Ist Zeitarbeit eine Alternative? - Seite 3
Gigajob-Forum Deutschland - das Forum für Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Fragen und Antworten zu: Jobsuche, Bewerbung, Arbeitsklima, Weiterbildung, Ausbildung, ARGE/Jobcenter, Arbeitslosigkeit, Schule, Studium, Ausbildung, Existenzgründung, Selbständigkeit, Mitarbeiter und vieles mehr...
Seite 3 von 7 ErsteErste 1 2 3 4 5 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 61

Thema: Ist Zeitarbeit eine Alternative?

  1. #21
    Status: Arbeitnehmer und Student Array Avatar von Darky
    1+

    Registriert seit
    20.09.2012
    Beiträge
    2.103
    Punkte: 9.605, Level: 65
    Level beendet: 85%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 45
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    110
    Dankeschöns erhalten
    275
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! 3 Freunde Stichwortvergeber 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Ist Zeitarbeit eine Alternative?

    Also, bepe, das finde ich etwas hart, wie du das schreibst. Nicht jeder ist arbeitsrechtlich so bewandert wie du und traut sich in der Situation der Bedrohung durch die Arge zu, so aktiv gegenzusteuern oder erst sich beim Anwalt etc. zu informieren. Es war wenig Zeit und das wussten die Beteiligten zu ihren Gunsten zu nutzen, deshalb machen die das ja auch so.

    Mein Bruder hat durch Zeitarbeit zu einer guten Festanstellung nach 6-monatiger Arbeitslosigkeit gefunden. Es gibt also auch die andere Seite, aber die berichtet meist nicht darüber und gehört auch sicher nicht zur Mehrheit.
    Mein Pferd: Nur ein PS, aber fünf rasante Gänge!

  2. Die folgenden Benutzer bedanken sich bei Darky für diesen nützlichen Beitrag:

    GinaR (11.06.2015)

  3. #22
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    18.03.2014
    Beiträge
    1.172
    Punkte: 4.664, Level: 43
    Level beendet: 57%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 86
    Aktivität: 15,0%
    Dankeschöns vergeben
    37
    Dankeschöns erhalten
    48
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 1000 Erfahrungs-Punkte 1 Jahr registriert

    AW: Ist Zeitarbeit eine Alternative?

    Negatives wird gerne hervorgehoben, positive Berichte eher weniger. Dabei ist es so dass es überall "schwarze Schafe" gibt. Ja und nicht jeder ist in der Lage sich zu wehren, schon dann nicht wenn man befürchten muss dass der Ärger noch schlimmer wird.

  4. #23
    Status: Kämpferisch Array Avatar von GinaR
    Registriert seit
    02.03.2015
    Beiträge
    17
    Punkte: 383, Level: 10
    Level beendet: 11%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 67
    Aktivität: 30,0%
    Dankeschöns vergeben
    9
    Dankeschöns erhalten
    3
    Errungenschaften:
    3 Monate registiert 250 Erfahrungs-Punkte

    AW: Ist Zeitarbeit eine Alternative?

    Zeitarbeit - die nächste Falle.... Mit den letzten beiden Personaldienstleister bin ich böse auf die Nase gefallen und hab am Ende für's Arbeiten auch noch draufgezahlt.

    Seit dem 26.06. bin ich wieder in Zeitarbeit (verliehen an eine grosse Firma für Hygieneartikel) und bereue schon, dass ich den Vertrag unterschrieben habe. Die 1. Woche 2 Tage gearbeitet (Spätschicht) und am 3. Arbeitstag brav in der Firma aufgetaucht. Nach ner Stunde heimgeschickt worden mit der Aussage: Sie stehen heute nicht auf dem Plan. Meine ZA hat versäumt mir rechtzeitig Bescheid zu sagen. Spritkosten für die Katz verblasen.
    2. Woche war ganz okay, durfte 4 Tage in der Frühschicht arbeiten (1 Feiertag)

    Nun die 3. Woche... einfach herrlich... Freitag noch Info erhalten: Montag Frühschicht... alles prima. Montag Nachmittag per SMS: Dienstag Spätschicht. Heute (Mittwoch) mittags kurz nach 12 Uhr erfahr ich: steh nicht auf dem Plan - fein, bin ich wieder am Minusstunden sammeln. Wann und ob ich nun morgen arbeite erfahre ich entweder heut gegen 17 Uhr (vielleicht wieder Frühschicht) und wenn nicht, dann vielleicht morgen bis Mittags die Info dass ich 1. entweder zur Spätschicht antreten muss oder 2. mal wieder zuhause auf Abruf am Telefon kleben darf. Wenns so weitergeht hab ich am Ende mehr Minus- als Plusstunden auf dem Konto. Und wie und was ich dann als Lohn dafür erhalte ist mir auch noch nicht klar. Die einen sagen: kriegst nur gearbeitete Stunden bezahlt, die anderen erzählen kriegst auch die freien Tage bezahlt... Na mal sehen.

    Bei dem Verein kannste ja nichtmal nen Friseur- geschweige denn Arzttermin ausmachen weil nie weisst wann und ob den Termin wahrnehmen kannst.

    Meine Antwort auf die Frage: Zeitarbeit eine Alternative?
    Definitiv NEIN

    Kann nur jedem raten: Schaut euch die Personaldienstleister ganz genau an. Gibt sicherlich welche die wirklich gut sind (glaub net dass ich hier welche Namentlich nennen darf), aber leider Gottes zu viele die echt besch....... sind.

    So, jetzt bin ich gespannt wer mir wieder unterstellt zu leichtgläubig zu sein. Es wurde nämlich vorher NICHT gesagt dass man bei der Entleiherfirma oft nur Tageweise gebraucht wird.
    Es gibt zwei Dinge im Leben die nie wieder zurückkommen: Die verpasste Chance und der abgeschossene Pfeil

  5. #24
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    27.05.2015
    Beiträge
    171
    Punkte: 729, Level: 14
    Level beendet: 29%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 71
    Aktivität: 99,2%
    Dankeschöns vergeben
    21
    Dankeschöns erhalten
    9
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 3 Monate registiert 500 Erfahrungs-Punkte

    AW: Ist Zeitarbeit eine Alternative?

    Zitat Zitat von GinaR Beitrag anzeigen
    (...)

    So, jetzt bin ich gespannt wer mir wieder unterstellt zu leichtgläubig zu sein. Es wurde nämlich vorher NICHT gesagt dass man bei der Entleiherfirma oft nur Tageweise gebraucht wird.
    Ist sowas denn nicht im Vertrag geregelt?

    Bin jetzt nicht wirklich geschockt doch zumindest überrascht, dass sich das so verhält, denn ich dachte, dass man sich da EXTREM an geschlossene Verträge hält. Jetzt nicht nur auf AN, sondern auch auf ZA und AG Seite.

  6. #25
    Status: Kämpferisch Array Avatar von GinaR
    Registriert seit
    02.03.2015
    Beiträge
    17
    Punkte: 383, Level: 10
    Level beendet: 11%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 67
    Aktivität: 30,0%
    Dankeschöns vergeben
    9
    Dankeschöns erhalten
    3
    Errungenschaften:
    3 Monate registiert 250 Erfahrungs-Punkte

    AW: Ist Zeitarbeit eine Alternative?

    Nein, im Arbeitsvertrag steht nichts über tageweises Arbeiten. Denn sonst hätte ich mich gleich auf einen Teilzeitjob beworben. Ich ging davon aus, dass ich tatsächlich JEDEN Tag zur Arbeit gehen kann.
    Es gibt zwei Dinge im Leben die nie wieder zurückkommen: Die verpasste Chance und der abgeschossene Pfeil

  7. #26
    Status: keine Angabe Array Avatar von Turbolady
    Registriert seit
    16.07.2012
    Beiträge
    2.704
    Punkte: 9.920, Level: 66
    Level beendet: 68%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 130
    Aktivität: 39,0%
    Dankeschöns vergeben
    63
    Dankeschöns erhalten
    99
    Errungenschaften:
    3 Freunde Stichwortvergeber 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Ist Zeitarbeit eine Alternative?

    Gab es im Vertrag auch keinen Hinweis auf eine begrenzte oder vorgegebene Stundenzahl?
    Stau ist nur am Ende doof...vorne geht’s.

  8. #27
    Status: Kämpferisch Array Avatar von GinaR
    Registriert seit
    02.03.2015
    Beiträge
    17
    Punkte: 383, Level: 10
    Level beendet: 11%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 67
    Aktivität: 30,0%
    Dankeschöns vergeben
    9
    Dankeschöns erhalten
    3
    Errungenschaften:
    3 Monate registiert 250 Erfahrungs-Punkte

    AW: Ist Zeitarbeit eine Alternative?

    Nein, es sind nur die Anzahl der Stunden je nach Arbeitstagen geregelt.

    Ich habe den Arbeitsvertrag heute von einer Juristin durchsehen lassen

    Zitat:
    Dein AV ist wohl ein Standard-AV, den habe ich schon oft gesehen. Du erhälst Gehalt nach dem Tarifvertrag ob sie dich nun irgendwo eingesetzt haben oder nicht. § 5 Abs. 1 und § 8 Abs. 4. In Letzterem steht auch dass du dich täglich zwischen 7 - 10 Uhr bereit halten musst.
    Du kannst also nach 10 Uhr weggehen. Also das heißt du musst Geld kriegen ob sie dich nun einsetzen oder nicht. Eventuelle Branchenzuschläge (zb in der Metallindustrie) bekommst du für die arbeitsfreie Zeit aber nicht sondern nur das Grundentgelt von 8,80 EUR / Stunde.
    § 11 bezieht sich wohl eher auf Krankheiten und Arbeitsausfälle durch dich.

    Ob sie dir dein Geld geben siehst du aber erst auf deiner Lohnabrechnung. Gehalt gibt’s erst am 18.07.

    Das werden sie nicht lange mitmachen werden, denn aktuell bezahlen sie dich ja für Nichtleistung. Sie werden dich wahrscheinlich entweder woanders einsetzen oder Kündigen wenn das so weitergeht.
    Ob du morgen arbeiten musst erfährst du spätestens morgen zwischen 7 - 10 Uhr. Zu anderen Zeiten musst du dich laut Vertrag nicht für sie am Telefon bereit halten.

    Tja, nun heisst es abwarten und hoffen, dass die Juristin recht hat. Was bleibt auch anderes übrig.
    Es gibt zwei Dinge im Leben die nie wieder zurückkommen: Die verpasste Chance und der abgeschossene Pfeil

  9. #28
    red
    red ist offline
    Status: fleißiger Arbeitnehmer Array
    1+

    Registriert seit
    30.07.2011
    Beiträge
    117
    Punkte: 4.808, Level: 44
    Level beendet: 29%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 142
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    117
    Dankeschöns erhalten
    22
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 1000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Ist Zeitarbeit eine Alternative?

    Hallo,

    Junge ,Junge erst wurdest du erpresst, und dann noch gef...kt.
    Die Schuhe und den Sprit gibt es übrigens vom Amt.

    Gruß RED

  10. Die folgenden Benutzer bedanken sich bei red für diesen nützlichen Beitrag:

    GinaR (13.06.2015)

  11. #29
    Status: Kämpferisch Array Avatar von GinaR
    Registriert seit
    02.03.2015
    Beiträge
    17
    Punkte: 383, Level: 10
    Level beendet: 11%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 67
    Aktivität: 30,0%
    Dankeschöns vergeben
    9
    Dankeschöns erhalten
    3
    Errungenschaften:
    3 Monate registiert 250 Erfahrungs-Punkte

    Böse AW: Ist Zeitarbeit eine Alternative?

    Toll das ich dass auch mal erfahre. Amt sagte: können wir nix machen, ist halt dumm gelaufen.
    Ob ich das jetzt nachträglich beantragen kann? Ich glaub net...

    Hauptsache mal wieder verarscht worden... da bin ich aber absolut


    Nachtrag:

    Eben auf dem Konto festgestellt: Überweisung von der Zeitfirma: 97,97 Euro. Bei einem Stundenlohn von 8,80 und 2 gearbeiteten Tagen im Mai (dazu 2 Tage ohne Einsatz) komm ich auf Brutto 123,20 Euro. Ergo: ich bekomm nur die gearbeiteten Tage bezahlt und nicht die erzwungenen freien Tage. Im Arbeitsvertrag stehts aber anders drin???
    Was, bitte schön, kann ich dafür wenn die Entleiherfirma keine Kräfte braucht? Muss ich jetzt dafür gerade stehen?

    Hat man in so einem Fall überhaupt Chancen vor dem Arbeitsgericht?

    Mir langts jetzt. Vermutlich ist Montag die 'Lohnabrechnung' da. Ich stiefel zum Anwalt. Schlimmer kanns jetzt eh nimmer werden.

    Allen ein schöneres Wochenende
    Gina
    Geändert von GinaR (13.06.2015 um 17:56 Uhr)
    Es gibt zwei Dinge im Leben die nie wieder zurückkommen: Die verpasste Chance und der abgeschossene Pfeil

  12. #30
    red
    red ist offline
    Status: fleißiger Arbeitnehmer Array
    Registriert seit
    30.07.2011
    Beiträge
    117
    Punkte: 4.808, Level: 44
    Level beendet: 29%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 142
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    117
    Dankeschöns erhalten
    22
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 1000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Ist Zeitarbeit eine Alternative?

    Hallo,
    Das Unternehmerrisiko wird hier wieder auf den AN abgewälzt.
    Ich betone nochmals, es gibt bis heute, keine Zeitarbeitsfirma, die sich an bestehendes Recht hält oder gehalten hat.
    Und das alles mit Wohlwissen des Arbeitsamtes.

    Gruß RED

Seite 3 von 7 ErsteErste 1 2 3 4 5 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Eine Frage an die Arbeitgeberfraktion
    Von marcus im Forum Mitarbeiter
    Antworten: 48
    Letzter Beitrag: 24.07.2012, 09:49
  2. Lehrer/Zeitarbeit
    Von stobbuhr im Forum Jobsuche
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 16.04.2012, 12:23
  3. Nicht mal eine Absage...
    Von mango im Forum Bewerbung
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 25.01.2012, 14:55
  4. Alternative zu Erzieherjob
    Von Cathi im Forum Fort- & Weiterbildung
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 22.11.2011, 14:27
  5. Alternative zum Pflegeberuf?
    Von Tommy im Forum Welcher Job passt zu mir?
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 21.07.2011, 18:42

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •