Umschulung beantragen bei hohem Einkommen des Partners
Gigajob-Forum Deutschland - das Forum für Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Fragen und Antworten zu: Jobsuche, Bewerbung, Arbeitsklima, Weiterbildung, Ausbildung, ARGE/Jobcenter, Arbeitslosigkeit, Schule, Studium, Ausbildung, Existenzgründung, Selbständigkeit, Mitarbeiter und vieles mehr...
Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: Umschulung beantragen bei hohem Einkommen des Partners

  1. #1
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    04.06.2013
    Beiträge
    4
    Punkte: 37, Level: 2
    Level beendet: 48%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 13
    Aktivität: 37,0%
    Dankeschöns vergeben
    2
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber

    Umschulung beantragen bei hohem Einkommen des Partners

    Macht es Sinn, als gemeldete Arbeitssuchende beim Fallbearbeiter über eine Umschulung zu sprechen, auch wenn ich keine Bezüge bekomme? Ich bin arbeitssuchend gemeldet, aber mein Mann bringt momentan genug einkommen nach Hause, dassich keine Leistungen erhalte. Kann ich dennoch eine Umschulung beantragen? Hatte mir gedacht vielleicht in Richtung Lebensmittel zu gehen, Bäckereifachverkäuferin, sowas vielleicht? Ich würde gerne wieder den Weg in die Arbeitswelt finden, wenn ihr versteht wie ich das meine.
    Das ist aber eher am Rande, wichtiger wäre zu wissen wie das ist, ob man die Umschulung überhaupt bekommen würde.

  2. #2
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    14.05.2012
    Beiträge
    1.547
    Punkte: 6.814, Level: 54
    Level beendet: 32%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 136
    Aktivität: 25,0%
    Dankeschöns vergeben
    34
    Dankeschöns erhalten
    95
    Errungenschaften:
    5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Umschulung beantragen bei hohem Einkommen des Partners

    Das Arbeitsamt ist nicht nur für das Arbeitslosengeld zuständig sondern auch für Umschulungen. Wenn der Beruf, den Du machen willst Aussicht auf Zukunft hat, oder Du keinen anderen ausführen kannst aus irgendwelchen Gründen, hast Du Chancen eine Genehmigung zu bekommen. Soviel ich weiß kannst Du also eine Umschulung beantragen.

  3. #3
    Status: keine Angabe Array Avatar von Tante Emma
    Registriert seit
    27.03.2012
    Beiträge
    1.630
    Punkte: 7.210, Level: 56
    Level beendet: 30%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 140
    Aktivität: 87,0%
    Dankeschöns vergeben
    34
    Dankeschöns erhalten
    71
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Foren-Veteran 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Umschulung beantragen bei hohem Einkommen des Partners

    Also, ich weiß nicht ob das bei einem hohen Einkommen des Partners im vollen Umfang genehmigt wird. Das wird doch sicher aufgerechnet? Vielleicht ja, die eigentliche Schulung, aber ob weitere Kosten (Fahrtkosten, Lernmaterial etc.) übernommen werden glaube ich nicht wirklich.

  4. #4
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    04.06.2013
    Beiträge
    4
    Punkte: 37, Level: 2
    Level beendet: 48%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 13
    Aktivität: 37,0%
    Dankeschöns vergeben
    2
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber

    AW: Umschulung beantragen bei hohem Einkommen des Partners

    Das war auch meine Befürchtung. Ich habe gedacht, dass die Transportkosten aber jedem zustehen, edr eine Umschulung von der Arge genehmigt bekommt, oder nicht?

  5. #5
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    09.05.2013
    Beiträge
    7
    Punkte: 88, Level: 4
    Level beendet: 52%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 12
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 7 Tage registriert

    AW: Umschulung beantragen bei hohem Einkommen des Partners

    Fahr- und Kinderbetreuungskosten kannst Du beantragen. Aber Ihr seid eine Bedarfsgemeinschaft und da zählt das Familiengesamteinkommen.

  6. #6
    Status: Wieder gebraucht Array Avatar von Oberbuxe
    Registriert seit
    09.05.2011
    Ort
    Pott
    Beiträge
    1.958
    Punkte: 8.439, Level: 61
    Level beendet: 97%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 11
    Aktivität: 19,0%
    Dankeschöns vergeben
    172
    Dankeschöns erhalten
    133
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Umschulung beantragen bei hohem Einkommen des Partners

    Richtig.
    Man muss einfach sehen, was fair ist, bzw. wo die limitierten Gelder am besten aufgehoben sind. Wenn ihr eine Bedarfsgemeinschaft seid und verheiratet und zusammenlebt, dann lebt ihr aus einem Topf. Wenn du wieder Arbeit hast, was wir dir alle wünschen, dann trägst du ja auch wieder zum Einkommen bei.

  7. #7
    Status: keine Angabe Array
    1+

    Registriert seit
    17.10.2011
    Beiträge
    1.814
    Punkte: 7.701, Level: 58
    Level beendet: 76%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 49
    Aktivität: 30,0%
    Dankeschöns vergeben
    77
    Dankeschöns erhalten
    185
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Umschulung beantragen bei hohem Einkommen des Partners

    Mit dem Leistungsbezug hat das nichts zu tun. Heißt, dass man solange man arbeitslos gemeldet ist auch einen Bildungsgutschein/eine Umschulung beantragen kann, unabhängig davon ob man Leistungen bezieht oder nicht. Ob man das dann genehmigt bekommt steht auf einem anderen Blatt, denn die Entscheidung ist reine Ermessenssache. Die Umschulung muss als notwendig angesehen werden wieder in den Arbeitsmarkt eingegliedert zu werden um sie genehmigt zu bekommen. Hier ist nochmal ein Link mit Infos.

  8. Die folgenden Benutzer bedanken sich bei Karsten für diesen nützlichen Beitrag:

    Katzi (06.06.2013)

  9. #8
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    04.06.2013
    Beiträge
    4
    Punkte: 37, Level: 2
    Level beendet: 48%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 13
    Aktivität: 37,0%
    Dankeschöns vergeben
    2
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber

    AW: Umschulung beantragen bei hohem Einkommen des Partners

    Oh Karsten danke für die tolle Nachricht! Das ist ja schonmal ein Silberstreif am Horizont! Es hängt also nicht davon ab ob der Partner ein großes Einkommen hat, ob man eine Maßnahme bekommt, sondern ob der SB den Antrag aks sinnvollerachtet, ist das so richtig in etwa?
    Also kann es durchaus sein wenn ich glaubwürdig mitteile warum mir die Stelle helfen wird, dass ich das bewilligt bekomme?

  10. #9
    Status: keine Angabe Array
    1+

    Registriert seit
    17.10.2011
    Beiträge
    1.814
    Punkte: 7.701, Level: 58
    Level beendet: 76%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 49
    Aktivität: 30,0%
    Dankeschöns vergeben
    77
    Dankeschöns erhalten
    185
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Umschulung beantragen bei hohem Einkommen des Partners

    Zitat Zitat von Katzi Beitrag anzeigen
    Oh Karsten danke für die tolle Nachricht! Das ist ja schonmal ein Silberstreif am Horizont! Es hängt also nicht davon ab ob der Partner ein großes Einkommen hat, ob man eine Maßnahme bekommt, sondern ob der SB den Antrag aks sinnvollerachtet, ist das so richtig in etwa?
    Also kann es durchaus sein wenn ich glaubwürdig mitteile warum mir die Stelle helfen wird, dass ich das bewilligt bekomme?
    Ja. Es hat mit dem Leistungsbezug wie gesagt nichts zu tun. Aber eine Garantie hast du eben nicht, da alles Ermessenssache ist.

  11. Die folgenden Benutzer bedanken sich bei Karsten für diesen nützlichen Beitrag:

    Katzi (06.06.2013)

  12. #10
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    04.06.2013
    Beiträge
    4
    Punkte: 37, Level: 2
    Level beendet: 48%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 13
    Aktivität: 37,0%
    Dankeschöns vergeben
    2
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber

    AW: Umschulung beantragen bei hohem Einkommen des Partners

    Super Karsten, das hat mir ja schon mal sehr Mut gemacht!

Ähnliche Themen

  1. Umschulung beantragen?
    Von Steveer im Forum Wege aus der Arbeitslosigkeit
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 15.02.2013, 12:03
  2. Altersvorsorge bei (noch) geringem Einkommen
    Von Wip im Forum Mein Leben als Arbeitgeber
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 18.10.2012, 12:58
  3. Einkommen als Lottoannahmestelle
    Von Lucky die Katze im Forum Wege aus der Arbeitslosigkeit
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 20.11.2011, 17:50
  4. Wid Bareinzahlung als Einkommen gewertet?
    Von brother joe im Forum ALG II (Hartz IV)
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 14.11.2011, 19:56

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •