Ruf und Qualität des Bildungsträgers ermitteln
Gigajob-Forum Deutschland - das Forum für Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Fragen und Antworten zu: Jobsuche, Bewerbung, Arbeitsklima, Weiterbildung, Ausbildung, ARGE/Jobcenter, Arbeitslosigkeit, Schule, Studium, Ausbildung, Existenzgründung, Selbständigkeit, Mitarbeiter und vieles mehr...
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 18

Thema: Ruf und Qualität des Bildungsträgers ermitteln

  1. #1
    Status: arbeitslos Array
    Registriert seit
    09.10.2012
    Beiträge
    4
    Punkte: 37, Level: 2
    Level beendet: 48%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 13
    Aktivität: 21,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    0

    Ruf und Qualität des Bildungsträgers ermitteln

    Ein Hallo in die Runde!

    Ich habe endlich den Bildungsgutschein für eine Umschulung bekommen. Jetzt darf ich aus ein paar Bildungsträgern selbst wählen wo ich die Umschulung machen will. Habt ihr vielleicht Ideen wie ich am besten den Ruf und die Qualität der Bildungsträger ermitteln kann? Denn ich möchte, wenn ich es mir schon aussuchen kann, natürlich zum besten. Welche Kriterien würdet ihr da so ansetzen?

    Grüßle Mats

  2. #2
    Status: Arbeitslos Array
    Registriert seit
    08.07.2011
    Beiträge
    154
    Punkte: 1.600, Level: 22
    Level beendet: 50%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 100
    Aktivität: 21,0%
    Dankeschöns vergeben
    10
    Dankeschöns erhalten
    1
    Errungenschaften:
    1 Jahr registriert 1000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Ruf und Qualität des Bildungsträgers ermitteln

    hast du vielleicht arbeitslose Bekannte diest du fragen kannst? Also bei dir in der Gegend, haben da andere Leute auch schon Fortbildung gemacht?

  3. #3
    Status: keine Angabe Array
    1+

    Registriert seit
    16.11.2011
    Ort
    Saarland
    Beiträge
    84
    Punkte: 1.685, Level: 23
    Level beendet: 85%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 15
    Aktivität: 7,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    40
    Errungenschaften:
    1 Jahr registriert 1000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Ruf und Qualität des Bildungsträgers ermitteln

    vielleicht solltest Du eher die nicht mehr arbeitslosen Bekannten befragen

  4. Die folgenden Benutzer bedanken sich bei netteAnette für diesen nützlichen Beitrag:

    Oberbuxe (10.10.2012)

  5. #4
    Status: Wieder gebraucht Array Avatar von Oberbuxe
    Registriert seit
    09.05.2011
    Ort
    Pott
    Beiträge
    1.958
    Punkte: 8.439, Level: 61
    Level beendet: 97%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 11
    Aktivität: 19,0%
    Dankeschöns vergeben
    172
    Dankeschöns erhalten
    133
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Ruf und Qualität des Bildungsträgers ermitteln

    Zitat Zitat von netteAnette Beitrag anzeigen
    vielleicht solltest Du eher die nicht mehr arbeitslosen Bekannten befragen
    Das war Gold wert, Anette!

    So ähnlich würde ich es aber wirklich machen: Einfach versuchen mir (ehemaligen) Arbeitslosen die in diesen Bildungseinrichtungen waren Reden. Ansonsten musst du wohl drauf vertrauen, dass die alle wissen, was sie machen.

  6. #5
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    17.10.2011
    Beiträge
    1.814
    Punkte: 7.701, Level: 58
    Level beendet: 76%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 49
    Aktivität: 30,0%
    Dankeschöns vergeben
    77
    Dankeschöns erhalten
    185
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Ruf und Qualität des Bildungsträgers ermitteln

    Abgesehen davon könntest du auch mal im Internet nach Erfahrungsberichten schauen. Es gibt ja Seiten, auf denen Leute ihre Erfahrungen mit allem möglichen erklären und so. Vielleicht wirst du da fündig.

    Und was die Kriterien angeht. In erster Linie ist es natürlich die Qualität und die Leistung, die einem da geboten wird. Dann wäre es auch wichtig ob und inwiefern das ganze dort wirklich anerkannt wird. Aber wahrscheinlich ist das schon der Fall, da sonst die Arge den Bildungsgutschein dafür vermutlich gar nicht ausstellen würde. Vielleicht lässt sich auch noch herausfinden ob die Bildungsträger vielleicht Kontakte zu Firmen haben und ihre Umschüler nach Abschluss versuchen dahin zu vermitteln oder so. Und eine andere Sache ist dann eben auch die Erreichbarkeit. Wir hatten da ja letztens mal ein Thema zu, in dem es darum ging, dass ein Bildungsträger kaum bzw. nur sehr umständlich zu erreichen ist usw. Das kann auch eine wichtige Rolle spielen.

  7. #6
    Status: keine Angabe Array Avatar von brink
    Registriert seit
    14.04.2012
    Beiträge
    436
    Punkte: 3.710, Level: 38
    Level beendet: 40%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 90
    Aktivität: 36,0%
    Dankeschöns vergeben
    9
    Dankeschöns erhalten
    34
    Errungenschaften:
    1000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Ruf und Qualität des Bildungsträgers ermitteln

    Diese Bildungsträger haben doch sicher auch Internetseiten. Da könntest du ja für einen ersten Eindruck auch schonmal drauf gehen und dich etwas ausführlicher informieren. Ich denke, dass einem da gewisse Unterschiede zwischen den einzelnen Angeboten schon ins Auge fallen.

  8. #7
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    15.12.2011
    Beiträge
    924
    Punkte: 4.817, Level: 44
    Level beendet: 34%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 133
    Aktivität: 34,0%
    Dankeschöns vergeben
    65
    Dankeschöns erhalten
    52
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 1000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Ruf und Qualität des Bildungsträgers ermitteln

    Das gute WWW! Ohne Internetrecherche geht da nichts! Eine gute Idee, wie ich finde!

    Gibt es denn sowas wie eine Vergleichsseite für Bildungsträger? Die gibt es doch inzwischen für alles mögliche... Mybildungsträger.com, wäre sicher eine lustige Idee für pfiffige Internet-Aktionäre.

  9. #8
    Status: keine Angabe Array
    1+

    Registriert seit
    17.10.2011
    Beiträge
    1.814
    Punkte: 7.701, Level: 58
    Level beendet: 76%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 49
    Aktivität: 30,0%
    Dankeschöns vergeben
    77
    Dankeschöns erhalten
    185
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Ruf und Qualität des Bildungsträgers ermitteln

    Ich habe gerade mal danach gesucht ob es so eine Vergleichsseite vielleicht wirklich gibt, habe leider aber keine gefunden. Ich bin dabei aber auf etwas anderes gestoßen, das vielleicht hilfreich sein könnte. Hier gibt es eine Checkliste zur Auswahl von Weiterbildungsanbietern. Es geht dabei hier jetzt um Weiterbildungen, aber ich denke das kann auch für Umschulungen durchaus passend sein.

  10. Die folgenden Benutzer bedanken sich bei Karsten für diesen nützlichen Beitrag:

    Die Spiegeleisalatgurke (11.10.2012)

  11. #9
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    15.12.2011
    Beiträge
    924
    Punkte: 4.817, Level: 44
    Level beendet: 34%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 133
    Aktivität: 34,0%
    Dankeschöns vergeben
    65
    Dankeschöns erhalten
    52
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 1000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Ruf und Qualität des Bildungsträgers ermitteln

    Oh Karsten, das ist ja schon ein sehr guter Schritt. Ich danke dir mal für diese Website, die sicher weinigen Arbeitslosen weiterhelfen wird.

  12. #10
    Status: Selbstständig Array
    Registriert seit
    22.02.2012
    Beiträge
    168
    Punkte: 1.265, Level: 19
    Level beendet: 65%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 35
    Aktivität: 24,0%
    Dankeschöns vergeben
    17
    Dankeschöns erhalten
    10
    Errungenschaften:
    1000 Erfahrungs-Punkte 1 Jahr registriert

    AW: Ruf und Qualität des Bildungsträgers ermitteln

    Du hast auch die Möglichkeit, dich bei einigen Bildungsträgern persönlich umzuschauen und sogar vor Ort Fragen zu stellen. Das würde ich bei der Planung mit einbeziehen.

Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •