Ehrenamtliche Arbeit als Arbeitsloser? - Seite 3
Gigajob-Forum Deutschland - das Forum für Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Fragen und Antworten zu: Jobsuche, Bewerbung, Arbeitsklima, Weiterbildung, Ausbildung, ARGE/Jobcenter, Arbeitslosigkeit, Schule, Studium, Ausbildung, Existenzgründung, Selbständigkeit, Mitarbeiter und vieles mehr...
Seite 3 von 4 ErsteErste 1 2 3 4 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 34

Thema: Ehrenamtliche Arbeit als Arbeitsloser?

  1. #21
    Status: Bin ein Bifi Array Avatar von Appunti Partigiani
    Registriert seit
    02.11.2011
    Beiträge
    2.155
    Punkte: 8.534, Level: 62
    Level beendet: 28%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 216
    Aktivität: 14,0%
    Dankeschöns vergeben
    147
    Dankeschöns erhalten
    116
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte Meister Stichwortvergeber Foren-Veteran

    AW: Ehrenamtliche Arbeit als Arbeitsloser?

    Zitat Zitat von Lagur Beitrag anzeigen
    Natürlich gibt es auch in diesem Beruf negative Dinge und Schattenseiten, aber die gibt es wohl überall.
    Das ist wahr! Ich finde die ganze Sache wirklich toll, also dass du da erstmal ein Ehrenamt haben willst und dann schaust wie es weiter gehen soll. Aber bedenke, dass es auch, wenn es mal stressig oder unangenehm wird, in anderen Berufen das gleiche ist. Es gibt überall solche und solche Kollegen, das gleiche gilt für Chefs, Kunden/Patienten und so weiter.
    Jeder der sich für super hält, ist ein Superhalter.

  2. #22
    Status: keine Angabe Array Avatar von Turbolady
    Registriert seit
    16.07.2012
    Beiträge
    2.704
    Punkte: 9.920, Level: 66
    Level beendet: 68%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 130
    Aktivität: 39,0%
    Dankeschöns vergeben
    63
    Dankeschöns erhalten
    99
    Errungenschaften:
    3 Freunde Stichwortvergeber 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Ehrenamtliche Arbeit als Arbeitsloser?

    Wie wahr! Deshalb gibt es auch keinen guten oder weniger guten Job. Überall gibt es mal Ecken und Kanten. Sicher ist es bei diesem Job auch mit den alten Leutchen oftmals nicht einfach, aber das erleben Krankenschwestern und -pfleger ja auch in Kliniken. Wie Kunden, die einen sind nett, die anderen nörgeln. Von daher, wenn es mehr Berufung ist als nur ein Berufswunsch, dann ist es richtig den Weg einzuschlagen. Erstmal hineinschnuppern und dann entscheiden, obwohl ich bereits glaube dass die Entscheidung schon gefallen ist
    Stau ist nur am Ende doof...vorne geht’s.

  3. #23
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    15.12.2011
    Beiträge
    924
    Punkte: 4.817, Level: 44
    Level beendet: 34%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 133
    Aktivität: 34,0%
    Dankeschöns vergeben
    65
    Dankeschöns erhalten
    52
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 1000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Ehrenamtliche Arbeit als Arbeitsloser?

    Ich will das hier nicht unnötig in die Länge ziehen, aber ich habe mal etwas über dieses Thema nachgedacht: Ist es nicht irgendwie eigenartig, wenn man ein Ehrenamt macht, sich selbst unersetzbar macht, und dann sagt "achso und jetzt will ich voll bezahlt werden". Nicht, dass das hier die Intentzion ist aber es könnte einem doch so ausgelegt werden oder nicht?

  4. #24
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    17.10.2011
    Beiträge
    1.814
    Punkte: 7.701, Level: 58
    Level beendet: 76%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 49
    Aktivität: 30,0%
    Dankeschöns vergeben
    77
    Dankeschöns erhalten
    185
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Ehrenamtliche Arbeit als Arbeitsloser?

    So wie du es hier schreibst klingt es wirklich seltsam. Aber die Intention ist doch eine ganz andere und so sollte man das auch sehen. Es geht ja nicht darum für etwas, was man eine Zeit lang gratis gemacht hat plötzlich Geld zu verlangen, sondern es geht darum in einem Bereich, in dem man ehrenamtlich tätig war nun auch richtig beruflich tätig zu werden. Dazu gehört dann auch eine Ausbildung, also geht es nicht um hey jetzt bezahlt mich mal, sondern um hey, könnt ihr mich ausbilden, damit ich euch dann auch in allen Bereichen unterstützen kann.

  5. #25
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    15.12.2011
    Beiträge
    924
    Punkte: 4.817, Level: 44
    Level beendet: 34%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 133
    Aktivität: 34,0%
    Dankeschöns vergeben
    65
    Dankeschöns erhalten
    52
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 1000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Ehrenamtliche Arbeit als Arbeitsloser?

    Hmmm naja gut, ich finde es immer noch etwas eigenartig wenn ich ehrlich bin. Wenn ich doch eh schon weiß, dass ich Altenpfleger werden will, warum dann erst das Ehrenamt?
    Wenn ich nicht sicher bin, warum nicht ein Schnuppertag oder ein Praktikum?

  6. #26
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    06.11.2013
    Beiträge
    6
    Punkte: 68, Level: 3
    Level beendet: 72%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 7
    Aktivität: 10,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    1
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 7 Tage registriert

    AW: Ehrenamtliche Arbeit als Arbeitsloser?

    Das hat sich einfach so entwickelt. Anfangs war ich ja noch nicht so weit, dass ich mir überlegt habe es auch beruflich zu machen. Aber inzwischen weiß ich, dass es das Richtige für mich wäre. Ich will doch auch arbeiten und warum dann nicht als Altenpfleger?

  7. #27
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    17.10.2011
    Beiträge
    1.814
    Punkte: 7.701, Level: 58
    Level beendet: 76%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 49
    Aktivität: 30,0%
    Dankeschöns vergeben
    77
    Dankeschöns erhalten
    185
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Ehrenamtliche Arbeit als Arbeitsloser?

    Zitat Zitat von Die Spiegeleisalatgurke Beitrag anzeigen
    Hmmm naja gut, ich finde es immer noch etwas eigenartig wenn ich ehrlich bin. Wenn ich doch eh schon weiß, dass ich Altenpfleger werden will, warum dann erst das Ehrenamt?
    Wenn ich nicht sicher bin, warum nicht ein Schnuppertag oder ein Praktikum?
    Zum Beispiel, weil man ein Praktikum als Arbeitsloser nicht mal eben einfach so machen darf, ein Ehrenamt aber schon.

  8. #28
    Status: Bin ein Bifi Array Avatar von Appunti Partigiani
    Registriert seit
    02.11.2011
    Beiträge
    2.155
    Punkte: 8.534, Level: 62
    Level beendet: 28%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 216
    Aktivität: 14,0%
    Dankeschöns vergeben
    147
    Dankeschöns erhalten
    116
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte Meister Stichwortvergeber Foren-Veteran

    AW: Ehrenamtliche Arbeit als Arbeitsloser?

    Zitat Zitat von Lemming Beitrag anzeigen
    Das hat sich einfach so entwickelt. Anfangs war ich ja noch nicht so weit, dass ich mir überlegt habe es auch beruflich zu machen. Aber inzwischen weiß ich, dass es das Richtige für mich wäre. Ich will doch auch arbeiten und warum dann nicht als Altenpfleger?
    Jetzt bin ich etwas verwirrt. Machst du jetzt eine Ausbildung, oder ein Ehrenamt? Auch wenn ich das nicht so kritisch sehe wie Die Spiegeleisalatgurke, man sollte, wenn man irgendwo zum Ehrenamt anfängt und schon weiß, dass man das hauptberuflich machen will, so "straight forward" sein und das auch gleich mit angeben, oder nicht?
    Jeder der sich für super hält, ist ein Superhalter.

  9. #29
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    14.05.2012
    Beiträge
    1.547
    Punkte: 6.814, Level: 54
    Level beendet: 32%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 136
    Aktivität: 25,0%
    Dankeschöns vergeben
    34
    Dankeschöns erhalten
    95
    Errungenschaften:
    5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Ehrenamtliche Arbeit als Arbeitsloser?

    Ich glaube Lemming verstanden zu haben. Er hat es erst sozusagen kennen gelernt und kommt nun von der Idee vom Ehrenamt zu dem Entschluss es vielleicht auch beruflich zu machen. Ich finde es nicht schlecht wenn er es erst einmal "ausprobiert" bevor er sich festlegt.

  10. #30
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    15.12.2011
    Beiträge
    924
    Punkte: 4.817, Level: 44
    Level beendet: 34%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 133
    Aktivität: 34,0%
    Dankeschöns vergeben
    65
    Dankeschöns erhalten
    52
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 1000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Ehrenamtliche Arbeit als Arbeitsloser?

    Und das ist normal, dass man sowas auf diese Weise macht?

Seite 3 von 4 ErsteErste 1 2 3 4 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Hat euch das Leben als Arbeitsloser verändert?
    Von Steinadler im Forum Mein Leben als Arbeitsloser
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 03.07.2013, 16:28
  2. Glücklich als Arbeitsloser
    Von Hossrossboss im Forum Mein Leben als Arbeitsloser
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 17.04.2013, 13:48
  3. ehrenamtliche Mitarbeiterin
    Von ovak im Forum Mitarbeiter
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 27.10.2012, 11:56
  4. Wie kann sich ein Arbeitsloser ein Auto leisten?!
    Von King King im Forum Mein Leben als Arbeitsloser
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 02.05.2012, 10:46
  5. Krankenversicherung als Arbeitsloser
    Von Eumel im Forum Mein Leben als Arbeitsloser
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 16.07.2011, 21:48

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •