefälle bei Arbeitslosenberatung und Jobangeboten?

    Aber wenn es da wirklich weniger Angebote geben sollte, dann doch vermutlich, weil die Jobs weniger sind und nicht weil die Jobcenter im Norden unfähiger sind als im Süden. Und das kann ja auch speziell in deiner Region ein Problem sein. In den Großstädten im Norden gibt es mehr Jobs als auf dem Land und das ist im Süden das gleiche.

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •