Wird Gründerzuschuss vergeben, ist ja Ermessenssache
Gigajob-Forum Deutschland - das Forum für Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Fragen und Antworten zu: Jobsuche, Bewerbung, Arbeitsklima, Weiterbildung, Ausbildung, ARGE/Jobcenter, Arbeitslosigkeit, Schule, Studium, Ausbildung, Existenzgründung, Selbständigkeit, Mitarbeiter und vieles mehr...
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 15

Thema: Wird Gründerzuschuss vergeben, ist ja Ermessenssache

  1. #1
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    15.02.2013
    Beiträge
    6
    Punkte: 98, Level: 4
    Level beendet: 92%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 2
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 31 Tage registriert

    Wird Gründerzuschuss vergeben, ist ja Ermessenssache

    Ich habe gelesen, dass der Gründerzuschuss nicht mehr so häufig vergeben wird, obwohl es erwiesen ist. Ich habe hier auch einen Artikel dazu gefunden: Gründerzuschuss: Arbeitsagentur fördert kaum noch Gründer - Stuttgart - Stuttgarter Zeitung

    Ist das ein bundesweites Problem, oder nur in Stuttgart? Ich würde nämlich schon gerne den Zuschuss bekommen, aber wenn ich weiß, dass es ihn eh nicht gibt, dann weiß ich nicht mal wirklich ob ich mich selbständig machen kann, ohne Schulden aufzunehmen. Wer weiß, ob das, seitdem es Ermessenssache ist, nicht mehr so häufig ausgegeben wird?

  2. #2
    Administrator Gigajob Mitarbeiter Array Avatar von lookalike
    Registriert seit
    02.05.2011
    Ort
    Erlangen
    Beiträge
    1.377
    Punkte: 15.185, Level: 79
    Level beendet: 67%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 165
    Aktivität: 99,0%
    Dankeschöns vergeben
    319
    Dankeschöns erhalten
    355
    Errungenschaften:
    3 Freunde Hyperaktiv! Meister Stichwortvergeber Meister Empfehler 10000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran
    Auszeichnungen:
    Stichwort-Meister Diskussions-Beender

    AW: Wird Gründerzuschuss vergeben, ist ja Ermessenssache

    Hallo fuffzehnzwei und willkommen!

    Ich habe dein Thema in das Subforum "Wege aus der Arbeitlosigkeit" verschoben. Hier passt es besser rein.

    Viel Spaß bei uns im Forum!

    "Your wings already exist. All you have to do is fly."
    - unknown -

    -----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    Alle Beiträge von Mitgliedern des Gigajob-Teams in diesem Forum sind rein privater Natur -- auch dieser hier!
    Sie geben grundsätzlich nur die Meinung des Verfassers, nicht aber die des Unternehmens Netzmarkt Internetservice GmbH & Co. KG (Betreiber von Gigajob) wieder.


  3. #3
    Status: keine Angabe Array Avatar von brink
    Registriert seit
    14.04.2012
    Beiträge
    436
    Punkte: 3.710, Level: 38
    Level beendet: 40%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 90
    Aktivität: 36,0%
    Dankeschöns vergeben
    9
    Dankeschöns erhalten
    34
    Errungenschaften:
    1000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Wird Gründerzuschuss vergeben, ist ja Ermessenssache

    Eine gute Frage. Ich kenne keine Zahlen, das mal vorab. Ich habe aber irgendwo mal gelesen (finde es jetzt spontan nicht mehr), dass nicht die Zahl der Bewilligungen an sich gesunken ist, sondern die Zahl der Anträge. Das würde auf den ersten Blick ja dafür sprechen, dass die Leute sich entweder nicht mehr trauen den Zuschuss zu beantragen oder dafür, dass es nur noch die machen die ernsthaft an einer Gründung interessiert sind. Vielleicht haben vorher auch einfach mehr gegründet, die es eigentlich gar nicht unbedingt wollten.

  4. #4
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    15.02.2013
    Beiträge
    6
    Punkte: 98, Level: 4
    Level beendet: 92%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 2
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 31 Tage registriert

    AW: Wird Gründerzuschuss vergeben, ist ja Ermessenssache

    Zitat Zitat von brink Beitrag anzeigen
    Eine gute Frage. Ich kenne keine Zahlen, das mal vorab. Ich habe aber irgendwo mal gelesen (finde es jetzt spontan nicht mehr), dass nicht die Zahl der Bewilligungen an sich gesunken ist, sondern die Zahl der Anträge. Das würde auf den ersten Blick ja dafür sprechen, dass die Leute sich entweder nicht mehr trauen den Zuschuss zu beantragen oder dafür, dass es nur noch die machen die ernsthaft an einer Gründung interessiert sind. Vielleicht haben vorher auch einfach mehr gegründet, die es eigentlich gar nicht unbedingt wollten.
    Naja ich kann das schon verstehen. Wenn man sich einfach nicht sicher ist, ob es auch was gibt, dann fragt man ja auch weniger, oder? Eigentlich schade... Mal schauen ob noch andere Ideen dazu haben.

  5. #5
    Status: ausgewogen Direkt Array Avatar von Prostan
    Registriert seit
    24.12.2012
    Ort
    S
    Beiträge
    1.794
    Punkte: 6.868, Level: 54
    Level beendet: 59%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 82
    Aktivität: 99,9%
    Dankeschöns vergeben
    23
    Dankeschöns erhalten
    297
    Errungenschaften:
    Ihre erste Gruppe Stichwortvergeber Hyperaktiv! 1 Jahr registriert 5000 Erfahrungs-Punkte
    Auszeichnungen:
    Downloads

    AW: Wird Gründerzuschuss vergeben, ist ja Ermessenssache

    Zitat Zitat von fuffzehnzwei Beitrag anzeigen
    ...Ich habe gelesen, dass der Gründerzuschuss nicht mehr so häufig vergeben wird. ...Ist das ein bundesweites Problem, oder nur in Stuttgart? Ich würde nämlich schon gerne den Zuschuss bekommen,... Wer weiß, ob das, seitdem Ermessenssache ist und nicht mehr so häufig ausgegeben wird?
    Ich glaube, der Gründerzuschuss war schon stets irgendwie eine Ermessenssache des Jobberaters. Bei der ARGE ist es noch schlimmer. Hier habe ich einmal von einem Arbeitslosen gehört dem gesagt wurde: "SGB II Empfänger und Selbständigkeit, da ist es gleich so, als wenn man den "Bock zum Gärtner machen würde"! Anders ist es da, denke ich, bei der Agentur. Hier hat sich zwar auch einiges, wie in deinem angeführtem Artikel, geändert, was die Vorraussetzungen dafür sind. Aber im Prinzip gleich. In Stuttgart sollen einige Berater besonders liderlich sein.

    Du musst noch 180Tage statt 90 SGB II Anspruch haben, Eine Tragfähigkeitsbescheinigung von einer zertifizierten Stelle oder IHK und einen Businessplan und Lebenslauf.haben. Den Zuschss gibt es nun auch 3Mon weniger, also nur noch 6Mon. Auch sollte geklärt werden, ob die noch die Krankenkassenbeiträge zusätzlich, wie vor 2011, bezahlen! Ich würde dies einfach mal mit deinem Berater abklären und anschließend schriftlich beantragen. Dann kannst du immer noch, wenn die Vorraussetzungen stimmen, bei Ablehnung, Widerspruch einlegen.
    Geld hat sich ja in den letzten Jahren genug angesammelt, daran kann es nicht scheitern.

  6. #6
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    17.10.2011
    Beiträge
    1.814
    Punkte: 7.701, Level: 58
    Level beendet: 76%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 49
    Aktivität: 30,0%
    Dankeschöns vergeben
    77
    Dankeschöns erhalten
    185
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Wird Gründerzuschuss vergeben, ist ja Ermessenssache

    Zitat Zitat von fuffzehnzwei Beitrag anzeigen
    Naja ich kann das schon verstehen. Wenn man sich einfach nicht sicher ist, ob es auch was gibt, dann fragt man ja auch weniger, oder? Eigentlich schade... Mal schauen ob noch andere Ideen dazu haben.
    Da ist schon was dran. Für die Beantragung braucht man ja nun auch einen Businessplan. Den zu erstellen ist aufwendig und kostet Zeit. Wenn es so unsicher ist ob man die Genehmigung dann überhauot bekommt denken sich sicherlich viele, dass sie sich die Mühe lieber sparen und sich weiter bewerben.

  7. #7
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    15.02.2013
    Beiträge
    6
    Punkte: 98, Level: 4
    Level beendet: 92%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 2
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 31 Tage registriert

    AW: Wird Gründerzuschuss vergeben, ist ja Ermessenssache

    Zitat Zitat von Prostan Beitrag anzeigen
    Ich glaube, der Gründerzuschuss war schon stets irgendwie eine Ermessenssache des Jobberaters. Bei der ARGE ist es noch schlimmer. Hier habe ich einmal von einem Arbeitslosen gehört dem gesagt wurde: "SGB II Empfänger und Selbständigkeit, da ist es gleich so, als wenn man den "Bock zum Gärtner machen würde"! Anders ist es da, denke ich, bei der Agentur. Hier hat sich zwar auch einiges, wie in deinem angeführtem Artikel, geändert, was die Vorraussetzungen dafür sind. Aber im Prinzip gleich. In Stuttgart sollen einige Berater besonders liderlich sein.
    Boah, solche Aussagen machen einem natürlich nicht wirklich Mut, im Gegenteil, da will man eigentlich gar nicht erst fragen. aber nur weil man nicht will sollte man es nicht dennoch probieren, kostet halt Überwindung.

    Du musst noch 180Tage statt 90 SGB II Anspruch haben, Eine Tragfähigkeitsbescheinigung von einer zertifizierten Stelle oder IHK und einen Businessplan und Lebenslauf.haben. Den Zuschss gibt es nun auch 3Mon weniger, also nur noch 6Mon. Auch sollte geklärt werden, ob die noch die Krankenkassenbeiträge zusätzlich, wie vor 2011, bezahlen! Ich würde dies einfach mal mit deinem Berater abklären und anschließend schriftlich beantragen. Dann kannst du immer noch, wenn die 0Vorraussetzungen stimmen, bei Ablehnung, Widerspruch einlegen.
    Danke für diese minutiöse Planung!! Das hilft einem schon weiter!

    Geld hat sich ja in den letzten Jahren genug angesammelt, daran kann es nicht scheitern.
    Das höre ich jetzt zum ersten Mal, was meinst du denn damit?

  8. #8
    Status: Wieder gebraucht Array Avatar von Oberbuxe
    Registriert seit
    09.05.2011
    Ort
    Pott
    Beiträge
    1.958
    Punkte: 8.439, Level: 61
    Level beendet: 97%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 11
    Aktivität: 19,0%
    Dankeschöns vergeben
    172
    Dankeschöns erhalten
    133
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Wird Gründerzuschuss vergeben, ist ja Ermessenssache

    Ich würde bei keinem Wunsch, den man bei der Arge/Jocenter/wieauchimmermansnennt vorbringt, danach gehen "wird das überhaupt vergeben". Alles, was einem zusteht, sollte man beantragen, so einfach ist das.
    Damit meine ich nicht total an den Haaren herbeigezogene Sachen ("Die Arge muss mir die Wii bezahlen") sondern wirklich alles, und zwar wirklich alles was mit Jobsuche, Arbeitslosigkeit, Umschulung, Dingen des täglichen Lebens zu tun hat. Man darf sich nicht drauf verlassen, dass man die auch wirklcih bekommt, denn viele davon sind ermessensabhängig und es gibt viele verschiedene Gründe eines Sachbearbeiters und der entsprechenden Instanzen, warum einige Sachen vergeben werden, andere nicht. Aber probieren sollte man doch alles, das ist man sich und der Gesetzgebung schuldig. Viele Arbeitslose in Deutschland haben es schwer, und man sollte sich nicht teilnahmslos dieser Gruppe anschließen sondern für sein gutes Recht kämpfen/darauf pochen.

  9. #9
    wts
    wts ist offline
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    17.01.2013
    Beiträge
    36
    Punkte: 359, Level: 9
    Level beendet: 79%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 16
    Aktivität: 10,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    2
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 250 Erfahrungs-Punkte 3 Monate registiert

    AW: Wird Gründerzuschuss vergeben, ist ja Ermessenssache

    Zitat Zitat von Oberbuxe Beitrag anzeigen
    Ich würde bei keinem Wunsch, den man bei der Arge/Jocenter/wieauchimmermansnennt vorbringt, danach gehen "wird das überhaupt vergeben". Alles, was einem zusteht, sollte man beantragen, so einfach ist das.
    Das sehe ich auch so. Und wenn man es auf den Gründerzuschuss um den es hier ja geht bezieht, dann würde ich sagen: Wenn man sich wirklcih selbständig machen möchte, dann sollte man den Antrag definitiv stellen. Wenn der Businesspan und alles weitere gut sind, dann steigt ja auch die Wahrscheinlichkeit, das man ihn genehmigt bekommt.

  10. #10
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    15.02.2013
    Beiträge
    6
    Punkte: 98, Level: 4
    Level beendet: 92%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 2
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 31 Tage registriert

    AW: Wird Gründerzuschuss vergeben, ist ja Ermessenssache

    Naja gut, damit habt ihr mich überzeugt. Würdet ihr dann gleich dem SB bescheid sagen, dass ihr das mal wollt, oder würdet ihr wirklich erst mit Businessplan etc. im Kopf gründen bis ihr dann dort hingeht und alles auf einmal einreicehn um den SB regelrecht zu erschlagen mit Planung?

Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Höhe Gründerzuschuss
    Von boost79 im Forum Wege aus der Arbeitslosigkeit
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 05.12.2012, 16:05
  2. Gründerzuschuss unterbrechen?
    Von Ebba im Forum Wege aus der Arbeitslosigkeit
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 31.10.2012, 16:50
  3. Trotz Gründerzuschuss ins Ausland?
    Von Black Angel im Forum Existenzgründung & Selbständigkeit
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 01.03.2012, 17:32
  4. Gründerzuschuss trotz Sperrzeit
    Von Regina im Forum Wege aus der Arbeitslosigkeit
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 05.01.2012, 17:27

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •