Bildungsmaßnahme abbrechen wegen neuen Job
Gigajob-Forum Deutschland - das Forum für Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Fragen und Antworten zu: Jobsuche, Bewerbung, Arbeitsklima, Weiterbildung, Ausbildung, ARGE/Jobcenter, Arbeitslosigkeit, Schule, Studium, Ausbildung, Existenzgründung, Selbständigkeit, Mitarbeiter und vieles mehr...
Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 24

Thema: Bildungsmaßnahme abbrechen wegen neuen Job

  1. #1
    Status: 700 Bewerb.- und n.Job Array
    Registriert seit
    21.12.2013
    Beiträge
    99
    Punkte: 543, Level: 12
    Level beendet: 24%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 57
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    7
    Dankeschöns erhalten
    5
    Errungenschaften:
    3 Monate registiert 500 Erfahrungs-Punkte

    Frage Bildungsmaßnahme abbrechen wegen neuen Job

    Hallo,

    wie wäre folgender Sachverhalt:

    Ich habe eine Weiterbildungsmassnahme bis 31.03.2014 mit einem Bildungsgutschein , bei ALG1.

    Nun ist ein Wunder eingetreten und ich habe nach einem Jahr und mehr als 700 Bewerbungen Arbeit gefunden.

    Weiß jemand ob man die Bildungsmassnahme SOFORT abbrechen kann , also ob da die Agentur Probleme machen könnte ?

    Braucht man die Genehmigung der Agentur zum Abmelden beim Schulungsträger ?
    Hat da jemand Erfahrung ?

    Die Schule weiß es nicht, ich kann mich zwar sofort bei der Schule abmelden aber wie sieht es auch wenn ich es mache ?

    Es geht konkret um die Zeit vom 01.03 bis 14.03 für die Bildung , ab 15.03 habe ich ja Arbeit.

    Ich will zum Abschluss der Bildungsmassnahme keinen Ärger mit dem Arbeitsamt.

    Klar habe ich das Arbeitsamt schon angeschrieben, aber natürlich geht im Karneval in Mainz gar nichts bei denen.

    Gruss

  2. #2
    Status: ausgewogen Direkt Array Avatar von Prostan
    Registriert seit
    24.12.2012
    Ort
    S
    Beiträge
    1.794
    Punkte: 6.868, Level: 54
    Level beendet: 59%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 82
    Aktivität: 99,9%
    Dankeschöns vergeben
    23
    Dankeschöns erhalten
    297
    Errungenschaften:
    Ihre erste Gruppe Stichwortvergeber Hyperaktiv! 1 Jahr registriert 5000 Erfahrungs-Punkte
    Auszeichnungen:
    Downloads

    AW: Bildungsmaßnahme abbrechen wegen neuen Job

    Zitat Zitat von Moppel Beitrag anzeigen
    .. .. ich habe ... Arbeit gefunden.

    Braucht man die Genehmigung der Agentur zum Abmelden beim Schulungsträger ?

    Es geht konkret um die Zeit vom 01.03 bis 14.03 für die Bildung , ab 15.03 habe ich ja Arbeit.
    Ich will zum Abschluss der Bildungsmassnahme keinen Ärger mit dem Arbeitsamt...
    In der Regel geht eine Arbeitsaufnahme stets vor, ausserdem sollen Maßnahmeteilnehmer sich auch in Maßnahmen bewerben. Wäre ja dann Unsinnig, wenn es dann hier für den Fall der Fälle keine Ausnahmeregelung geben würde.

    Folglich: beide Stellen informieren, dass die Maßnahm am 14.3. beendet wird. Die AA bezahlt bis zu diesem Zeitpunkt die angefallenen Maßnahmekosten und dir, bis zum Arbeitsantritt am 15.3., dein Arbeitslosengeld.
    .
    Auch hier gilt wieder: Hinzugefügte oder weggelassene Informationen, können den Sachverhalt verändern und meine Aussage in Frage stellen.

  3. #3
    Status: 700 Bewerb.- und n.Job Array
    Registriert seit
    21.12.2013
    Beiträge
    99
    Punkte: 543, Level: 12
    Level beendet: 24%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 57
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    7
    Dankeschöns erhalten
    5
    Errungenschaften:
    3 Monate registiert 500 Erfahrungs-Punkte

    AW: Bildungsmaßnahme abbrechen wegen neuen Job

    Moin,

    das die Bildungsmassnahme am 14.03 beendet ist klar, die Arbeitsaufnahme geht vor.

    Meine Frage bezieht sich darauf ob ich sofort, sagen wir zum 28.02 die Bildungsmassnahme kündigen kann ohne das ein Verlust von ALGII passiert ? Dann hätte ich zwei Wochen um mich auf neue Aufgaben vorzubereiten. Und außerdem den Rosenmontag frei.

    Brief dazu ist schon am 20.02 raus, keine Antwort bisher - vermutlich wegen Fasching in Mainz arbeitet niemand am Amt.

  4. #4
    Status: ausgewogen Direkt Array Avatar von Prostan
    Registriert seit
    24.12.2012
    Ort
    S
    Beiträge
    1.794
    Punkte: 6.868, Level: 54
    Level beendet: 59%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 82
    Aktivität: 99,9%
    Dankeschöns vergeben
    23
    Dankeschöns erhalten
    297
    Errungenschaften:
    Ihre erste Gruppe Stichwortvergeber Hyperaktiv! 1 Jahr registriert 5000 Erfahrungs-Punkte
    Auszeichnungen:
    Downloads

    AW: Bildungsmaßnahme abbrechen wegen neuen Job

    Zitat Zitat von Moppel Beitrag anzeigen
    ...Meine Frage bezieht sich darauf ob ich sofort, ..zum 28.02 die Bildungsmassnahme kündigen kann ohne das ein Verlust von ALGII passiert ?
    Dann hätte ich zwei Wochen um mich auf neue Aufgaben vorzubereiten.
    Und außerdem den Rosenmontag frei.,,,
    Dann solltest du auch a) sofort dem Maßnahmeträger dies bekannt geben, die Sonderkündigung im Vertrag lesen, falls es welche gibt und hättest zusätzlich zum Brief, beim AA bzw. JC anrufen sollen.

    Sicher, 2 Wochen Maßnahme mehr, machen keinen großen Sinn mehr, aber wie begründest du die 2 Wochen? Mit Rosenmontagsfeier ? Ode hast du auch Gründe wie Umzugsvorbereitung, Wohnungsuche, Auftragseinarbeit, Behördengänge etc. im peto?

    Denn bedenke, hierfür gibt es kein Gesetz im SGB II. Ein SB in Hamburg kann den Sachverhalt anders ermessen, als ein SB in München es ermißt, aber vielleicht ist es dem SB in Mainz, weil noch
    vom Rheinhessen Bräu beschwipst ist. eh alles egal. Dann hast du supergute ,weil er nichts mehr ermessen wird o. kann.

  5. #5
    Status: Bin ein Bifi Array Avatar von Appunti Partigiani
    Registriert seit
    02.11.2011
    Beiträge
    2.155
    Punkte: 8.534, Level: 62
    Level beendet: 28%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 216
    Aktivität: 14,0%
    Dankeschöns vergeben
    147
    Dankeschöns erhalten
    116
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte Meister Stichwortvergeber Foren-Veteran

    AW: Bildungsmaßnahme abbrechen wegen neuen Job

    Zitat Zitat von Prostan Beitrag anzeigen
    Dann solltest du auch a) sofort dem Maßnahmeträger dies bekannt geben, die Sonderkündigung im Vertrag lesen, falls es welche gibt und hättest zusätzlich zum Brief, beim AA bzw. JC anrufen sollen.

    Sicher, 2 Wochen Maßnahme mehr, machen keinen großen Sinn mehr, aber wie begründest du die 2 Wochen? Mit Rosenmontagsfeier ? Ode hast du auch Gründe wie Umzugsvorbereitung, Wohnungsuche, Auftragseinarbeit, Behördengänge etc. im peto?

    Denn bedenke, hierfür gibt es kein Gesetz im SGB II. Ein SB in Hamburg kann den Sachverhalt anders ermessen, als ein SB in München es ermißt, aber vielleicht ist es dem SB in Mainz, weil noch
    vom Rheinhessen Bräu beschwipst ist. eh alles egal. Dann hast du supergute ,weil er nichts mehr ermessen wird o. kann.
    Jetzt muss ich mal was dazu sagen, auch wenn ich kein Arbeitsloser bin. Mein ehemaliger Mitbewohner war arbeitslos und in einer Maßnahme für Bewerbungen oder sowas als er seinen neuen, superguten Job bekam. Er hat gleich beim SB angerufen und der SB hat gesagt was? Sie bekommen schon in zwei Monaten den Job? Warum fragen sie dann noch ob sie die Maßnahme weiter machen müssen, sie müssen doch umziehen und dieses und jenes???

    Frage dazu: Warum ist das Ermessenssache? Wieso gibt's da keinen Rechtlichen Rahmen? Was weiß ich, Neue Stelle: Maßnahme 2 Wochen vorher verlassen. Neue Stadt: Maßnahme 4 Wochen vorher verlassen. Umzug in einen Ort mehr als 100km entfernt: Maßnahme 6 Wochen vorher verlassen oder ähnliches? Oder auch mehr, das waren jetzt nur Beispiele.
    Jeder der sich für super hält, ist ein Superhalter.

  6. #6
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    17.10.2011
    Beiträge
    1.814
    Punkte: 7.701, Level: 58
    Level beendet: 76%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 49
    Aktivität: 30,0%
    Dankeschöns vergeben
    77
    Dankeschöns erhalten
    185
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Bildungsmaßnahme abbrechen wegen neuen Job

    Ich würde das auch mit dem Sachbearbeiter absprechen. Rein logisch würde ich sagen, dass die restliche Maßnahme unsinnig für dich ist, wenn du doch jetzt eh eine neue Stelle hast, leider ist bei den Sachbearbeitern aber nicht immer alles logisch. Deshalb klär das direkt mit deinem ab.
    Und vor allem erstmal Herzlichen Glückwunsch zur neuen Stelle!

  7. #7
    Status: Wieder gebraucht Array Avatar von Oberbuxe
    Registriert seit
    09.05.2011
    Ort
    Pott
    Beiträge
    1.958
    Punkte: 8.439, Level: 61
    Level beendet: 97%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 11
    Aktivität: 19,0%
    Dankeschöns vergeben
    172
    Dankeschöns erhalten
    133
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Bildungsmaßnahme abbrechen wegen neuen Job

    Grautliere auch...
    Wie lange geht denn die Bildungsmaßnahme noch? Ist es eh nur noch kurz solltest du denke ich kein Problem haben.

    Wenn es erst vor kurzem anfing kann man vielleicht auch einen anderen Arbeitssuchenden auf deinen Platz lassen.

  8. #8
    Status: 700 Bewerb.- und n.Job Array
    Registriert seit
    21.12.2013
    Beiträge
    99
    Punkte: 543, Level: 12
    Level beendet: 24%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 57
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    7
    Dankeschöns erhalten
    5
    Errungenschaften:
    3 Monate registiert 500 Erfahrungs-Punkte

    AW: Bildungsmaßnahme abbrechen wegen neuen Job

    Moin, danke für die Beiträge bisher.

    Die Massnahme würde noch 31.03 dauernm aber die Arbeit fängt am 15,03 an.

    Die Agentur hat meine Schreiben und mein mail nicht beantwortet, das erste ist vom 21.02.

    Ich bin vorsichtig bei der Agentur, daher mache ich das schriftlich, bekomme aber keine Antwort.
    nach Fasching vermute ich.........

  9. #9
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    17.10.2011
    Beiträge
    1.814
    Punkte: 7.701, Level: 58
    Level beendet: 76%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 49
    Aktivität: 30,0%
    Dankeschöns vergeben
    77
    Dankeschöns erhalten
    185
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Bildungsmaßnahme abbrechen wegen neuen Job

    Zitat Zitat von Moppel Beitrag anzeigen
    Ich bin vorsichtig bei der Agentur, daher mache ich das schriftlich, bekomme aber keine Antwort.
    nach Fasching vermute ich.........
    Nachvollziehbar, aber für eine erste Info könntest du ja am Montag trotzdem schonmal anrufen und dir das danach noch schriftlich geben lassen?! Nicht, dass die Nachwirkungen von Karneval sich dann noch bis zum 15. hinziehen.

  10. #10
    Status: ausgewogen Direkt Array Avatar von Prostan
    Registriert seit
    24.12.2012
    Ort
    S
    Beiträge
    1.794
    Punkte: 6.868, Level: 54
    Level beendet: 59%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 82
    Aktivität: 99,9%
    Dankeschöns vergeben
    23
    Dankeschöns erhalten
    297
    Errungenschaften:
    Ihre erste Gruppe Stichwortvergeber Hyperaktiv! 1 Jahr registriert 5000 Erfahrungs-Punkte
    Auszeichnungen:
    Downloads

    AW: Bildungsmaßnahme abbrechen wegen neuen Job

    Zitat Zitat von Appunti Partigiani Beitrag anzeigen
    ....Frage dazu: Warum ist das Ermessenssache? Wieso gibt's da keinen Rechtlichen Rahmen?
    Was weiß ich, Neue Stelle: Maßnahme 2 Wochen vorher verlassen. Neue Stadt: Maßnahme 4 Wochen vorher verlassen. Umzug in einen Ort mehr als 100km entfernt: Maßnahme 6 Wochen vorher verlassen oder ähnliches? .. waren ...nur Beispiele.
    Haaahhh Appunti, meine Witze sind manchmal auch so undurchsichtig.

    Ich hätte jetzt fast gefragt: "Kommst du aus Italien oder wohnst du schon in Deutschland?"
    Was denkst du denn warum es wohl so etwas wie einen Ermessungsspielraum gibt? Ganz Klar, weil eine Entscheidung, die annähernd Zielgerichtet ist, dem Gesetz nach, auch richtig ist. Eine starre Festlegung wäre da zu genau! Davon abgesehen, waren deine Beispiele wirklich ein Witz oder? (6 Wochen für'n Umzug)

    Es stellt sich jedoch die Frage, warum Moppel nicht mit dem AG spricht, den SAP-Kurz und den SAP-Kurs zu Ende macht? So fremdfinanziert bekommt er einen SAP Kurs nicht und beide haben etwas davon.
    War ja mal so ne Idee.

Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Vermittlung eines neuen Konzepts
    Von Porowe im Forum Erfolgsrezepte
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 22.09.2013, 16:37
  2. Berufsqualifizierende Bildungsmaßnahme?
    Von Luca im Forum Maßnahmen durch ARGE/Jobcenter
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 17.09.2013, 16:46
  3. Neuen Job der nicht ideal ist annehmen?
    Von Leni im Forum Mein Leben als Arbeitnehmer
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 08.02.2013, 16:59
  4. Studium abbrechen wegen Jobangebot?
    Von Quadratur des Kreises im Forum Studium
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 27.10.2011, 19:11

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •