Mit Homeoffice raus aus der Arbeitslosigkeit?
Gigajob-Forum Deutschland - das Forum für Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Fragen und Antworten zu: Jobsuche, Bewerbung, Arbeitsklima, Weiterbildung, Ausbildung, ARGE/Jobcenter, Arbeitslosigkeit, Schule, Studium, Ausbildung, Existenzgründung, Selbständigkeit, Mitarbeiter und vieles mehr...
Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 22

Thema: Mit Homeoffice raus aus der Arbeitslosigkeit?

  1. #1
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    31.08.2012
    Beiträge
    4
    Punkte: 79, Level: 4
    Level beendet: 16%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 21
    Aktivität: 7,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 7 Tage registriert

    Frage Mit Homeoffice raus aus der Arbeitslosigkeit?

    Guten Tag zusammen!

    Leider gehöre ich auch zu der Fraktion der Arbeitslosen.
    Und ehrlich gesagt sind meine Nerven am Boden!
    Ich kann nicht sagen wie oft ich mich beworben habe und bis heute ohne Erfolg!
    Die Frage woran es liegt, stelle ich mir schon gar nicht mehr, denn ich habe wirklich alles getan,
    um mich erfolgreich zu bewerben.
    Jetzt soll ich auch noch aus meiner Wohnung raus, nur weil die knapp 100 Euro zu teuer ist.
    Man weiß überhaupt nicht mehr, wo man noch einsparen kann.
    Da ich auf keinen Fall ausziehen will, habe ich mir jetzt überlegt ob ich ein Homeoffice eröffnen soll.
    Die Qulitäten dazu hätte ich. Ich könnte vieles anbieten. Aber die Frage die sich mir stellt ist,
    komme ich damit endgültig auch aus meiner Arbeitslosigkeit raus?
    Es braucht alles eine Zeit und ich habe gar keine Ahnung wie die ARGE darauf reagieren würde.
    Ob man wirklich mit so einer Idee raus findet aus der Arbeitslosigkeit?
    Das müsste doch machbar sein, oder?

    Gerne würde ich eure Meinung dazu hören. Auch gute Ideen sind natürlich Mega Willkommen.

    Liebe Grüße!

  2. #2
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    10.04.2012
    Beiträge
    1.112
    Punkte: 6.025, Level: 50
    Level beendet: 38%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 125
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    18
    Dankeschöns erhalten
    32
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Empfehler Foren-Veteran 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Mit Homeoffice raus aus der Arbeitslosigkeit?

    Hallo Lila, ich weiß nicht ob Du eine Heimarbeit findest, bei der Du ausreichend verdienen kannst. Und Du musst sehr aufpassen, bei der Jobsuche, es gibt da unglaublich viele schwarze Schafe. Es soll Dich aber nicht beunruhigen, es gibt natürlich auch viele solide Firmen, die Homeoffice-Jobs vergeben. Ob es dafür reicht, aus der Arbeitslosigkeit zu kommen weiß ich nicht. Du könntest aber im Nebenjob 165 Euro monatlich dazu verdienen.

    Ich hab gerade mal nach Stellenangebote für Heimarbeit gesucht, vielleicht kannst Du Dich daran orientieren, was so angeboten wird und Dir zusagen könnte, schau mal hier: gigajob.de.

  3. #3
    Status: Selbständig Array
    Registriert seit
    23.02.2012
    Ort
    NRW
    Beiträge
    423
    Punkte: 2.109, Level: 27
    Level beendet: 73%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 41
    Aktivität: 32,0%
    Dankeschöns vergeben
    57
    Dankeschöns erhalten
    53
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 1000 Erfahrungs-Punkte 1 Jahr registriert

    AW: Mit Homeoffice raus aus der Arbeitslosigkeit?

    Hallo Lila und Willkommen
    Was genau würdest du denn anbieten wollen?

    Yasmim
    Wer einen Fehler gemacht hat und ihn nicht korrigiert, begeht einen zweiten. (Konfuzius)

  4. #4
    Status: Restaurantbesitzerin Array Avatar von Rania
    Registriert seit
    12.08.2012
    Ort
    Köln
    Beiträge
    238
    Punkte: 1.151, Level: 18
    Level beendet: 51%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 49
    Aktivität: 30,0%
    Dankeschöns vergeben
    27
    Dankeschöns erhalten
    16
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! 3 Monate registiert Stichwortvergeber 1000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Mit Homeoffice raus aus der Arbeitslosigkeit?

    Hallo Lila, hast du den Bürokaufmann gelernt? Mal einfach so ein Schreibbüro eröffnen ist doch sicher nicht so einfach. Du musst z.B. gut in der Rechtschreibung sein, denn Fehler kann man sich nicht erlauben. Ich wüsste z.B. gar nicht was ich einem Schreibbüro in Auftrag geben könnte. Meine Saisonspeisekarten erstelle ich selber, persönliche Einladungen zu Veranstaltungen etc. sowie Rechnungen das schreibe ich als selber bzw. macht teilweise meine Bürokraft.
    Dat Wasser vun Kölle es jot...

  5. #5
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    31.08.2012
    Beiträge
    4
    Punkte: 79, Level: 4
    Level beendet: 16%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 21
    Aktivität: 7,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 7 Tage registriert

    AW: Mit Homeoffice raus aus der Arbeitslosigkeit?

    Hallo Kettwiesel, ja davon habe ich auch schon gehört. Ich hatte hier schon bei Gigajob gestöbert. Aber danke nochmal für den Hinweis.

    Hallo Caro, alles was man anbieten kann, wenn man PC und Telefon hat.

    Hallo Rania, gelernt habe ich Kauffrau im Einzelhandel. Wieso kann ich dann sowas nicht machen? Und muss ich dafür überhaupt einen bestimmten Beruf gelernt haben?
    Für die Rechtschreibung gibt es doch die Rechtschreibeprogramme, die das überprüfen was man schreibt.

  6. #6
    Status: keine Angabe Array Avatar von Anna
    Registriert seit
    15.04.2012
    Beiträge
    190
    Punkte: 1.238, Level: 19
    Level beendet: 38%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 62
    Aktivität: 13,0%
    Dankeschöns vergeben
    23
    Dankeschöns erhalten
    6
    Errungenschaften:
    3 Monate registiert 1000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Mit Homeoffice raus aus der Arbeitslosigkeit?

    Ich finde das sehr gut, wenn man etwas probiert, als wenn man nur darauf wartet bis das die Ämter reagieren und ab und zu ein paar Adressen von Firmen ausdrucken. Das kann doch fast jeder schon selbst zuhause machen, dafür braucht man keine Sachbearbeiter.
    Ich würde es jedenfalls versuchen Lila. Schalte doch einfach eine Anzeige in deiner Tagespresse. Am besten wäre natürlich noch überregional, dann erreichst du mehr Leute. Aber das ist bestimmt teuer.
    Menschen stolpern nicht über Berge, sondern über Maulwurfshügel.
    Konfuzius

  7. #7
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    14.05.2012
    Beiträge
    1.547
    Punkte: 6.814, Level: 54
    Level beendet: 32%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 136
    Aktivität: 25,0%
    Dankeschöns vergeben
    34
    Dankeschöns erhalten
    95
    Errungenschaften:
    5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Mit Homeoffice raus aus der Arbeitslosigkeit?

    Vielleicht wäre ja ein Job als Telefonistin passend? Ich habe mal gehört, dass diese Arbeiten auch oft an Homeoffice-Mitarbeiter vergeben werden. Wenn man gut telefonieren kann, mit spezieller Software klar kommt, dann wäre das sicher ein guter Job. Ich meine natürlich nicht so eine Flirtline, sondern Inbound - Anrufannahme oder Outbound - Termine vereinbaren. Das sind aber nur Beispiele. Da gibt es bestimmt interessante Stellen. Einfach mal nachschauen ;)

  8. #8
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    17.10.2011
    Beiträge
    1.814
    Punkte: 7.701, Level: 58
    Level beendet: 76%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 49
    Aktivität: 30,0%
    Dankeschöns vergeben
    77
    Dankeschöns erhalten
    185
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Mit Homeoffice raus aus der Arbeitslosigkeit?

    Machen kannst du das grundsätzlich schon. Aber du solltest das etwas besser planen als "alles was man irgendwie machen kann". Du solltest denke ich erstmal einen Überblick bekommen wie viele Angebote es gibt, die dann auch für dich in Frage kommen. es gibt schon viele Homeoffice-Jobs, aber alles kann und will man ja auch nicht unbedingt machen. Also überprüfe erstmal genau die Lage und überlege dir auch genau was du machen willst und was du anbieten kannst. Nur so kannst du auch überblicken ob du so dauerhaft aus der Arbeitslosigkeit raus kommst. Nimm es mir nicht übel, aber im Moment klingt das alles noch etwas blauäugig.

  9. #9
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    30.04.2012
    Beiträge
    82
    Punkte: 1.224, Level: 19
    Level beendet: 24%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 76
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    1
    Errungenschaften:
    1 Jahr registriert 1000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Mit Homeoffice raus aus der Arbeitslosigkeit?

    Frag mal bei der ARGE nach, vielleicht haben sie ja die Möglichkeit bei ihren registrierten Arbeitgeber nachzufragen, ob auch Heimarbeit vergeben werden könnte. Dazu gehören ja auch handwerkliche Arbeiten. Ich kenne jemand der zuhause lötet, für eine ortsansässige Firma. Er muss das Zeugs zwar holen und auch wieder abliefern, verdient aber nicht schlecht. Ich würde auch sagen, mach Dir mal einen Zettel und schreib auf, was Du alles von zuhause aus machen könntest. Damit gehst Du einfach zu Deinem Berater.

  10. #10
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    31.08.2012
    Beiträge
    4
    Punkte: 79, Level: 4
    Level beendet: 16%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 21
    Aktivität: 7,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 7 Tage registriert

    AW: Mit Homeoffice raus aus der Arbeitslosigkeit?

    Zitat Zitat von Theo Retisch Beitrag anzeigen
    Vielleicht wäre ja ein Job als Telefonistin passend? Ich habe mal gehört, dass diese Arbeiten auch oft an Homeoffice-Mitarbeiter vergeben werden. Wenn man gut telefonieren kann, mit spezieller Software klar kommt, dann wäre das sicher ein guter Job. Ich meine natürlich nicht so eine Flirtline, sondern Inbound - Anrufannahme oder Outbound - Termine vereinbaren. Das sind aber nur Beispiele. Da gibt es bestimmt interessante Stellen. Einfach mal nachschauen ;)
    Ja, das könnte ich auch machen. Ich kann gut telefonieren. Es macht mir nichts aus mit Menschen zu reden, also ich meine ich habe keine Hemmungen.
    Nein, eine Flirtline, sowas käme für mich gar nicht in Frage! Ich mache nur seriöse Arbeiten.

Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Raus aus Hartz4 – was macht ihr?
    Von Bibi - nicht Blocksberg im Forum Wege aus der Arbeitslosigkeit
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 17.04.2012, 08:36
  2. Raus aus der Selbständigkeit
    Von Bowler im Forum Mein Leben als Arbeitgeber
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 14.04.2012, 19:31
  3. Was kann man alles tun, um aus der Arbeitslosigkeit raus zu kommen?
    Von susa173 im Forum Wege aus der Arbeitslosigkeit
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 05.03.2012, 14:36
  4. Durch Umschulung raus aus der Arbeitslosigkeit?
    Von Nemesis im Forum Wege aus der Arbeitslosigkeit
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 16.07.2011, 21:04

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •