Schriftverkehr mit Amt online? - Seite 2
Gigajob-Forum Deutschland - das Forum für Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Fragen und Antworten zu: Jobsuche, Bewerbung, Arbeitsklima, Weiterbildung, Ausbildung, ARGE/Jobcenter, Arbeitslosigkeit, Schule, Studium, Ausbildung, Existenzgründung, Selbständigkeit, Mitarbeiter und vieles mehr...
Seite 2 von 3 ErsteErste 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 26

Thema: Schriftverkehr mit Amt online?

  1. #11
    Status: keine Angabe Array Avatar von Turbolady
    Registriert seit
    16.07.2012
    Beiträge
    2.704
    Punkte: 9.920, Level: 66
    Level beendet: 68%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 130
    Aktivität: 39,0%
    Dankeschöns vergeben
    63
    Dankeschöns erhalten
    99
    Errungenschaften:
    3 Freunde Stichwortvergeber 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Schriftverkehr mit Amt online?

    Na gut. Aber ansonsten kann man doch das Meiste online machen. Solange es keine Rechtssachen sind oder so. Übertrieben wäre es natürlich wenn man mit seinem Sachbearbeiter chatten würde aber mal im Ernst, Infos und so in der Art kann doch ohne weiteres per Email versandt werden.
    Stau ist nur am Ende doof...vorne geht’s.

  2. #12
    Status: lebenslanger Rentner Array Avatar von Erdenmensch
    Registriert seit
    12.07.2011
    Ort
    Saarland
    Beiträge
    1.357
    Punkte: 9.767, Level: 66
    Level beendet: 30%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 283
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    20
    Dankeschöns erhalten
    604
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran Ihre erste Gruppe
    Auszeichnungen:
    der populärste Benutzer Community Preis Kalender-Preis

    AW: Schriftverkehr mit Amt online?

    Zitat Zitat von Turbolady Beitrag anzeigen
    aber mal im Ernst, Infos und so in der Art kann doch ohne weiteres per Email versandt werden.
    Natürlich kann im Allgemeinen mit den Ämtern per E-Mail in Kontakt getreten werden. ich selbst habe selbst Unterlagen auf elektronischem Wege an die Arge und AlG-II Stelle gesandt. Lediglich Widersprüche und Beschwerden sollte man immer noch nach althergebrachter Art per Einwurfeinschreiben verschicken.
    Bei den von mir gemachten Aussagen zu rechtlichen Sachverhalten, handelt es sich nicht um eine Rechtsberatung sondern lediglich um meine persönliche Einschätzung zu der Sache. Konnte ich weiterhelfen und gefällt mein Beitrag, dann sollte der "gefällt mir, Danke" Button betätigt werden.

  3. #13
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    15.12.2011
    Beiträge
    924
    Punkte: 4.817, Level: 44
    Level beendet: 34%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 133
    Aktivität: 34,0%
    Dankeschöns vergeben
    65
    Dankeschöns erhalten
    52
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 1000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Schriftverkehr mit Amt online?

    Ich finde zum Beispiel auch dass Jobvorschläge und sowas einfachn mehr Sinn machnen via Email. Denn da kann man viel schnneller reagieren, und da kommt es ja manchmal drauf an.

  4. #14
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    24.03.2014
    Beiträge
    2
    Punkte: 31, Level: 2
    Level beendet: 24%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 19
    Aktivität: 12,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber

    AW: Schriftverkehr mit Amt online?

    Stimmt, per Post geschickt vergeht schon mal kostbare Zeit und Bewerbungen sollten ja möglichst schnell weg. Eine Stellenanzeige per Email ist dagegen promt da Es leuchtet mir jetzt auch ein, dass wichtige Dokumente besser per Einschreiben gesendet werden, denn das geht mit der Email noch nicht. So kann ein SB nicht sagen, dass er die Unterlagen nicht bekommen hat.

  5. #15
    Status: Wieder gebraucht Array Avatar von Oberbuxe
    Registriert seit
    09.05.2011
    Ort
    Pott
    Beiträge
    1.958
    Punkte: 8.439, Level: 61
    Level beendet: 97%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 11
    Aktivität: 19,0%
    Dankeschöns vergeben
    172
    Dankeschöns erhalten
    133
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Schriftverkehr mit Amt online?

    Ja und du weißt selber genau, dass er es bekommen hat.
    Bei der E-Mail, das muss man aber auch noch dazu sagen, gibt es auch die Möglichkeit einer Empfangs- bzw. Lesebestätigung.

  6. #16
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    27.03.2014
    Beiträge
    5
    Punkte: 50, Level: 2
    Level beendet: 50%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 25
    Aktivität: 19,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber

    AW: Schriftverkehr mit Amt online?

    Mit der Bestätigung ist man aber auch nicht immer auf der sicheren Seite, oder? Das klickt man ja freiwillig an, und wenn nicht, dann kommt auch keine Bestätigung zurück.

  7. #17
    Status: lebenslanger Rentner Array Avatar von Erdenmensch
    Registriert seit
    12.07.2011
    Ort
    Saarland
    Beiträge
    1.357
    Punkte: 9.767, Level: 66
    Level beendet: 30%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 283
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    20
    Dankeschöns erhalten
    604
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran Ihre erste Gruppe
    Auszeichnungen:
    der populärste Benutzer Community Preis Kalender-Preis

    AW: Schriftverkehr mit Amt online?

    Zitat Zitat von Oberbuxe Beitrag anzeigen
    Ja und du weißt selber genau, dass er es bekommen hat.
    Bei der E-Mail, das muss man aber auch noch dazu sagen, gibt es auch die Möglichkeit einer Empfangs- bzw. Lesebestätigung.
    .... die nicht rechtsverbindlich sind.
    Bei den von mir gemachten Aussagen zu rechtlichen Sachverhalten, handelt es sich nicht um eine Rechtsberatung sondern lediglich um meine persönliche Einschätzung zu der Sache. Konnte ich weiterhelfen und gefällt mein Beitrag, dann sollte der "gefällt mir, Danke" Button betätigt werden.

  8. #18
    Status: Wieder gebraucht Array Avatar von Oberbuxe
    Registriert seit
    09.05.2011
    Ort
    Pott
    Beiträge
    1.958
    Punkte: 8.439, Level: 61
    Level beendet: 97%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 11
    Aktivität: 19,0%
    Dankeschöns vergeben
    172
    Dankeschöns erhalten
    133
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Schriftverkehr mit Amt online?

    Zitat Zitat von Erdenmensch Beitrag anzeigen
    .... die nicht rechtsverbindlich sind.
    Für was gibt's die dann?

  9. #19
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    29.03.2014
    Beiträge
    8
    Punkte: 51, Level: 3
    Level beendet: 4%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 24
    Aktivität: 36,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    1
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber

    AW: Schriftverkehr mit Amt online?

    Zum freiwilligen Bestätigen die Mail empfangen zu haben. Man kann die Mail ja lesen, mit oder ohne das Bestätigen. Wäre vielleicht sinnvoll wenn die Anbieter, bei mir Thunderbird, es so regeln würden, dass man erst bestätigen muss (wenn es erwünscht, angefordert wird) bevor man die Nachricht überhaupt lesen kann. Das wäre dann verbindlich.

  10. #20
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    17.10.2011
    Beiträge
    1.814
    Punkte: 7.701, Level: 58
    Level beendet: 76%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 49
    Aktivität: 30,0%
    Dankeschöns vergeben
    77
    Dankeschöns erhalten
    185
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Schriftverkehr mit Amt online?

    Zitat Zitat von Oberbuxe Beitrag anzeigen
    Für was gibt's die dann?
    Man kann das ja für private Zwecke oder solche Dinge nutzen. Sie sind eben nur nicht rechtsverbindlich. Das heißt beispielsweise, dass das Amt in so einem Fall nichts in der Hand hätte um zu sagen, ja er hat die Mail aber bekommen und eine Lesebestätigung verschickt. Anders ist es eben bei einem Einschreiben, da hat man schon etwas in der Hand um zu sagen, ja hier habe ich aber den Nachweis, dass der Brief bei Ihnen dann und dann eingegangen ist.

Seite 2 von 3 ErsteErste 1 2 3 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Online-Bewerbung
    Von Peterle im Forum Bewerbung
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 08.10.2012, 18:54
  2. Online-Vorstellungsgespräch
    Von Moni im Forum Vorstellungsgespräch
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 07.09.2012, 12:13
  3. Wir in der Elternzeit und Online Beratung ?
    Von Biggiswalls im Forum Mein Leben als Arbeitnehmer
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 28.08.2012, 19:49
  4. Initiativbewerbung online?
    Von N wie Nordpol im Forum Bewerbung
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 09.02.2012, 17:43
  5. Online-Bewerbungen
    Von Oberbuxe im Forum Bewerbung
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 30.09.2011, 23:43

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •