Woher nehmen, wenn nicht stehlen? :-( - Seite 2
Gigajob-Forum Deutschland - das Forum für Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Fragen und Antworten zu: Jobsuche, Bewerbung, Arbeitsklima, Weiterbildung, Ausbildung, ARGE/Jobcenter, Arbeitslosigkeit, Schule, Studium, Ausbildung, Existenzgründung, Selbständigkeit, Mitarbeiter und vieles mehr...
Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2
Ergebnis 11 bis 16 von 16

Thema: Woher nehmen, wenn nicht stehlen? :-(

  1. #11
    Status: keine Angabe Array Avatar von Northern Lights
    Registriert seit
    12.04.2012
    Beiträge
    1.014
    Punkte: 5.595, Level: 48
    Level beendet: 23%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 155
    Aktivität: 51,0%
    Dankeschöns vergeben
    9
    Dankeschöns erhalten
    40
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Foren-Veteran 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Woher nehmen, wenn nicht stehlen? :-(

    Man muss den Kindern erklären, dass man nicht alles kaufen kann, weil das Geld fehlt. Nicht nur, wenn man arbeitslos ist sondern generell. Auch Familien mit geregeltem Einkommen kaufen nicht alles, was gerade gesehen wird oder gefällt. Die Kinder müssen lernen auch auf etwas warten zu können, in dem man das Geld zusammen spart und dann erst kauft. Ich kann nur raten, Hände weg von Diebstahl. Das könnte sehr große Probleme nach sich ziehen, auch was Deine Kinder betrifft.

  2. #12
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    17.10.2011
    Beiträge
    1.814
    Punkte: 7.701, Level: 58
    Level beendet: 76%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 49
    Aktivität: 30,0%
    Dankeschöns vergeben
    77
    Dankeschöns erhalten
    185
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Woher nehmen, wenn nicht stehlen? :-(

    Am besten wäre es wahrschienlich wenn du dich mit all den Vorschlägen jetzt mal hinsetzt und mal genau überlegst an welchen Dingen du was einsparen könntest, welche Dinge du über Flohmärkte, Sozialkaufhäuser usw. günstiger bekommen kannst, welche Dinge du evtl. noch beantragen kannst usw. So eine Art Kostenaufstellung. Ich denke so wirst du sicher Wege finden.

  3. #13
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    15.12.2011
    Beiträge
    924
    Punkte: 4.817, Level: 44
    Level beendet: 34%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 133
    Aktivität: 34,0%
    Dankeschöns vergeben
    65
    Dankeschöns erhalten
    52
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 1000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Woher nehmen, wenn nicht stehlen? :-(

    Das stimmt, da gebe ich Karsten recht. Genug Input hast du jetzt sicher.

    Achso und noch eine Sache wollte ich ansprechen. Wenn das Stehlen bei dir schon Normalität geworden ist, dan solltest du vielleicht wirklich mal zu einer Beratung oder sowas gehen. Denn die schon gesagt, Kleptomanie ist eine Krankheit/Störung die behandelt werden kann und sollte.

  4. #14
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    14.05.2012
    Beiträge
    1.547
    Punkte: 6.814, Level: 54
    Level beendet: 32%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 136
    Aktivität: 25,0%
    Dankeschöns vergeben
    34
    Dankeschöns erhalten
    95
    Errungenschaften:
    5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Woher nehmen, wenn nicht stehlen? :-(

    Ja, und das möglichst bald, denn sonst kommst Du nicht mehr aus dem Teufelskreis heraus. Ist es wirklich nur, damit Du Deinen Kindern und Dir Wünsche erfüllen kannst, oder Dinge kaufst die Du brauchst aber nicht zahlen kannst? Oder spürst Du einen gewissen Zwang zu stehlen. Oder geht es Dir nach einem Diebstahl seelisch besser als vorher? Du weißt zwar dass es nicht richtig ist, was Du tust, aber das hält Dich ja nicht mehr davon ab, so wie ich es verstehe. Ich denke, ein Therapie ist momentan das Beste, damit Du aus dem Dilemma heraus kommst.

  5. #15
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    15.12.2011
    Beiträge
    924
    Punkte: 4.817, Level: 44
    Level beendet: 34%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 133
    Aktivität: 34,0%
    Dankeschöns vergeben
    65
    Dankeschöns erhalten
    52
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 1000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Woher nehmen, wenn nicht stehlen? :-(

    Ja, seelisch besser... Oder vielleicht auch ein "kick". Also wie eine Art Nervenkitzel. Du hast das Gefühl ja auch beschrieben, zunächst mulmig und so weiter. Aber wenn dann danach Glückshormone ausgeschüttet werden weil man es geschafft hat, dann kann das schon süchtig machen.

  6. #16
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    17.05.2012
    Beiträge
    875
    Punkte: 5.189, Level: 46
    Level beendet: 20%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 161
    Aktivität: 25,0%
    Dankeschöns vergeben
    11
    Dankeschöns erhalten
    30
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Foren-Veteran 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Woher nehmen, wenn nicht stehlen? :-(

    Ich hatte mal eine Schulfreundin, die war vermutlich Kleptomanin. Das war ganz schlimm, sie stahl Klamotten in dem Geschäft in der ihre Mutter arbeitete. Ich hatte nichts bemerkt, erst als wir draußen waren hat sie es mir gezeigt. Ich war total geschockt und bin mit ihr in keinen Laden mehr gegangen. Was aus ihr geworden ist weiß ich leider nicht. Trete auf die Bremse, bevor es zu spät ist.

Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2

Ähnliche Themen

  1. Was wenn Firma einen nicht erreicht?
    Von Neron im Forum Vorstellungsgespräch
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 06.09.2012, 10:44
  2. Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 22.04.2012, 13:38
  3. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 12.08.2011, 14:20
  4. Studieren - ja! Aber wenn NC nicht reicht?
    Von Anemonica im Forum Studium
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 01.06.2011, 14:49

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •