Auswandern um Arbeitslosigkeit zu entkommen? - Seite 6
Gigajob-Forum Deutschland - das Forum für Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Fragen und Antworten zu: Jobsuche, Bewerbung, Arbeitsklima, Weiterbildung, Ausbildung, ARGE/Jobcenter, Arbeitslosigkeit, Schule, Studium, Ausbildung, Existenzgründung, Selbständigkeit, Mitarbeiter und vieles mehr...
Seite 6 von 6 ErsteErste ... 4 5 6
Ergebnis 51 bis 54 von 54

Thema: Auswandern um Arbeitslosigkeit zu entkommen?

  1. #51
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    17.10.2011
    Beiträge
    1.814
    Punkte: 7.701, Level: 58
    Level beendet: 76%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 49
    Aktivität: 30,0%
    Dankeschöns vergeben
    77
    Dankeschöns erhalten
    185
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Auswandern um Arbeitslosigkeit zu entkommen?

    Naja, wenn es nicht gerade Brasilien wird, wird es wohl eh auf Spanisch hinaus laufen.

  2. #52
    Ray
    Ray ist offline
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    03.08.2013
    Beiträge
    16
    Punkte: 101, Level: 5
    Level beendet: 2%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 49
    Aktivität: 74,0%
    Dankeschöns vergeben
    3
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    7 Tage registriert 100 Erfahrungs-Punkte

    AW: Auswandern um Arbeitslosigkeit zu entkommen?

    Na ich dachte es gibt dort noch französsisch und holändisch oder bilde ich mir das jetzt ein?

  3. #53
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    17.10.2011
    Beiträge
    1.814
    Punkte: 7.701, Level: 58
    Level beendet: 76%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 49
    Aktivität: 30,0%
    Dankeschöns vergeben
    77
    Dankeschöns erhalten
    185
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Auswandern um Arbeitslosigkeit zu entkommen?

    Hm ja das stimmt. In Französisch Guyana spricht man Französisch, in Suriname Niederländisch und der Vollständigkeithalber: In Guyana Englisch. Interessierst du dich denn für eines dieser drei Länder?

  4. #54
    inselbaer
    Gast Status: keine Angabe

    AW: Auswandern um Arbeitslosigkeit zu entkommen?

    Von franz. Guyana kann ich nur abraten, es sei denn Du bist in der Raumfahrt tätig!
    Arbeitslosenquote extrem hoch, dazu irre Preise für banale alltäglichkeiten und auch eine extrem hohe Kriminalitätsrate!
    Ist das Prestigeobjekt der "Grand Nation" und es gibt fast mehr Beamte und Militär als "Normale "Einwohner!
    Allerdings, man zahlt auch dort mit dem Olivendollar ehmm ich meine den Teuro ehm Euro und als EU-Bürger kannst Du Problemlos (sogar mit Personalausweis) dort Einreisen, weil es eben EU-Status hat!
    Wir waren ein Jahr dort, bevor meine "Chefin " nach Ile de la Réunion versetzt wurde!

Seite 6 von 6 ErsteErste ... 4 5 6

Ähnliche Themen

  1. Arbeitslosigkeit verheimlicht
    Von still im Forum Mein Leben als Arbeitsloser
    Antworten: 61
    Letzter Beitrag: 12.03.2013, 10:33
  2. Auswandern nach Spanien
    Von Eddie2012 im Forum Fort- & Weiterbildung
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 29.07.2012, 17:58
  3. Welches Land das schönste zum Auswandern
    Von Mr. Nice im Forum Plauderecke
    Antworten: 42
    Letzter Beitrag: 22.07.2012, 16:50
  4. Korrektur des zweiten Teils Auswandern Unzufrieden im Eigenen Heimatland
    Von bernhard im Forum Wege aus der Arbeitslosigkeit
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 15.04.2012, 20:56
  5. Unzufrieden im Eigenen Heimatland letzter Ausweg -Auswandern Teil 1
    Von bernhard im Forum Wege aus der Arbeitslosigkeit
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 12.04.2012, 14:51

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •