Änderung für Arbeitslose? - Seite 2
Gigajob-Forum Deutschland - das Forum für Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Fragen und Antworten zu: Jobsuche, Bewerbung, Arbeitsklima, Weiterbildung, Ausbildung, ARGE/Jobcenter, Arbeitslosigkeit, Schule, Studium, Ausbildung, Existenzgründung, Selbständigkeit, Mitarbeiter und vieles mehr...
Seite 2 von 5 ErsteErste 1 2 3 4 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 44

Thema: Änderung für Arbeitslose?

  1. #11
    Status: Wieder gebraucht Array Avatar von Oberbuxe
    Registriert seit
    09.05.2011
    Ort
    Pott
    Beiträge
    1.958
    Punkte: 8.439, Level: 61
    Level beendet: 97%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 11
    Aktivität: 19,0%
    Dankeschöns vergeben
    172
    Dankeschöns erhalten
    133
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Änderung für Arbeitslose?

    Zitat Zitat von sn00py603 Beitrag anzeigen
    An diesem sogenannten Bürgermodell wird doch schon seit Jahren rumdiskutiert, passiert ist in der Richtung noch garnichts. Das Problem ist, das man für solche Sachen immer eine Mehrheit braucht und die zu kriegen ist immer so eine Sache. Meisten sind wirklich gute Vorschläge generell zum Scheitern verurteilt.
    Da hast du leider sehr recht Snoopy. Oft stehlen sich die Parteien (da nehme ich unsere nicht aus) auch gegenseitig Ideen. Das ist dann so, das eine Partei A einen Vorschlag bringt. Dank der Stimmen von Partei B, die die Mehrheit in der Kammer hat, wird der Vorschlag abgelehnt. Jetzt wird kurz gewartet. Partei B bringt A's Vorschläge an und der Vorschlag kommt durch und wird als A's Vorschlag an die Öffentlichkeit verkauft.


    Und noch ein Wort zu "näher dran": Wenn man manchmal mitbekommt, wie die Herren an Partei- oder sogar Landesspitze verfahren, dann fragt man sich,w arum der kleine Mann unten überhaupt in der Partei ist. Oftmals erfährt man von mancher Äußerung, die vielleicht wenig intelligent ist, erst durch die Medien.

  2. #12
    Status: Elektroklempner Array Avatar von sn00py603
    Registriert seit
    28.01.2013
    Ort
    Im Heizungskeller
    Beiträge
    2.904
    Punkte: 12.842, Level: 73
    Level beendet: 98%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 8
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    212
    Dankeschöns erhalten
    255
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! Stichwortvergeber 3 Freunde Ihre erste Gruppe Empfehler 10000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Änderung für Arbeitslose?

    Zitat Zitat von Oberbuxe Beitrag anzeigen
    Und noch ein Wort zu "näher dran": Wenn man manchmal mitbekommt, wie die Herren an Partei- oder sogar Landesspitze verfahren, dann fragt man sich,w arum der kleine Mann unten überhaupt in der Partei ist. Oftmals erfährt man von mancher Äußerung, die vielleicht wenig intelligent ist, erst durch die Medien.
    Jepp, das kenn ich aus eigener Erfahrung. Ich hatte dann irgendwann die Schnauze so voll, dass ich mein Buch abgegeben habe. Selbst in so einem kleinen Ortsverband hast du schon Schwierigkeiten mit guten Vorschlägen durchzukommen, wenn keine Mehrheit vorhanden ist. Das ist auch so eine Art von Diktatur.
    Wer glaubt, das ein Bauleiter einen Bau leitet,
    der glaubt auch, das ein Zitronenfalter Zitronen faltet.

  3. #13
    wts
    wts ist offline
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    17.01.2013
    Beiträge
    36
    Punkte: 359, Level: 9
    Level beendet: 79%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 16
    Aktivität: 10,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    2
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 250 Erfahrungs-Punkte 3 Monate registiert

    AW: Änderung für Arbeitslose?

    Zitat Zitat von Alibaba Beitrag anzeigen
    Aber Ich habe neugieriger Weise mal bei google danach gesucht, was Du geschrieben hast, wts. Den Textausschnitt kopiere ich jetzt hier rein:
    Danke dafür. Aber dass die es waren hatte ich jetzt wirklich nicht mehr im Kopf, ich dachte eher an eine andere Partei. Aber gut, dann eben die.

  4. #14
    Status: keine Angabe Array Avatar von brink
    Registriert seit
    14.04.2012
    Beiträge
    436
    Punkte: 3.710, Level: 38
    Level beendet: 40%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 90
    Aktivität: 36,0%
    Dankeschöns vergeben
    9
    Dankeschöns erhalten
    34
    Errungenschaften:
    1000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Änderung für Arbeitslose?

    Zitat Zitat von Oberbuxe Beitrag anzeigen
    Ich bin in einer Partei, die der arbeitenden Bevölkerung schon immer sehr nah stand, dabei aber stets und immer die demokratichen Werte hoch hielt. Mehr will ich momentan dazu nicht sagen, außer, dass es im Endeffekt wie immer eine Gewissensfrage bleibt. Die Parteien haben sich mit dem Thema intensiv beschäftigt, und hier jetzt verschiedene Wahlprogramme, so denn vorhanden, vorzustellen, finde ich schwierig.
    Okay, das verstehe ich. Obwohl ich es jetzt nicht als Wahlunterstützung angesehen hätte, sondern lediglich als Information. Aber es ist ja dein gutes recht dich dazu nicht direkt zu äußern.

  5. #15
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    17.10.2011
    Beiträge
    1.814
    Punkte: 7.701, Level: 58
    Level beendet: 76%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 49
    Aktivität: 30,0%
    Dankeschöns vergeben
    77
    Dankeschöns erhalten
    185
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Änderung für Arbeitslose?

    Am besten wäre es wohl, wenn du dir die Wahlprogramme der einzelnen Parteien mal anschaust. Meistens gibt es da auch Kurzzusammenfassungen um sich einen ersten Überblick zu verschaffen. Da sollte dann eben auch drin stehen, wenn sie irgendwelche Änderungen im bezug auf Arbeitslosigkeit planen (oder versprechen).

  6. #16
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    15.05.2013
    Beiträge
    7
    Punkte: 53, Level: 3
    Level beendet: 12%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 22
    Aktivität: 55,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber

    AW: Änderung für Arbeitslose?

    Ich finde das generell mehr versprochen als gehalten wird. Aber das gehört einfach mit zur Wahlpropaganda. Was aber wirklich mal ins Rollen gebracht werden muss ist unsere Arbeitslosigkeit. Da stimmt es einfach hinten und vorne nicht. Heute kam im Radio wieviele Ausbildungsstellen unbesetzt sind, wieso kann man nicht dort Arbeitslose unterbringen? Und was ist eigentlich mit unserer Jugend los? Kein Bock auf Job? Okay, einige studieren und zählen auch zu den "Fehlenden" aber das ist ja eine ganz andere Sache. Wenn aber so viele Ausbildungsplätze frei sind, warum nutzt man das nicht um Arbeitssuchende einen neune Beruf zu lernen oder dadurch vorhandene Kenntisse zu erweitern?

  7. #17
    Status: Elektroklempner Array Avatar von sn00py603
    Registriert seit
    28.01.2013
    Ort
    Im Heizungskeller
    Beiträge
    2.904
    Punkte: 12.842, Level: 73
    Level beendet: 98%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 8
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    212
    Dankeschöns erhalten
    255
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! Stichwortvergeber 3 Freunde Ihre erste Gruppe Empfehler 10000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Änderung für Arbeitslose?

    Zitat Zitat von Lollo Rosso Beitrag anzeigen
    Ich finde das generell mehr versprochen als gehalten wird. Aber das gehört einfach mit zur Wahlpropaganda. Was aber wirklich mal ins Rollen gebracht werden muss ist unsere Arbeitslosigkeit. Da stimmt es einfach hinten und vorne nicht.
    Da muss ich dir beipflichten. Alles, was an Zahlen von der Arbeitsagentur kommt ist doch sowieso geschönt, damit die Damen und Herren politiker sich gemütlich in ihren Stühlen zurücklehnen können.

    Zitat Zitat von Lollo Rosso Beitrag anzeigen
    Heute kam im Radio wieviele Ausbildungsstellen unbesetzt sind, wieso kann man nicht dort Arbeitslose unterbringen? Und was ist eigentlich mit unserer Jugend los? Kein Bock auf Job? .
    Dann guck dir mal an, wie viele Schulabgänger überhaupt einen, den Ausbildungsplätzen entsprechenden Schulabschluß haben.
    Zitat Zitat von Lollo Rosso Beitrag anzeigen
    Okay, einige studieren und zählen auch zu den "Fehlenden" aber das ist ja eine ganz andere Sache. Wenn aber so viele Ausbildungsplätze frei sind, warum nutzt man das nicht um Arbeitssuchende einen neune Beruf zu lernen oder dadurch vorhandene Kenntisse zu erweitern?
    Das wären Umschulungs- oder Weiterbildungsmaßnahmen. Das will doch keiner, das kostet doch Geld. Außerdem kann man "ungebildete" besser als Sklaven verkaufen.

    Sorry, meine Meinung.
    Wer glaubt, das ein Bauleiter einen Bau leitet,
    der glaubt auch, das ein Zitronenfalter Zitronen faltet.

  8. #18
    Status: keine Angabe Array Avatar von brink
    Registriert seit
    14.04.2012
    Beiträge
    436
    Punkte: 3.710, Level: 38
    Level beendet: 40%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 90
    Aktivität: 36,0%
    Dankeschöns vergeben
    9
    Dankeschöns erhalten
    34
    Errungenschaften:
    1000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Änderung für Arbeitslose?

    Und wenn man Arbeitslose nimmt und umschult sind die vielen einfach schon zu alt glaube ich, die sind dann nicht mehr so "biegbar" wie junge Azubis.

  9. #19
    Status: Arbeitnehmer Array Avatar von Opel-Admiral
    Registriert seit
    11.06.2011
    Beiträge
    1.492
    Punkte: 7.566, Level: 58
    Level beendet: 8%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 184
    Aktivität: 99,0%
    Dankeschöns vergeben
    111
    Dankeschöns erhalten
    120
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran Hyperaktiv!

    AW: Änderung für Arbeitslose?

    Snoopy: Ich kann dich durchaus verstehen. Ich sag mir immer, wenn ich diesen Gedanken bekomme: Wer nicht kämpft hat lange schon verloren, und vorwärts jetzt.

    Und dann Augen zu und durch und auf das beste hoffen.


    Was ich auch wichtig finde und immer wieder sage ist: Leute, vergleicht die Wahlprogramme. Sicherlich, vieles wird nicht gehalten, aber mal ein PArteiprogramm zu lesen würde der deutschen Politiklandschaft schon mal gut tun. Viele Leute wählen, wenn überhaupt, ohne sich richtig zu informieren. Dabei ist freie Wahl und Meinungsfreiheit ein schönes Geschenk.
    Wenn ihr einen flachen Fernseher geschenkt bekommt, benutzt ihr ihn doch auch stundenland, warum nicht mit dem Geschenk Demokratie auch so umgehen?

  10. #20
    Status: Elektroklempner Array Avatar von sn00py603
    Registriert seit
    28.01.2013
    Ort
    Im Heizungskeller
    Beiträge
    2.904
    Punkte: 12.842, Level: 73
    Level beendet: 98%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 8
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    212
    Dankeschöns erhalten
    255
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! Stichwortvergeber 3 Freunde Ihre erste Gruppe Empfehler 10000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Änderung für Arbeitslose?

    Zitat Zitat von Opel-Admiral Beitrag anzeigen
    Ich sag mir immer, wenn ich diesen Gedanken bekomme: Wer nicht kämpft hat lange schon verloren, und vorwärts jetzt.

    Und dann Augen zu und durch und auf das beste hoffen.
    Jepp, mache ich genau so. Mit dem Besten ist es meistens so eine Sache.

    Zitat Zitat von Opel-Admiral Beitrag anzeigen
    Was ich auch wichtig finde und immer wieder sage ist: Leute, vergleicht die Wahlprogramme. Sicherlich, vieles wird nicht gehalten, aber mal ein PArteiprogramm zu lesen würde der deutschen Politiklandschaft schon mal gut tun. Viele Leute wählen, wenn überhaupt, ohne sich richtig zu informieren. Dabei ist freie Wahl und Meinungsfreiheit ein schönes Geschenk.
    Wenn ihr einen flachen Fernseher geschenkt bekommt, benutzt ihr ihn doch auch stundenland, warum nicht mit dem Geschenk Demokratie auch so umgehen?
    Die wenigsten informieren sich richtig, das gemeine Wahlvolk lässt sich meistens nur von den großartigen Versprechen oder irgendeiner schillernden Politikfigur zur Wahlurne geleiten. Man muss sich nur mal die Wahlbeteiligung ansehen, egal ob eine Landtagswahl oder eine Bundestagswahl. Es ist erschreckend, wie Wahlmüde die Leute geworden sind. Würde die Wahlbeteiligung auch einen Ausschlag bei einer Wahl haben, könnten die da oben einpacken, dann gäbe es für niemanden eine Mehrheit. Jedenfalls entsprechen die Wahlergebnisse, meiner Meinung nach, schon lange nicht mehr dem Willen des Volkes. Wenn man die Wahlbeteiligung betrachtet.
    Wer glaubt, das ein Bauleiter einen Bau leitet,
    der glaubt auch, das ein Zitronenfalter Zitronen faltet.

Seite 2 von 5 ErsteErste 1 2 3 4 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Toller Job für H4, arbeitslose Frauen
    Von james im Forum Wege aus der Arbeitslosigkeit
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 02.07.2013, 12:00
  2. Änderung der Studienordnung
    Von black cat im Forum Studium
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 30.03.2013, 08:11
  3. Muss man eine Änderung des AV unterschreiben?
    Von Peggy im Forum Regeln & Verträge
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 27.06.2012, 10:25
  4. Weniger Arbeitslose
    Von Frankenfreund84 im Forum Aktuelles Tagesgeschehen
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 22.06.2011, 09:33

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •