Arbeitslos - Maßnahmen
Gigajob-Forum Deutschland - das Forum für Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Fragen und Antworten zu: Jobsuche, Bewerbung, Arbeitsklima, Weiterbildung, Ausbildung, ARGE/Jobcenter, Arbeitslosigkeit, Schule, Studium, Ausbildung, Existenzgründung, Selbständigkeit, Mitarbeiter und vieles mehr...
Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: Arbeitslos - Maßnahmen

  1. #1
    Status: keine Angabe Array
    1+

    Registriert seit
    17.05.2013
    Beiträge
    3
    Punkte: 62, Level: 3
    Level beendet: 48%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 13
    Aktivität: 18,0%
    Dankeschöns vergeben
    6
    Dankeschöns erhalten
    1
    Errungenschaften:
    7 Tage registriert

    Arbeitslos - Maßnahmen

    Liebe Arbeitnehmer (Kleinverdiener) und Arbeitslose,
    ich weiß, bei viel Arbeit und wenig Lohn hat man nicht viel Zeit übrig sich noch mit dem System dieser Regierung zu beschäftigen. Aber vielleicht wäre es doch nötig, sich um unsere zukünftige Lebensweise zu kümmern.
    In dieser Regierung wird vieles schön geredet, und wir können ja froh sein, in einem ach so sozialen[/
    Staat zu leben.
    Es stehen bald wieder Wahlen an und da muss alles wieder gut aussehen. Das heißt, es wird bald wieder viele neue Ideen für Neuregelungen geben. Darunter auch: Die Arbeitslosenzahlen müssen sinken! Was tun wir, wir stecken so viele Arbeitslose wie möglich in „ Berufsfördernde
    Maßnahmen“ ! Ältere Arbeitnehmer, Schulabgänger, auch Fachkräfte die sich nicht unter Wert verkaufen wollen, müssen wochenlang in Kursen sitzen und Bewerbungen schreiben. Damit sind Sie auf jeden Fall mal aus der Statistik!
    Wieviel kostet so ein Kurs? Es gibt sogar Fahrgeld vom Staat, du kannst deine Bewerbungskosten geltend machen, kriegst Geld zum Führerschein und Auto, wenn du denn einen Job gefunden hast.
    Und für Ältere AN, nein für den, der ältere AN einstellt, werden ein Jahr lang die Unkosten bezahlt. Das heißt, wir, die Arbeitnehmer, bezahlen mit unseren Sozialabgaben die Arbeitgeber, damit sie uns zwei Jahre lang einstellen!
    Aber, es ist schön, dass der Staat so viel für uns tut.
    Wenn du Glück hast, bekommst du dann auch einen Job. Und früher oder später nimmst du auch einen Job, der im Niedriglohnsektor ist, weil du es leid bist zum AA zu gehen und wie ein getretener Hund wieder rauskommst. Sonst bleibt dir nur Harz 4 und das ist, vor allem für AN, die lange Jahre in Arbeit waren, ein unwürdiger Zustand.
    Zu den Niedriglöhnen und der Tatsache, dass unsere Regierung gegen Mindestlöhne, und auch gegen Tariflöhne ist, will ich auch noch was anmerken, was auch unter institutionelle Arbeitslosigkeit nachzulesen ist: so nennt man die Arbeitslosigkeit aufgrund arbeits- u. sozialrechtl. Regelungen;
    z.B. wenn ein hohes Arbeitslosengeld (Leute, die evtl. noch tariflich entlohnt wurden) keinen Anreiz zur Aufnahme einer wenig besser bezahlten Arbeit bietet. So führte die Hochlohnpolitik… zur Verzögerung einer neuen Arbeitsaufnahme…
    Für mich bedeutet das, wer wenig verdient, kriegt auch wenig ALG und nimmt daher auch einen niedrig vergüteten Job an und auf diese Weise dreht sich die Spirale immer weiter nach unten. Vor allem für die älteren Arbeitnehmer, die sich jetzt mit schlecht bezahlten Jobs bis zur Rente durchschlagen müssen, wird es ein nervenaufreibender Kampf werden. Kleiner Lohn - kleine Rentenbeiträge, am Ende wird`s nur noch eine Einheitsrente, die zum Leben hier nicht mehr reicht. Es bleibt uns nichts anderes übrig als eine Alten WG, aber es stehen ja viele Großobjekte zur Verfügung die man renovieren, und uns als WG Wohnsitz anbieten könnte.
    Vielleicht werden wir kleinen Arbeiter ja bald alle für 1 Euro arbeiten, Tag und Nacht um unseren Lebensunterhalt zu finanzieren, sonst sitzen wir im Dunkeln, weil wir uns den Strom nicht mehr leisten können und frieren uns den A…. ab, weil wir kein Geld für`s Öl haben.
    Zustände wie vor 100 Jahren, sind wir etwa in der Rückentwicklung, werden wir ein 3.Land ????
    Ach nein, oder doch??? Unser Fachkräftemangel wird ja mit Arbeitern aus vielen Ländern behoben.
    (Anmerkung: wer mich jetzt als Ausländerfeindlich beschimpfen will, liegt völlig falsch. Ich bin dafür dass alle Menschen die gleichen Chancen verdienen!)
    Was stimmt nicht mit den vielen jungen Leuten, die ihr Studium hier gemacht haben? Sind etwa unsere Schulen nicht so gut? Das ist jetzt aber kein gutes Aushängeschild für Deutschland. Wir wollen doch immer die Besten sein. Was ist los mit unsrem Schulsystem? Wird etwa an der Bildung gespart (Viell. sollte man die vielen Maßnahmen kürzen und das Geld in die Schulbildung stecken).
    Nun sag bloß keiner, die gehen alle ins Ausland arbeiten, weil sie da mehr verdienen!?
    Jetzt bin ich vom Thema abgeschweift.
    Nun, liebe Geringverdiener u. Arbeitslose, ich mach mir Gedanken um meine und unsere Zukunft in Deutschland. Und es ist nicht so, dass wir nicht arbeiten wollen, wie man es uns oft unterstellt, aber wir wollen, dass wir von unserem Gehalt leben können. Da die Lebenserhaltungskosten ständig steigen, sollten Niedriglöhne unzulässig sein. Die Großkonzerne und Aktionäre sollten in ihrer Gier nach immer mehr Kapital mal über eine soziale Verantwortung (was es früher einmal gab) nachdenken. Sie werden ihre Millionen auch nicht mit ins Grab nehmen können, der Teufel wird auch Sie nicht verschonen. Warum nicht mal was Gutes tun, das würde Sie viel menschlicher machen.
    Es soll sogar einige wenige dieser guten Art geben, könnte das nicht mal zu einem neuen Trend werden?
    In diesem Sinne.
    PS Wer mich eines Besseren belehren möchte, kann das gerne tun.
    Geändert von mirabelle (17.05.2013 um 17:19 Uhr) Grund: information

  2. Die folgenden Benutzer bedanken sich bei mirabelle für diesen nützlichen Beitrag:

    Oberbuxe (19.05.2013)

  3. #2
    Status: lebenslanger Rentner Array Avatar von Erdenmensch
    1+

    Registriert seit
    12.07.2011
    Ort
    Saarland
    Beiträge
    1.357
    Punkte: 9.767, Level: 66
    Level beendet: 30%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 283
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    20
    Dankeschöns erhalten
    604
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran Ihre erste Gruppe
    Auszeichnungen:
    der populärste Benutzer Community Preis Kalender-Preis

    AW: Arbeitslos - Maßnahmen

    So geht es auch:
    Belgien kündigt eine Beschwerde über deutsches Lohndumping ...
    Billiglohnland - Niedersachsen beschwert sich in Brüssel über deutsches Lohndumping Belgien kündigt eine Beschwerde über deutsches Lohndumping bei der EU-Kommission an - und bekommt Unterstützung aus Deutschland. Auch Niedersachsens Wirtschaftsminister will Druck auf Berlin machen.
    (Quelle: Mitteldeutsche Zeitung)
    Bei den von mir gemachten Aussagen zu rechtlichen Sachverhalten, handelt es sich nicht um eine Rechtsberatung sondern lediglich um meine persönliche Einschätzung zu der Sache. Konnte ich weiterhelfen und gefällt mein Beitrag, dann sollte der "gefällt mir, Danke" Button betätigt werden.

  4. Die folgenden Benutzer bedanken sich bei Erdenmensch für diesen nützlichen Beitrag:

    mirabelle (25.05.2013)

  5. #3
    Status: keine Angabe Array Avatar von brink
    1+

    Registriert seit
    14.04.2012
    Beiträge
    436
    Punkte: 3.710, Level: 38
    Level beendet: 40%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 90
    Aktivität: 36,0%
    Dankeschöns vergeben
    9
    Dankeschöns erhalten
    34
    Errungenschaften:
    1000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Arbeitslos - Maßnahmen

    Das auch hier bei uns einiges im Argen liegt ist klar, da kann man dir wohl kaum wiedersprechen. Ich denke aber nicht, dass wir auf dem Weg zu einem 3. Welt Land sind oder etwas in der Art. Im Vergleich zu vielen anderen Ländern ist unser Sozialsystem gut, sicherlich mag es auch genügend Länder geben, deren Systeme besser sind, aber zahlreiche Länder haben keins oder kaum eines. Vielleicht ist es auch gar nicht der richtige Weg uns mit anderen Ländern zu vergleichen dabei, es sollte erstmal darum gehen hier die Umstände für alle möglichen Gruppen so gut wie nur möglich zu gestalten. Das da bei vielem Verbesserungsbedarf herrscht, da gebe ich dir voll und ganz recht. Leider wird oft nur verschlimmbessert.

  6. Die folgenden Benutzer bedanken sich bei brink für diesen nützlichen Beitrag:

    mirabelle (25.05.2013)

  7. #4
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    17.05.2013
    Beiträge
    3
    Punkte: 62, Level: 3
    Level beendet: 48%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 13
    Aktivität: 18,0%
    Dankeschöns vergeben
    6
    Dankeschöns erhalten
    1
    Errungenschaften:
    7 Tage registriert

    AW: Arbeitslos - Maßnahmen

    Ja. verschlimmbessert ist ein gutes Wort. Aber warum wird es nicht besser gemacht? Können die es nicht oder wollen die es nicht. Wenn man so manchen Vorschlag hört, stehen einem glatt die Haare zu Berge. Ich bin Ü50 und habe bessere Zeiten erlebt, viell. empfinde ich es deshalb so schlimm, daß es so ist wie`s ist.Ich finde es schade, daß heutzutage alles so hingenommen wird. Wir sind alle nur noch Einzelkämpfer, nach welcher Richtung auch immer.

  8. #5
    Status: Elektroklempner Array Avatar von sn00py603
    1+

    Registriert seit
    28.01.2013
    Ort
    Im Heizungskeller
    Beiträge
    2.904
    Punkte: 12.842, Level: 73
    Level beendet: 98%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 8
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    212
    Dankeschöns erhalten
    255
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! Stichwortvergeber 3 Freunde Ihre erste Gruppe Empfehler 10000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Arbeitslos - Maßnahmen

    Den deutschen Michel hat man noch nie unter einen Hut bekommen. Als andere Staaten schon richtige Gebilde waren, gab es doch hier nur ein paar Königreiche und viele Fürstentümer.
    Wer glaubt, das ein Bauleiter einen Bau leitet,
    der glaubt auch, das ein Zitronenfalter Zitronen faltet.

  9. Die folgenden Benutzer bedanken sich bei sn00py603 für diesen nützlichen Beitrag:

    mirabelle (25.05.2013)

  10. #6
    Status: keine Angabe Array Avatar von brink
    1+

    Registriert seit
    14.04.2012
    Beiträge
    436
    Punkte: 3.710, Level: 38
    Level beendet: 40%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 90
    Aktivität: 36,0%
    Dankeschöns vergeben
    9
    Dankeschöns erhalten
    34
    Errungenschaften:
    1000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Arbeitslos - Maßnahmen

    Zitat Zitat von mirabelle Beitrag anzeigen
    Aber warum wird es nicht besser gemacht? Können die es nicht oder wollen die es nicht.
    Ja, das ist eine gute Frage. Ich hoffe es liegt wenigstens daran, dass sie nicht können und nicht daran, dass sie nicht wollen. Vielleicht ist es schwierig weil man so vielen individuellen Kleinigkeiten mit einer gesamten Regelung gerecht werden muss.

  11. Die folgenden Benutzer bedanken sich bei brink für diesen nützlichen Beitrag:

    mirabelle (25.05.2013)

  12. #7
    Status: Wieder gebraucht Array Avatar von Oberbuxe
    1+

    Registriert seit
    09.05.2011
    Ort
    Pott
    Beiträge
    1.958
    Punkte: 8.439, Level: 61
    Level beendet: 97%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 11
    Aktivität: 19,0%
    Dankeschöns vergeben
    172
    Dankeschöns erhalten
    133
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Arbeitslos - Maßnahmen

    Hallo mirabelle
    Du hast mit vielem, was du sagst, leider, leider, leider sehr recht!

    Es scheint so, als ob der Klassenkampf, der vor einigen Generationen gekämpft wurde schon vergessen. Die Firmen beuten aus, und die Arbeiter sind am Ende die leidenden. Und das ja auch auf vielerlei Weisen. Ich hoffe, dass die kommende Wahl auch eine Wahl der Arbeiter wird. Wenn du dir aber, quer durch die Bank durch ALLE Parteien die Parteispitzen anschaust wirst du merken, dass es momenttan wirklich an vernünftigen und visionären Führungspersönlichkeiten mangelt.


    Vielleicht mal ein Denkanstoß, arbeitslose Parteiführer und Realpolitiker aus anderen Ländern nach Deutschland zu holen...

  13. Die folgenden Benutzer bedanken sich bei Oberbuxe für diesen nützlichen Beitrag:

    mirabelle (25.05.2013)

  14. #8
    Status: Elektroklempner Array Avatar von sn00py603
    1+

    Registriert seit
    28.01.2013
    Ort
    Im Heizungskeller
    Beiträge
    2.904
    Punkte: 12.842, Level: 73
    Level beendet: 98%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 8
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    212
    Dankeschöns erhalten
    255
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! Stichwortvergeber 3 Freunde Ihre erste Gruppe Empfehler 10000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Arbeitslos - Maßnahmen

    Zitat Zitat von Oberbuxe Beitrag anzeigen
    Vielleicht mal ein Denkanstoß, arbeitslose Parteiführer und Realpolitiker aus anderen Ländern nach Deutschland zu holen...
    Mach mal ein paar Vorschläge. Die eiserne Lady kannst nicht mehr holen, die ruht in Frieden.
    Wer glaubt, das ein Bauleiter einen Bau leitet,
    der glaubt auch, das ein Zitronenfalter Zitronen faltet.

  15. Die folgenden Benutzer bedanken sich bei sn00py603 für diesen nützlichen Beitrag:

    mirabelle (25.05.2013)

  16. #9
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    17.05.2013
    Beiträge
    3
    Punkte: 62, Level: 3
    Level beendet: 48%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 13
    Aktivität: 18,0%
    Dankeschöns vergeben
    6
    Dankeschöns erhalten
    1
    Errungenschaften:
    7 Tage registriert

    AW: Arbeitslos - Maßnahmen

    Vielleicht liegt es aber auch daran, dass viele unserer Politiker noch einen Zweitjob haben , nämlich in der Wirtschaft. Und da machen sie richtig Geld! Und wie man ja weis, hackt eine Krähe der anderen kein Auge aus! Und ich würde es dieser Regierung mal unterstellen, daß es so gewollt ist.
    Geändert von mirabelle (25.05.2013 um 20:59 Uhr)

  17. #10
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    17.10.2011
    Beiträge
    1.814
    Punkte: 7.701, Level: 58
    Level beendet: 76%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 49
    Aktivität: 30,0%
    Dankeschöns vergeben
    77
    Dankeschöns erhalten
    185
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Arbeitslos - Maßnahmen

    Das trifft auf manche Politiker sicherlich zu, ja. Pauchalisieren sollte man da vielleicht nicht, aber bei einigen...

Ähnliche Themen

  1. Pro Maßnahmen
    Von Puzzle im Forum Maßnahmen durch ARGE/Jobcenter
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 12.05.2013, 14:39
  2. Werden Maßnahmen 2013 abgeschafft?
    Von Hanny im Forum Maßnahmen durch ARGE/Jobcenter
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 09.12.2012, 10:04
  3. Maßnahmen weil Partner arbeitslos ist?
    Von Ela im Forum Maßnahmen durch ARGE/Jobcenter
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 19.07.2012, 18:00
  4. Maßnahmen und ALG1 zu ALG2
    Von Bryant im Forum ALG II (Hartz IV)
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 19.02.2012, 21:39
  5. Maßnahmen trotz Pflege
    Von hoppe im Forum Maßnahmen durch ARGE/Jobcenter
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 22.11.2011, 17:36

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •