Umgang mit Mitleid - Seite 2
Gigajob-Forum Deutschland - das Forum für Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Fragen und Antworten zu: Jobsuche, Bewerbung, Arbeitsklima, Weiterbildung, Ausbildung, ARGE/Jobcenter, Arbeitslosigkeit, Schule, Studium, Ausbildung, Existenzgründung, Selbständigkeit, Mitarbeiter und vieles mehr...
Seite 2 von 4 ErsteErste 1 2 3 4 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 35

Thema: Umgang mit Mitleid

  1. #11
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    28.09.2013
    Beiträge
    8
    Punkte: 66, Level: 3
    Level beendet: 64%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 9
    Aktivität: 47,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 7 Tage registriert

    AW: Umgang mit Mitleid

    Das ist die Krönung, gestern kam eine Nachbarin zu mir und meinte, sie hätte noch Gemüse und so in ihrem Schrebergarten. Und weil ich ja im Moment nichts verdiene, würde sie mir einen Korb mitbringen. Ich soll ja nicht auch noch obendrein krank werden. Es ist ja lieb von ihr gemeint, aber den letzten Satz hätte sie lieber nicht sagen sollen. Ich hätte ihr gerne etwas dazu gesagt, aber ich war in dem Moment einfach sprachlos, bis auf das Danke.

  2. #12
    Status: Elektroklempner Array Avatar von sn00py603
    Registriert seit
    28.01.2013
    Ort
    Im Heizungskeller
    Beiträge
    2.904
    Punkte: 12.842, Level: 73
    Level beendet: 98%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 8
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    212
    Dankeschöns erhalten
    255
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! Stichwortvergeber 3 Freunde Ihre erste Gruppe Empfehler 10000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Umgang mit Mitleid

    Jepp, solche Sprüche kann man sich wirklich sparen.

    Als ich im Januar erfahren hatte, dass ich meinen Job loswerde, waren meine damaligen Kolleginnen und Kollegen, mit denen ich ja ein paar Jahre verbracht habe, auch geschockt. Ich habe ein Mitgefühl erlebt, welches mich angspornt hat, nicht aufzugeben, sondern mir Gedanken über meine beruflich Zukunft zu machen. Das habe ich dann auch getan und gleich einen Job gefunden. Ich habe auch Tipps bekommen, wo ich mich bewerben kann.
    Wer glaubt, das ein Bauleiter einen Bau leitet,
    der glaubt auch, das ein Zitronenfalter Zitronen faltet.

  3. #13
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    15.12.2011
    Beiträge
    924
    Punkte: 4.817, Level: 44
    Level beendet: 34%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 133
    Aktivität: 34,0%
    Dankeschöns vergeben
    65
    Dankeschöns erhalten
    52
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 1000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Umgang mit Mitleid

    Oh Mann, das stinkt ja wirklich! Wenn man nicht um den eigenen Ruf bemüht ist sollte man da echt Paroli bieten.

    Es ist ja nicht so, dass Leute, die viel arbeiten und eine Vollzeitstelle haben, sich zwangsläufig besonders gesund ernähren (oft das Gegenteil).

  4. #14
    Status: keine Angabe Array Avatar von brink
    Registriert seit
    14.04.2012
    Beiträge
    436
    Punkte: 3.710, Level: 38
    Level beendet: 40%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 90
    Aktivität: 36,0%
    Dankeschöns vergeben
    9
    Dankeschöns erhalten
    34
    Errungenschaften:
    1000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Umgang mit Mitleid

    Ich denke sowas darf man nicht überbewerten. Diese Leute haben es sicher nur nett gemeint und wenn sie zu viel Gemüse haben und dir was davon abgeben wollen, dann ist das an sich ja eine nette Sache. Wenn sie dir den Korb bringen, dann sagst du danke und sagst noch dazu, dass das aber nicht nötig wäre, weil du dir dein Gemüse schon noch selbst leisten kannst und gut ist.

  5. #15
    Status: Arbeitnehmer und Student Array Avatar von Darky
    Registriert seit
    20.09.2012
    Beiträge
    2.104
    Punkte: 10.264, Level: 67
    Level beendet: 54%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 186
    Aktivität: 95,0%
    Dankeschöns vergeben
    110
    Dankeschöns erhalten
    275
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! 3 Freunde Stichwortvergeber Foren-Veteran 10000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Umgang mit Mitleid

    Am besten ist, offen auf den Arbeitslosen zuzugehen, Zeit zum Reden anzubieten und ihn direkt zu fragen, ob man bei irgend etwas helfen kann.

    Wenn nicht, muss das auch in Ordnung sein, wenn ja, umso besser.

    Die Betroffenen wissen meist selbst am besten, wa ssie gerade brauchen oder nicht brauchen.
    Mein Pferd: Nur ein PS, aber fünf rasante Gänge!

  6. #16
    Status: Wieder gebraucht Array Avatar von Oberbuxe
    Registriert seit
    09.05.2011
    Ort
    Pott
    Beiträge
    1.958
    Punkte: 8.439, Level: 61
    Level beendet: 97%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 11
    Aktivität: 19,0%
    Dankeschöns vergeben
    172
    Dankeschöns erhalten
    133
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Umgang mit Mitleid

    Ja, aber das kann man ja schlceht immer und bei jedem machen. Ich denke nicht, dass man auch immer danach fragen kann, dass die anderen doch bitte anders reagieren. Ich denke es mehr eine Frage wie amn sich selbst sieht.

  7. #17
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    17.10.2011
    Beiträge
    1.814
    Punkte: 7.701, Level: 58
    Level beendet: 76%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 49
    Aktivität: 30,0%
    Dankeschöns vergeben
    77
    Dankeschöns erhalten
    185
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Umgang mit Mitleid

    Sicher muss man auch sich selbst mal fragen, ob man gewisse Dinge übertrieben interpretiert oder sowas. Aber es sind ja im Normalfall auch nicht alle im Umfeld, die irgendwie seltsam auf sowas reagieren, oder? Das jedenfalls war so meine Erfahrung.

  8. #18
    Status: Wieder gebraucht Array Avatar von Oberbuxe
    1+

    Registriert seit
    09.05.2011
    Ort
    Pott
    Beiträge
    1.958
    Punkte: 8.439, Level: 61
    Level beendet: 97%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 11
    Aktivität: 19,0%
    Dankeschöns vergeben
    172
    Dankeschöns erhalten
    133
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Umgang mit Mitleid

    Zitat Zitat von Karsten Beitrag anzeigen
    Sicher muss man auch sich selbst mal fragen, ob man gewisse Dinge übertrieben interpretiert oder sowas. Aber es sind ja im Normalfall auch nicht alle im Umfeld, die irgendwie seltsam auf sowas reagieren, oder? Das jedenfalls war so meine Erfahrung.
    Definiere seltsam. Während der Arbeitslosigkeit, als icvh oft unausgeschlafen und überreizt war, hat das von Tag zu Tag variiert.
    Ich kenne auch deine Bekannten nicht, und kann nur von meinen sprechen. Da gibt es keinen gesellschaftlichen Kode oder sowas nach dem man verfahren muss, wenn einer Arbeitslos wird. Keiner wusste wie man darauf reagieren soll.

    Anderswo freuen sich die Leute, wenn man frisches, handgezogendes Gemüse bekommt, und noch anderswo findet man einen Kommentar, den ein anderer vielleicht nett gemeint hat oder als natürlich empfand, eigenartig. Es soll solche und solche Leute geben.

  9. Die folgenden Benutzer bedanken sich bei Oberbuxe für diesen nützlichen Beitrag:

    Tante Emma (02.10.2013)

  10. #19
    Status: keine Angabe Array Avatar von Tante Emma
    Registriert seit
    27.03.2012
    Beiträge
    1.630
    Punkte: 7.210, Level: 56
    Level beendet: 30%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 140
    Aktivität: 87,0%
    Dankeschöns vergeben
    34
    Dankeschöns erhalten
    71
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Foren-Veteran 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Umgang mit Mitleid

    Ja vielleicht ist die Nachbarin schon etwas älter und hat es eher mütterlich gemeint. Ich vermute dass sie durch ihre Arbeitslosigkeit doch etwas verändert ist. Vielleicht nimmt sie alles eher negativ auf, ohne dass sie es selbst bemerkt?

  11. #20
    Status: Elektroklempner Array Avatar von sn00py603
    Registriert seit
    28.01.2013
    Ort
    Im Heizungskeller
    Beiträge
    2.904
    Punkte: 12.842, Level: 73
    Level beendet: 98%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 8
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    212
    Dankeschöns erhalten
    255
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! Stichwortvergeber 3 Freunde Ihre erste Gruppe Empfehler 10000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Umgang mit Mitleid

    Schon möglich, Tante Emma. Als ich im Januar gesagt bekam, das Mitte des Jahres Schluss ist, war ich sowas von wütend, da hätte ich jedem, der mich schräg angesehen hat eine runter hauen können. Ich war richtig aggressiv.

    Man muss da schon den richtigen Ton treffen und das ist weiß Gott nicht einfach.
    Wer glaubt, das ein Bauleiter einen Bau leitet,
    der glaubt auch, das ein Zitronenfalter Zitronen faltet.

Seite 2 von 4 ErsteErste 1 2 3 4 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Umgang mit Kritik
    Von mankind im Forum Mein Leben als Arbeitgeber
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 18.07.2013, 08:13
  2. Umgang mit unbefriedigendem Arbeitszeugnis
    Von Birdy im Forum Mein Leben als Arbeitnehmer
    Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 28.06.2013, 09:10
  3. Umgang mit Unfreundlichkeit und Arroganz
    Von XandY im Forum Vorstellungsgespräch
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 11.04.2013, 13:37
  4. Umgang mit Gehalt bei Bekannten
    Von District 9 im Forum Geld & Karriere
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 18.03.2013, 17:42

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •