Arbeitslosigkeit verheimlicht - Seite 3
Gigajob-Forum Deutschland - das Forum für Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Fragen und Antworten zu: Jobsuche, Bewerbung, Arbeitsklima, Weiterbildung, Ausbildung, ARGE/Jobcenter, Arbeitslosigkeit, Schule, Studium, Ausbildung, Existenzgründung, Selbständigkeit, Mitarbeiter und vieles mehr...
Seite 3 von 7 ErsteErste 1 2 3 4 5 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 62

Thema: Arbeitslosigkeit verheimlicht

  1. #21
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    17.10.2011
    Beiträge
    1.814
    Punkte: 7.701, Level: 58
    Level beendet: 76%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 49
    Aktivität: 30,0%
    Dankeschöns vergeben
    77
    Dankeschöns erhalten
    185
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Arbeitslosigkeit verheimlicht

    Naja ich denke es ist verständlich, dass sie erstmal sauer und enttäuscht ist. Aber es ist gut, dass du ihr jetzt die Wahrheit gesagt hast. Gib ihr etwas Zeit das wirklich zu verdauen und dann könnt ihr nochmal darüber sprechen.

  2. #22
    Status: keine Angabe Array Avatar von Turbolady
    Registriert seit
    16.07.2012
    Beiträge
    2.704
    Punkte: 9.920, Level: 66
    Level beendet: 68%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 130
    Aktivität: 39,0%
    Dankeschöns vergeben
    63
    Dankeschöns erhalten
    99
    Errungenschaften:
    3 Freunde Stichwortvergeber 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Arbeitslosigkeit verheimlicht

    Wenn Deine Frau bisher immer hinter Dir gestanden hat, dann wird sie auch Deine Beweggründe verstehen. Gib ihr etwas Zeit, es wird bestimmt wieder alles gut. Das Vertrauen muss erst wieder aufgebaut werden, aber ich denke, Ihr schafft das.
    Stau ist nur am Ende doof...vorne geht’s.

  3. #23
    Status: keine Angabe Array Avatar von brink
    Registriert seit
    14.04.2012
    Beiträge
    436
    Punkte: 3.710, Level: 38
    Level beendet: 40%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 90
    Aktivität: 36,0%
    Dankeschöns vergeben
    9
    Dankeschöns erhalten
    34
    Errungenschaften:
    1000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Arbeitslosigkeit verheimlicht

    Also zuerst einmal freut es mich, dass du den Mut aufgebracht hast mit deiner Frau jetzt darüber zu sprechen. Solche unangenehmen Gespräch schiebt man ja trotzdem dann auch gerne immer weiter vor sich her.
    Ansonsten hoffe ich und wünsche dir/euch, dass deine Familie und du diese schwierige Situation jetzt stemmen könnt - und damit meine ich jetzt sowohl die Sache mit der Lügerei/Verheimlichung als auch die erneute Arbeitlosigkeit.

  4. #24
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    24.02.2012
    Beiträge
    87
    Punkte: 932, Level: 16
    Level beendet: 32%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 68
    Aktivität: 21,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    5
    Errungenschaften:
    500 Erfahrungs-Punkte 1 Jahr registriert

    AW: Arbeitslosigkeit verheimlicht

    Eine Notlüge war das ja bei weitem nicht mehr. Und ja, gut dass Du den Mut gehabt hast, es zu beichten. Zumindest hast Du es nicht weiter verheimlicht und hoffnungsvoll nach einer anderen Stelle Ausschau gehalten. Das hätte sich immer mehr in die Länge gezogen und das Ganze wäre noch viel schwerwiegender geworden. Von daher sollte die Misstimmung bald überstanden sein. Ich wünsche es Dir, Euch jedenfalls.

  5. #25
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    15.12.2011
    Beiträge
    924
    Punkte: 4.817, Level: 44
    Level beendet: 34%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 133
    Aktivität: 34,0%
    Dankeschöns vergeben
    65
    Dankeschöns erhalten
    52
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 1000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Arbeitslosigkeit verheimlicht

    Eine Ehe ist für die guten aber vor allem für die schlechten Zeiten gedacht, wenn andere ein Problem mit dir haben, dann ist der Ehepartner noch da für dich. Zunächst (und das ist sicher auch abhängig von Typ zu Typ) wird sie sicher ein bisschen brauchen, aber sie wird früher oder später auch nichts davon haben, dass sie dir weiter grollt.


    Das ihr in der Ehe aber ein Problem habt, und zwar, dass du dich nicht traust, ihr sowas zu sagen, das solltet ihr durchaus ansprechen. Das ist ja nichts, wo man nicht gemeinsam durcharbeiten könnet.

  6. #26
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    17.10.2011
    Beiträge
    1.814
    Punkte: 7.701, Level: 58
    Level beendet: 76%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 49
    Aktivität: 30,0%
    Dankeschöns vergeben
    77
    Dankeschöns erhalten
    185
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Arbeitslosigkeit verheimlicht

    Zitat Zitat von Die Spiegeleisalatgurke Beitrag anzeigen
    Das ihr in der Ehe aber ein Problem habt, und zwar, dass du dich nicht traust, ihr sowas zu sagen, das solltet ihr durchaus ansprechen. Das ist ja nichts, wo man nicht gemeinsam durcharbeiten könnet.
    Aber das heißt doch nicht automatisch, dass sie in ihrer Ehe ein Problem haben finde ich.

  7. #27
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    15.02.2013
    Beiträge
    5
    Punkte: 41, Level: 2
    Level beendet: 64%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 9
    Aktivität: 35,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber

    AW: Arbeitslosigkeit verheimlicht

    Vielleicht haben sie sich so sehr darüber gefreut, dass er dort schon mal die Probezeit arbeiten konnte. Vielleicht hat er von dem guten Job geschwärmt und war sich schon sicher übernommen zu werden. Dann die frühzeitige Entlassung. Das war nicht nur ein Schock für ihn sondern auch das Gefühl nicht angekommen oder nicht gut genug zu sein. Die Blöße wollte er sich nicht geben, weil er es selbst erstmal nicht verarbeiten konnte. Daraus hat sich das dann alles so schicksalhaft verstrickt. Wenn siene Frau das versteht wird alles wieder in Ordnung kommen, ganz bestimmt.

  8. #28
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    15.12.2011
    Beiträge
    924
    Punkte: 4.817, Level: 44
    Level beendet: 34%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 133
    Aktivität: 34,0%
    Dankeschöns vergeben
    65
    Dankeschöns erhalten
    52
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 1000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Arbeitslosigkeit verheimlicht

    Zitat Zitat von Karsten Beitrag anzeigen
    Aber das heißt doch nicht automatisch, dass sie in ihrer Ehe ein Problem haben finde ich.
    Weil das Wort "Problem" so böse klingt? Aber ein Problem ist doch nichts schlimmes an sich. Es zeigt Handlungsbedarf und dass man etwas machen muss, um die Situation zu verbessern.

    Und wenn man sich in einer Ehe nicht traut, gegenseitig schlimme Dinge, die einem passieren, zuzugeben, dann ist das doch durchaus problematisch, oder? Wie würdest du es denn bezeichnen?

  9. #29
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    17.10.2011
    Beiträge
    1.814
    Punkte: 7.701, Level: 58
    Level beendet: 76%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 49
    Aktivität: 30,0%
    Dankeschöns vergeben
    77
    Dankeschöns erhalten
    185
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Arbeitslosigkeit verheimlicht

    Naja, vielleicht liegt das Problem eher bei ihm selbst. Eben weil er sich so schämt und sich wegen dieser Situation jetzt schlecht fühlt obwohl er gar nicht wirklich etwas dafür kann.
    Aber es stimmt schon, vielleicht habe ich das Wort Problem etwas überinterpretiert. Denn es klingt auf den ersten Blick eben wirklich so als hätten sie grundlegende Probleme in der Ehe und stünden kurz vor der Scheidung. So hast du es wahrscheinlich wirklich nicht gemeint. Also sorry!

  10. #30
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    17.05.2012
    Beiträge
    875
    Punkte: 5.189, Level: 46
    Level beendet: 20%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 161
    Aktivität: 25,0%
    Dankeschöns vergeben
    11
    Dankeschöns erhalten
    30
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Foren-Veteran 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Arbeitslosigkeit verheimlicht

    Hmm, wie würde ich mich in dieser Situation verhalten? Von beiden Seiten aus gesehen ist es eine ziemlich unglückliche Situation. Ich glaube dass es da keine einfach zu findende Lösung gibt. Wenn die Ehe bisher immer gut war, wird es die Zeit sicher wieder "richten". Ich hoffe es sehr für sie, und drücke die Daumen dass er bald wieder einen neuen Job findet.

Seite 3 von 7 ErsteErste 1 2 3 4 5 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Mit Homeoffice raus aus der Arbeitslosigkeit?
    Von Lila im Forum Wege aus der Arbeitslosigkeit
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 24.09.2012, 19:46
  2. elternzeit während arbeitslosigkeit
    Von Biker im Forum ALG I
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 20.05.2012, 10:50
  3. Wohnungskündigung wegen Arbeitslosigkeit
    Von fassungslos im Forum Mein Leben als Arbeitsloser
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 05.05.2012, 11:45
  4. Wie hat euch die Arbeitslosigkeit verändert?
    Von nefertiti im Forum Mein Leben als Arbeitsloser
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 25.03.2012, 12:51

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •