Keinen Bock auf Arbeit - Seite 4
Gigajob-Forum Deutschland - das Forum für Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Fragen und Antworten zu: Jobsuche, Bewerbung, Arbeitsklima, Weiterbildung, Ausbildung, ARGE/Jobcenter, Arbeitslosigkeit, Schule, Studium, Ausbildung, Existenzgründung, Selbständigkeit, Mitarbeiter und vieles mehr...
Seite 4 von 5 ErsteErste ... 2 3 4 5 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 49

Thema: Keinen Bock auf Arbeit

  1. #31
    Status: keine Angabe Array Avatar von Northern Lights
    1+

    Registriert seit
    12.04.2012
    Beiträge
    1.014
    Punkte: 5.595, Level: 48
    Level beendet: 23%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 155
    Aktivität: 51,0%
    Dankeschöns vergeben
    9
    Dankeschöns erhalten
    40
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Foren-Veteran 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Keinen Bock auf Arbeit

    Ich gehe lieber arbeiten und zahle meine Abgaben. Irgendwann kommt das Rentenalter und dann kann ich auch mit gutem Gewissen mein Geld wieder bekommen. Ich hoffe aber dass ich nicht die Arbeitslosen-Versicherung mal in Anspruch nehmen muss. Vielen Arbeitslosen geht es so dass sie fast am verzweifeln sind weil sie keine Arbeit haben. Passend ausgedrückt: sie haben Bock auf Arbeit. Nullbock - null Verständnis

  2. Die folgenden Benutzer bedanken sich bei Northern Lights für diesen nützlichen Beitrag:

    sn00py603 (07.03.2015)

  3. #32
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    08.03.2015
    Beiträge
    3
    Punkte: 29, Level: 2
    Level beendet: 16%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 21
    Aktivität: 22,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber

    AW: Keinen Bock auf Arbeit

    Man nimmt auch Arbeit an die sehr viel von einem verlangen, nur um Arbeit zu haben. Mir ging es jedenfalls so. Ich habe sogar in die Erweiterung meines Führerscheins investiert, dafür mein Erspartes genommen und bin jetzt Trucker. Ein harter Job aber man hat einen Job. Wenn ich lese dass jemand lieber ALG bezieht weil er keine Lust hat zu arbeiten, kann ich nur den Kopf schütteln, sorry.

  4. #33
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    17.05.2012
    Beiträge
    875
    Punkte: 5.189, Level: 46
    Level beendet: 20%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 161
    Aktivität: 25,0%
    Dankeschöns vergeben
    11
    Dankeschöns erhalten
    30
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Foren-Veteran 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Keinen Bock auf Arbeit

    Keinen Bock auf Arbeit hat doch jeder mal. Aber ein Dauerzustand ist da echt schlecht. Wie kann man jemanden motivieren dass Arbeit auch was positives hat? Nicht nur dass man Geld verdient sondern auch was Nützliches tut. Von den Steuern und Sozialabgaben abgesehen

  5. #34
    Status: Arbeitslos Array
    Registriert seit
    23.04.2016
    Beiträge
    7
    Punkte: 35, Level: 2
    Level beendet: 40%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 15
    Aktivität: 67,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    0

    AW: Keinen Bock auf Arbeit

    Hi,

    als ich den Beitrag von cent gelesen habe, habe ich erstmal einen Schock gekriegt.
    Habe mir das ganze dann noch mal durch den Kopf gehen lassen.
    Man muß sich auch fragen woher das kommt.
    Ich hatte schon viele Bewerbungsgespräche und die wenigsten liefen menschlich hab, man wird von oben herab als ein Mensch zweiter Klasse behandelt.

    Ich habe viele Jahre als Zeitungsausträger gearbeitet, um 1 Uhr nachts gings los, 3-4 Stunden bei jeden Wetter raus und das für kaum 5 Euro die Stunde.
    Ein Recht auf Urlaub hat man im Prinzip nicht, ich habe dreimal Urlaub beantragt, weil ich 6 Monate keine einzige Nacht geschlafen habe und schwere gesundheitliche Bedenken hatte, wer Schichtdienst oder Nachtdienst gemacht hat, kann es vielleicht nachvollziehen, jedenfalls wurde der Urlaub immer abgelehnt mit der Begründung weil "Urlaubszeit" wäre.
    Ich habe mich dann vom Arzt krankschreiben lassen und die Kündigung geschrieben, meine Gesundheit war mir wichtiger.

    Ich habe einige Arbeitslose kennengelernt, sie wollen ja auch arbeiten, aber sie wollen nicht unter einen Sklaventreiber für einen Hungerlohn arbeiten.
    Und von diesen Hungerlohn kommen dann noch bergeweise Abzüge zu.
    Ich kenne Leute, da kommt der Zwangsvollstrecker für den nicht-vorhanden Fernseher kassieren und wer weniger als 400 Euro verdient, der darf einen Krankenkassenbeitrag von 154,51 Euro zahlen, ansonsten kommt der Zwangsvollstrecker und die Krankenkarte wird eingezogen und erhält ein generelles Arztverbot.

    Man sollte das Problem "kein Bock auf Arbeit" nicht alleine den Arbeitnehmern in die Schuhe schieben, sondern auch dem Arbeitgeber, der es in der Hand hat wie die Angestellten behandelt werden und denen es meistens nur um Gewinnmaximierung geht.

    Man kann sich hier in Deutschland auch nur schwer selbstständig machen, viele arbeitslose, die ich kenne, würden gerne, aber können nicht, sie wollen was tun, aber man läßt sie nicht.
    Viele Anstrengungen werden vom Staat einfach kaputt gemacht, kein Wunder, daß dann einer "kein Bock" mehr hat und sich vom Jobcenter füttern läßt.

    Mein letzter Chef war ein anständiger Mensch mit Verständis, leider ist sein Geschäft pleite gegangen, aber so ist das nunmal, die anständigen Leute können nur schwer mit den anderen konkurieren, in der Geschäftswelt gewinnt nunmal meist der mit der größten Kohle.

    Ich will arbeiten, ich will was sinnvolles tun, aber ich möchte auch wie ein Mensch behandelt werden.

  6. #35
    Status: keine Angabe Array Avatar von Northern Lights
    Registriert seit
    12.04.2012
    Beiträge
    1.014
    Punkte: 5.595, Level: 48
    Level beendet: 23%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 155
    Aktivität: 51,0%
    Dankeschöns vergeben
    9
    Dankeschöns erhalten
    40
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Foren-Veteran 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Keinen Bock auf Arbeit

    Das hat mich jetzt auch sehr nachdenklich gestimmt, was Du geschrieben hast. Ich kann, gebe ich zu, jetzt doch so manche verstehen die aufgeben, wenn sie solche Erfahrungen gemacht haben. Da muss sich was ändern. Es müsste eine Anlaufstelle geben, bei der man solche Verhaltensweisen dieser Arbeitgeber melden kann und es muss ein Gesetz geben dass die Krankenversicherung jedes Staatsbürgers gesichert ist. Die Krankenkarte einziehen? Das kann ja wohl nicht wahr sein! Ich bin empört.

  7. #36
    Status: keine Angabe Array Avatar von Turbolady
    Registriert seit
    16.07.2012
    Beiträge
    2.704
    Punkte: 9.920, Level: 66
    Level beendet: 68%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 130
    Aktivität: 39,0%
    Dankeschöns vergeben
    63
    Dankeschöns erhalten
    99
    Errungenschaften:
    3 Freunde Stichwortvergeber 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Keinen Bock auf Arbeit

    Die Leute tun mir leid. Es ist aber immer so dass es auf alle zurück fällt auch wenn es nur wenige sind, die einfach nur keinen Bock auf Arbeit haben. Ich weiß nicht wie sie das eigentlich schaffen, andere bekommen gleich Sanktionen und sonst was.
    Stau ist nur am Ende doof...vorne geht’s.

  8. #37
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    06.05.2016
    Beiträge
    2
    Punkte: 19, Level: 1
    Level beendet: 60%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 6
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber

    AW: Keinen Bock auf Arbeit

    Mein Mann hat sich bemüht Arbeit zu bekommen. Er will arbeiten hat aber leider findet er in seinem Beruf keinen Arbeitsplatz mehr. Er hat sich in umliegenden Schreinereien mit den Bewerbungsunterlagen direkt vorgestellt und bekam immer wieder eine Absage, es wären keine Arbeitsplätze frei. Wenn, würde man auf ihn zukommen. Zuhause stellt er kleine Kunstwerke her, von denen er ab und zu mal was verkaufen kann. Weihnachten bringt es immer ein kleines Extra aber sonst nicht viel. Er gibt zwar nicht auf aber er leidet schon sehr darunter, was er zu verbergen versucht. Besonders vor den Kindern.

  9. #38
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    08.05.2016
    Beiträge
    9
    Punkte: 46, Level: 2
    Level beendet: 84%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 4
    Aktivität: 82,0%
    Dankeschöns vergeben
    2
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber

    AW: Keinen Bock auf Arbeit

    Ich habe Bock auf Arbeit auch wenn ich dann in Rente bin. Ich kann mir nicht vorstellen nichts mehr Sinnvolles zu tun außer der Gartenarbeit. Zum Glück konnte ich bisher mein Arbeitsleben lang arbeiten und bin jetzt erst kürzlich arbeitslos geworden. Auf Dauer wäre es keine Option für mich, leider habe ich in meinem Alter Schwierigkeiten wieder eine Stelle zu finden. Trotzdem, aufgeben werde ich nicht und habe mir auch Gedanken gemacht wie ich die Leerzeit beenden kann.

  10. #39
    IBO
    IBO ist offline
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    30.04.2012
    Beiträge
    547
    Punkte: 4.370, Level: 42
    Level beendet: 10%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 180
    Aktivität: 99,0%
    Dankeschöns vergeben
    16
    Dankeschöns erhalten
    16
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 1000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Keinen Bock auf Arbeit

    Wenn ich Urlaub habe genieße ich ihn und habe keinen Bock auf Arbeit wenn der aber um ist, freue ich mich wieder darauf und bin froh Arbeit zu haben.

  11. #40
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    18.03.2014
    Beiträge
    1.172
    Punkte: 4.664, Level: 43
    Level beendet: 57%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 86
    Aktivität: 15,0%
    Dankeschöns vergeben
    37
    Dankeschöns erhalten
    48
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 1000 Erfahrungs-Punkte 1 Jahr registriert

    AW: Keinen Bock auf Arbeit

    Wenn jemand trotz eigene Bemühungen und Vorschläge von der Arbeitsagentur keinen Job findet und das über eine ziemlich lange Zeit, dann kann man schon verstehen das sie resignieren. Das kann man aber mit Kursen und Fortbildungsmaßnahmen "entschärfen". Nur in den Tag hinein leben macht keinen Sinn, irgendwann geht es auch auf das Selbstbewusstsein. Und durch Fortbildungen erhöhen sich die Chancen doch noch was zu finden.

Seite 4 von 5 ErsteErste ... 2 3 4 5 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Azubi hat keinen Respekt
    Von inkognito im Forum Arbeitsklima
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 09.06.2015, 09:26
  2. Keine Arbeit besser als schlechte Arbeit?
    Von Reiniger im Forum Wege aus der Arbeitslosigkeit
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 24.02.2015, 15:18
  3. Chef zahlt keinen Lohn
    Von Anja86 im Forum Regeln & Verträge
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 24.07.2011, 18:42
  4. Chef zahlt keinen Lohn
    Von Felizitas im Forum Arbeitsklima
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 18.06.2011, 13:02
  5. Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 23.05.2011, 11:46

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •