Qualifikationen nach langer Arbeitslosigkeit nichts mehr wert? - Seite 7
Gigajob-Forum Deutschland - das Forum für Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Fragen und Antworten zu: Jobsuche, Bewerbung, Arbeitsklima, Weiterbildung, Ausbildung, ARGE/Jobcenter, Arbeitslosigkeit, Schule, Studium, Ausbildung, Existenzgründung, Selbständigkeit, Mitarbeiter und vieles mehr...
Seite 7 von 9 ErsteErste ... 5 6 7 8 9 LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 70 von 81

Thema: Qualifikationen nach langer Arbeitslosigkeit nichts mehr wert?

  1. #61
    Status: Arbeitsloser Array Avatar von k1203s
    Registriert seit
    06.05.2013
    Ort
    Aschaffenburg
    Beiträge
    12
    Punkte: 368, Level: 9
    Level beendet: 91%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 7
    Aktivität: 5,0%
    Dankeschöns vergeben
    59
    Dankeschöns erhalten
    2
    Errungenschaften:
    31 Tage registriert 250 Erfahrungs-Punkte

    AW: Qualifikationen nach langer Arbeitslosigkeit nichts mehr wert?

    Hallo Steinadler und Oberbuxe,danke für eure lieben Worte.Ich kann euch leider nicht sagen, ob ich weiter um sie kämpfen kann.Im Moment sieht es so aus,das sie wohl zum Ende des Jahres auszieht,wie es dann weitergeht weiss ich nicht.Sie hat wohl jetzt alle "unsere" Freunde um such gescharrt,die fleißig für sie eine Wohnung suchen.Ich kann euch nicht beschreiben,wie enttäuscht und verletzt ich bin.Ich habe wirklich alles was ich an Gefühl,Herz und Liebe in mir hatte,in diese Beziehung gesteckt und jetzt helt alles den Bach runter.Sie sagt wohl sie liebt mich noch,es wäre aber nicht genug,um die Beziehung weiter zu führen.Es kann euch wirklich versichern,das ich eigentlich von Natur aus eine starke Persönlichkeit bin,die sich immer wieder selbst aus dem Dreck zieht,aber wenn sich sage,ich bin ein gebrochener Mann,dann ist das die Wahrheit.Ich habe bereits 10 Kilo Gewicht verloren,schlimme Schlafstörungen und mit meinen Kräften bin ich absolut am Nullpunkt angelangt.Ich habe mich schon an diverse Notfall Hotlines gewandt,mit einem Pfarrer gesprochen,aber es wirs eigentlich nur noch schlimmer.Nun habe ich auch noch erfahren, das mene Mutter nicht mehr lange zu leben hat.Das hat mich entgültig ausgeknockt.Ganz,ehrlich,mehr geht nicht mehr.Jobmässig krieg ich nur noch haarsträubende Absagen rein ( beispiel . " Wir habe leider keine freie Stelle anzubieten", obwohl ich mich auf eine aktuelle Stellenausschreibung beworben hatte ).Freunde,ich brauche jetzt dringend Unterstützung,alleine schaffe ich das nicht mehr......

  2. #62
    Status: Arbeitnehmer und Student Array Avatar von Darky
    1+

    Registriert seit
    20.09.2012
    Beiträge
    2.104
    Punkte: 10.264, Level: 67
    Level beendet: 54%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 186
    Aktivität: 95,0%
    Dankeschöns vergeben
    110
    Dankeschöns erhalten
    275
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! 3 Freunde Stichwortvergeber Foren-Veteran 10000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Qualifikationen nach langer Arbeitslosigkeit nichts mehr wert?

    Hallo k1203s,

    ich habe deinen Thread stets mitgelesen und fühle sehr mit dir.

    Das sind ja jetzt leider keine guten Neuigkeiten und es ist für uns natürlich leicht, nun Durchhalteparolen zu geben, wenn wir nicht in der gleichen Lage sind.

    Dennoch darfst du nicht denken, dass sich alles gegen dich verschworen hat, denn eine zuschlagende Tür öffnet stets auch eine neue.

    Es ist wirklich eine gute Gelegenheit, alles in deinem Leben neu anzupacken und zu gestalten.
    Vorher brauchst du allerdings richtige Hilfe, da ist ein Pfarrer oder ein Notfalltelefon vielleicht zu wenig.

    Sind einige deiner Freunde denn noch auf deiner Seite, so dass du dir von dort Unterstützung holen kannst?

    Ansonsten hilft wohl nur eine richtige, psychologische Beratungsstelle, die dir Background gibt.

    Das mit deiner Mutter ist sehr traurig zu hören, beziehe das Unglück aber nicht auf dich, genau wie in den anderen Fällen.
    Manchmal passieren einfach viele Dinge auf einmal, das heißt nicht, dass es nicht auch wieder anders werden kann, solange man daran glaubt.

    Wenn du magst, kannst du mir auch gerne eine PN schicken.

    Das Forum hier lässt dich jedenfalls nicht alleine
    Mein Pferd: Nur ein PS, aber fünf rasante Gänge!

  3. Die folgenden Benutzer bedanken sich bei Darky für diesen nützlichen Beitrag:

    k1203s (26.06.2013)

  4. #63
    Status: keine Angabe Array
    1+

    Registriert seit
    02.05.2013
    Beiträge
    67
    Punkte: 926, Level: 16
    Level beendet: 26%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 74
    Aktivität: 24,0%
    Dankeschöns vergeben
    2
    Dankeschöns erhalten
    11
    Errungenschaften:
    3 Monate registiert 500 Erfahrungs-Punkte

    AW: Qualifikationen nach langer Arbeitslosigkeit nichts mehr wert?

    Ohje, das tut mir sehr leid k1203s. Es ist jetzt wirklcih wichtig, dass du erstmal wieder auf die Beine kommst. Wenn du so am Ende bist wie du schreibst, was ja bei all dem, was momentan bei dir zusammenkommt auch sehr nachvollziehbar ist, wäre es wirklich gut, wenn du Hilfe hättest. Das können Freunde sein, ein Therapeut oder auch eine Art Selbsthilfegruppe oder sowas. Da muss natürlich jeder selbst wissen, was am beten zu einem passt.

    Darf ich fragen, wie es kommt, dass deine Partnerin sich von dir trennt und nun noch bis Ende des Jahres bei dir wohnen bleiben will? Wäre es nicht besser da eine glatte Trennung zu machen, gerade für dich?

  5. Die folgenden Benutzer bedanken sich bei Steinadler für diesen nützlichen Beitrag:

    k1203s (26.06.2013)

  6. #64
    Status: Arbeitsloser Array Avatar von k1203s
    Registriert seit
    06.05.2013
    Ort
    Aschaffenburg
    Beiträge
    12
    Punkte: 368, Level: 9
    Level beendet: 91%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 7
    Aktivität: 5,0%
    Dankeschöns vergeben
    59
    Dankeschöns erhalten
    2
    Errungenschaften:
    31 Tage registriert 250 Erfahrungs-Punkte

    AW: Qualifikationen nach langer Arbeitslosigkeit nichts mehr wert?

    Hallo Steinadler und Darky,danke für euere Anteilnahme.Das bedeutet mir wirklich sehr viel.Ich habe sonst niemanden mehr.Darky,ich kann die sagen warum sie noch hier wohnt.Wir habe einen gemeinsamen Mietvertrag und sie kann sich im Moment keine doppelte finanzielle Belastung erlauben,d.h.ohne ihren Anteil an der Miete kann ich die Wohnung nicht mehr halten ( nicht bevor ich wieder in Arbeit bin ),sonst müsste ich mich an die Arge wenden und sie mit angeben,weil sie ja noch in der Wohnung ist.Das wollen wir beide nicht mehr ( einmal Arge und nie wieder).Nenn es ein letzter Akt der "Liebe",ich bin finanziell von ihr abhängig ( zumendest jetzt noch ) und sie weiss das.Ich weiss ,das kling grotesk,aber ich habe keine andere Wahl,obwohl ich verständlicher Weise sagen muss,das macht die Situation noch wesentlich schlimmer.
    Meine " Freunde" haben sich der Reihe nach von mir verabschiedet so zu sagen,ich kann seit Januar an keiner Sache ,wie Kino,Essen gehen usw. nicht mehr teilnehmen.Meine Kinder sind zu sehr mit ihrem eigene Leben verwurzelt und können ode wollen mir nicht helfen und meine Familie ist eigentlich vor 20 Jahren auseinander gebrochen.Ich habe wirklcih niemanden mehr.Ich habe versucht termine bei Therapeuten zu bekommen,aber das kann bis september dauern.Es ist wirklich ein Teufelskreis..Ich weiss einfach nicht mehr weiter.Ich habe das letzte mal vor 3 Tagen was gegessen...wenn ich nur Essen rieche muss ich gleich kotzen..
    Vielleicht klingt das alles hier sehr mitleidssuchend,ist es aber nicht.Es sind wirklich die harte Tatsachen,mit denen ich jeden Tag leben muss.Es ist so brutal,das kann sich keiner vorstellen.Wenn ich nicht bald Lösungen finde,ist das mein größte persönlcihe und menschliche Niederlage.Wisst ihr,ich war immer schon gerne unter menschen und seit meinem 18 Lebensjahr in beziehungen, aber diese Einsamkeitkeit bringt mich noch um.
    Ich bin so unendlich dankbar,das ich dieses Forum mit diesen grossartigen Menschen habe,ihr seit gute und gütige Menschen und as findet man sehr selten.Dafür bin ich sehr dankbar-zu wissen das ihr bei mir seit, hilft mir.
    Gott segne euch,ich melde mich in Kürze wieder

  7. #65
    Status: keine Angabe Array
    1+

    Registriert seit
    02.05.2013
    Beiträge
    67
    Punkte: 926, Level: 16
    Level beendet: 26%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 74
    Aktivität: 24,0%
    Dankeschöns vergeben
    2
    Dankeschöns erhalten
    11
    Errungenschaften:
    3 Monate registiert 500 Erfahrungs-Punkte

    AW: Qualifikationen nach langer Arbeitslosigkeit nichts mehr wert?

    Unter diesen Umständen verstehe ich natürlich warum ihr noch zusammen wohnt. Das macht das ganze natürlich wirklich noch schlimmer.
    Ich denke aber es ist noch wichtiger, dass du wieder mal unter Leute kommst und neue Energie sammelst. Überleg dir mal, ob du nict doch mal jemandem aus deinem alten Freundeskreis kontaktieren kannst und willst. Oder schau wirklich mal, ob du anderweitig ein paar Kontakte knüpfen kannst. Lass den Kopf nicht hängen, es wird auch wieder bergauf gehen.

  8. Die folgenden Benutzer bedanken sich bei Steinadler für diesen nützlichen Beitrag:

    k1203s (27.06.2013)

  9. #66
    Status: Arbeitnehmer und Student Array Avatar von Darky
    1+

    Registriert seit
    20.09.2012
    Beiträge
    2.104
    Punkte: 10.264, Level: 67
    Level beendet: 54%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 186
    Aktivität: 95,0%
    Dankeschöns vergeben
    110
    Dankeschöns erhalten
    275
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! 3 Freunde Stichwortvergeber Foren-Veteran 10000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Qualifikationen nach langer Arbeitslosigkeit nichts mehr wert?

    Ich denke, bevor du andere lieben und wieder in Freundschaften und Beziehungen investieren kannst, musst du erst einmal dich selbst finden und stärken.

    Freunde und Arbeitgeber mögen dich nur, wenn du dich selbst noch magst. Deine Mutter wird dich zudem auch brauchen.

    Vielleicht brauchst du aber zuerst Auszeiten, um wieder zu lernen, dich an kleinen Dingen zu freuen.


    Die Wohnsituation ist nicht günstig, aber nachvollziehbar. Schaffe dir trotzdem deine eigenen Räume in der Wohnung durch klare Grenzen, damit du dich selbst schützen kannst und nicht kaputt gehst.

    Zudem solltest du, wie Steinadler sagt, dich nicht verkriechen, sondern dir ein neues Leben draußen aufbauen. Das geht nur langsam und Stück für Stück, aber jetzt ist eine gute Zeit für einen Anfang.

    Mache etwas Sport, gehe spazieren, oder engagiere dich sozial, dabei lernt man gut Leute kennen, du hast eine sinnvolle Aufgabe und es kostet nicht viel.
    Mein Pferd: Nur ein PS, aber fünf rasante Gänge!

  10. Die folgenden Benutzer bedanken sich bei Darky für diesen nützlichen Beitrag:

    k1203s (27.06.2013)

  11. #67
    Status: Arbeitsloser Array Avatar von k1203s
    Registriert seit
    06.05.2013
    Ort
    Aschaffenburg
    Beiträge
    12
    Punkte: 368, Level: 9
    Level beendet: 91%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 7
    Aktivität: 5,0%
    Dankeschöns vergeben
    59
    Dankeschöns erhalten
    2
    Errungenschaften:
    31 Tage registriert 250 Erfahrungs-Punkte

    AW: Qualifikationen nach langer Arbeitslosigkeit nichts mehr wert?

    Hallo Steinadler und Darky,ich danke euch für eueren Beitrag zu meiner Situation.Und ich verstehe und schätze wirklich was ihr mir versucht zu sagen.Es ist wie gesagt,ein schwerer Gang für mich,Ich hatte bereits 2007 ein schweres Burnout und war deswegen über 1 Jahr arbeitsunfähig und in Behandlung;ich war auch damals am Ende meiner Kraft ( obwohl ich eigentlich organisch gesund war ),unfähig am soziallen Leben teilzunehmen und hatte ca. 200 Sitzungen bei einem Therapeuten hinter mir.Musste dies aber damals abbrechen,weil ich eine neue arbeitsstelle angetreten habe.Irgendwie hatte ich es damals geschafft,mich selber wieder hochzuziehen,neue Job,ich wurde wieder gebraucht,naja ihr wisst was ich meine.Aber richtig erholt davon hatte ich mich nie.Nun in dieser Zeit merke ich,das die Symtome langsam wiederkommen.Und das macht mir höllische Angst,gerade weil ich damals auch zwei Suizidversuche hinter mir hatte.Deswegen hatte ich über meinen Hausarzt dringend eine Überweisung zu einem Neurologen verlangt.Die termine sind bis Ende August leider zu.Somit macht es das ganze nicht einfacher.
    Die verbleibende Zeit mit meiner Mutter versuche ich zu " genießen",nur das ist leichter gesagt wie getan.Aber ich gebe mir alle Mühe.
    Alle anderen Aktivitäten beschränken sich auf Späziergänge und leichten Sport ( Jogging,Nordic Walking).Mehr geht leider nicht,das ich keinen müden Euro mehr habe.Und das sind wir wieder bei der finanziellen Abhängigkeit von meiner " Noch" Lebensgefährtin.Sie beschränkt das aber auf Lebensmitteleinkäufe,somit sitze ich mittellos zu hause und versuche täglich mein Glück bei der Jobsuche.Sie hat mir heute mitgeteilt ( per SMS ! ) das sie im September schon auszieht,aber mir bis Ende des Jahres die Hälfte der Miete trotzdem überweist.....ab sie das wirklich tut....? Ich habe keine Ahnung.Nu ja Freunde,das ist im Moment Stand der Dinge.
    ion
    Ich dachte mir,das es vielleicht besser ist,wenn wir uns über Email schreiben,denn ich weiss nicht so recht, ob meiner Situation das Richtige für das Forum ist.Ich möchte hier niemanden verärgern oder so.Was meint ihr ?

    Ich melde mich mich in Kürze wieder meine Freunde.Vielen Dank für alles

  12. #68
    Status: keine Angabe Array
    1+

    Registriert seit
    17.10.2011
    Beiträge
    1.814
    Punkte: 7.701, Level: 58
    Level beendet: 76%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 49
    Aktivität: 30,0%
    Dankeschöns vergeben
    77
    Dankeschöns erhalten
    185
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Qualifikationen nach langer Arbeitslosigkeit nichts mehr wert?

    Wäre es nicht sinnvoll, wenn du dann wieder mit einer Therapie beginnst? Jetzt wäre es denke ich der richtige Zeitpunkt, bevor du noch tiefer rutschst gefühlstechnisch.

    Was den Sport angeht. Schau mal ob es in deiner Nähe solche Sportgruppen gibt. Ich kenne das von hier, da kan man sich dann mit anderen zum Joggen, Nordic Walking oder sonst was verabreden. So kostet der Sport nichts und man ist trotzdem unter Leuten.

  13. Die folgenden Benutzer bedanken sich bei Karsten für diesen nützlichen Beitrag:

    k1203s (28.06.2013)

  14. #69
    Status: Wieder gebraucht Array Avatar von Oberbuxe
    1+

    Registriert seit
    09.05.2011
    Ort
    Pott
    Beiträge
    1.958
    Punkte: 8.439, Level: 61
    Level beendet: 97%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 11
    Aktivität: 19,0%
    Dankeschöns vergeben
    172
    Dankeschöns erhalten
    133
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Qualifikationen nach langer Arbeitslosigkeit nichts mehr wert?

    Zitat Zitat von Karsten Beitrag anzeigen
    Wäre es nicht sinnvoll, wenn du dann wieder mit einer Therapie beginnst? Jetzt wäre es denke ich der richtige Zeitpunkt, bevor du noch tiefer rutschst gefühlstechnisch.
    Er sagte ja weiter oben, es könne bis September dauern.


    Uff. Das ist wirklich hart, ich weiß ganz ehrlich an dieser Stelle nicht so hundertprozentig, was ich dir sagen soll. Die anderen scheinen dir ja schon viele gute Tipps gegeben zu haben. Deswegen: Ich wünsche dir viel Kraft und eine baldige Änderung der Lage! Lass dich nicht unterkriegen, das Leben ist manchmal echt unfair und hart.

  15. Die folgenden Benutzer bedanken sich bei Oberbuxe für diesen nützlichen Beitrag:

    k1203s (28.06.2013)

  16. #70
    Status: keine Angabe Array
    1+

    Registriert seit
    15.12.2011
    Beiträge
    924
    Punkte: 4.817, Level: 44
    Level beendet: 34%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 133
    Aktivität: 34,0%
    Dankeschöns vergeben
    65
    Dankeschöns erhalten
    52
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 1000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Qualifikationen nach langer Arbeitslosigkeit nichts mehr wert?

    Uff k1203s... Das tut mir sehr leid für dich.
    Die Lage mit der Wohnung ist ja auch eher suboptimal. Hast du dir schon überlegt, die Wohnung zu wechseln?

    Das mit deiner Mutter tut mir von Herzen Leid.

  17. Die folgenden Benutzer bedanken sich bei Die Spiegeleisalatgurke für diesen nützlichen Beitrag:

    k1203s (28.06.2013)

Seite 7 von 9 ErsteErste ... 5 6 7 8 9 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Wie wird der Wert eines Autos ermittelt?
    Von Jacky im Forum ALG II (Hartz IV)
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 24.10.2014, 12:14
  2. Urlaubsanspruch Wegen langer Krankheit Hartz IV
    Von synofee im Forum ALG II (Hartz IV)
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 25.10.2012, 15:38
  3. Wert entscheidet welche Maßnahme ich bekomme??
    Von LoeffelGabelMesser im Forum Maßnahmen durch ARGE/Jobcenter
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 30.01.2012, 11:38
  4. Wegen Ausbildung keine Zeit mehr für nichts
    Von mariam im Forum Ausbildung
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 22.09.2011, 23:56
  5. Wegen Ausbildung keine Zeit mehr für nichts
    Von mariam im Forum Mein Leben als Arbeitnehmer
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 18.09.2011, 12:46

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •