Bildungsgutschein abgelehnt
Gigajob-Forum Deutschland - das Forum für Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Fragen und Antworten zu: Jobsuche, Bewerbung, Arbeitsklima, Weiterbildung, Ausbildung, ARGE/Jobcenter, Arbeitslosigkeit, Schule, Studium, Ausbildung, Existenzgründung, Selbständigkeit, Mitarbeiter und vieles mehr...
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 14

Thema: Bildungsgutschein abgelehnt

  1. #1
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    22.01.2014
    Beiträge
    1
    Punkte: 47, Level: 2
    Level beendet: 88%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 3
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 7 Tage registriert

    Bildungsgutschein abgelehnt

    Ich bin völlig erledigt, weil ich meine Hoffnung auf meine Ausbildung wohl begraben kann, denn heute lag im Briefkasten ein Schreiben vom Amt, nämlich die Ablehnung meines beantragten Bildungsgutscheins. Ich bin auf der einen Seite total wütend und auf der anderen total traurig. Was tun? Soll und kann ich ihn einfach nochmal beantragen?

  2. #2
    Status: keine Angabe Array Avatar von Turbolady
    Registriert seit
    16.07.2012
    Beiträge
    2.704
    Punkte: 9.920, Level: 66
    Level beendet: 68%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 130
    Aktivität: 39,0%
    Dankeschöns vergeben
    63
    Dankeschöns erhalten
    99
    Errungenschaften:
    3 Freunde Stichwortvergeber 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Bildungsgutschein abgelehnt

    Binnen vier Wochen kannst Du erst einmal Widerspruch einlegen. Versuche es einfach damit, bevor Du einen neuen Schein beantragst. Du musst aber gute Gründe aufweisen können. Ich denke aber dass Du sie hast?
    Stau ist nur am Ende doof...vorne geht’s.

  3. #3
    Status: Wieder gebraucht Array Avatar von Oberbuxe
    Registriert seit
    09.05.2011
    Ort
    Pott
    Beiträge
    1.958
    Punkte: 8.439, Level: 61
    Level beendet: 97%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 11
    Aktivität: 19,0%
    Dankeschöns vergeben
    172
    Dankeschöns erhalten
    133
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Bildungsgutschein abgelehnt

    Wir bräuchten noch ein paar Anhaltspunkte, wie sich das hier verhält.

    Bisher wissen wir: Du wolltest eine Ausbildung machen, aber du bist nicht angenommen worden bzw. dein Antrag für einen Bildungsgutschein wurde abgelehnt.

    Das ist fast gar nichts.

    Wie alt bist du? Hast du schon eine Ausbildung? Zu was wolltest du ausbilden?

    Jetzt kann man mal überlegen, woran es möglicherweise scheiterte.

  4. #4
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    17.10.2011
    Beiträge
    1.814
    Punkte: 7.701, Level: 58
    Level beendet: 76%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 49
    Aktivität: 30,0%
    Dankeschöns vergeben
    77
    Dankeschöns erhalten
    185
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Bildungsgutschein abgelehnt

    Mit welcher Begründung wurde er denn abgelehnt?

    Wie Turbolady bereits geschrieben hat, hast du die Möglichkeit Widerspruch einzulegen gegen diese Entscheidung.
    Grundsätzlich besteht aber auch die Möglichkeit einen Bildungsgutschein mehrfach zu beantragen.

  5. #5
    Status: keine Angabe Array Avatar von brink
    Registriert seit
    14.04.2012
    Beiträge
    436
    Punkte: 3.710, Level: 38
    Level beendet: 40%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 90
    Aktivität: 36,0%
    Dankeschöns vergeben
    9
    Dankeschöns erhalten
    34
    Errungenschaften:
    1000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Bildungsgutschein abgelehnt

    Ja, es ist möglich einen Bildungsgutschein mehrfach zu beantragen. Allerdings sollte man dabei wirklich die Gründe für die Ablehnung berücksichtigen. Wenn beispielsweise die gewählte Weiterbildungs- oder Umschulungsmaßnahme nicht mit den Konditionen für einen Bildungsgutschein übereinstimmt, dann wird es auch beim zweiten Versuch nicht klappen und man sollte evtl. eine andere Weiterbildung wählen.

    Deshalb sollte zuerst rausgefunden werden, was die Ablehnungsgründe sind. Wenn du das noch nicht weißt, dann frag nach. Danach kannst du prüfen, ob diese Gründe zutreffen. Wenn du meinst nein, dann lege Wiederspruch ein. Wenn es womöglich doch der Fall ist, dann schau, dass zu evtl. auch gemeinsam mit deinem Sachbearbeiter eine Lösung (evtl. andere Weiterbildung) findest.

  6. #6
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    15.12.2011
    Beiträge
    924
    Punkte: 4.817, Level: 44
    Level beendet: 34%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 133
    Aktivität: 34,0%
    Dankeschöns vergeben
    65
    Dankeschöns erhalten
    52
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 1000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Bildungsgutschein abgelehnt

    Hallo Flotte Lotte, ich denke diese Erfahrungen haben viele Arbeitslose schon gemacht. Die anderen haben dich ja schon mit Infos zum Einspruch versehen.

    Ich wollte dir einfach mal sagen, dass das Ablehnen eines Bildungsgutschein nicht das schlimmste der Welt ist und es auch viele Gründe geben kann, die im Auge des Betrachters liegen. Nur weil man dir so einen Grund wie dein Alter oder sowas nennt, heißt das nicht, dass es auch stimmt.

  7. #7
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    10.04.2012
    Beiträge
    1.112
    Punkte: 6.025, Level: 50
    Level beendet: 38%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 125
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    18
    Dankeschöns erhalten
    32
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Empfehler Foren-Veteran 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Bildungsgutschein abgelehnt

    Der Grund muss erstmal belegt sein, finde ich. Manchmal habe ich echt das Gefühl "das liegt im Auge des Betrachters" und das ist zumeist der SB. Sei ruhig hartnäckig und wenn es nichts bringt, mit dem Widerspruch, dann einfach neue beantragen. Irgendwann hast Du den Schein in der Tasche.

  8. #8
    Status: 700 Bewerb.- und n.Job Array
    Registriert seit
    21.12.2013
    Beiträge
    99
    Punkte: 543, Level: 12
    Level beendet: 24%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 57
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    7
    Dankeschöns erhalten
    5
    Errungenschaften:
    3 Monate registiert 500 Erfahrungs-Punkte

    AW: Bildungsgutschein abgelehnt

    Ich dachte man hätte keinen Rechtsanspruch auf einen Bildungsgutschein ?
    Und lese ich hier etwas von Widerspruch ??? Passt nicht zusammen.

  9. #9
    Status: Wieder gebraucht Array Avatar von Oberbuxe
    1+

    Registriert seit
    09.05.2011
    Ort
    Pott
    Beiträge
    1.958
    Punkte: 8.439, Level: 61
    Level beendet: 97%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 11
    Aktivität: 19,0%
    Dankeschöns vergeben
    172
    Dankeschöns erhalten
    133
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Bildungsgutschein abgelehnt

    Kettwiesel: Deinen Beitrag finde ich leicht befremdlich. Ja, der Grund muss belegt sein. Und dass es im Auge des Betrachters liegt, nämlich des SB, ist nicht eigenartig sondern komplett normal?!? Der Bildungsgutschein, und das findet man sicher schon um die hundert mal in diesem Forum, ist Ermessenssache und eine Kannleistung. Ein Rechtsanspruch besteht nicht.

    Moppel: Auch bei dir frage ich mich ein bisschen, wie der Beitrag fundiert ist. Die erste Hälfte stimmt soweit. Ein Widerspruch gegen einen Ablehnungsbescheid ist aber ein ganz normaler Vorgang, den man innerhalb von 4 Wochen einreichen kann. Wo siehst du das Problem?
    (Dass es nicht immer sinnvoll ist, das ist eine andere Sache).

  10. Die folgenden Benutzer bedanken sich bei Oberbuxe für diesen nützlichen Beitrag:

    Karsten (24.01.2014)

  11. #10
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    17.10.2011
    Beiträge
    1.814
    Punkte: 7.701, Level: 58
    Level beendet: 76%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 49
    Aktivität: 30,0%
    Dankeschöns vergeben
    77
    Dankeschöns erhalten
    185
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Bildungsgutschein abgelehnt

    Ich sehe auch nicht, dass sich das ausschließt. Widerspruch einlegen heißt ja bloß, dass die entscheidung nochmal überprüft werden muss. Das geht bei Ermessensentscheidungen durchaus auch.

Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. ALG 2 abgelehnt (eheänliche Verhältnisse vermutet)
    Von Jesse91 im Forum ALG II (Hartz IV)
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 16.10.2013, 18:15
  2. Abgelehnt, weil man zu dick ist?
    Von Woelkchen im Forum Jobsuche
    Antworten: 44
    Letzter Beitrag: 16.09.2013, 12:04
  3. Wunsch auf Maßnahme wird ständig abgelehnt
    Von Gori im Forum Maßnahmen durch ARGE/Jobcenter
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 13.03.2013, 20:23
  4. Kann ALG I auch abgelehnt werden?
    Von Virginia im Forum ALG I
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 09.12.2012, 15:51
  5. Gründungszuschuss abgelehnt,weil Stellenangebot sehr groß ist.
    Von ellli im Forum Wege aus der Arbeitslosigkeit
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 17.07.2012, 16:54

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •