Weiterbildung ohne Bildungsgutschein - Seite 2
Gigajob-Forum Deutschland - das Forum für Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Fragen und Antworten zu: Jobsuche, Bewerbung, Arbeitsklima, Weiterbildung, Ausbildung, ARGE/Jobcenter, Arbeitslosigkeit, Schule, Studium, Ausbildung, Existenzgründung, Selbständigkeit, Mitarbeiter und vieles mehr...
Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2
Ergebnis 11 bis 17 von 17

Thema: Weiterbildung ohne Bildungsgutschein

  1. #11
    Status: Wieder gebraucht Array Avatar von Oberbuxe
    Registriert seit
    09.05.2011
    Ort
    Pott
    Beiträge
    1.958
    Punkte: 8.439, Level: 61
    Level beendet: 97%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 11
    Aktivität: 19,0%
    Dankeschöns vergeben
    172
    Dankeschöns erhalten
    133
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Weiterbildung ohne Bildungsgutschein

    Zitat Zitat von skip Beitrag anzeigen
    Die Idee klingt eigentlich nicht schlecht. Aber meinst du nicht, dass ich dadurch womöglich schlafende Hunde wecke? Die kommen dadurch vielleicht erst recht auf die Idee, dass ich das wirklich gerne so machen will, oder?
    Ja, die Gefahr besteht. Aber da kann man dann auch theoretisch mal an den gesunden Menschenverstand appelieren. Wenn man der Arge Geld spart, die Lage auf dem Arbeitsmarkt verbessern kann und sich sogar noch weiter hin bewerben kann, warum sollten die dann was dagegen haben?
    Ausschließen kann man nichts, aber wenn man das "menschenmögliche" tut, sollte es doch möglich sein, sich SELBST um die Fortbildung zu kümmern.

  2. #12
    wts
    wts ist offline
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    17.01.2013
    Beiträge
    36
    Punkte: 359, Level: 9
    Level beendet: 79%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 16
    Aktivität: 10,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    2
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 250 Erfahrungs-Punkte 3 Monate registiert

    AW: Weiterbildung ohne Bildungsgutschein

    Auch wenn das die Gefahr ist, denke ich, dass es wohl besser ist lieber vorab zu fragen und versuchen das zu regeln als es einfach zu machen und dann womöglich Sanktionen zu bekommen.

  3. #13
    Status: arbeitsuchend Array
    Registriert seit
    23.01.2013
    Beiträge
    5
    Punkte: 62, Level: 3
    Level beendet: 48%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 13
    Aktivität: 16,0%
    Dankeschöns vergeben
    1
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 7 Tage registriert

    AW: Weiterbildung ohne Bildungsgutschein

    Da habt ihr schon auch recht, ja. Ich werde mir mal überlegen wie ich das am besten fragen könnte.

  4. #14
    Status: Personalberater Array Avatar von bepe0905
    3+

    Registriert seit
    25.06.2011
    Ort
    Wiesbaden
    Beiträge
    1.369
    Punkte: 9.114, Level: 64
    Level beendet: 22%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 236
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    98
    Dankeschöns erhalten
    373
    Errungenschaften:
    Foren-Veteran 5000 Erfahrungs-Punkte
    Zitat Zitat von skip Beitrag anzeigen
    Könnte man wenn man arbeitslos ist eine Weiterbildung auch ohne Bildungsgutschein und Genehmigung vom Amt trotzdem machen? Ich habe den Bildungsgutschein nicht bewilligt bekommen, auch nach Einspruch nicht. Nun würde ich diese Weiterbildung aber wirklich gerne machen und bin überzeugt davon, dass sie mir weiterhelfen würde....
    Trotzdem kann es Probleme geben, weil du in dieser Zeit ja nicht für eine Arbeitstätigkeit verfügbar bist.
    Deshalb erst mal die Frage, wie lange diese Weiterbildung denn dauern wird. Grundsätzlich gilt: je länger, desto schwieriger kanns werden.

    Zitat Zitat von skip Beitrag anzeigen
    Meine Tante und mein Onkel haben sich jetzt bereit erklärt mir diese Weiterbildung zu finanzieren. Wenn ich das nun machen würde, würde ich dadurch Probleme bekommen und womöglich kein Geld mehr erhalten vom Amt?
    Wenn dir deine Tante und dein Onkel die Weiterbildung finanzieren, dann kann es u.U. Probleme geben (was aber eher unwahrscheinlich ist). Denn das könnte als Zusatzeinkommen oder Schenkung angesehen werden, was bei Hartz-IV-Empfängern zu einer Kürzung der Leistungen führen könnte bzw. ansonsten als Einkommen zu versteuern wäre.
    Besser ist es, wenn dir deine Verwandten das Geld für die Weiterbildung nicht schenken, sondern lediglich als Darlehen leihen und du es ihnen in einigen Jahren zurückzahlst.
    Dann kann dir zumindest aus finanziellen Gründen niemand "an die Wäsche gehen".

    Zitat Zitat von skip Beitrag anzeigen
    Also die Weiterbildung gibt es entweder Vollzeit über ein paar wenige Wochen oder Teilzeit. Dann dauert sie länger, findet aber nur an zwei Tagen die Woche abends statt. Wenn ich das jetzt machen würde, wäre ich doch noch verfügbar für den Arbeitsmarkt und hätte jede Menge Zeit Bewerbungen zu schreiben usw. Und auch wegen dem geld, das könnten meine tante und mein Onkel notfalls ja von sich aus dahin überweisen, so dass es gar nicht auf meinem Konto wäre. Meint ihr ich muss das wirklcih absprechen. Ich habe da nämlich die Befürchtung, dass mir das nicht erlaubt wird aus welchen gründen dann auch immer. Die Weiterbildung hat etwas mit meinem Beruf zu tun, ja. Ich hätte dadurch ein weiteres Feld in dem ich mich bewerben könnte, weil ich dann einfach Kenntnisse hätte, dir mir jetzt noch fehlen.
    Absprechen mit der Arge solltest du es auf jeden Fall. Verbieten können sie dir die Weitertbildung nicht, deine Befürchtungen sind daher grundlos.
    Aber du solltest du mit dem Weiterbildungsträger vereinbaren, dass du die Maßnahme jetzt (wo du Zeit hast) als Vollzeit-Weiterbildung beginnst, aber evtl. (falls du zwischenzeitlich eine neue Stelle findest) auch auf Teilzeit (Abendkurs) wechseln kannst.
    Geändert von Frankenfreund84 (04.02.2013 um 12:28 Uhr)

  5. die folgenden 3 Benutzerbedanken sich bei bepe0905 für den nützlichen Beitrag:

    Die Spiegeleisalatgurke (04.02.2013), Frankenfreund84 (04.02.2013), skip (04.02.2013)

  6. #15
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    17.10.2011
    Beiträge
    1.814
    Punkte: 7.701, Level: 58
    Level beendet: 76%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 49
    Aktivität: 30,0%
    Dankeschöns vergeben
    77
    Dankeschöns erhalten
    185
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Weiterbildung ohne Bildungsgutschein

    Das ist ein sehr guter Vorschlag. Denn wenn du einen neuen Job bekommst und dann die Weiterbildung so nicht weitermachen kannst hättest du womöglich alles umsonst gemacht. Da ist es definitiv besser das vorab zu klären.

  7. #16
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    15.12.2011
    Beiträge
    924
    Punkte: 4.817, Level: 44
    Level beendet: 34%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 133
    Aktivität: 34,0%
    Dankeschöns vergeben
    65
    Dankeschöns erhalten
    52
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 1000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Weiterbildung ohne Bildungsgutschein

    Ich finde die Vorschläge von bepe sehr gut. Du hast ja also durchaus realistische Chancen, die Weiterbildung machen zu dürfen. Ist doch total spitze!

  8. #17
    Status: arbeitsuchend Array
    Registriert seit
    23.01.2013
    Beiträge
    5
    Punkte: 62, Level: 3
    Level beendet: 48%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 13
    Aktivität: 16,0%
    Dankeschöns vergeben
    1
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 7 Tage registriert

    AW: Weiterbildung ohne Bildungsgutschein

    Danke für die Tipps. Das hilft mir wirklich nochmal sehr weiter. Bisher habe ich mich noch nicht so richtig getraut mit der Arge zu reden, weil ich so unsicher war was dabei heraus kommt. Jetzt, wo ich gelesen habe, dass man es mir nicht verbieten kann fühle ich mich da schon viel besser.

Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2

Ähnliche Themen

  1. Bildungsgutschein für Fernstudium
    Von ACKBAR im Forum Wege aus der Arbeitslosigkeit
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 07.04.2013, 19:09
  2. Bildungsgutschein für Sprachkurs
    Von spooner im Forum Studium
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 03.12.2012, 10:06
  3. Bildungsgutschein
    Von hausi im Forum Wege aus der Arbeitslosigkeit
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 29.11.2012, 10:02
  4. Online-Weiterbildung gleichwertig zu einer normalen Weiterbildung?
    Von Pebbels im Forum Fort- & Weiterbildung
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 23.10.2012, 14:29
  5. Bildungsgutschein
    Von Helen01 im Forum Wege aus der Arbeitslosigkeit
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 09.09.2012, 17:35

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •