Schwierigkeiten der Älteren Langzeitarbeitslosen ( Stellenbewerbung) - Seite 2
Gigajob-Forum Deutschland - das Forum für Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Fragen und Antworten zu: Jobsuche, Bewerbung, Arbeitsklima, Weiterbildung, Ausbildung, ARGE/Jobcenter, Arbeitslosigkeit, Schule, Studium, Ausbildung, Existenzgründung, Selbständigkeit, Mitarbeiter und vieles mehr...
Seite 2 von 3 ErsteErste 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 28

Thema: Schwierigkeiten der Älteren Langzeitarbeitslosen ( Stellenbewerbung)

  1. #11
    Moderator Status: keine Angabe Array Avatar von Melike
    Registriert seit
    21.03.2012
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    775
    Punkte: 6.796, Level: 54
    Level beendet: 23%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 154
    Aktivität: 99,0%
    Dankeschöns vergeben
    22
    Dankeschöns erhalten
    63
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! 3 Freunde Foren-Veteran 5000 Erfahrungs-Punkte
    Auszeichnungen:
    Arm des Gesetzes

    AW: Schwierigkeiten der Älteren Langzeitarbeitslosen ( Stellenbewerbung)

    Ein gründliches Nachdenken ist auf jeden Fall sehr wichtig. Auch sollte man überlegen, welcher Beruf mit der eigenen Belastbarkeit in Frage kommt. Das mit dem Wald, bernhard ist gut. Das ist ein Platz in dem man in aller Ruhe auch andere Probleme überdenken kann. Was kann man machen, oder möhcte man noch etwas hinzulernen? Der alte Beruf oder einen anderen, bei dem man seine Fähigkeiten unter Beweis stellen kann?

  2. #12
    Status: Wieder gebraucht Array Avatar von Oberbuxe
    Registriert seit
    09.05.2011
    Ort
    Pott
    Beiträge
    1.958
    Punkte: 8.439, Level: 61
    Level beendet: 97%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 11
    Aktivität: 19,0%
    Dankeschöns vergeben
    172
    Dankeschöns erhalten
    133
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Schwierigkeiten der Älteren Langzeitarbeitslosen ( Stellenbewerbung)

    Ich war Elektriker und habe alles gemacht von Kabelverlegen bis Löten, kenne mich wirklich aus. Aber ich habe mich im Umkreis von 100 km garantiert auf jede freie Stelle in dem Bereich beworben und teilweise (auf Nachfrage!) gehört, ich sei zu alt (natürlcih netter ausgedrückt). Die Idee mich in anderen Feldern des Handwerks zu bewerben ist nicht schlecht aber ich habe da auch schon einiges probiert, und bisher keinen Erfolg gehabt.

    Hast du Sicherheitswachmann gelernt bernhard? Wie kamst du in die Branche? ISt das nicht gefährlich?

  3. #13
    bernhard
    Gast Status: keine Angabe

    AW: Schwierigkeiten der Älteren Langzeitarbeitslosen ( Stellenbewerbung)

    Guten Abend Oberhuxe und Frohe Ostern

    Ich habe 1998 eine Schulung im Sicherheits Bereich Teilgenommen.Diese Schulung ging 12 Monate.In der Zeit habe ich mich auch auf Stellen Beworben,
    nach der Schulung bekam ich sofort ein Angebot und habe Angenommen,so bin ich in diese Branche gekommen.

    Ja es ist Gefährlich,weil man nie weiß was dein Gegenüber den du Antriffst wo er nicht sein darf,Unternimmt.Habe in der Zeit schon viel Schlimmes mit Erlebt.
    Nur wir hatten eine Gute Ausbildung,vom Waffenschein bis zu Nahkampf,dies wurde uns von Ausbilder beigebracht die in einer Spezial Einheit waren.

    Viele Grüße

    Bernhard

  4. #14
    Status: keine Angabe Array
    1+

    Registriert seit
    10.04.2012
    Beiträge
    10
    Punkte: 333, Level: 9
    Level beendet: 44%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 42
    Aktivität: 11,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    2
    Errungenschaften:
    3 Monate registiert 250 Erfahrungs-Punkte

    AW: Schwierigkeiten der Älteren Langzeitarbeitslosen ( Stellenbewerbung)

    Hut ab, bernhard! Es gehört einiges dazu sich auf neue Wege zu begeben. Aber das kann nun leider mal nicht jeder. Doch es gibt ja auch Unternehmen, die auch Ältere einstellen, wenn diese Vorkenntnisse oder - wie Du - Mut zur Weiterentwicklung haben. Man muss halt geduldig suchen, suchen und bewerben. Es kann sich lange hinziehen aber am Ende krönt meistens doch der Erfolg.

  5. Die folgenden Benutzer bedanken sich bei Rotkehlchen für diesen nützlichen Beitrag:


  6. #15
    Status: Wieder gebraucht Array Avatar von Oberbuxe
    Registriert seit
    09.05.2011
    Ort
    Pott
    Beiträge
    1.958
    Punkte: 8.439, Level: 61
    Level beendet: 97%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 11
    Aktivität: 19,0%
    Dankeschöns vergeben
    172
    Dankeschöns erhalten
    133
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Schwierigkeiten der Älteren Langzeitarbeitslosen ( Stellenbewerbung)

    Na gut,wenn man sich traut sich umschulen zu lassen und dann auch noch zu so einem heilken Beruf.. Ich finde nur nach all den Jahren die ich im Handwerk gearbeitet habe würde ich gerne weiter dort arbeiten, da fühle ich mich richtig wohl, da kann ich was. Wenn ich neue Sachen lernen muss,... Weiß nicht, wie lange es dauert, bis ich die verinnerlicht habe.

  7. #16
    bernhard
    Gast Status: keine Angabe

    AW: Schwierigkeiten der Älteren Langzeitarbeitslosen ( Stellenbewerbung)

    Hallo Rotkehlchen

    In einen Punkt kann man Eigentlich nicht daran Glauben,das Unternehmen Ältere Einstellen,bis jetzt habe ich nur Absagen bekommen,habe auch weiter den Mut
    Neue Herausforderungen an zu Nehmen.Jetzt über Ostern ist mir der Gedanke gekommen,wie es wäre wenn ich eine Selbstständigkeit Anstrebe.Es ist zwar sehr Riskant,würde es mir aber zu Trauen.Von den ganzen 480 Bewerbungen die ich in den Vier Jahren Geschrieben habe habe ich Trauriger weise nur Fünf Antworten
    bekommen,möchte jetzt mal ganz Ehrlich sein habe langsam keine Lust mehr zu suchen.Nur ich will nicht Aufgeben.

    Viele Grüße

    Bernhard

  8. #17
    bernhard
    Gast Status: keine Angabe

    AW: Schwierigkeiten der Älteren Langzeitarbeitslosen ( Stellenbewerbung)

    Grüß dich Oberhuxe

    Wenn du dich in deinem Beruf Gut fühlst bleibe bei den Handwerklichen,es nützt nicht wenn du auf etwas Umschulst was dir nichts bringt.Ich habe 1978
    eine Lehre auf den Schlachthof Ausgeübt,würde ich nicht nochmal wollen.Der Sicherheitsdienst dieser Beruf macht mir Spaß und man kann immer dazu
    lernen.Habe vor Ostern eine Bewerbung nach Bayern Geschickt als Sicherheitsfachkraft,wollte diese Woche noch Abwarten,ob ich eine Antwort bekomme,
    am Freitag werde ich von mir aus der Firma eine E-mail Senden und Nachhaken.

    Viele Grüße

    Bernhard

  9. #18
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    16.11.2011
    Ort
    Saarland
    Beiträge
    84
    Punkte: 1.685, Level: 23
    Level beendet: 85%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 15
    Aktivität: 7,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    40
    Errungenschaften:
    1 Jahr registriert 1000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Schwierigkeiten der Älteren Langzeitarbeitslosen ( Stellenbewerbung)

    Zitat Zitat von bernhard Beitrag anzeigen
    Habe vor Ostern eine Bewerbung nach Bayern Geschickt als Sicherheitsfachkraft,wollte diese Woche noch Abwarten,ob ich eine Antwort bekomme,
    am Freitag werde ich von mir aus der Firma eine E-mail Senden und Nachhaken.
    Das ist wieder eine "Unsitte", die die "Älteren" von den Kids übernehmen, Emails verschicken, SMS verschicken und sich dann wundern, dass die Resonanz anders ausfällt, als erhofft. Warum nicht einmal den Telefonhörer in die Hand nehmen? Warum nicht mal das direkte Gespräch wählen?

    Und ganz ehrlich, lieber Bernhard, lass bitte jemand über deine Korrespondenz schauen, denn Du hast definitiv leichte Schwierigkeiten mit der Groß- und Kleinschreibung.

  10. #19
    bernhard
    Gast Status: keine Angabe

    AW: Schwierigkeiten der Älteren Langzeitarbeitslosen ( Stellenbewerbung)

    Sehr Geehrte Frau Anette

    Ihre Kommentare über meine Rechtsschreibung können Sie für sich behalten,das geht Sie nichts an,Sie sind nicht meine Lehrerin,und was ich durch führe
    betrifft eine E-Mail zu einem Arbeitgeber zu Versenden ist meine Angelegenheit und nicht Ihre.

  11. #20
    Status: keine Angabe Array
    1+

    Registriert seit
    14.03.2012
    Beiträge
    33
    Punkte: 489, Level: 11
    Level beendet: 52%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 36
    Aktivität: 4,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    2
    Errungenschaften:
    3 Monate registiert 250 Erfahrungs-Punkte

    AW: Schwierigkeiten der Älteren Langzeitarbeitslosen ( Stellenbewerbung)

    netteAnette, wir sind hier doch in einem Forum für den Gedankenaustausch, Fragen und RAtschläge? Nicht in der Schule. hier schreibe ich auch so, wie ich gerade denke. lesen kann man es ja wohl trotzdem. Die Beiträge von bernhard lese ich immer gerne, und das ist mir wichtiger als eine 100%ige Rechtschreibung. Nur mal so nebenbei erwähnt.

  12. Die folgenden Benutzer bedanken sich bei Wuselmaus für diesen nützlichen Beitrag:


Seite 2 von 3 ErsteErste 1 2 3 LetzteLetzte

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •