Krankenhaus Tagegeld - Seite 2
Gigajob-Forum Deutschland - das Forum für Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Fragen und Antworten zu: Jobsuche, Bewerbung, Arbeitsklima, Weiterbildung, Ausbildung, ARGE/Jobcenter, Arbeitslosigkeit, Schule, Studium, Ausbildung, Existenzgründung, Selbständigkeit, Mitarbeiter und vieles mehr...
Seite 2 von 4 ErsteErste 1 2 3 4 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 33

Thema: Krankenhaus Tagegeld

  1. #11
    Status: ausgewogen Direkt Array Avatar von Prostan
    Registriert seit
    24.12.2012
    Ort
    S
    Beiträge
    1.794
    Punkte: 6.868, Level: 54
    Level beendet: 59%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 82
    Aktivität: 99,9%
    Dankeschöns vergeben
    23
    Dankeschöns erhalten
    297
    Errungenschaften:
    Ihre erste Gruppe Stichwortvergeber Hyperaktiv! 1 Jahr registriert 5000 Erfahrungs-Punkte
    Auszeichnungen:
    Downloads

    AW: Krankenhaus Tagegeld

    Zitat Zitat von Die Spiegeleisalatgurke Beitrag anzeigen
    Wie meisnt du das zu viel eingerechnet bekommen? Die muss er doch selber bezahlen, Prostanchen?
    Hallo Die Spiegeleisalatgurke, das ist doch bei ALG II Empfängern genau die Frage, nämlich dann, wenn es nicht eingerechnet wäre! Wovon sollte denn dann ein ALG II Single die 93€ KH-Tagegeld bezahlen? Geht ja dann nicht.
    Klar hat quinkiy den regulären modus vivendi beschrieben, dass würde ihm aber nichts nutzen, wenn das KH Tagegeld nicht im Regelsatz eingerechtist ist!

    Ist es nicht eingerechnet, müßte es wegen Gesundheithärtefall/Belstung vom Jobcenter getragen werden. Ist es mit mit 0,26€/Tg eingerechnet, hätte er ohne KH Aufenthalt 93€ zuviel bekommen. So meine ich das. Hier mal die akt. Regelsatzaufteilung.
    Regelsatz 2014 - SGB II.jpg
    Regelsatzschlüssel 2014 (Single)

  2. #12
    Status: Trollwesen Array Avatar von Mumin
    Registriert seit
    01.07.2011
    Ort
    Mumintal
    Beiträge
    3.570
    Punkte: 13.149, Level: 74
    Level beendet: 75%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 101
    Aktivität: 97,0%
    Dankeschöns vergeben
    197
    Dankeschöns erhalten
    314
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 3 Freunde Foren-Veteran 10000 Erfahrungs-Punkte
    Auszeichnungen:
    Beitrags-Preis

    AW: Krankenhaus Tagegeld

    Zitat Zitat von Prostan Beitrag anzeigen
    @Sn00py'chen, es ging doch garnicht um die Nachbarin, die ist ja Rentnerin. Munin ging es rein interessenhalber um ALG II Empfänger.
    Ganz genau, danke. Aber im endeffekt spielt das ja auch keine Rolle. Danke jedenfalls euch allen für die Infos, auch wenns mich nicht betrifft, interessant das mal zu wissen
    Give a girl the right shoes and she can conquer the world!
    Marilyn Monroe

  3. #13
    Status: ausgewogen Direkt Array Avatar von Prostan
    Registriert seit
    24.12.2012
    Ort
    S
    Beiträge
    1.794
    Punkte: 6.868, Level: 54
    Level beendet: 59%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 82
    Aktivität: 99,9%
    Dankeschöns vergeben
    23
    Dankeschöns erhalten
    297
    Errungenschaften:
    Ihre erste Gruppe Stichwortvergeber Hyperaktiv! 1 Jahr registriert 5000 Erfahrungs-Punkte
    Auszeichnungen:
    Downloads

    AW: Krankenhaus Tagegeld

    Zitat von Mumin.... auch wenns mich nicht betrifft, interessant das mal zu wissen
    Umso besser Mumin, so und so. Aber wenn man jetzt gemeint hätte, das wäre das Ende der Fahnenstange, hat man sich geirrt und die Rechnung ohne so manche div. Jobcenter gemacht.

    Ich bin der Sache mal näher nachgegangen.

    Wie ja allgemein bekannt, muß jeder ALG II Empfänger die Krankmeldung/KH Aufenthalt melden. Da ja scheinbar die 0,26€ im Regelsatz eingerechnet sind, zahlt er das KH Tagegeld selber.
    Aber bei z.B. 25 Tg KH und 30 Tg REHA, spart er mit der stationären Vollverpfegung, bei ca. 4€ Verpflegungseinrechnung im Regelsatz, so ungefähr 220€ an Verpflegung ein. Dies würde unter dem sogenannten Bagatellbetrag liegen der generell nicht anrechenbar ist. HIer sind manche Jobcenter dazu übergegangen, eingesparte ALG II Leistungen zurückzufordern.

    Gleichfalls wurde bei ALG II Empfängern, die für evtl. Kosten bei einen Krankheitfall im KH eine Versicherung abgeschlossen haben, das hieraus ausgezahlte Versicherungsgeld als Einkommen angerechnet bekommen. , was auch nicht geht.

    Also, weiterer Ärger pur kann vorprogrammiert sein. Daher liebe H4'ler, besser, lieber gesund bleiben.

  4. #14
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    03.02.2014
    Beiträge
    15
    Punkte: 95, Level: 4
    Level beendet: 80%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 5
    Aktivität: 9,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    3
    Errungenschaften:
    7 Tage registriert

    AW: Krankenhaus Tagegeld

    Verpflegung als Einkommen anzurechnen, ist schon vor Jahren vom BGH "einkassiert" worden. Krankenhausverpflegung kann nicht mehr als Einkommen gerechnet werden.

    Gruß
    Ernie

  5. #15
    Status: ausgewogen Direkt Array Avatar von Prostan
    Registriert seit
    24.12.2012
    Ort
    S
    Beiträge
    1.794
    Punkte: 6.868, Level: 54
    Level beendet: 59%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 82
    Aktivität: 99,9%
    Dankeschöns vergeben
    23
    Dankeschöns erhalten
    297
    Errungenschaften:
    Ihre erste Gruppe Stichwortvergeber Hyperaktiv! 1 Jahr registriert 5000 Erfahrungs-Punkte
    Auszeichnungen:
    Downloads

    AW: Krankenhaus Tagegeld

    Zitat Zitat von quinky Beitrag anzeigen
    ... BGH.... Krankenhausverpflegung kann nicht mehr als Einkommen gerechnet werden....
    Richtig quinky, da gab es wohl zahllose BGH Urteile, ob die Vollverpflegung bei einem KH/REHA Aufenthalt und in welche Höhe (Bagatellbetrag) bzw. Anzahl der VollverpflegungsTage, dies der Fall ist.

    Ob dies alle Jobcenter wissen bzw. wissen wollen kann ich nicht beurteilen. In jedem Fall wäre jedem ALG II Empfänger zu empfehlen, sich nach einem längeren KH mit REHA Aufenthalt, darauf einzustellen. Und diesen (schon älteren) Link zur Krankenhausverpflegung zu lesen.
    Geändert von Prostan (09.02.2014 um 20:14 Uhr)

  6. #16
    Status: Trollwesen Array Avatar von Mumin
    Registriert seit
    01.07.2011
    Ort
    Mumintal
    Beiträge
    3.570
    Punkte: 13.149, Level: 74
    Level beendet: 75%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 101
    Aktivität: 97,0%
    Dankeschöns vergeben
    197
    Dankeschöns erhalten
    314
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 3 Freunde Foren-Veteran 10000 Erfahrungs-Punkte
    Auszeichnungen:
    Beitrags-Preis

    AW: Krankenhaus Tagegeld

    Interessant... Auf was man da so alles achten muss in so einem Fall.
    Give a girl the right shoes and she can conquer the world!
    Marilyn Monroe

  7. #17
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    15.12.2011
    Beiträge
    924
    Punkte: 4.817, Level: 44
    Level beendet: 34%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 133
    Aktivität: 34,0%
    Dankeschöns vergeben
    65
    Dankeschöns erhalten
    52
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 1000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Krankenhaus Tagegeld

    Ich hab's immer noch nicht begriffen. Das KH-Geld ist also schon im ALG2- Satz drin oder wie?

  8. #18
    Status: Trollwesen Array Avatar von Mumin
    Registriert seit
    01.07.2011
    Ort
    Mumintal
    Beiträge
    3.570
    Punkte: 13.149, Level: 74
    Level beendet: 75%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 101
    Aktivität: 97,0%
    Dankeschöns vergeben
    197
    Dankeschöns erhalten
    314
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 3 Freunde Foren-Veteran 10000 Erfahrungs-Punkte
    Auszeichnungen:
    Beitrags-Preis

    AW: Krankenhaus Tagegeld

    Na ich habe das jetzt so verstanden, dass man als ALG 2-Empfänger sowieso deutlich weniger zahlen muss bzw. die Befreiungsgrenze anders liegt. Und diese Zuzahlen, also diese 90ebbes Euro im Jahr, die muss man dann selbst zahlen.
    Give a girl the right shoes and she can conquer the world!
    Marilyn Monroe

  9. #19
    Status: ausgewogen Direkt Array Avatar von Prostan
    2+

    Registriert seit
    24.12.2012
    Ort
    S
    Beiträge
    1.794
    Punkte: 6.868, Level: 54
    Level beendet: 59%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 82
    Aktivität: 99,9%
    Dankeschöns vergeben
    23
    Dankeschöns erhalten
    297
    Errungenschaften:
    Ihre erste Gruppe Stichwortvergeber Hyperaktiv! 1 Jahr registriert 5000 Erfahrungs-Punkte
    Auszeichnungen:
    Downloads

    AW: Krankenhaus Tagegeld

    Zitat Zitat von Die Spiegeleisalatgurke Beitrag anzeigen
    .... Das KH-Geld ist also schon im ALG2- Satz drin oder wie?
    Nun Die Spiegeleisalatgurke, die Frage kann dir tätsächlich wohl keiner exakt beantworten. Wäre es eingerechnet, würde sich ergo, -aus meinen zuvor eingestellten Post-, eine weitere Rechtmäißgkeitsproblematik für diejenigen, die keinen Krankenhausaufenthalt im jeweiligen Jahr haben, ergeben.

    Nun ist es so, dass ich mein Wissen, welches ich hier einstelle, z.T. bei Behörden, wie evtl. FA, AA, JC, KK, RV, Gemeinden, Dienstleistern, u.a.,versuche verifizieren lassen, sind ja "kompetente Quellenorgane" , sollte man meinen. Leider ist das breitegefächerte Fachwissen bei denen oftmals nur so groß, wie die qm der Fachbüroschreibtisch an begrenzte Ausmaße hat. Für den Nachbarschreibtisch braucht es dann wieder einen anderen Fachkompetenten. Wiederrum

    Nun gut, also habe ich mal querbeet bei 3 JC in Deutschland angerufen, wie die hierzu denken. Und die Sache war garnicht mal so einfach bis ernüchternd. Sie reicht von Falschaussagen(1) bis zur pot. Terminvergabe (3) (???) - (für die Auskunft ???)

    Die beste Aussage kam vom JC (2), allerdings nichts Neues. Also:
    Ob das KH-Tagegeld eingerechnet ist, wisse sie nicht. Die Regelsatzaufschlüssellung ist nur eine Richtgröße, daran ist ja kein ALG II'ler gebunden. Die KH-TgG-Kosten werden vom JC nicht erstattet. (Eine Solche müsse evtl. mit den KK's geklärt werden), machen die natürlich nicht. Eine Rückerstattung wegen der Vollverpflegung hängt vom Einzelfall ab. (Wie bitte?) Ich würde mich ja gut auskennen, könnte ja den Bekannten, für den Fall wenn es bei ihn zutrifft, begleiten. (Immerhin, hatten wir ja auch schonmal) ...
    Das mußte ich euch mal erzählen, soll ja auch etwas Unterhaltung sein.

    Somit bleibe ich dir die Frage schuldig Die Spiegeleisalatgurke. Ist aber i.G. auch egal, ein ALG II Empfänger muß die anfallenden KH-TG-Kosten selber stemmen. Alles weitere muß er gleichfalls selber regeln.
    Da kann ich nur jeden, den es mal betreffen könnte, raten sich zuvor gut zu informieren. Ein kleiner Anfang wäre mit diesem Thread getan, den Mumin angestossen hat.
    Geändert von Prostan (10.02.2014 um 21:38 Uhr)

  10. die folgenden 2 Benutzerbedanken sich bei Prostan für den nützlichen Beitrag:

    Mumin (11.02.2014), Oberbuxe (11.02.2014)

  11. #20
    Status: Trollwesen Array Avatar von Mumin
    Registriert seit
    01.07.2011
    Ort
    Mumintal
    Beiträge
    3.570
    Punkte: 13.149, Level: 74
    Level beendet: 75%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 101
    Aktivität: 97,0%
    Dankeschöns vergeben
    197
    Dankeschöns erhalten
    314
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 3 Freunde Foren-Veteran 10000 Erfahrungs-Punkte
    Auszeichnungen:
    Beitrags-Preis

    AW: Krankenhaus Tagegeld

    Ha, interessant.
    Ich verstehe einfach nicht, warum solche Leute (und da meine ich jetzt nicht nur Mitarbeiter in den Jobcentern, sondern generell bei so Dingen wie Versicherungen und all sowas) sich oft selbst so wenig auskennen. Ich meine, dass es da auch mal außergewöhnlichere Dinge geben kann, bei denen sie nicht sofort die Lösung wissen, das kann sicher passieren. Aber dann sagt man doch sowas wie, man erkundigt sich um dann eine Auskunft zu ertelen, oder? Und nicht, das weiß ich selbst nicht.
    Das finde ich echt seltsam und kann es nicht nachvollziehen. Aber gut, das ist mir nur gerade so eingefallen, als ich das gelesen habe.

    Aber cool, dass du da angerufen hast - auch wenn es jetzt nicht die perfekte Antwort geliefert hat.
    Give a girl the right shoes and she can conquer the world!
    Marilyn Monroe

Seite 2 von 4 ErsteErste 1 2 3 4 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Termin im Krankenhaus --> Krankheitstag oder freinehmen?
    Von monsieur banane im Forum Regeln & Verträge
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 30.08.2011, 19:43

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •