Arbeitslosengeld in anderen Ländern - Seite 2
Gigajob-Forum Deutschland - das Forum für Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Fragen und Antworten zu: Jobsuche, Bewerbung, Arbeitsklima, Weiterbildung, Ausbildung, ARGE/Jobcenter, Arbeitslosigkeit, Schule, Studium, Ausbildung, Existenzgründung, Selbständigkeit, Mitarbeiter und vieles mehr...
Seite 2 von 3 ErsteErste 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 29

Thema: Arbeitslosengeld in anderen Ländern

  1. #11
    Status: Bin ein Bifi Array Avatar von Appunti Partigiani
    Registriert seit
    02.11.2011
    Beiträge
    2.155
    Punkte: 8.534, Level: 62
    Level beendet: 28%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 216
    Aktivität: 14,0%
    Dankeschöns vergeben
    147
    Dankeschöns erhalten
    116
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte Meister Stichwortvergeber Foren-Veteran

    AW: Arbeitslosengeld in anderen Ländern

    Zitat Zitat von brink Beitrag anzeigen
    Turbolady hat auf meine Frage wovon jemand in Italien lebt, der nach 7 Monaten keine Anstellung gefunden hat (laut Liste gibt es dort 7 Monate Arbeitslosengeld, aber keine Grundsicherung), geantwortet, dass die wohl von den Familien mitgetragen werden. Nur bin ich der Meinung, dass das ja auch nicht jede Familie kann. Meine Familie könnte meinen Lebensunterhalt nicht mitfinanzieren.
    In Italien ist (laut meiner italiensich-Lehrerin) das Durchschnittsalter wenn Männer ihr Elternhaus verlassen 32.
    Meines Wissens und meiner Erfahrung nach heißt "Lebensunterhalt mitfinanzieren" dort, dass man nicht alleine wohnt und die Eltern einem Miete zahlen, sondern dass man wieder dort wohnt.

    Mein Onkel ist übrigens seit zwei Jahren dort arbeitslos und erhält weiterhin eine Grundversorgung. Zahlen weiß ich nicht, aber er kann zum Beispiel das Haus behalten, in dem er wohnt.
    Jeder der sich für super hält, ist ein Superhalter.

  2. #12
    Status: keine Angabe Array Avatar von brink
    Registriert seit
    14.04.2012
    Beiträge
    436
    Punkte: 3.710, Level: 38
    Level beendet: 40%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 90
    Aktivität: 36,0%
    Dankeschöns vergeben
    9
    Dankeschöns erhalten
    34
    Errungenschaften:
    1000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Arbeitslosengeld in anderen Ländern

    Oha, ich bin etwas entsetzt muss ich sagen. 32 ist wahnsinnig spät.

    Aber wenn du von deinem Onkel schreibst, dann sieht es ja so aus als sei diese Übersicht auch nicht komplett richtig.

  3. #13
    Status: Bin ein Bifi Array Avatar von Appunti Partigiani
    Registriert seit
    02.11.2011
    Beiträge
    2.155
    Punkte: 8.534, Level: 62
    Level beendet: 28%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 216
    Aktivität: 14,0%
    Dankeschöns vergeben
    147
    Dankeschöns erhalten
    116
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte Meister Stichwortvergeber Foren-Veteran

    AW: Arbeitslosengeld in anderen Ländern

    Mein Vater wird ihm am WE besuchen, ich kann ja mal fragen ob er uns mitteilt, wie das mit der Versorgung so ist Die Italiener sind da aber eher zurückhaltend.
    Jeder der sich für super hält, ist ein Superhalter.

  4. #14
    Status: keine Angabe Array Avatar von brink
    Registriert seit
    14.04.2012
    Beiträge
    436
    Punkte: 3.710, Level: 38
    Level beendet: 40%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 90
    Aktivität: 36,0%
    Dankeschöns vergeben
    9
    Dankeschöns erhalten
    34
    Errungenschaften:
    1000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Arbeitslosengeld in anderen Ländern

    Ja, frag ihn doch mal. Wenn er sich nicht dazu äußern möchte ist das ja auch in Ordnung, aber falls doch wäre das natürlich sehr interessant.

  5. #15
    inselbaer
    Gast Status: keine Angabe

    AW: Arbeitslosengeld in anderen Ländern

    Ach, der inselbaer, der überall rumschnüffelt und sich überall einmischt!!!!..................................... .......Na also ich (in Frankreich lebend) habe das Max. mögliche ( von der Zeitrechnung her gesehen) erhalten, nämlich drei Jahre! Nach Ablauf dieser Zeit erhalte ich nichts mehr, da ich Verheiratet bin und meine Frau arbeitet! Die in den Vergleichen gezeigten Daten ( für Frankreich) sind inzwischen bereits Überholt! Ich erhielt seinerzeit bei einem Durchschnittlichen Einkommen von 1950,- netto drei Jahre lang ein Arbeitslosengeld von 1096,- netto . Bin aber leider über den derzeitigen Stand nicht informiert (ist für mich nicht mehr wichtig, da ich ohnehin nichts mehr bekomme! Das mag vielen nun als viel erscheinen, aber dazu müsst Ihr Auch meinen Job kennen: War einige Jahre im Fernverkehr tätig mit durchschnittlichen Arbeitszeiten von 230-250 Stunden im Monat

  6. #16
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    17.10.2011
    Beiträge
    1.814
    Punkte: 7.701, Level: 58
    Level beendet: 76%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 49
    Aktivität: 30,0%
    Dankeschöns vergeben
    77
    Dankeschöns erhalten
    185
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Arbeitslosengeld in anderen Ländern

    3 Jahre ist recht lang, hier in Deutschland gibt es Alg 1 ja maximal 2 Jahre lang. Wenn du jetzt nicht verheiratet wärst, würdest du dann auch eine Grundsicherung bekommen, also sowas wie hier Alg 2?

  7. #17
    inselbaer
    Gast Status: keine Angabe

    AW: Arbeitslosengeld in anderen Ländern

    Ja, liegt meines Wissens so um die 400-450,- ! Wenn einer zB. in einer Grossen Stadt wie Paris lebt, wird er dafür nicht mal ein Zimmer bekommen! Das ist Auch einer der Gründe, warum die sogenannten Clochard immer mehr und vor allem immer Jünger werden! Allein in der Stadt Paris sind derzeit etwa 800000 Personen von "Restaurant de Coer" ( sowas wie Suppenküchen ) abhängig! Wenn man mal bedenkt, unser Bonsai-Napoleon (Sarkozy) hat alleine Eine Million Euro pro Jahr nur für Champus ausgegeben! Das sind bestätigte Zahlen!!!) Es gibt sogar Familien, die sich extra Scheiden lassen,um in den Genuss dieser Gelder zu kommen und ich kenne sogar in meinem Eigenen Bekanntenkreis Leute, die mehrere kleine (Schlechtbezahlte ) Jobs haben und trotzdem nicht genug verdienen, um sich eine Wohnung leisten zu können! Einige leben in Ihrem Auto!

  8. #18
    inselbaer
    Gast Status: keine Angabe

    AW: Arbeitslosengeld in anderen Ländern

    Ach ja, das ist Auch ein Grund für viele Abstürze: Das Steuersystem!!!! In Deutschland wird Lohnsteuer usw sofort abgezogen. In Frankreich nur die Renten, Sozial und Arbeitslosenversicherung! Lohnsteuer zahlt man selbst und zwar.....................IMMER ein Jahr versetzt! Das heisst; Du hast zum Beispiel 2012 einen guten Job gehabt mit gutem Verdienst. Die Lohnsteuer dafür wird erst 2013 fällig. Da hier ein Grossteil nur Zeitarbeit machen ( Festverträge werden immer Seltener ) kann das Fatale Folgen haben, weil so ab September ALLE Steuern anfallen und Auch die Endabrechnungen für Wasser, Elektr. und nicht zu vergessen die Wohnungs-Steuer! Ja, da staunt Ihr!!?? Hier zahlt man 13 Monate Miete! Und das Beste ist das Finanzamt: Es wird ein Termin bekannt gegeben WANN die Steuer fällig ist! Nur 48 Stunden zuspät bezahlen heisst 10% Aufschlag!

  9. #19
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    17.10.2011
    Beiträge
    1.814
    Punkte: 7.701, Level: 58
    Level beendet: 76%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 49
    Aktivität: 30,0%
    Dankeschöns vergeben
    77
    Dankeschöns erhalten
    185
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Arbeitslosengeld in anderen Ländern

    Zitat Zitat von inselbaer Beitrag anzeigen
    Ja, liegt meines Wissens so um die 400-450,- ! Wenn einer zB. in einer Grossen Stadt wie Paris lebt, wird er dafür nicht mal ein Zimmer bekommen!
    Das heißt die Mietkosten werden in Frankreich nicht übernommen so wie hier bei uns? Dann sind 400-450 Euro wirklich sehr wenig. Da kann man ja selbst auf dem Land nur schwer von Leben denke ich, ich glaube kaum, dass Frankreich von den Lebenshaltungskosten wirklich günstiger ist als Deutschland, oder?

    Das mit der Steuer ist auch heftig. Da ist es wohl das beste, wenn man versucht jeden Monat was zu Seite zu legen für die Steuerzahlung im kommenden Jahr. Anders geht es ja kaum.

    Danke jedenfalls für die Berichte. Ich finde das wirklich interesant zu lesen. Ich habe zwar keinen wirklichen Bezug zu Frankreich, aber ich finde es generell interessant solche Sachen mal aus erster Hand zu erfahren und den Vergleich zu ziehen.

  10. #20
    inselbaer
    Gast Status: keine Angabe

    AW: Arbeitslosengeld in anderen Ländern

    Und was machen DIE, die keine Familie haben????? Sowas gibt es auch

Seite 2 von 3 ErsteErste 1 2 3 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Arbeitslosengeld 2 Sperre trotz Schwangerschaft ?
    Von Boomshakalaka im Forum ALG II (Hartz IV)
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 28.03.2013, 17:51
  2. Hartz 4. Hilfe von Anderen
    Von tommes im Forum ALG II (Hartz IV)
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 21.12.2011, 11:53
  3. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 13.09.2011, 15:40
  4. Arbeitslosengeld nach fristloser Kündigung??
    Von Max Steel im Forum ALG I
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 25.06.2011, 21:10
  5. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 11.05.2011, 09:31

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •